Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Reisezoom Kamera Test 2020

Die besten Reisezoom Kamera im Vergleich

Die besten Reisezoom-Kameras 2020

Alles, was sie über unseren Reisezoom-Kamera Vergleich wissen müssen

Reisezoom Kamera Test Vergleich

Für Schnappschüsse im Urlaub ist die Reisezoom-Kamera die perfekte Lösung.

Fotografieren ist nicht nur im Urlaub eine tolle Möglichkeit, die besonderen Momente des Lebens festzuhalten. Durch die hohe Auflösung und gute Bildqualität moderner Smartphones fragen sich allerdings immer mehr Menschen, ob es überhaupt noch Sinn macht, eine spezielle Kamera zum Reisen zu besitzen. Der Reisezoom-Kamera-Vergleich zeigt Ihnen, welche Vorteile eine Zoom-Kamera gegenüber Smartphone und Spiegelreflexkamera hat und worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Reisezoom-Kamera kaufen möchten.

Das sind die Arten von Reisekameras mit Zoom

Eine Reisezoom-Kamera, auch Reisekamera oder Superzoom-Kamera genannt, ist eine Kompaktkamera mit eingebautem optischem und digitalem Zoom. In einem Reisezoom-Kamera-Test werden vor allem die technischen Merkmale, die für eine gute Fotoqualität unter unterschiedlichsten Bedingungen (Tag, Dämmerung, Nacht, Innenaufnahmen) entscheidend sind, genauestens unter die Lupe genommen.
Die leistungsstarken Geräte der modernen Modellreihen verschiedener Hersteller überzeugen nicht nur durch hervorragende Bildqualität, sondern punkten auch mit integrierter 4K-Videokamera für Urlaubsfotos und -videos in bester Qualität.

Reisezoom-Kamera-Art Beschreibung
Reisezoom-Kamera Eine Reisezoom-Kamera mit Klappdisplay bietet Ihnen die ideale Voraussetzung für perfekte Fotos in jeder Umgebung: vom sonnigen Strandtag bis in die pulsierende Partynacht.
Spiegelreflexkamera mit Teleobjektiv Wenn es nicht unbedingt eine kleine Kamera sein muss, können Sie natürlich auch Ihre Spiegelreflexkamera mit passenden Objektiven als Reisekamera verwenden.
Smartphone mit Zoom-Kamera Moderne Smartphones sind eine Alternative für alle, die kein zusätzliches Gerät mitnehmen möchten und keine besonderen Ambitionen beim Fotografieren und Filmen haben.

Vor- und Nachteile einer Reisezoom-Kamera im Vergleich

Digitalkameras sind schon seit langem der Standard, wenn es ums Fotografieren geht. Eine Zoom-Kamera überzeugt hierbei durch kompakte Maße und ein fest verbautes Objektiv. Somit sparen Sie sich den Objektivwechsel sowie das Herumtragen weiteren Zubehörs. Dennoch haben auch Reisezoom-Kameras Nachteile im Vergleich zu Smartphone oder Spiegelreflexkamera. In der nachfolgenden Tabelle zeigen wir Ihnen, was die einzelnen Lösungen voneinander unterscheidet.

» Mehr Informationen
Reisezoom-Kamera-Typ Vorteile Nachteile
Reisezoom-Kamera
  • Kompakte Maße und geringes Gewicht
  • Fest verbautes Objektiv, kein Wechsel nötig
  • Sehr hohe Bild- und Videoqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Zusätzliches Gerät zum Smartphone
  • Qualität nicht so hoch wie bei Spiegelreflexkamera
Spiegelreflexkamera mit Teleobjektiv
  • Beste Bildqualität bei jedem Licht
  • Für ambitionierte Hobbyfotografen und Profis
  • Objektiv kann bei Bedarf getauscht werden
  • Mit Teleobjektiv schwer und unhandlich
  • Hoher Anschaffungspreis
Smartphone mit Zoom-Kamera
  • Nur ein Gerät notwendig
  • Klein und handlich
  • Fotos und Videos können direkt gepostet/verschickt werden
  • Nur für gute Lichtverhältnisse geeignet
  • Hoher Qualitätsverlust beim Zoomen

Ist eine Megazoom-Kamera für die Reise die beste Wahl?

Eine Zoom-Cam wurde für den Einsatz auf Reisen optimiert und spielt hierbei ihre Stärken gekonnt aus. Je nachdem welchen Anspruch Sie an Ihre Urlaubsfotos und -videos stellen, kann aber auch das Smartphone oder die Spiegelreflexkamera ein gute Alternative sein.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Von der Stiftung Warentest gibt es bisher leider keinen Reisezoom-Kamera-Test. Im September 2017 wurden lediglich verschiedene (Tele-)Objektive getestet.

