ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Tests, Anleitungen und IT-News

Mediaplayer Übersicht

Hier haben wir die aktuell besten Mediaplayer für OpenElec bzw. Kodi (XBMC) aufgelistet.

Eigenbau NAS Übersicht

Anleitungen vom 4Bay bis zum 16Bay NAS. Schnell, Stromsparend und immer aktuell.

Neue Artikel

Amazons Kindle Voyage im Test - Der beste eBook Reader ?

Amazons Kindle Voyage im Test - Der beste eBook Reader ? Heute haben wir uns Amazons High-End eBook Reader, den Kindle Voyage, einmal näher angeschaut. Normalerweise bekommt man für um die 100 Euro schon einen recht guten eBook Reader.

Beim Kindle Voyage muss man allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen: 189 Euro kostet die Version mit W-LAN, die Version mit 3G Modem kostet gar 249 Euro. Wir haben uns die W-LAN Version angeschaut und wollen klären wo die Stärken und Schwächen des Kindle Voyage liegen und ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.

Getestet haben wir die Kindle Version 5.6.1. Erster Eindruck Der erste Eindruck ist positiv. Das Kindle ist erwach... Weiter lesen

12V vs. 19V - Externe Mainboard-Netzteile im Vergleich

12V vs. 19V - Externe Mainboard-Netzteile im Vergleich Seit der Haswell Architektur von Intel lassen sich wenige Mainboards nun auch sinnvoll mit einem externen Netzteil versorgen.

Dabei lässt sich bis zu 4W an Strom gegenüber einem internen ATX-Netzteil sparen (siehe Test: Internes vs. Externes Netzteil). Nun gibt es am Markt ziemlich viele Netzteile, die meisten PC- und Notebook-Netzteile bieten dabei eine Ausgangsspannung von 12V oder 19V.

ASRock empfiehlt für seine Mainboards mit externem Netzteil die 19V Variante. Allerdings funktionieren ebenso Netzteile mit 12V.

Wir wollten einmal wissen, ob es Unterschiede in der Leistungsaufnahme und auch in der CP... Weiter lesen

Neue Intel NUCs mit Broadwell Prozessoren kommen Anfang 2015

Neue Intel NUCs mit Broadwell Prozessoren kommen Anfang 2015 Es gibt erste Informationen zu den neuen Intel© NUCs mit 14nm Broadwell Prozessoren. Die für Anfang 2015 erwarteten Mini-PCs bauen wieder auf einem 10,2 x 10,2cm großen Mainboard auf.

In ersten Benchmarks konnten wir uns bereits von der Leistung der neuen Core M Broadwell Prozessoren überzeugen.

Die TDP ist hier von 15W (Intel Core i5U) auf 4,5W gesenkt worden, die Leistung hat trotzdem um 15-20% zugenommen (siehe Vergleich Intel Core i5-4250U vs.

Intel Core M-5Y71). Neben den neuen Broadwell Prozessoren bieten die NUCs erstmal Unterstützung für schnelle SSDs im M.2 Format. Während SATA3 in der Prax... Weiter lesen

SnapRAID und AUFS unter OpenMediaVault als Raid 5/6 Ersatz

SnapRAID und AUFS unter OpenMediaVault als Raid 5/6 Ersatz SnapRAID funktioniert im Grunde wie ein Software-Raid. Es bietet eine Ausfallsicherheit, indem Paritätsdaten angelegt werden.

In der Grundkonfiguration aus 2 Datenfestplatten und einer Paritätsfestplatte ähnelt SnapRAID einem Raid 5 Verbund.

Es kann hier eine Festplatte ausfallen, ohne das es zu einem Datenverlust kommt. Auch als Backup-Programm wird SnapRAID häufig bezeichnet.

Das liegt daran, dass SnapRAID die Redundanz nicht in Echtzeit berechnet, sondern manuell (oder automatisiert) oder bestimmten Zeitabständen, z.B. einmal pro Tag. Diesen Vorgang nennt man Synchronisation, kurz Sync. Alle Änder... Weiter lesen

Seagates günstige 8TB HDD für den 24/7 Einsatz ist bestellbar

Seagates günstige 8TB HDD für den 24/7 Einsatz ist bestellbar Wer im privaten NAS Bereich bisher eine große Festplatte verwenden wollte, kam kaum an der Western Digital Red vorbei, die es mit bis zu 6TB Kapazität gibt.

