ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 im Test

Der Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 ist ein schneller USB 3.0 Stick, der es auf eine Lesegeschwindigkeit von knapp 162 MB/s schafft. Mit knappen 1 Euro pro Gigabyte ruft Kingston einen fairen Preis für den Turbo-Stick auf.

Zum Schutz des USB-Kontakts verfügt der Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 über einen Schiebemechanismus, der sich über den USB-Kontakt schieben lässt, auf eine lästige Kappe kann so verzichtet werden.

Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 im Test


Abmessungen

Die Geschwindigkeit fordert ihren Tribut: Mi Abmessungen von 70 x 23 x 12 mm ist der Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 alles andere als klein, ein Monster ist er deswegen aber nicht. Durch seinen Metallring lässt er sich einfach an einen Schlüsselbund oder an eine Kette befestigen.


Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 im Test



Optik / Haptik

Kingston typisch ist die Verarbeitungsqualität nicht zu beanstanden, der Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 wirkt solide verarbeitet. Der silber farbene Body kann aber nicht ganz die Materialherkunft des Sticks verstecken, der zu einem großen Teil aus Plastik besteht.



Herstellerangaben

Den Stick gibt es in Größen von 32-128 GB, getestet haben wir die 32GB Variante. Wie bei fast allen USB-Sticks nimmt die Lese- bzw. Schreibgeschwindigkeit mit der Speichergröße zu, was an der Erhöhung der Speicherzellenanzahl liegt. Die von uns getesteten Leistungswerte sollten daher von den größeren Versionen noch übertroffen werden.

Im nachfolgen finden Sie eine Liste der verfügbaren Größen mit den vom Hersteller angegeben Leistungswerten. Bei der 32GB Version haben wir zudem unsere eigenen Messwerte eingetragen.

KapazitätLeserate Herst.Schreibrate Herst.Leserate Bench.Schreibrate Bench.
32 GBbis zu 150 MB/sbis zu 70 MB/sbis zu 162 MB/sbis zu 92 MB/s
64 GBbis zu 150 MB/sbis zu 70 MB/s
128 GBbis zu 150 MB/sbis zu 70 MB/s



Benchmarks

Unser Teststick hat eine Größe von 32GB und wurde mit einem i3-System (Ivy Bridge) mit 8GB RAM unter Windows 7 64bit getestet. Wir haben dazu auf die jeweils neuste Version von CrystalDiskMark und ATTO Disk Benchmark zurückgegriffen und dabei, zum besseren Vergleich, die Standardeinstellungen verwendet.

UrsprungLeserate (MB/s)Schreibrate (MB/s)
Herstellerangabe150 MB/s70 MB/s
CrytalDiskMark 3.0.3 x64162 MB/s92 MB/s
ATTO Disk Benchmark 2.47166 MB/s75 MB/s


Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 im Test


Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 im Test


Der Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 kann auf ganzer Linie überzeugen und erreicht spielend die vom Hersteller angegeben Leistungswerte.



Fazit

Der Speicherspezialist Kingston hat mit dem Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 nur mal wieder seine Kompetenz im USB-Stick Business bewiesen und bietet einen preislich attraktiven, sehr schnellen USB 3.0 Stick an, der sich für das Transferieren von großen Datenmengen empfiehlt.

Uns hat der Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G3 gut gefallen, den es schon für 1 Euro pro Gigabyte Speicherplatz zu erwerben gibt. Einzig der hohe Plastikanteil weißt auf kleinere Sparmaßnahmen seitens des Herstellers hin, qualitativ ist hier aber nichts zu beanstanden.



Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Ähnliche Artikel
Nachdem wir vor längerer Zeit mit den TaoTronics TT-BH05 unsere ersten Bluetooth In-Ear Kopfhörer getestet haben, war es mal wieder an der Zeit uns nach etwas Aktuellen umzusehen..
Langsam aber sicher wächst die Auswahl an USB-C Netzteilen. Mit dem Anker PowerPort+ 5 USB-C haben wir ein 5-Port USB-C Netzteil getestet, welches über einen USB-C und 4 normale ..
Da unsere Tests, was kleine Mini Tastaturen angeht, bisher sehr Riitek-lastig waren, haben wir uns heute mal ein Gerät eines anderen Herstellers näher angesehen. Mit der Minitast..
Über den Autor
Mit seinen 36 Jahren ist Dennis nicht nur der Senior des Technikaffe Teams, er hat im Laufe seines langen Lebens auch viel Erfahrung im Heimkinobereich sammeln können. Für seine "Packen wirs einfach an" Mentalität mögen wir Ihn noch mehr als für seine Fahrkünste.