ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Intel Pentium G3220

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 3.00 GHz CPU Kerne: 2
Turbo (1 Kern): Kein Turbo Turbo (2 Kerne): Kein Turbo
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics    
Taktfrequenz: 0.35 GHz Takt (Turbo): 1.10 GHz
Generation: DirectX Version:
Einheiten: Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Nein JPEG: Nein
h265 8bit: Nein h265 10bit: Nein
VP8: Nein VP9: Nein
VC-1: Nein AVC: Nein

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3-1333 Speicherkanäle: 2
ECC: Ja
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

Verschlüsselung

AES-NI: Nein

Technische Daten

Sockel: LGA 1150 TDP: 54W
L3-Cache: 3 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT
Architektur: Haswell Technologie: 22nm
Veröffentlichung: Q3/2013 Preis: ca. 54 Euro

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Pentium G3240Intel Pentium G3240
2x 3.1 GHz
1.3
Intel Core i5-6442EQIntel Core i5-6442EQ
4x 1.9 GHz (2.7 GHz)
1.29
Intel Core m5-6Y54Intel Core m5-6Y54
2x 1.1 GHz (2.7 GHz) HT
1.28
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
1.27
Intel Xeon E5-2650L v4Intel Xeon E5-2650L v4
14x 1.7 GHz (2.5 GHz) HT
1.27
Intel Xeon E3-1230L v3Intel Xeon E3-1230L v3
4x 1.8 GHz (2.8 GHz) HT
1.27
Intel Core i3-3250TIntel Core i3-3250T
2x 3 GHz HT
1.27



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Pentium G3240Intel Pentium G3240
2x 3.1 GHz
2.55
Intel Core m5-6Y57Intel Core m5-6Y57
2x 1.1 GHz (2.8 GHz) HT
2.52
Intel Pentium 4405UIntel Pentium 4405U
2x 2.1 GHz HT
2.51
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
2.5
AMD Phenom II X3 715AMD Phenom II X3 715
3x 2.8 GHz
2.5
AMD Phenom II X3 720AMD Phenom II X3 720
3x 2.8 GHz
2.5
AMD Phenom II X3 B73AMD Phenom II X3 B73
3x 2.8 GHz
2.5





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i3-4150TIntel Core i3-4150T
2x 3 GHz HT
16.7
Intel Core m5-6Y57Intel Core m5-6Y57
2x 1.1 GHz (2.8 GHz) HT
16.7
Intel Core i3-4130TIntel Core i3-4130T
2x 2.9 GHz HT
16.6
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
16.2
Intel Pentium G3240Intel Pentium G3240
2x 3.1 GHz
16.2
Intel Pentium G3460Intel Pentium G3460
2x 3.5 GHz
16.2
Intel Pentium G3450TIntel Pentium G3450T
2x 2.9 GHz
16.2



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-5300UIntel Core i5-5300U
2x 2.3 GHz (2.9 GHz) HT
118
Intel Core i5-5350UIntel Core i5-5350U
2x 1.8 GHz (2.9 GHz) HT
118
Intel Xeon E3-1505L v5Intel Xeon E3-1505L v5
4x 2 GHz (2.8 GHz) HT
118
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
117
Intel Core i7-4702HQIntel Core i7-4702HQ
4x 2.2 GHz (3.2 GHz) HT
117
Intel Xeon E5-2630 v2Intel Xeon E5-2630 v2
6x 2.6 GHz (3.1 GHz) HT
117
Intel Core m5-6Y57Intel Core m5-6Y57
2x 1.1 GHz (2.8 GHz) HT
117



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Pentium G4500TIntel Pentium G4500T
2x 3 GHz
228
Intel Core m5-6Y57Intel Core m5-6Y57
2x 1.1 GHz (2.8 GHz) HT
227
Intel Pentium 4405UIntel Pentium 4405U
2x 2.1 GHz HT
227
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
225
Intel Core i3-5010UIntel Core i3-5010U
2x 2.1 GHz HT
221
Intel Pentium G4400TIntel Pentium G4400T
2x 2.9 GHz
220
Intel Celeron G3920Intel Celeron G3920
2x 2.9 GHz
220



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

AMD Phenom II X4 910AMD Phenom II X4 910
4x 2.6 GHz
3240
Intel Celeron G3900Intel Celeron G3900
2x 2.8 GHz
3234
AMD A6-3650AMD A6-3650
4x 2.6 GHz
3228
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
3223
AMD Phenom II X3 B77AMD Phenom II X3 B77
3x 3.2 GHz
3213
AMD A8-3820AMD A8-3820
4x 2.5 GHz (2.8 GHz)
3211
AMD A8-7200PAMD A8-7200P
4x 2.4 GHz (3.3 GHz)
3198



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core M-5Y31Intel Core M-5Y31
2x 0.9 GHz (2.4 GHz) HT
2482
Intel Xeon E3-1230L v3Intel Xeon E3-1230L v3
4x 1.8 GHz (2.8 GHz) HT
2461
Intel Xeon E5-2650 v2Intel Xeon E5-2650 v2
8x 2.6 GHz (3.4 GHz) HT
2460
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
2452
Intel Core i5-4200UIntel Core i5-4200U
2x 1.6 GHz (2.6 GHz) HT
2450
Intel Core i3-6100UIntel Core i3-6100U
2x 2.3 GHz HT
2436
Intel Core i3-3250TIntel Core i3-3250T
2x 3 GHz HT
2429



