ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tag: ASUS

Bezahlbares 10 Gbit Netzwerk für Privatanwender

Bezahlbares 10 Gbit Netzwerk für Privatanwender 10-Gbit Netzwerkhardware war bis vor einigen Monaten noch sehr teuer. Der günstigste 10-Gigabit Switch war der Netgear ProSAFE XS708E für knappe 500 Euro, 10-Gbit Netzwerkkarten waren ab ca. 250 Euro zu bekommen. ASUS ist es zu verdanken, dass 10 Gbit Hardware langsam auch für Privatanwender bezahlbar wird. So ist die 10-Gbit schnelle ASUS XG-C100C Netzwerkkarte für Privatanwender aktuell für ca. 105 Euro zu haben. Das ist natürlich deutlich mehr als man für eine 1-Gbit Netzwerkkarte bezahlt, aber eben weniger als die übliche Enterprise-Hardware kostet.

Zusammen mit dem ca. 250 Euro teuren ASUS XG-U2008 10G Switch (2x 1... Weiter lesen

NAS Advanced 3.0 mit Kaby-Lake 4-Thread Pentium, 6x SATA und M.2

NAS Advanced 3.0 mit Kaby-Lake 4-Thread Pentium, 6x SATA und M.2

Die mittlerweile dritte Version unserer Anleitung für ein mittelgroßes bis großes NAS bietet gegenüber dem Vorgänger neben 30% Mehrleistung auch die Möglichkeit eine M.2 Festplatte als Systemdatenträger einzubinden. Die 6 SATA Ports arbeiten nun alle im aktuellsten SATA3/6G-Standard.

Eigentlich ist die neue Kaby-Lake Architektur nur eine kleine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger, Skylake. Neben im Mittel 200 MHz mehr Taktfrequenz und der Tatsache das Kaby-Lake nun HEVC (h.265) endlich in Hardware verarbeitet ist die Leistung pro Takt identisch zu Skylake. Gewinner sind die neuen Pentium Prozessoren, d... Weiter lesen

ASRock DeskMini 110 im Test - Der günstige und flexible Mini-PC

ASRock DeskMini 110 im Test - Der günstige und flexible Mini-PC Mit dem ASRock DeskMini 110 veröffentlicht ASRock das erste Produkt auf Basis des neuen Mini-STX Formfaktors welcher auch als 5x5 (Inch) Plattform beworben wird. Herausgekommen ist ein kompaktes Gehäuse welches über ein externes Netzteil mit Energie versorgt wird.

Der Mini-PC wird mit fertig montiertem Mainboard geliefert, der Käufer muss nur noch einen Prozessor, DDR4-So-Dimm Arbeitsspeicher sowie einen (oder mehrere) Datenträger einbauen. Genau hier liegt auch der große Vorteil der Plattform: im Gegensatz zu z.B. Intels NUC Plattform ist man hier sehr flexibel, schließlich lassen sich alle Sockel 1151 Prozessoren bis z... Weiter lesen

ASUS J3455M-E - das erste Intel Apollo Lake Mainboard

ASUS J3455M-E - das erste Intel Apollo Lake Mainboard ASUS hat mit dem ASUS J3455M-E das erste Mainboard vorgestellt welches mit einem Intel Apollo Lake Prozessor daherkommt. Apollo Lake soll im umkämpften Einstiegssegment die Braswell Prozessoren ablösen und über eine deutlich höhere Leistung als die Vorgängergeneration verfügen.

Konkret verbaut ASUS einen Intel Celeron J3455 (4x 1.5 GHz, Turbo bis 2.3 GHz, 10W TDP). Auch wenn noch keine konkreten Informationen vorliegen, rechnen wir mit einer Leistungssteigerung von etwa 20% zu Braswell. Erreicht wird dies durch eine höhere IPC-Leistung und höhere Taktraten. Im direkten Vergleich Intel Celeron J3455 vs Intel Celeron J316... Weiter lesen

NAS im Eigenbau - oder warum zum Teufel ist dauernd das RAID weg ?

