Laufwerk "Fehlend" Kein Raid

  • CPU Kann man in den einen Bild sehen, aber ich schreibe es nochmal hier. Ich habe einen Pentium G4560. Läuft eigentlich bei nur im c8 State also nur am rum Pimmeln. Es ist ja immer die frage was man macht hatte zum Vergleich mal ein 400 Watt Silber Netzteil drin und keine Vorteile eher Nachteile. Der Fehler wird wohl auch mit einen 400 Watt Netzteil passieren. Wenn ich auf eine platte gehe und der rumpimmelt bei 10 Watt hat er genug Strom um mir die platte anzuwerfen. Und vor allem alle platten fahren ja auch zum Start alle hoch nur nach paar tagen wirft er gerne mal eine platte raus. Mainboard habe ich alles ausgeschaltet, was ich nicht brauche das ist von Stromwerten einfach nur top.


    Also ich kann es gerne mit meinen 400Watt Netzteil testen so ist es nicht, wenn ihr meint es liegt daran.

  • ich würde es einfach mal probieren. schliesst dann zumindest eine Fehlerquelle aus.
    irgendetwas muss ja zu diesem Fehler führen...

    SW: OMV 4.1.35 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
    MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, SnapRAID: 4*8TB (Seagate Archive)+6TB, 2*8TB Parity (WD White), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804

  • ich würde es einfach mal probieren. schliesst dann zumindest eine Fehlerquelle aus.
    irgendetwas muss ja zu diesem Fehler führen...


    Empfehle ich Dir auch. Damit hast Du wenigstens den Anfang gemacht und eine, wenn auch in Deinen Augen vielleicht "Pseudo"-Fehlerquelle ausgeschlossen.


    LG Berti

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 64Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 2x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

  • Re,


    [definition=31,0]PicoPSU[/definition] ... das leidige Thema mit den Crossloads.


    Gerade bei "großen" Platten (also 3,5 Zoll) sind Crossload-Szenarien die Normalität, denn diese Platten laufen am Motor mit 12V und in der Elektronik mit 3,3 bzw. 5V, sobald der Suspend eintritt geht das Dilemma los ... Erklärung gibt es auch schon mehrfach im Forum.


    Ich würde hier auch zuerst ein normales ATX-Netzteil ausprobieren ... da ist die Leistung erst Mal irrelevant (falls du ein "Ersatznetzteil" zur Hand hast).


    Sc0rp

  • So ist schneller als erwartet. Wollte gerade auf die HDD darauf und nichts kommt. Einmal openmediavault aufgemacht und gesehen das er 2 platten ausgeworfen hat. Eine steht als fehlend und die andere online. Will ich sie wieder einbinden kommt die Fehlermeldung


    Failed to get the 'ext4' filesystem implementation or '/dev/sdc1' does not exist.


    Danach wird sie auch als fehlend gelistet. War eine stunden vorher noch drauf. Derzeit noch das Cougar 400 Watt Silber ATX Netzteil dran.

  • und was sagt der Kernel log diesmal?

    SW: OMV 4.1.35 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
    MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, SnapRAID: 4*8TB (Seagate Archive)+6TB, 2*8TB Parity (WD White), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804

  • root@NAS:~# dmesg | tail
    [ 9621.677184] sd 2:0:0:0: [sdb] tag#10 Add. Sense: Unaligned write command
    [ 9621.677189] sd 2:0:0:0: [sdb] tag#10 CDB: Read(16) 88 00 00 00 00 01 d1 c0 be 02 00 00 00 06 00 00
    [ 9621.677195] blk_update_request: I/O error, dev sdb, sector 7814036994 op 0x0: (READ) flags 0x0 phys_seg 6 prio class 0
    [ 9621.677207] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 7814034946, async pag e read
    [ 9621.677216] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 7814034947, async pag e read
    [ 9621.677223] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 7814034948, async pag e read
    [ 9621.677229] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 7814034949, async pag e read
    [ 9621.677236] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 7814034950, async pag e read
    [ 9621.677242] Buffer I/O error on dev sdb1, logical block 7814034951, async pag e read
    [ 9621.677275] ata3: EH complete

  • SMART Self-test log structure revision number 1
    Num Test_Description Status Remaining LifeTime(hours) LBA_of_first_error
    # 1 Extended offline Aborted by host 90% 485 -

    vielleicht sollten wir mal diesen SMART Offline Test fertig machen. nicht das der stört...

    SW: OMV 4.1.35 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
    MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, SnapRAID: 4*8TB (Seagate Archive)+6TB, 2*8TB Parity (WD White), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804

  • ein Test kann nicht schaden. der dauert aber einen halben Tag (mindestens), wie lange ungefähr, kannst du mit smartctl -c /dev/sdb abfragen.
    start des tests: smartctl -t long /dev/sdb

    SW: OMV 4.1.35 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
    MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, SnapRAID: 4*8TB (Seagate Archive)+6TB, 2*8TB Parity (WD White), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!