Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ultrabooks Test 2021

Die besten Ultrabooks im Vergleich

Die schicken Notebooks – Ultrabooks im Vergleich

Ultrabooks erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, denn die Geräte gelten im Vergleich zu normalen Laptops als schick und stylisch. Ein schlankes Design und eine Menge Leistung zeichnen die Geräte aus. Allerdings zeigt sich in vielen Ultrabook Test immer wieder, dass sich die einzelnen Modelle in mehreren Punkten doch deutlich unterscheiden. Worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Ultrabook kaufen möchten und welches sich für Sie persönlich als das beste Ultrabook herausstellt, lesen Sie in unserem ausführlichen Kaufberatungs-Ratgeber!

Ein Ultrabook zeichnet sich durch seine dünne und leichte Bauweise aus.

» Mehr Informationen

Was genau ist ein Ultrabook?

Generell handelt es sich bei Ultrabooks um Laptops, wie viele andere auch. Mit der Einführung des Macbook Air und dessen schlichtem Design aus Metall ließ die Konkurrenz mit Windows Betriebssystem aufhorchen und Konkurrenten entwickeln. Der Chiphersteller Intel führte die Geräte 2011 mit mehreren Herstellern, wie Asus, Samsung oder Lenovo ein. Dabei gelten seitens Intel allerdings strikte Kriterien für Notebooks, damit diese den Titel Ultrabook tragen dürfen. Gemein haben alle Ultrabooks eine dünne und leichte Bauweise, ein hochwertiges Äußeres, welches zumeist aus Metall besteht sowie eine trotzdem technisch gute Ausstattung. Dabei liegen die Geräte preislich zwar im oberen Segment, sind aber trotzdem nicht unbezahlbar.

» Mehr Informationen

Auf Leistung & Zusatzfeatures kommt es an: Die verschiedenen Ultrabook Typen

Alle Ultrabooks müssen gewissen Standards genügen, wobei die Leistung des Gerätes von diesen nicht abgedeckt wird. Aus diesem Grund ergibt es Sinn die Geräte, die in den meisten Ultrabook Test 2021 untersucht werden, nach Leistungsanspruch zu unterteilen. Denn das beste Ultrabook muss nicht unbedingt Ihr persönlicher Ultrabook Testsieger sein und automatisch zu Ihren Bedürfnissen passen. Zudem zeichnen gewisse Zusatzfeatures einige Modelle im Ultrabook Vergleich aus, die mitberücksichtigt werden sollten.

» Mehr Informationen
Ultrabook-Art Beschreibung
Business Ultrabook Für die meisten Nutzer ist das Ultrabook wahrscheinlich täglicher Begleiter im beruflichen Alltag und findet auch hier seine größte Anwendung. In diesem Fall ist ein Business Ultrabook genau die richtige Wahl. Die Geräte bewegen sich in Sachen Leistung im Mittelfeld und sind somit für die meisten Anwendungszwecke mehr als ausreichend. Zudem verfügen die Geräte meist über einen starken Akku und ein sehr gutes Display. Vor allem HP Ultrabooks sind in dieser Kategorie sehr verbreitet.
Profi oder Gamer Ultrabook Wer in Sachen Leistung etwas mehr erwartet und aufwendigere Dinge mit seinem Ultrabook machen möchte, sollte zu einem Profi Gerät greifen. Diese Geräte verfügen meist über ein 15 Zoll Display und eine wesentlich bessere Ausstattung als Business Ultrabooks. Nicht nur für Spieler, sondern auch für beruflich anspruchsvollere Nutzer kann ein solches Gerät, wie etwa ein Dell Ultrabook perfekt sein. Beispiele sind hierbei etwa Graphiker oder Programmierer, die einen starken Laptop benötigen.
Convertible Ultrabook Die oftmals auch einfach nur als Convertible bezeichneten Modelle zeichnen sich im Ultrabook Vergleich durch eine Besonderheit aus: Die Geräte sind nicht nur ein Laptop, sondern gleichzeitig auch noch ein Tablet, welches auf Wunsch herausgenommen werden kann. Im Laptop Modus fungiert das Tablet als Monitor des Ultrabooks, ist aber auch ohne Tastatur nutzbar. Auch eine Benutzung mit Touchscreen während der Nutzung als Laptop ist möglich und in vielen Situationen sehr praktisch. Vor allem Lenovo Ultrabooks sind vielfach auch als Convertible erhältlich.

Business, Profi oder Convertible Ultrabook – die Vor- und Nachteile im Überblick

Vor der Entscheidung zum Kauf muss natürlich der persönliche Ultrabook Vergleich angestellt werden und in diesem Zusammenhang die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle abgewogen werden.

» Mehr Informationen
Ultrabook Typ Vorteile Nachteile
Business Ultrabook
  • solide Leistung
  • für den Büroalltag mehr als ausreichend
  • starke Akkulaufzeit
  • hochqualitatives Display
  • günstiger Preis
  • nicht für Spiele oder aufwendigere Rechenleistungen geeignet
Profi oder Gamer Ultrabook
  • sehr hohe Leistung
  • gute Graphikkarte
  • großes Display
  • hoher Anschaffungspreis
  • niedrige Akkulaufzeit bei hoher Auslastung
Convertible Ultrabook
  • Tablet und Laptop in einem Touchscreen
  • hoher Anschaffungspreis
  • empfindlich gegen Stürze