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core M-5Y51Intel Core M-5Y51
2x 1.1 GHz (2.6 GHz) HT
4394
Intel Core M-5Y70Intel Core M-5Y70
2x 1.1 GHz (2.6 GHz) HT
4394
Intel Core i3-5010UIntel Core i3-5010U
2x 2.1 GHz HT
4386
Intel Pentium G3220Intel Pentium G3220
2x 3 GHz
4333
AMD A8-7200PAMD A8-7200P
4x 2.4 GHz (3.3 GHz)
4332
AMD A6-3600AMD A6-3600
4x 2.1 GHz (2.4 GHz)
4293
Intel Celeron G1830Intel Celeron G1830
2x 2.8 GHz
4257




Artikel die diesen Prozessor verwenden

Intel NUC D54250WYK im Test unter Windows 7 und OpenElec

Intel NUC D54250WYK im Test Mit dem Test der Intel NUC D54250WYK schauen wir uns diesmal die bisher stärkste Intel NUC an. Die stärkste NUC bringt einen Intel Core i5-4250U CPU (2x 1,3GHz, HT, Turbo bis 2,6GHz) mit und kann 2 DDR3L-SoDimm Speichermodule mit 1,35V aufnhemen.

Auf die beiden kleineren NUCs (Intel NUC DN2820FYKH mit Bay Trail Prozessor und Intel NUC D34010WYK mit einem Intel Core i3-4010U) gehen wir in diesem Test auch ein. Der größte Unterschied zur Intel NUC D34010WYK mit dem Intel Core i3-4010U (2x 1,7GHz, HT) ist der Turbo-Modus.

Im direkten Vergleich des Intel Core i5-4250U und des Intel Core i3-4010U kann sich der Core i5 Pr... Weiter lesen

4-Bay Eigenbau-NAS mit Intel Celeron J1900 und FreeNAS

4Bay NAS mit Intel 1900 Intels neue Bay Trail Plattform ist der Nachfolger der Atom Serie, basiert aber auf einer kompletten Neuentwicklung und erreicht im Leistung / Watt Verhältnis sogar einen etwas besseren Wert als Intels neue Haswell Prozessoren. Endlich kommen die Bay Trails auch für den Desktop Einsatz und empfehlen sich durch ihre geringe Energieaufnahme z.B.

für ein NAS. Sie verfügen wie ihre größeren Haswell-Brüder über eine interne Grafikeinheit, der Speichercontroller kann bis zu DDR3/DDR3L-1333 im Dual Channel ansprechen. Die Nachteile des Bay Trail Chipsatzes (nur PCE-E 2.0 1x, nur 2x SATA2) sind kein Problem im NAS-Einsatz, da ... Weiter lesen

Gigabyte Brix Pro GB-BXi7-4770R im Test als Mini-Spiele PC

Gigabyte Brix Pro im Test Viele wünschen sich einen HTPC mit ordentlich Power, einen niedrigen Verbrauch und leise soll er natürlich auch sein. In der neuen Gigabyte Brix Pro steckt ein vollwertiger Intel Core i7-4770R (Details) Desktop Prozessor mit Intel Iris Pro Grafik mit dedizierten 128MB eDRAM.

Das nur 11x11,5cm große Gehäuse ähnelt sehr dem der Intel NUCs und macht einen qualitativ sehr guten Eindruck. Mit der Intel NUC DN2820FYKH hat Intel schon einen ziemlich perfekten Mediaplayer geschaffen, der mit unter 120 Euro auch sehr günstig ist.

Wo also macht die Gigabyte Brix Pro für knappe 650 Euro Sinn ? Das wollten wir herausfinden ... Weiter lesen

Sparsamer Gaming PC im Mini-ITX Format in 3 Varianten

Gaming PC im Mini-ITX Format In diesem Beispiel wollen wir euch zeigen, wir ihr einen sparsamen Gaming-PC zusammenbaut, der die meisten Spiele in mittleren bis maximalen Details in Full-HD (1920x1080) Auflösung wiedergeben kann.

Dabei achten wir auf den Stromverbrauch der im Idle bei unter 30W und unter Last bei weniger als 150W liegen wird.

Dieser wird im Folgenden als Level 1 bezeichnet. Die meisten Leute denken bei einem Spiele PC sofort an eine starke CPU, z.B.

der Intel Core i Serie bzw. an einen AMD-FX Prozessor. Allerdings werden heutige Spiele auf eine große Bandbreite an Systemen entwickelt, der größte Markt für Spiele s... Weiter lesen

Test der Intel NUC DN2820FYKH unter OpenElec (XBMC) und Win 7

Intel NUC DN2820FYKH im Test Mit der Intel NUC DN2820FYKH hat Intel laut eigenen Aussagen den idealen Mediaplayer / HTPC geschaffen. Wir haben die neue NUC mit OpenElec (XBMC) und Windows 7 (64bit) getestet.

Für nur rund 125 Euro kann man die Intel NUC DN2820FYKH aktuell erwerben - sofern die NUC beim Händler der Wahl überhaupt verfügbar ist, denn Intel kommt mit den Nachlieferungen der NUC nicht hinterher, zu groß scheint die Nachfrage zu sein.

In der Tat bekommt man eine für diesen niedrigen Preis gute Ausstattung. Namensgeber der NUC DN2820 ist der neue Intel Celeron N2820, der nicht wieder Name vermuten lässt auf der Haswell Architek... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Pentium G3220 vs Intel Core i3-4130
2.Intel Celeron G1840 vs Intel Pentium G3220
3.Intel Celeron J1900 vs Intel Pentium G3220
4.Intel Pentium G3220 vs Intel Pentium J2900
5.Intel Celeron G1820 vs Intel Pentium G3220
6.Intel Pentium G3220 vs AMD Athlon 5350
7.Intel Pentium G3220 vs Intel Pentium G3240
8.Intel Pentium G3220 vs Intel Pentium G3250
9.Intel Pentium G3220 vs Intel Celeron G1850
10.Intel Pentium G3220 vs AMD A4-5000


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.