NAS im Eigenbau - oder warum zum Teufel ist dauernd das RAID weg ?

Zu allererst muss ich sagen, wer ernsthaft versucht ein NAS oder gar einen kleinen Server selbst zu bauen, der kommt an Technikaffe höchst wahrscheinlich nicht vorbei. Ich habe lange eine Möglichkeit gesucht, meine nicht ganz nach meinen Wünschen laufenden NAS Boxen (egal welche Hersteller ich auch getestet habe) zu ersetzen.

Aber im heutigen Dschungel von Boards, Prozessoren und Speichern, die ja nur noch miteinander funktionieren, wenn man die exakt richtigen Komponenten kombiniert (siehe dazu unten SPEICHER), kennt sich doch Otto-Normal-Informatiker gar nicht mehr aus.

Also habe ich mich auf... Weiter lesen

ASRock Rack C236 WSI im Test - 8x SATA und ECC für Skylake

ASRock Rack C236 WSI im Test - 8x SATA und ECC für Skylake Mit dem ASRock Rack C236 WSI ist nun ein Skylake Mainboard im Mini-ITX Format verfügbar, welches sich durch 8x SATA3, ECC-DDR4 Arbeitsspeicherunterstützung sowie 2 Intel Gigabit Netzwerkports ideal für ein professionelles NAS eignet. Ausreichend USB 3 Ports sowie ein PCIe x16 Erweiterungsslot sind ebenfalls vorhanden.

Monitore können über Display-Port, HDMI oder VGA angeschlossen werden. Das Mainboard benutzt die interne Grafikeinheit des Prozessors, wer Prozessoren ohne iGPU nutzen möchte, muss auf eine dedizierte Grafikkarte ausweichen.

Da das ASRock Rack C236 WSI offiziell nicht als Server-Mainboard sond... Weiter lesen

Mini-ITX Spiele PC auf Skylake Basis im Eigenbau - Der Test

Mini-ITX Spiele PC auf Skylake Basis im Eigenbau - Der Test Den Zusammenbau unseres Mini-ITX Spiele PCs im Desktopformat habe ich ja bereits in 2 ausführlichen „Starters“-Anleitungen beschrieben (Zusammenbau Teil 1 / Zusammenbau Teil 2) und wie in den Artikeln angekündigt folgt hier nun der Test mit den von uns verwendeten Komponenten.




Wir haben uns bei allen Komponenten für die aktuellste verfügbare Technik entschieden. Es kommen aber meist keine „High-End“-Komponenten zum Einsatz, da wir am Ende einen PC haben wollten der nicht überteuert aber trotzdem Leistungsstark ist.

Bei der CPU haben wir uns für den Intel Core i5 6600 entschie... Weiter lesen

Zotac ZBOX EN 980 Watercooled und passiv gekühlte Skylake i5 ZBOX

Zotac ZBOX EN 980 Watercooled und passiv gekühlte Skylake i5 ZBOX Auf der diesjährigen CeBit 2016 hat Zotac zwei wirklich interessante Mini PCs ausgestellt, darunter einen wassergekühlten Spiele-PC im Kleinformat und eine passiv gekühlte i5 ZBOX mit HDMI 2.0 Ausgang.


Zotac ZBOX EN 980 Watercooled
Die ZBOX EN 980 Watercooled gibt es aktuell weltweit nur zwei Mal, der ausgestellte Prototyp ist wenige Tage vor der CeBit eingetroffen. Als Prozessor kommt hier kein ULV-Prozessor zum Einsatz sondern ein echter Skylake i5 Prozessor. Im Prototyp ist laut Beschilderung mit dem Intel Core i5-6400T eine taktreduzierte Version verbaut, allerdings nennt Zotac eine Taktrate von 2,7 GHz (3... Weiter lesen