Beiträge von Wursti99

    Hallo Froum dank der tollen Anleitung bin ich leicht mit der Einrichtung des NAs zurecht gekommen.


    Es ist nun auch schon paar Wochen gut gelaufen. Heute habe ich diese Email bekommen



    SMART error (ErrorCount)




    This email was generated by the smartd daemon running on:



    host name: openmediavault
    DNS domain: local
    NIS domain: (none)



    The following warning/error was logged by the smartd daemon:



    Device: /dev/disk/by-id/ata-WDC_WD30EFRX-68EUZN0_WD-WCC4N2LUYNLH [SAT], ATA error count increased from 2 to 3



    For details see host's SYSLOG.



    You can also use the smartctl utility for further investigation.
    The original email about this issue was sent at Thu Jan 5 12:09:21 2017 CET
    Another email message will be sent in 24 hours if the problem persists.





    wenn ich mich einlogge sehe ich aber nichts unter smart und laufwerke werden alle als grün angezeigt.


    bei der angegebenen festplatte kann ich unter informationen selbsttest nichts finden bei der anderen schon ?


    ist die defekt ?

    erstmal vielen dank für deinen einsatz und deine hilfe.


    ich werde die platten mal einzeln ausbauen und schauen welche klackert.


    ich bestell mir einfach noch ne 3tb und tausche. kann die eine als hotspare nehmen :) wenn sie nach der garantie wieder kommt

    hier mal die ausgabe von /dev/sd/



    die syslog und messages habe ich in einer rar auf eine OCH hochgeladen http://www69.zippyshare.com/v/nu2Bg7Mg/file.html hoffe du kannst was damit anfangen

    Der "Herzschlag" ist deutlich zu hören. So als ob man ne 10 Jahre alte Platte anwirft und was lesen will.


    welches log soll ich mir anschauen :)


    hier die smartwerte


    Platte 1 WD 3 TB


    Numme 2


    Hi erstmal danke für die zahlreichen Antworten.


    Ich habe OMV einfach mal auf die 1 Tb geklatscht ohne Partition. Ich habe aktuell auch nichts anderes vor als den T20 zum NAS zu degratieren.


    Ich habe alles soweit geschafft einzurichten und hätte dann am liebsten gekotzt.


    Es scheint tatsächlich, dass eine der neuen NAS Festplatten einen Schlag hat. Man hört ein deutliches schlagen und der Status under Raid Verwaltung pendelt zwischen Active und Clean. Hänge ich das Raid aus ist es muksmäuschen still. Oder irre ich mich da ?


    Das Festplattensymbol am T20 blinkt und mit jedem blinken ein deutlicher Schlag.


    Wie finde ich nun welche Festplatte defekt ist ?



    Obwohl das schon komisch ist



    ein weing später


    Guten Abend liebe Forenmitglieder.


    Bevor ich gleich mit meine Fragen reinplatze stelle ich mich kurz vor.


    Ich bin M aus F. und 31 Jahre alt. Ich haben Linux Grundkenntnisse, Erfahrungen mit Netzwerken und ein recht gutes Computerwissen. Habe auch ein paar Projekte mit dem Raspberry realisiert.


    Ich habe mir nun einen T20 gekauft und wollte mit OMV durchstarten.


    Hier meine Frage ?


    Was haltet Ihr davon OMV auf ein USB Stick zu installieren ? Sinn davon dachte ich mir wäre, wenn 1 Stick kaputt geht könnte ich das geclonte Image einfach auf einen anderen bügeln.


    Der zweite Gedanke war der Stromverbrauch. Den T20 hatte ich mit einer 1 TB gekauft. Die wollte ich eigentlich ausbauen und durch (erst2) dann 4 NAS Platten ersetzen.


    Ich mein ich könnte OMV auch auf die 1 TB Platte krachen.


    Was meint ihr ?



    PS: diesen Artikel lese ich gerade


    http://www.technikaffe.de/anle…stplatte__ein_ssd_ersatz_