Wieder ein Vorstellungsthread :)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieder ein Vorstellungsthread :)

    Hallo zusammen,

    Ich heiße Alfred, komme vom Niederrhein und wohne seit einigen Monaten irgendwo im Süden BWs ;)
    Mein Interesse an Servern wurde durch das Erstellen einer Netzwerkfestplatte am Speedport <X geweckt.
    Ich bin mein Leben lang Windows-User gewesen, aber nachdem ich mich mit DIY-NAS beschäftigt habe, ist das Interesse an Linux immer größer geworden.
    Programmierer bin ich aber schon in der Schulzeit gewesen, Informatik war meine Königsdisziplin ;)
    Zum Geburtstag letzten Jahres (mein 24. nebenbei) ließ ich mir dann ein Raspberry Pi 3 schenken und seitdem bin ich auch aktiver Linuxer.
    Ich heiße Alfred, komme vom Niederrhein und wohne seit einigen Monaten an der Schweizer Grenze (lebe und arbeite aber auf deutscher Seite)
    Da ich den Pi einfach nicht so konfiguriert bekommen habe, wie ich es mir gewünscht habe (OMV inkl Freigabe nach außen + Nextcloud) habe ich es irgendwann sein gelassen. Auf dem Pi laufen jetzt Nextcloud 11 mit einem Raid 1-Verbund von 2 externen 3TB-Festplatten :| :whistling:
    Meine Vorstellungen für die Zukunft:
    Ein Server mit ECC, FreeNAS und Nextcloud. Die Daten alle backupgeschützt über einen zweiten Server, der 600km weiter bei meinen Eltern im Keller vergraben wird zwecks räumlicher Trennung xD
    Auf dem Pi ein Mailserver für Freunde und Bekannte, die ihre Mails nicht unbedingt bei Google, Yahoo, GMX & Co. gespeichert wissen wollen.
    Verfügbare Hardware aktuell:
    Als Router eine aktuelle Fritz!BOX 7590, verfügbar sind hier 100Mbit über Glasfaser, wir haben fürs Erste aber nur 50Mbit gebucht.
    Mein ASUS ROG G75VW-T4020H, ein Gaming-Laptop, den ich aber nur noch zum Programmieren (Python) und für allgemeine Anwendungen nutze.
    Ein Raspberry Pi3
    Ein Gaming-PC, der ebenfalls nicht mehr genutzt wird und für den Server wahrscheinlich geopfert wird (nicht nutzbar wegen einer verlorenen Tastatur beim Umzug :whistling: , dadurch wurde auch der fehlende Bedarf für den Rechner entdeckt xD)
    Meine Frau hat noch einen Dell Laptop für den Alltag.
    Mehr zu meinen Fragen und Problemen an passenderer Stelle in einem anderen Thread ;)
    Ich freue mich schon auf das Fachsimpeln mit euch ;)
    Grüße, Alfred