Beliebter Virenscanner im Test: Was kann die Bitdefender Antivirus Free Edition?

Bitdefender Free Edition

Der beliebte Antivirus-Anbieter Bitdefender bietet, wie viele andere Virenscanner auch, eine kostenlose Variante des Programms zum Download an. Ob die Bitdefender Antivirus Free Edition etwas taugt und welche kostenlosen Funktionen Sie erwarten, erfahren Sie im nachfolgenden Test.

1. Kostenpflichtiger Virenschutz ist nicht immer notwendig

Wollen Sie sich als privater Nutzer vor Viren und Malware schützen, so müssen Sie nicht unbedingt einen teuren Virenscanner testen. Fast alle Anbieter von Virenschutz-Software bieten eine kostenlose Variante ihres Programmes an. Diese ist zwar auf wenige Grundfunktionen beschränkt, das Erkennen und Vermeiden von Schadsoftware erfüllen diese jedoch meist dennoch zuverlässig.

Die Hersteller setzen hierbei auf ein mittelfristiges Upgrade auf die kostenpflichtige Variante, welche wesentlich mehr nützliche, Funktionen bietet. So gibt es beispielsweise Firewall, Kindersicherung, VPN oder Spamfilter häufig erst für einen Aufpreis.

2. Test der Bitdefender Free Antivirus Edition

Die Bitdefender Antivirus Free Edition stellt das kostenlose Exemplar der Bitdefender-Schmiede dar. Diese ist für Windows, Mac und Android verfügbar und basiert auf der Bitdefender-Engine, welcher sich auch andere Virenscanner bedienen.

Wollen Sie selbst den Bitdefender Antivirus kostenlos testen, müssen Sie sich zusätzlich zu Installation beim Hersteller registrieren, um regelmäßig neue Updates zu erhalten.

Bitdefender Antivirus Free wurde installiert

Nach der Installation vom Bitdefender Antivirus Free Edition müssen Sie sich mit einem Bitdefender-Konto registrieren.

Nach der Aktivierung der Software ist der Virenschutz aktiviert und schützt Sie zukünftig vor allen Arten von Viren, welche beim Zugriff auf heruntergeladene Dateien oder Surfen durch das Netz freigesetzt werden könnten. Hierbei unterstützt auch der integrierte HTTP-Scanner.

Bitdefender Antivirus Free Edition

Der Bitdefender Antivirus Free Edition besticht durch eine einfach gehaltene, übersichtliche Bedienoberfläche.

Zusätzlich können Sie Einstellungen für Ausschlüsse, verdächtige Dateien oder diverse Ereignisse vornehmen. Weitere Einstellmöglichkeiten sucht man jedoch, zumindest in der kostenlosen Variante, vergebens.

Bitdefender Antivirus Free Edition

Der Virenscanner bietet lediglich die essenziellen Einstellungen.

Eine Überprüfung vorhandener Dateien, Netzwerkfreigaben und -laufwerke sowie von externen Datenträgern ist ebenfalls möglich. Hierzu kann der Nutzer wahlweise das Kontextmenü oder die Drag-and-Drop-Funktion nutzen.

Bitdefender Antivirus Free Edition

Auch diverse Inhalte auf Netzwerklaufwerken können gescannt und überprüft werden.

2.1. Gute Figur auf älteren und schwächeren Systemen

Der kostenlose Virenscanner von Bitdefender eignet sich dabei nicht nur für moderne Computer. Auch schwache, in die Jahre gekommene Rechner werden dank der niedrigen Systemanforderungen gut geschützt.

Tipp: Nutzen Sie eine ältere Windows-Version wie Windows 7, ist die Bitdefender Antivirus Free Edition für einen zuverlässigen Virenschutz stark zu empfehlen, da Microsoft selbst für dieses System keinen Virenschutz mehr anbietet.

Im Test des bekannten Testinstituts Stiftung Warentest schneidet Bitdefender mit seinen Antivirus-Lösungen sowohl im Windows- als auch im Mac-Test als einer der Testsieger ab. Auch diverse andere Testportale schätzen die Produkte, kostenpflichtig und kostenlos, sehr.

2.2. Welche Unterschiede gibt es zwischen Antivirus Free Edition und Antivirus Plus?

Die kostenlose Antivirus Free Edition bieten gegenüber Bitdefender Antivirus Plus verständlicherweise weniger Funktionen. So fehlen zum Beispiel VPN, verschiedene Profile, Webcam- und Spam-Schutz oder der Dateischredder. Zudem ist die kostenfreie Variante nur für ein Gerät nutzbar. Alle diese Funktionen erhalten sie jedoch relativ günstig durch ein Upgrade auf Antivirus Plus. Die genauen Unterschiede hat Bitdefender in dieser Tabelle festgehalten.

Dennoch erfüllt die Antivirus Free Edition ihre Aufgabe sorgfältig und schnell, sodass Viren ohne großes Zutun verlässig abgewehrt werden.

3. Fazit

Auch wenn in der kostenfreien Variante einige Funktionen fehlen, ist die Antivirus Free Edition zu empfehlen. Alle essenziellen Funktionen sind integriert und funktionieren fehlerfrei. Darüber hinaus bietet die geringe Systembelastung auch älteren Systemen zuverlässig Unterstützung.

Wollen Sie Ihr System dennoch noch umfänglicher schützen, ist das Upgrade auf eine kostenpflichtige Variante schnell und relativ kostengünstig erledigt.

Bildnachweise: © monticellllo – stock.adobe.com