Das könnte sich nun mit der Seagate Archive HDD (5, 6 und 8TB Kapazität) ändern. Denn während die WD Reds auf ca.

40 Euro pro TB Kapazität kommen, zahlt man bei Seagate nur noch 28,5 Euro pro TB (8TB Modell). Die Archive HDDs laufen mit 5.900 Umdrehungen und erreichen eine maximale Lesegeschwindigkeit von 190MB/s.

Der Cache ist mit 128MB doppelt so groß wie bei Western Digitals Red-Serie. Ob sich der große Cache in der Praxis wirklich positi... Weiter lesen

Technikaffe Gewinnspiel

Technikaffe Gewinnspiel Hallo liebe Leser, wir haben uns mittlerweile ja schon einen Namen im Bereich Mini PCs und Selbstbau NAS gemacht und die Rückmeldungen welche wir von euch bekommen sind auch durchweg positiv. Unsere Seite gibt es jetzt seit April 2013, wobei wir erst im September 2013 wirklich angefangen haben regelmäßig Artikel zu schreiben.

In diesen einem Jahr haben wir viele Stammleser gewinnen können - dafür möchten wir uns bedanken und in diesem Zuge etwas an euch zurück zu geben. Viele unserer Testgeräte müssen wir zwar zurück geben, hin und wieder dürfen wir aber auch mal etwas behalten. Mit der Zeit haben sich hier ei... Weiter lesen

Samsung 840 EVO Firmware Update beschleunigt die SSD enorm

Samsung 840 EVO Firmware Update beschleunigt die SSD enorm Mitte Oktober hat Samsung ein Firmware Update für die Samsung 840 EVO Serie (SATA und mSATA) veröffentlicht. Die unter dem Namen "Performance Restoration Tool" veröffentlichte Software beschleunigt vor allem das Lesen von alten Daten auf der SSD enorm.

Hier kann je nach Anzahl, alter der Dateien und Kapazität der SSD eine bis zu 20x bessere Leistung erzielt werden. Mit war heute in meinem Office-PC aufgefallen, dass das System immer träger wurde.

Ich habe in diesem Computer eine Samsung 840 EVO SSD mit 250GB verbaut. Also habe ich mich mal bei Samsung umgeschaut und die neuste Version (1.1) des Samsung Re... Weiter lesen

Sparsames NAS mit Software-Raid unter Linux / OpenMediaVault

Sparsames NAS mit Software-Raid unter Linux / OpenMediaVault Schon lange hatte ich eine Anleitung für ein Linux NAS mit Software-Raid in Aussicht gestellt - die Nachfrage danach war recht groß.

Realisiert habe ich dieses NAS mit OpenMediaVault in der aktuellsten Version 1.1. Im Gegensatz zu FreeNAS oder NAS4Free welche auf FreeBSD basieren, handelt es sich bei OpenMediaVault um ein vorkonfiguriertes Debian 7 "Wheezy" Linux. Während die FreeBSD Systeme hauptsächlich auf das ZFS Dateisystem setzen und sich damit eher an professionelle Anwender oder Firmen richten, nutzt OpenMediaVault einen Linux Software Raid (JBOD, 0, 1, 5, 6, 10). Man kommt hier im Gegensatz zu einem ZFS... Weiter lesen

One For All URC 7962 im Test / Review

One For All URC 7962 im Test / Review Heute testen wir für euch die Universalfernbedienung One For All URC 7962. Wir haben diese Fernbedienung ja bereits in diversen unserer Artikel erwähnt, daher schien es uns angebracht darüber auch mal einen Test zu schreiben.

Die URC 7962 ist eine Universalfernbedienung die bis zu 6 Geräte steuern kann (TV, Set-Top-Box, DVD-Player, AV-Receiver, MP3-Player, Mediaplayer).

Zusätzlich lassen sich mit dem Gerät bis zu 3 Szenarien programmieren (TV gucken, Filme gucken, Musik hören).

Der Unterschied im Gegensatz zum Vorgängermodell URC 7960 liegt in der "MotionControl"-Funktion, hiermit ka... Weiter lesen

Amazon FireTV im Test - Was kann der kleine Mediaplayer ?

