ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150

Endlich werden die Haswell Mainboards für den Sockel 1150 bezahlbar. Ich habe im Einstiegssegment bis 115 Euro mal verglichen was man für sein Geld bekommt.

Ich habe mich für Mainboards entschieden, die ich im Office und im Gaming-Bereich einsetzten würde, für ein NAS oder Homeserver sind diese 4 Haswell-Platinen nicht so wirklich geeignet, da sie maximal 4 SATA-Ports bereitstellen können. Zwar würde der Intel Chipsatz auch die Benutzung im Raid-Modus erlauben, aber meist sind 4 Ports für einen Heimserver zu wenig.

Wenn ihr Interesse an einem Mainboard für ein NAS oder Heimserver habt, empfehle ich euch meine beiden Artikel:
- NAS für 12-16 Festplatten selber bauen
- Haswell NAS für bis zu 6 Festplatten mit FreeNAS



ASUS H81I-Plus

ASUS hat mit dem H81I-Plus ein schönes Mini-ITX Einsteiger-Board für knapp 65 Euro auf den Markt gebracht. Es ist ein Realtek RTL8111G LAN Chipsatz verbaut, es fehlt eigentlich an keiner Schnittstelle, es sind je 2 SATA2 und SATA3 Ports verbaut.

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150



ASRock H81M-ITX

Mit dem ASRock H81M-ITX macht der Hersteller einiges richtig, so ist neben einem 7.1 HD-Audio (Realtek ALC892) Chipsatz auch ein eSATA Port vorhanden. Die restlichen 2 SATA-Ports sind aber sehr spärlich bemessen. Mich stört vor allem, dass kein weiterer USB 3.0 Connector auf dem Mainboard sitzt und man so kein Gehäuse mit vorne liegenden USB 3.0 Ports benutzen kann (bzw. die Ports dann nur mit 2.0 laufen).

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150



MSI B85I

MSI setzt bei diesem Board nicht auf den Intel H81 Express sondern auf den B85 Express Chipsatz. Dieser kann statt 2 ganze 3 digitale Videoausgänge verwalten, diese sind mit einem DVI, einem HDMI und einem Display-Port auch vorhanden. Zusätzlich spendiert MSI dem B85I Mainboard auch einen Mini-PCI-E Slot (halbe Länge).

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150



Gigabyte GA-H87N-Wifi

Als einziges Mainboard mit Wifi tritt das Gigabyte GA-H87N-Wifi an, leider nur im 2,4GHz Single-Band mit maximal 300Mbit/s. Ansonsten spendiert Gigabyte dem Mainboard dank des Intel H87 Express Chipsatzes ganze 2 HDMI 1.4a Ports sowie eine DVI-Schnittstelle.

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150

Neben W-LAN wird auch Bluetooth 4.0, 3.0+HS, 2.1+EDR unterstützt, es sind zudem 2 Gigabit LAN-Ports vorhanden, eine von Intel und eine von Atheros. Teaming (das Zusammenfassen beider LAN-Ports) wird explizit aber leider nicht unterstützt.



Feature-Vergleich der Mini-ITX Mainboards

ASUS H81I-PlusASRock H81M-ITXMSI B85IGigabyte H87N-Wifi
ChipsatzIntel H81 ExpressIntel H81 ExpressIntel B85 ExpressIntel H87 Express
BiosSingleSingleSingleDual
PCI-E 16x Rev2.02.02.03.0
PCI-E Mini--1-
SATA 3Gb/s2---
SATA 6Gb/s2244
eSATA-1--
USB 3.0 Intern2-24
USB 3.0 Extern2222
USB 2.0 Intern4442
USB 2.0 Extern4-22
HDMI1112
Display-Port--1-
DVI1111
VGA11--
GBit-LAN1112
WiFi---2.4GHz b/g/n
Audio2.17.15.17.1
Preis65 Euro60 Euro90 Euro115 Euro



Fazit

Für wenig Geld bekommt man wirklich vernünftige Mini-ITX Mainboards, die den Sockel 1150 und damit die neuen Intel Haswell Prozessoren unterstützen. Mein persönlicher Favorit ist das ASUS H81I-Plus, weil es mit 65 Euro recht günstig ist und viele Features und Erweiterungsmöglichkeiten bietet. Einzig 8-Kanal Sound ist nicht mit an Board.

Hinweis: Eine Bauanleitung inkl. Benchmarks zum ASUS H81I-Plus mit einem Pentium G3220 findet ihr hier.



2 Kommentare

Von Stefan am 09.05.2014
Technikaffe.de Team

1884 Beiträge
@Wobu: Da hast Du Recht, intern und extern war vertauscht. Habe ich berichtigt, vielen Dank.

Von Wobu am 08.05.2014
Besucher

Vielen Dank für die gute Übersicht, aber ich glaub in der finalen Tabelle ist beim ASRock H81M-ITX der interne USB 3 Connector falsch aufgelistet :)

Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Ähnliche Artikel
Mit dem ASRock DeskMini 110 veröffentlicht ASRock das erste Produkt auf Basis des neuen Mini-STX Formfaktors welcher auch als 5x5 (Inch) Plattform beworben wird. Herausgekommen is..
ASUS hat mit dem ASUS J3455M-E das erste Mainboard vorgestellt welches mit einem Intel Apollo Lake Prozessor daherkommt. Apollo Lake soll im umkämpften Einstiegssegment die Braswe..
Den Zusammenbau unseres Mini-ITX Spiele PCs im Desktopformat habe ich ja bereits in 2 ausführlichen „Starters“-Anleitungen beschrieben (Zusammenbau Teil 1 / Zusammenbau Teil 2..
Über den Autor
Stefan ist 33 Jahre alt, wohnt bei Hamburg und arbeitet als IT-Administrator in einer japanischen Firma. Stefan ist eines der drei Gründungsmitglieder von Technikaffe und schreibt seit April 2013 rund um die Themen Server, Netzwerk und Programmierung.