Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Telefonanlagen Test 2021

Die besten Telefonanlagen im Vergleich

Die besten Telefonanlagen 2021

telefonanlage test vergleich

Telefonanlagen, mit denen sowohl interne als auch externe Konferenzen geschaltet werden können, sind besonders in Büros beliebt.

Alles, was Sie über unseren Telefonanlage-Vergleich wissen müssen

Während in der Vergangenheit Telefonanlagen aufwendig zu programmieren und sehr teuer waren, stehen heute leistungsfähige TK-Anlagen zur Verfügung, die einfach zu bedienen sind und auch privaten Haushalten viele Vorteile bieten. Wir haben die wichtigen Informationen zu einer modernen Telefonanlage für Sie zusammengefasst und geben wertvolle Hinweise für den Kauf.

» Mehr Informationen

Telefonanlage oder WLAN-Schaltzentrale

Aktuell sind vor allen Dingen im Business-Bereich noch zahlreiche ISDN-Telefonanlagen in Gebrauch, die unter bestimmten Voraussetzungen auch weiterhin genutzt werden können. Ihre beste Zeit hat die ISDN-Telefonanlage allerdings bereits hinter sich gelassen. Die Zukunft gehört dem Internet und den sogenannten VoIP-Telefonanlagen oder kurz IP-Telefonanlagen. Übersetzt bedeutet VoIP-Telefonanlage in etwa TK-Anlage zur Stimmenübertragung via Internet. Um den Verbindungsaufbau kümmert sich das SIP-Protokoll, das von SIP-Telefonen unterstützt wird. SIP-fähige Telefone sind mittlerweile der Standard unter den modernen Telefonen. Eine weitere Kategorie von Telefonanlagen, deren Entwicklung in vollem Gange ist, sind die Cloud-Telefonanlagen. Diese virtuellen Telefonanlagen sind im physischen Sinn gar nicht vorhanden. Eine Cloud-Telefonanlage befindet sich auf dem Server eines Providers. Der Vorteil der virtuellen Telefoneinlagen liegt darin, dass sie nach Bedarf genutzt und beliebig erweitert werden können. Wenn Sie sich für die fortschrittlichste Art der Telefonie interessieren, können Sie die virtuellen Telefonanlagen in Ihren Telefonanlage Test mit einbeziehen. Den gängigen Stand der Technik bilden die VoIP-Telefonanlagen oder IP-Telefonanlagen. Die VoIP-Anbieter stellen die benötigte Infrastruktur für die VoIP-Telefonanlagen bereit. Einer der attraktiven Vorteile, die VoIP-Anbieter ihren Kunden offerieren, ist das gleichzeitige Telefonieren über mehrere Telefone. Während über ISDN-Leitungen bei zwei Gesprächen und maximal drei Rufnummern Schluss war, können über eine VoIP-Telefonanlage sehr viel mehr Gespräche gleichzeitig geführt werden. Das Limit der maximalen Gesprächsanzahl legen die Provider und die Anlagen-Hersteller fest. VoIP-Anlagen können aber noch wesentlich mehr. Ein Teil der Geräte ist mit einem WLAN-Router kombiniert und kümmert sich neben der Telefonie um den gesamten Datenaustausch über das lokale Netzwerk.

» Mehr Informationen
Telefonanlagen-Typ Eigenschaften
VoIP-Telefonanlage VoIP-Anlagen ermöglichen das Telefonieren über das Internet. Je nach Anbieter und Telefonanlage sind mehr als fünf externe Gespräche gleichzeitig möglich. Die Zahl der Nebenstellen kann ebenfalls im zweistelligen Bereich liegen.
VoIP-Anlage mit WLAN-Router Diese Art der Telefonanlage kümmert sich nicht nur um das Telefonieren nach draußen, sie ist gleichzeitig die Schaltzentrale für das lokale Netzwerk.
Cloud-Telefonanlagen Telefonanlagen in der Cloud ermöglichen die flexibelste Form des Telefonierens über eine TK-Anlage. Physisch ist die Anlage vor Ort nicht vorhanden, sie wird vielmehr von einem Administrator über einen Server bereitgestellt.