Amazon FireTV im Test - Was kann der kleine Mediaplayer ? Mit dem FireTV bringt der Onlinehändler Amazon seinen ersten Mediaplayer heraus. In unserem Test klären wir ob der Hype um das günstige Abspielgerät gerechtfertigt ist und zeigen was der Amazon FireTV noch alles kann. Ausgestattet ist der nur 11,5 x 11,5cm kleine Amazon FireTV mit neuster Hardware: Dem Qualcomm Snapdragon Quadcore Prozessor (4x 1,7GHz) stehen 2GB LPDDR2 Arbeitsspeicher, 8GB eMMC NAND Flashspeicher sowie WLAN nach 802.11n (2 Antennen) und Bluetooth 4.0 zur Seite.

Abzüglich des Android Betriebssystems stehen dem Benutzer 5,5GB Speicher zur Verfügung. Der Speicher wird aber nie knapp, denn der FireTV so... Weiter lesen

iOS (iPhone + iPad) - Bilder ohne iTunes per WLAN syncronisieren

iOS (iPhone + iPad) - Bilder ohne iTunes per WLAN syncronisieren In dieser Anleitung beschreiben wir, wie man Bilder oder Fotos vom iPhone oder iPad auch ohne iTunes auf einem anderen Computer transferieren kann.

Dies geht per WLAN und sofern gewünscht sogar automatisch wenn man z.B. nach Hause kommt. Mit iOS 7 war schon mehr möglich als zuvor, doch erst mit dem neusten iOS 8.1 hat man nun auch bei Apples mobilen Betriebssystem Möglichkeiten die bisher Android und Windows Phone Benutzern vorbehalten waren.

Zum Beispiel ist es nun möglich per FTP Zugriff auf das iPhone oder iPad zu bekommen - allerdings mit Einschränkungen. Diese neuen Möglichkeiten macht sich die neuste ... Weiter lesen

Amazon Echo - Netzwerklautsprecher mit Sprachbedienung

Amazon Echo - Netzwerklautsprecher mit Sprachbedienung Mit dem Netzwerklautsprecher Echo möchte Amazon ein weiteres Gerät in unserem Haushalt etablieren. Bei Echo handelt es sich um einen WLAN-Lautsprecher, der aber auch per Bluetooth angesprochen werden kann.

Doch der neue Lautsprecher von Amazon kann noch viel mehr: Eine ausgeklügelte Sprachsteuerung erfasst über die eingebauten 7 Mikrofone Sprachkommandos - das soll selbst während der Musikwiedergabe funktionieren. Ähnlich wie bei Microsofts Cortana, Apples Siri oder der Sprachsteuerung von Google lernt auch Amazon Echo kontinuierlich dazu und passt sich so der Aussprache und den Geflogenheiten des Bedieners an. Dazu werd... Weiter lesen

Amazon FireTV - XBMC / Kodi per Sideload ohne Root installieren

Amazon FireTV - XBMC / Kodi per Sideload ohne Root installieren Wir zeigen euch hier wie ihr auf dem Amazon FireTV (Testbericht) Kodi / XBMC per Sideload ganz einfach installieren könnt.

Bei unserer Anleitung muss weder die Firmware verändert noch das Gerät gerootet werden - Der Amazon FireTV wird also nicht verändert und lässt sich weiterhin so benutzen wie im Originalzustand. -- Kodi / XBMC wird als einfache App auf dem Mediaplayer installiert.

Hinter dem Amazon FireTV steckt nämlich ein ganz normales Android Betriebssystem - auf dem theoretisch alle Android Apps (APKs) lauffähig sind. Die Installation nach unserer Anleitung dauert keine 10 Minuten. Zusätzlich zur ... Weiter lesen

Erstellen eines bootbaren MS DOS USB-Sticks

Erstellen eines bootbaren MS DOS USB-Sticks Bei den meisten BIOS Versionen kann man ja mittlerweile direkt aus dem BIOS heraus ein Update des BIOS machen. Es gibt aber immer noch Versionen bei denen dies nur über die DOS Oberfläche möglich ist. Die einfachste Möglichkeit um auf die DOS Oberfläche zu kommen werde ich euch hier beschreiben... Als erstes benötigen wir das Programm HP USB Stick Storage Format Tool (Download) sowie ein paar MS DOS / Windows 98 System Dateien (Download). Nach dem Download entpacken wir beide Archive und starten das HP Format Tool mit Administrator Rechten (rechte Maustaste / Als Administrator starten). Den Sicherheitshinweis von Windows be... Weiter lesen