Kategorie: Anleitungen

XBMC Skin Bello und Bello Nero mit Farbmods unter OpenElec 4

Mit der Final Version von OpenElec 4 sind nun endlich wieder mehr Skins für die XBMC Umgebung verfügbar. Hier stelle ich euch kurz den vor, der aktuell einer meiner Favoriten ist. Die Besonderheit zu den meisten anderen Skins ist, dass keine Mausnavigation unterstützt, sondern für die Bedienung per Fernbedienung optimiert wurde. Getreu dem Motto „Weniger… Weiter »

Longshine LCS-GS8116-A – 16 Port Gigabit Switch im 10 Zoll Format

Für meinen 10 Zoll Netzwerkschrank habe ich nach einem neuen 16-Port Gigabit Switch gesucht. Meine Wahl fiel auf den Longshine LCS-GS8116-A den ich in diesem Test vorstellen möchte. Der Longshine LCS-GS8116-A ist ein unmanaged Switch ohne Weboberfläche. Er verfügt über 16 1-Gbit Ports, viele Standards wie die Datenstromkontrolle nach IEEE 802.3x werden unterstützt. Der 8,5… Weiter »

Internes ATX-Netzteil oder externes Netzteil – Was ist sparsamer ?

Wir hatten uns kürzlich die Frage gestellt, ob ein Internes ATX Netzteil oder ein externes Netzteil sparsamer ist. Dies haben wir mit dem ASRock AM1H-ITX Mainboard und einem überprüft. Das ASRock AM1H-ITX verfügt sowohl über einen DC-Eingang (externes Netzteil) als auch über eine 24-Pin ATX-Stromversorgung. Als Netzteile kommen ein Scalar 72W Trafo Transformator Netzteil (extern)… Weiter »

Musik und Bilder auf einem Android Smartphone synchronisieren

Ausgangssituation: Ich kaufe meine Mp3s ausschließlich online. Diese werden bei mir zuhause auf einem NAS gespeichert und von dort an alle Geräte im Haus (TV, Musikanlage, Tablets und Computer) gestreamt. Auf diesem NAS (es kann auch ein ganz normaler Computer mit Windows, Linux oder MacOS Betriebssystem sein) liegen also immer alle Dateien. Diese sollen automatisch… Weiter »

ZFS Volume unter FreeNAS verschlüsseln

Heute zeige ich euch wie einfach es ist mit FreeNAS ein ZFS Volume zu verschlüsseln. FreeNAS benutzt aktuell die Version 28 von ZFS und ist daher ggf. nicht mit anderen FreeBSD Verschlüsselungen kompatibel. Das bedeutet, dass ihr eine unter FreeNAS verschlüsselte Festplatte bzw. einen verschlüsselten Verbund nur unter FreeNAS entschlüsseln könnt. Ansonsten solltet ihr beachten,… Weiter »

OpenELEC Bootstick erstellen und installieren.

Download der neusten die nach dem Download mit einem Packprogramm (z.B. WinRar, 7-Zip) entpackt werden muss. Im OpenElec Ordner den ihr entpackt habt, existiert eine Datei mit dem Namen . Diese Datei müsst ihr nun ausführen und dem Assistenten folgen um den OpenELEC Bootstick zu erstellen. Der fertige Stick enthält nun alle Dateien um OpenELEC… Weiter »

Sparsamer Gaming PC im Mini-ITX Format in 3 Varianten

In diesem Beispiel wollen wir euch zeigen, wir ihr einen sparsamen Gaming-PC zusammenbaut, der die meisten Spiele in mittleren bis maximalen Details in Full-HD (1920×1080) Auflösung wiedergeben kann. Dabei achten wir auf den Stromverbrauch der im Idle bei unter 30W und unter Last bei weniger als 150W liegen wird. Dieser wird im Folgenden als bezeichnet…. Weiter »

Thin Mini-ITX System mit Haswell Technik selber bauen

Thin Mini-ITX Mainboards sind der neue Trend, angestachelt vom Chipriesen Intel. Ich habe mir ein Thin Mini-ITX System zusammengestellt und habe dabei herausgefunden, dass einige Komponenten auf Grund der noch nicht so großen Verbreitung immer noch recht teuer sind. Gehäuse sind z.B. unter 50 Euro kaum zu finden, beim Mainboard werden ca. 25 Euro mehr… Weiter »

AHCI in Windows 7 aktivieren – Und wo ist der Unterschied zu IDE ?

Wer eine neue SSD in seinen PC einbauen möchte auf dem bereits Windows 7 installiert war hat sich vielleicht schon einmal mit den Unterschieden von AHCI und IDE beschäftigt. Das IDE-Protokoll ist doch schon recht in die Jahre gekommen und viele neue Zusatzfeatures wie z.B. NCQ (Native Command Queueing – also das intelligente Abarbeiten von… Weiter »

Eigener Cloud Server – mit ownCloud sicher vor Datenklau

Was ist ownCloud ? Wie der Name schon sagt, ist ownCloud ein Programm um seine eigene Cloud (ich hasse dieses Wort langsam) – seinen eigenen Server – zu erstellen, ähnlich wie DropBox oder Google Docs, nur dass die Daten eben nicht bei Drittfirmen gespeichert werden, sondern auf eurem eigenen Webserver oder NAS. Auf euren eigenen… Weiter »