ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Intel Celeron 2961Y

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 1.10 GHz CPU Kerne: 2
Turbo (1 Kern): Kein Turbo Turbo (2 Kerne): Kein Turbo
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics    
Taktfrequenz: 0.20 GHz Takt (Turbo): 0.85 GHz
Generation: DirectX Version:
Einheiten: 10 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Nein JPEG: Nein
h265 8bit: Nein h265 10bit: Nein
VP8: Nein VP9: Nein
VC-1: Nein AVC: Nein

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3L-1600 SO-DIMM Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 12

Verschlüsselung

AES-NI: Nein

Technische Daten

Sockel: BGA 1168 TDP: 11.5W
L3-Cache: 2 MB Virtualisierung: VT-x
Architektur: Haswell Technologie: 22nm
Veröffentlichung: Q4/2013 Preis: Preis suchen

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron N2940Intel Celeron N2940
4x 1.83 GHz (2.25 GHz)
0.43
Intel Celeron N3050Intel Celeron N3050
2x 1.6 GHz (2.16 GHz)
0.43
Intel Pentium D1517Intel Pentium D1517
4x 1.6 GHz (2.2 GHz) HT
0.43
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
0.43
Intel Celeron N2808Intel Celeron N2808
2x 1.58 GHz (2.25 GHz)
0.43
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
0.41
Intel Pentium N3520Intel Pentium N3520
4x 2.166 GHz (2.42 GHz)
0.41



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron J3060Intel Celeron J3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
0.94
Intel Celeron N3060Intel Celeron N3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
0.94
Intel Celeron J1800Intel Celeron J1800
2x 2.41 GHz (2.58 GHz)
0.93
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
0.92
Intel Celeron J1750Intel Celeron J1750
2x 2.41 GHz
0.87
AMD A6-4455MAMD A6-4455M
2x 2.1 GHz (2.6 GHz)
0.86
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
0.86





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Atom x5-Z8500Intel Atom x5-Z8500
4x 1.44 GHz (2.24 GHz)
12.4
Intel Celeron N3060Intel Celeron N3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
12.4
Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
11.4
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
11.3
Intel Core i5-4200YIntel Core i5-4200Y
2x 1.4 GHz (1.9 GHz) HT
11.2
Intel Core i5-4210YIntel Core i5-4210Y
2x 1.5 GHz (1.9 GHz) HT
11.2
Intel Core i3-3250TIntel Core i3-3250T
2x 3 GHz HT
10.9



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Atom x7-Z8700Intel Atom x7-Z8700
4x 1.6 GHz (2.4 GHz)
40
Intel Pentium N3530Intel Pentium N3530
4x 2.16 GHz (2.58 GHz)
40
Intel Pentium N3700Intel Pentium N3700
4x 1.6 GHz (2.4 GHz)
40
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
39
Intel Celeron N2830Intel Celeron N2830
2x 2.16 GHz (2.41 GHz)
39
Intel Celeron J1900Intel Celeron J1900
4x 2 GHz (2.42 GHz)
39
Intel Pentium N3510Intel Pentium N3510
4x 2.4 GHz
39



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
101
Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
97
Intel Core i5-2467MIntel Core i5-2467M
2x 1.6 GHz (2.3 GHz) HT
97
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
83
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
81
Intel Celeron J1800Intel Celeron J1800
2x 2.41 GHz (2.58 GHz)
78
Intel Celeron J3060Intel Celeron J3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
77



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

Intel Celeron 3205UIntel Celeron 3205U
2x 1.5 GHz
1305
AMD A6-4455MAMD A6-4455M
2x 2.1 GHz (2.6 GHz)
1293
AMD A4-3310MXAMD A4-3310MX
2x 2.1 GHz (2.5 GHz)
1263
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
1242
AMD A4-3300MAMD A4-3300M
2x 1.9 GHz (2.5 GHz)
1242
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
1239
AMD A4-3305MAMD A4-3305M
2x 1.9 GHz (2.5 GHz)
1221



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A8-5545MAMD A8-5545M
4x 1.7 GHz (2.7 GHz)
1067
AMD A6-5200AMD A6-5200
4x 2.8 GHz
1056
AMD A4-3320MAMD A4-3320M
2x 2 GHz (2.6 GHz)
1054
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
1053
Intel Celeron J3060Intel Celeron J3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
1042
Intel Celeron N3060Intel Celeron N3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
1042
Intel Pentium J2900Intel Pentium J2900
4x 2.41 GHz (2.67 GHz)
1042



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A6-1450AMD A6-1450
4x 1 GHz (1.4 GHz)
1902
Intel Celeron J3060Intel Celeron J3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
1798
Intel Celeron N3060Intel Celeron N3060
2x 1.6 GHz (2.48 GHz)
1798
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
1782
Intel Celeron J1800Intel Celeron J1800
2x 2.41 GHz (2.58 GHz)
1718
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
1702
Intel Celeron N3010Intel Celeron N3010
2x 1.04 GHz (2.24 GHz)
1624




Artikel die diesen Prozessor verwenden

Zotac ZBOX CI321 nano im Test unter OpenELEC und Windows

Zotac ZBOX CI321 nano im Test Mit der ZBOX CI321 nano bringt Zotac den Nachfolger der beliebten ZBOX CI320 nano auf den Markt. Wir haben uns angesehen, was Zotac verbessert hat, wo genau die Unterschiede liegen und ob sich ein Umstieg auf das neuere Modell lohnt. Die ZBOX CI321 nano ist mit einer Intel Celeron 2961Y Dual-Core CPU ausgestattet die mit festen 1,1GHz taktet und in die Intels Grafikeinheit Intel© HD Graphics integriert ist.