Auslagerung birgt Risiken

Die Vorteile einer in die Cloud ausgelagerten Telefonanlage sind nicht zuletzt für den Office-Bereich sehr attraktiv. Ein wichtiger Punkt ist für viele Unternehmen die unproblematische Skalierbarkeit. Wenn eine Telefonanlage für kleine Unternehmen eingerichtet wurde, lässt sich die kleine Telefonanlage ohne Probleme um zusätzliche Nebenstellen und Funktionen erweitern. Die Cloud-Telefonie bietet aber nicht nur Vorteile. Der komplette Datenverkehr wird von dem Telefonsystem über das Internet zum Provider übertragen. Dementsprechend groß ist die Gefahr des Datenmissbrauchs. Eine weitere moderne Form der Nebenstellenanlage, bei der es sich nicht zwingend um eine All-IP- Telefonanlage handelt, ist die PBX-Telefonanlage. Dabei handelt es sich um eine Telekommunikationsanlage, die je nach Bedarf die VoIP- Telefonie, gleichzeitig aber auch die analoge Telefonie und Verbindungen via ISDN ermöglicht. Mit anderen Worten kann die Telefonzentrale über denjenigen Kanal mit der Außenwelt in Verbindung treten, der gerade das geringste Datenaufkommen hat. Private VoIP-Telefonanlagen bestehen häufig aus mehreren Systemtelefonen, die über die gesamte Wohnung verteilt sind und allen Haushaltsmitgliedern zur Verfügung stehen. Viele Router sind mit einer Telefonanlage ausgerüstet, sodass lediglich ein Kombi-Gerät als Knotenpunkt für die Telefonanlage und das WLAN benötigt wird.

» Mehr Informationen
Telefonanlagen-Typ Vorteile Nachteile
VoIP-Telefonanlage
  • gleichzeitig mehrere Gespräche nach außen
  • große Zahl an Nebenstellen
  • teils keine Unterstützung klassischer ISDN- und Analog-Verbindungen
  • zusätzlicher Router erforderlich
VoIP-Telefonanlagen mit Router
  • platzsparendes Kombigerät
  • gebündeltes Set-up
  • Verbindungsprobleme bei hohem Datenaufkommen
Cloud-Telefonanlage
  • keine Hardware vor Ort
  • flexibel erweiterbar
  • mögliches Sicherheitsrisiko

So finden Sie Ihre beste Telefonanlage

Welche Lösung für Ihre Telefonanlage die geeignete ist, hängt von den Funktionen und Services ab, die Sie nutzen möchten. Eine Anlage im Business-Bereich, die mehrere Personen in einem Office oder einem anderen Betrieb nutzen, besteht in der Regel aus mehreren Endgeräten. Dabei dürfen die DECT- Telefone, das Fax und andere Geräte, nicht miteinander kollidieren. Damit das System leistungsfähig genug ist, sollten Sie vorab detaillierte Informationen über die verwendete Software einholen. Während kabelgebundene Geräte als Teil von Büro-Telefonanlagen durchaus ihre Vorteile haben können, sind im privaten Bereich Mobilfunk-Geräte und schnurlose Telefone weitaus beliebter.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
DECT ist der aktuelle Übertragungsstandard, über den schnurlose Telefone Verbindung mit ihrer Basisstation aufnehmen. Ein Teil der modernen Telefonanlagen mit Router unterstützen diesen Standard, sodass mobile Telefone direkt am Router angemeldet werden können.

Sowohl ein schnurloses Telefon, das über seine Basisstation oder den Router angeschlossen wird, als auch ein Smartphone ermöglichen via TK-Anlage oder Router den schnurlosen Zugang zum Internet. Wer sich möglichst wenig mit den technischen Feinheiten auseinandersetzen möchte, findet seinen Telefonanlagen-Testsieger aller Voraussicht nach unter den einfacheren Geräten. Deren Installation gestaltet sich unkompliziert, auf komfortable Zusatzfunktionen müssen Sie allerdings unter Umständen verzichten. Wer sich vor dem Kauf die Meinung von Experten einholen möchte, kann auf der Internetseite der „Stiftung Warentest“ oder eines der einschlägigen Magazine für Consumer-Elektronik nachschauen, ob aktuelle Testergebnisse zum Thema Telefonanlagen verfügbar sind. Der aktuellste Telefonanlage Test der Stiftung Warentest ist allerdings schon von 2006 und dadurch nicht mehr aktuell.

Was bedeutet die Fehlermeldung „keine Rückmeldung“?

Die Fehlermeldung „keine Rückmeldung“ deutet auf ein Verbindungsproblem hin, das nicht zwingend mit Ihrer Telefonanlage in Verbindung stehen muss. Ursachen können auch in Problemen mit der Telefonleitung, der Internetverbindung oder dem Betriebssystem liegen.

» Mehr Informationen

Was ist ein Anlagenanschluss?

