Freigegebene Ordner UUID Problem kann die Freigaben nicht löschen bzw. ändern.

  • Hallo ich habe ein gravierendes Problem, durch einen dummen Fehler wurde mein urspünglicher Einhängepunkt vom ZFS Pool per fstab überschrieben so das Pool nicht mehr am richtigen Ort eingehangen werden konnte. Das Habe ich aber gelöst bekommen, der Pool wird wieder richtigt da eingehängt wo er sein soll und alle Plugins funktionieren wieder. Nur meine freigegebenen Ordner die wollen nicht. Bei jedem Ordner der auf den Pool liegt steht bei Gerät N/V da. So das er den Pool quasi nicht findet. Mit dem + Hinzufügen kann ich quasi die neuen Freigaben wieder erstellen. Aber ich kann die alten nicht mehr löschen. SMB Freigaben sind alle gelöscht und ist deaktiviert. Jedesmal wenn ich ein Eintrag öffnen will kommt folgender Fehler:


    Failed to execute XPath query '//system/fstab/mntent[uuid='75b9b5be-43f7-43b3-aab7-3f1426626e15']'.


    Nach der UUID habe ich schon geschaut aber ich finde die nicht weder unter /etc/fstab noch unter ls -la /dev/disk/by-uuid. Mir würde es ja reichen diese einträge ändern zu können aber das geht auch nicht bei Name kann ich nichts eintragen. Löschen funktioniert auch nicht.


    Kann mir jemand helfen es mus doch möglich sein die fehlerhaften einträge unter freigegebene Ordner löschen zu können.



  • Hi, auch wenn Dein Problem nun gelöst scheint - das passiert doch bei jedem Export/Import vom ZFS-Pool oder irre ich mich.


    Mein Beispiel derzeit:
    Habe fünf mit LUKS encryptete HDDs als ZFS-Z2 definiert und alle Freigabeordner darauf gemapped.
    Nun starte ich das NAS neu und daraufhin binde ich die verschlüsselten Platten ein.
    Danach dann Pool-Import
    -> Alle Freigegebenen Ordner stehen nun auf n/v und Verweisen damit ins nirgendwo.


    Das selbst ist wie gesagt bei jedem Im-/Export so und für die OMV-Entwickler sicher einfach zu reproduzieren.
    Gibt es hier eine Lösung für?
    Ich kann doch nicht wegen eines Neustarts alle zwei Seiten Freigaben inkl. deren Rechte setzen.


    Warum findet OMV denn den ZFS-Pool nicht automatisch mit dessen Pool-Namen?
    Laut Deiner und auch meiner Fehlermeldung von den Freigaben werden diese ja über eine UUID referenziert, die nun neu zu sein scheint.


    Weiß hier jemand etwas genaueres?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!