Beiträge von Hudelist

    Hallo alle zusammen,
    Sorry die späte Antwort.
    Also im Syslog steht keine Fehlermeldung drinn.
    @Bernd Die Pi ist per Lan am Netzwerk angeschlossen. Meist sind es große Dateien die Kopiert werden. Deswegen auch meine Frage ob man das was machen kann.


    @redjack obwohl es ein USB 3 hub ist??


    Was wäre wenn ich mir richtiges NAs zusammen baue?? (mit sata anschluss usw) würde das mein Geschwindigkeitsproblem beheben???

    Guten morgen.
    Zuerst einmal ein frohes Weihnachtsfest euch allen.
    Und danke für eure schnellen Antworten.
    @wtuppa sobald es mir ausgeht werde ich nachschauen ob's eine Fehlermeldung gibt.


    @redjack Wenn ich sie einzeln direkt an die pi anschließe bekomme ich um die 100MB/S. Beide zusammen funktionieren wie schon gesagt nicht da die Stromzufuhr von da pi nicht ausreichend ist.


    @Bernd danke habe ich auch schon in Erwägung gezogen



    LG Mario

    Hallo liebe Community,
    Ich habe hier ein kleines Problem wobei ihr mir sicher helfen könnt.


    Zu meiner Hardware:
    Pi4 mit 4Gb Ram
    2x 1Tb externe Festplatte von Seagate mit Usb3


    einen 3.0 USB hub mit Netzteil.


    Zuerst wollte ich ja beide Festplatten direkt an die Raspi schließen. Jedoch liefert sie zu wenig Strom für beide. Deshalb musste der Hub her.
    Dann war ja eigentlich mein Gedanke ein Raid aus den Platten zu machen, geht aber nicht da OMV Raid über USB nicht zulässt.(zu unsicher)
    OK denk ich mir schmeißen wir den Gedanken wieder über Board und verwende beide Platten extra.
    so eine Platte an die Raspi und eine über den Hub. Soweit so gut.
    Nur habe ich jetzt starke Performance Einbußen was den traffic angeht. mit nur einer Platte konnte ich das Netzwerk voll auslasten (ca100MB/s)
    Mit beiden Platten hatte ich anfangs auch die volle Leistung. mit der Zeit aber wird´s immer langsamer. Derzeit habe ich eine Übertragungsgeschwindigkeit von 30-35 MB/S
    Woran könnte es liegen das nix weiter geht??


    Lg
    Mario

    Ich habde eine scandisk extreme mit 160 schreib und 90 lese Geschwindigkeit. Und trotzdem dauert es so lange ?(
    Ich hab zum glück einen sogenannten "spezi" der sich bei raspi und linux ein weni auskennt. Vielleicht kann er mit ja helfen

    Hallo liebe Community,
    Ich habe mir jetzt eine Pi4 zugelegt und darauf ein Nas mit OMV erstellt. Ich muss aber erwähnen das ich kaum Kenntnisse über Linux,OMV,und Pi habe.
    was mich aber Stutzig macht ist das lange speichern bei Änderungen im OMV. anbei ein Link damit ihr seht was ich meine


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ist das normal (was ziemlich nervig wäre) oder kann man hier was ändern


    LG Mario

    Also ich hatte schon auf der fritzbox eine Ftp Verbindung die ohne Probleme funktioniert hat.
    Ich war der Meinung das Ich hier nichts anders machen muss/brauch.
    Ich weiß jetzt nicht genau was Du unter Stammordnerpfad meinst, abe ich vermute mal das: \\raspberry\scan
    Wie schon gesagt per winscp kann ich mich einloggen und auch daten schicken.


    Verbindungstest wohin????

    Anbei die Fotos
    Über winscp kann ich mich ohne Probleme einloggen.


    Beim Drucker habe ich nur die IP Adresse angegeben (siehe bild) mehr kann ich nicht angeben
    an Drucker kann ich die Verbindung verschlüsselt oder normal testen. In beiden fällen zeigt er mir einen Verbindungsfehler an.


    der Eintrag macht mich stuzig:
    May 12 13:35:33 raspberrypi proftpd[28750]: pam_unix(proftpd:session): session opened for user Scannen by (uid=0)


    May 12 13:35:33 raspberrypi proftpd[28750]: pam_unix(proftpd:session): session closed for user Scannen


    OMV lässt es zwar zu das der Drucker sich einlogggt aber nur sehr kurz

    sorry mein Fehler. Musste in der zwischenzeit OMV neu installieren.
    hab jetzt den User geändert. im Log zeigt er jetzt das an:


    der drucker schreibt aber trotzdem noch verbindungsfehler

    ja der Drucker ist der Firmendrucker. Deshalb so ein Riesendrum :-)


    Der Drucker schreibt einfach nur Verbindungsfehler.
    im OMV FTPlog steht:

    Hallo alle miteinand,
    Gleich vorweg, ich bin ein Neuling was OMV, Raspi, Nas angeht.
    aber genau das habe ich mir jetzt eingerichtet. mit den freigaben funktioniert es recht gut, bist jetzt.
    mit dem Pc komem ich ohne Probleme auf das NAS. Mein Handy sichert sich auch schon automatisch über nacht.
    Nur mit meinen Drucker (Kyocera ECOSYS M6630cidn) hab ich massive Probleme per FTP oder SMB auf das NAS zuzugreifen.
    Anbei ein paar Fotos von meinen Einstellungen von OMV und Drucker. Mit [definition=40,0]Windows[/definition] und den FTP Einstellungen kann ich aufs NAS zugreifen


    Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinen kleinen Problem helfen.



    Lg Mario