Ein Anlagenanschluss dient der Verbindung einer Telefonanlage mit dem Telefonnetz. Anlagenanschlüsse sind in erster Linie im Business-Bereich gebräuchlich. Sie ermöglichen bei Bedarf den Betrieb zahlreicher Nebenstellen.

» Mehr Informationen

Ist die Umstellung von ISDN auf IP möglich?

Die Umstellung auf VoIP ist in vielen Fällen mit vertretbarem Aufwand möglich. Benötigt wird ein VoIP-fähiger Router. An vielen aktuellen Routern können weiterhin ISDN-Geräte betrieben werden.

» Mehr Informationen

Ist VoIP in Österreich möglich?

VoIP ist sowohl in Österreich als auch im restlichen europäischen Ausland ebenso verfügbar wie in Deutschland.

» Mehr Informationen

Kann ich eine ISDN-Telefonanlage an einem VoIP-Anschluss betreiben?

Am Markt sind zahlreiche Telefonanlagen erhältlich, die sowohl über einen analogen, einen ISDN- oder einen VoIP-Anschluss betrieben werden können. Bei älteren ISDN-Anlagen muss im Einzelfall geprüft werden, ob sie VoIP-fähig sind.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert die Voice over IP-Technologie?

VoIP bezeichnet die Übertragung von Telefongesprächen über das Internet. Dazu werden die Gespräche in kleine Datenpakete zerteilt, die dann einzeln über das Internet zum Empfänger gesandt und dort wieder zusammengesetzt werden.

» Mehr Informationen

Große Auswahl an Marken und in praktisch jedem Haushalt zu finden

Die Kombination aus Router und TK-Anlage ist in den meisten Haushalten zu finden und dementsprechend groß ist die Zahl der Hersteller, die sich in diesem Bereich um die Gunst der Kunden bemühen. Die FRITZ!Box von AVM ist den meisten Nutzerinnen und Nutzern ebenso bekannt ist wie das Gigaset oder Eumex von der Telekom. Wir haben ein Listing weiterer aktuell beliebter Hersteller von TK-Anlagen für Sie zusammengestellt:

» Mehr Informationen
  • Alcatel
  • Auerswald
  • Agfeo
  • Siemens
  • Aastra>
  • Panasonic
  • Swyx
  • Elmeg
  • Tiptel
  • Siedle
  • AVM
  • Octopus

    Vor allem in großen Bürokomplexen ist eine Telefonanlage von Vorteil.

Vor dem Kauf Anforderungen definieren

Bevor Sie eine Telefonanlage kaufen, sollten Sie sich möglichst genau klar darüber werden, was die neue Telefonanlage leisten soll. Genügt ihnen ein einfaches Modell, das Sie zusätzlich zu Ihrem bereits vorhandenen Router betreiben oder ist ein Kombi-Gerät, das sowohl die Telefonie als auch die Aktivitäten im WLAN regelt, die bessere Wahl? Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Kaufberatung für eine Telefonanlage ist der Preis. Während sich der Funktionsumfang von günstigen Telefonanlagen häufig auf das Nötigste beschränkt, bieten die höherpreisigen Modelle zahlreiche Zusatzfunktionen. In Sachen Funktionsumfang haben aber auch die Cloud-Varianten einiges zu bieten. Die Anbieter werben teils mit bis zu 150 Zusatzfunktionen.

» Mehr Informationen

Fazit: Die Zukunft gehört dem Internet

Der Trend im Bereich der Telefonanlagen geht eindeutig von analogen Telefonen und digitalen ISDN-Anlagen hin zu der internetbasierten VoIP-Telefonie. Einfache Telefonanlagen, die zusätzlich zu einem Router betrieben werden, sind ebenso erhältlich wie sogenannte All-IP-Kombi-Geräte, die den gesamten Datenverkehr über das Internet regeln. Im Vergleich mit analogen und digitalen Telefonanlagen bieten die VoIP-Anlagen meist eine deutlich höhere Zahl an gleichzeitigen externen Verbindungen. Darüber hinaus können an ihnen teils mehr als zehn Nebenstellen betrieben werden. Besonders viel Flexibilität bieten die Cloud-Telefonanlagen, zu deren Betrieb keine gesonderte Hardware notwendig ist.

» Mehr Informationen

Ein zuverlässiger und aktueller Telefonanlage Test bietet besonders Laien einen guten Überblick über die Angebote und listen zudem vertrauenswürdige Telekommunikationssysteme auf. Richten Sie sich daher nach den Testergebnissen der Tests von Telefonanlagen.

 

Bildnachweise: © Michael Kubik - stock.adobe.com, © Gundolf Renze - stock.adobe.com