Technisches Innenleben – Ultrabooks mit Leistung satt

Bei einem Ultrabook entscheidend ist neben der Bauweise vor allem die technische Ausstattung. Welcher Prozessor treibt das Gerät an, wie viel Arbeitsspeicher steht zur Verfügung und wie groß ist der Speicher? Durch die Kontrolle der Gerätetypen durch Intel kommen logischerweise auch nur Intel Prozessoren zum Einsatz. Besonders beliebt ist hier die Baureihe i5. Der Intel Core i5 2540M etwa bietet hohe Leistung und die Möglichkeit diese bei starker Beanspruchung per Boost kurzzeitig zu erhöhen. Vorgängermodelle der Sandy Bridge Architektur wie der i5 2600k verfügen nicht über diese Funktion. Noch leistungsstärker ist ein Ultrabook 2021 mit einem i7 Prozessor, wie etwa das Acer Ultrabook Switch 5. Die i7 sind die aktuell stärksten Prozessoren von Intel und sollten das Gerät für jede Aufgabe gewappnet machen. Vor allem Asus Ultrabooks und Dell Ultrabooks sind auch mit i7 Prozessor erhältlich. In unserem Ultrabook Vergleich haben wir Ihnen die Modelle inkl. Angabe der Prozessoren übersichtlich dargestellt.

» Mehr Informationen

Eine Eigenschaft, die alle Geräte in Ultrabook Test 2021 gemein haben ist das Betriebssystem. Auf Ultrabooks läuft in allen Fällen Microsoft Windows.

Was ist besser, ein Ultrabook oder ein Notebook?

Ultrabooks stehen im Regelfall in Konkurrenz zu normalen Notebooks bzw. Laptops. Dabei stellt sich dann automatisch auch immer die Frage, welcher Gerätetyp der bessere ist. Allgemein gültig, lässt sich dies nicht beantworten, kommt es doch stark auf die individuellen Präferenzen an. Wer ein schickes Design und hochwertige Verarbeitung schätzt, ist mit seinem Ultrabook sicher besser bedient. Dafür sind die Geräte meist auch wenig teurer, als normale Notebooks. Während Sie ein normales Notebook bereits ab 200 Euro erhalten, sind die meisten Geräte in den großen Ultrabook-Tests (z.B. Stiftung Warentest) selten unter 700 Euro erhältlich, was auch an den Vorgaben von Intel liegt. Die Vorteile eines Ultrabooks im Vergleich zum normalen Laptop liegen auf der Hand:

» Mehr Informationen
  • Schlankes, schickes Design
  • Hohe Leistung
  • Gutes Display
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Leicht & klein

Wenn Ihnen also diese Vorteile wichtig sind, ist ein Ultrabook definitiv die bessere Wahl. Wer allerdings vorwiegend ein Ultrabook günstig kaufen möchte und sich nicht so sehr für das Äußere eines mobilen Computers interessiert, ist mit einem normalen Laptop besser bedient.

Kritikpunkt an Ultrabooks: Fehlende Anschlüsse

Vor allem durch die Anlehnung an Apple und deren MacBooks hat sich bei Ultrabooks eine minimalistische Ausstattung mit Anschlüssen etabliert. Dies ist natürlich auch dem Design und der leichten und schlanken Bauform geschuldet. Sie sollten sich, wenn Sie ein Ultrabook kaufen möchten, also darüber im Klaren sein, dass Sie unter Umständen mit Adaptern arbeiten müssen, um die gleiche Anschlussfähigkeit für Ihr Gerät zu erhalten, wie mit anderen Laptops.

» Mehr Informationen

Warum haben Ultrabooks kein Laufwerk?

Im Regelfall verfügen Ultrabooks nicht über ein Laufwerk, was bei vielen Kaufinteressenten die Frage aufwirft, warum dies eigentlich der Fall ist. Generell liegt das daran, dass Ultrabooks über ein sehr schmales und dünnes Gehäuse verfügen und es technisch somit schwierig ist, ein Laufwerk einzubauen. Darüber hinaus geht Intel in seiner Konzeption der Ultrabooks davon aus, dass optische Laufwerke für die Kunden keine so große Rolle mehr spielen, weshalb auch bewusst darauf verzichtet wird.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Ultrabook Hersteller

Durch die Zusammenarbeit mit Intel finden sich unter den Ultrabook Herstellern so gut wie nur bekannte Computer bzw. Eletronikhersteller. Aus diesem Grund schneiden die meisten Modelle im Ultrabook Test in Sachen Verarbeitung auch sehr gut ab. Hier die wichtigsten Hersteller in der Übersicht:

» Mehr Informationen
  • Asus
  • Dell
  • Lenovo
  • Samsung
  • HP
  • Toshiba
  • Sony

Die Stiftung Warentest hat einen Ultrabook Test gemeinsam mit einem Laptoptest unternommen und 2014 ein Samsung Ultrabook und ein Asus Ultrabook zum Ultrabook Testsieger gekürt. Natürlich sind diese Modelle nun bereits technisch wieder überholt, trotzdem zeigt der Ultrabook Test deutlich, welche Hersteller Vorreiter sind.

Fazit zum Ultrabook Preisvergleich

Ultrabooks gehören sicher zu den schicksten Notebooks, die es auf diesem umkämpfen Markt gibt. Die Mischung aus ansprechendem Design und hoher Leistung machen die Geräte sehr attraktiv, was sich auch in den Preisen wiederspiegelt. Ob ein Ultra Notebook das richtige für Sie ist oder Sie lieber zu einem günstigeren Modell greifen, liegt allen voran daran ob Sie das hochwertige Äußere schätzen und auf eine hohe Leistung Wert legen. Wenn Sie ein Ultrabook günstig kaufen möchten, sollten Sie anschließend ausmachen, für welchen Anwendungszweck dieses primär eingesetzt werden soll und danach Ihre Kaufentscheidung treffen.

» Mehr Informationen