Bei der Wahl der CPU fällt auf, dass Zotac von einer Bay-Trail CPU auf eine Haswell CPU umsteigt. Die TDP des Haswellprozessors liegt mit 11,5W um 4 W höher als beim Vorgängermodell. Was das in Bezug auf Leistung u... Weiter lesen

CeBIT News von Zotac

News von Zotac Ich bin zwar ein wenig spät dran, aber aufgrund von Krankheit und viel Arbeit habe ich es leider nicht früher geschafft. Wir waren auch dieses Jahr wieder bei Zotac zu Besuch und haben geschaut was es so Neues in den nächsten Monaten geben wird. Zum Einen sind da die verbesserten GTX900 Grafikkarten mit der stromsparenden Maxwell Architektur.

Hier hatte Zotac die Leistungsstarke GeForce GTX 960 vor Ort, welches aber nur ein kleiner Teil der Bald erscheinenden Grafikkarten ist.

Um die Performance der GeForce GTX960 zu verbessern hat Zotac hier den Speicher verdoppelt und bietet Diese ab sofort mit 4GB VRAM ... Weiter lesen

Test der Intel NUC DN2820FYKH unter OpenElec (XBMC) und Win 7

Intel NUC DN2820FYKH im Test Mit der Intel NUC DN2820FYKH hat Intel laut eigenen Aussagen den idealen Mediaplayer / HTPC geschaffen. Wir haben die neue NUC mit OpenElec (XBMC) und Windows 7 (64bit) getestet.

Für nur rund 125 Euro kann man die Intel NUC DN2820FYKH aktuell erwerben - sofern die NUC beim Händler der Wahl überhaupt verfügbar ist, denn Intel kommt mit den Nachlieferungen der NUC nicht hinterher, zu groß scheint die Nachfrage zu sein.

In der Tat bekommt man eine für diesen niedrigen Preis gute Ausstattung. Namensgeber der NUC DN2820 ist der neue Intel Celeron N2820, der nicht wieder Name vermuten lässt auf der Haswell Architek... Weiter lesen

Intel gibt Quick Sync Hardware Video Encoding und Decoding frei

Intel gibt QuickSync frei Mit dem neusten Intel HD Grafikkartentreiber hat Intel die Quick Sync Hardware Encoding bzw. Decoding Technologie auch für Intel Celeron und Intel Pentium Prozessoren mit Haswell Architektur freigegeben.

Quick Sync war in der Vergangenheit der Intel Core i-Serie vorbehalten. Durch die Hardware Decodierung und Encodierung von Videomaterial arbeiten die Intel Celeron und Pentium Prozessoren bis zu 10x effizienter als bei einer Software Decodierung.

MKV-Videos im h.264 Format lassen sich nun z.B. deutlich energieffizienter abspielen. -- Neben h.264/MPEG4 AVC werden zudem VC-1 und der ältere h.262/MPEG2 Codec unters... Weiter lesen

Intel NUC DN2820FYK mit Intel Celeron N2820 für 129 Euro

Intel NUC DN2820FYK Wie vermutet bringt Intel mit der Intel NUC DN2820FYK nun einen Mini-PC mit dem Intel Celeron N2820, der auf Intels Bay Trail-M Architektur aufbaut und über 2 Kerne mit je 2,13GHz (2,4GHz Turbo) sowie 1MB Cache verfügt.

Die TDP gibt Intel mit 7,5W an, die Intel NUC DN2820FYK soll trotzdem nicht passiv sondern mit einem Lüfter erscheinen. Die Bay Trail-M Archtiktur ist im Taktvergleich ca.

halb so schnell wie die Intel Haswell Architektur, so ist der Intel Celeron N2820 mit seinen 2,13 (2,4) GHz im Cinebench R11.5 Multi-Core Benchmark ca. so schnell wie der Intel Celeron 2961Y mit 1,1GHz, der auf der Haswell Archi... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Celeron N2930 vs Intel Celeron 2961Y
2.Intel Celeron 2961Y vs Intel Celeron N2820
3.Intel Celeron N3150 vs Intel Celeron 2961Y
4.Intel Celeron 2961Y vs Intel Celeron J1900
5.Intel Celeron 1007U vs Intel Celeron 2961Y
6.Intel Core i7-4770K vs Intel Celeron 2961Y
7.Intel Celeron 2961Y vs Intel Pentium G3240
8.Intel Celeron 2961Y vs Intel Atom N2800
9.Intel Celeron N2920 vs Intel Celeron 2961Y
10.Intel Celeron 2961Y vs Intel Pentium G2010


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.