Reisezoom-Kamera: Die ideale Kamera für perfekte Urlaubsbilder

Kompaktkameras sind für alle, die nicht professionell fotografieren die beste Wahl. Der Umgang mit unterschiedlichen Objektiven, Brennweiten und Belichtungszeiten bei Spiegelreflexkameras erfordert einiges an Übung und Know-how. Bei einer Kompaktkamera übernimmt die Technik den größten Teil der Arbeit und sorgt so für scharfe Bilder in leuchtenden Farben. Insbesondere die Spitzenmodelle aus der Kategorie Reisezoom-Kameras lassen kaum noch Wünsche offen. Mit diesen Modellen können Sie ohne große Vorerfahrung oder technisches Wissen fantastische Bilder schießen und lebendige, farbenfrohe Videos aufnehmen. Darüber hinaus überzeugen die Kompaktkameras durch ihre überschaubaren Abmessungen und ihr geringes Gewicht. Eine Reisekamera mit Klappdisplay eignet sich dabei auch ideal für qualitativ hochwertige Selfies. Beim Zubehör für die Reisezoom-Kamera sollten Sie nicht auf eine Kameratasche sowie auf einen passenden Kameragurt verzichten. So haben Sie immer die Hände frei und können die Kamera bei Bedarf sicher verstauen und transportieren.

» Mehr Informationen

Spiegelreflexkamera: Für ambitionierte Hobbyfotografen und echte Profis

Die Kombination aus professioneller Spiegelreflexkamera und hochwertigen Objektiven hat ihren Preis. Dies ist einer der Gründe, warum diese Variante als Reisekamera wohl nur für die in Frage kommt, für die das Fotografieren der wichtigste Teil des Urlaubs ist. Ambitionierte Hobbyfotografen und natürlich auch Profis schwören auf die vielen Vorteile auswechselbarer Objektive und der höheren Bildqualität. Eine Spiegelreflexkamera mit Telezoom bietet noch mehr Möglichkeiten, die einen weniger erfahrenen Fotografen allerdings auch schnell überfordern können. Bevor ein solches Modell mit in den Urlaub genommen wird, sollte daher die Handhabung in Ruhe zu Hause geübt werden. Nur so können Sie sichergehen, dass Ihre Reisefotos auch wirklich so werden, wie Sie es sich wünschen.

» Mehr Informationen

Smartphone: Für Schnappschüsse, Selfies und Fotos ohne Zoom

Ihnen ist es wichtig mit möglichst kleinem Gepäck zu reisen? Wenn die Zoom-Funktion für Sie keine so wichtige Rolle spielt und Sie Ihren Urlaub einfach in Schnappschüssen und kurzen Videos festhalten möchten, dann könnte Ihr Smartphone für diese Anforderung schon ausreichend sein. Insbesondere dann, wenn Sie über ein aktuelles Modell verfügen und nicht den Anspruch haben, auch bei schlechten Lichtverhältnissen perfekte Bilder zu schießen.

» Mehr Informationen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind die wichtigsten Hersteller von Zoom-Kameras?

Welche Marke soll es werden? Eine Canon Megazoom aus der Serie Power Shot oder eher eine Lumix-Kompaktkamera? Es gibt nur wenige Hersteller, die sich im Markt der Reisezoom-Kameras durchgesetzt haben. Die Panasonic LUMIX Reihe ist dabei ganz weit vorne. Diese Panasonic Kameras gibt es in verschiedenen Varianten und Preisklassen, ebenso wie einige Modelle anderer Hersteller. Nachfolgend finden Sie einige Modellreihen im Überblick.

» Mehr Informationen
  • Panasonic LUMIX
  • Sony DSC
  • Canon PowerShot
  • Fujifilm FinePix

Kaufberatung: Wählen Sie Technik, die Sie lange Zeit begeistern kann

Es macht in den wenigsten Fällen Sinn eine günstige Reisezoom-Kamera zu kaufen. Die Investition in eine Kamera kann Ihnen viele Jahre lang Freude bringen, wenn Sie diese mit den richtigen technischen Eigenschaften aussuchen.

» Mehr Informationen
Reisezoom Kamera Test Vergleich

Reisezoom-Kameras überzeugen durch ihre kompakte Größe und das leistungsstarke, verbaute Zoom-Objektiv.

Wenn Sie eine Digitalkamera mit 20-fachem Zoom kaufen möchten, sollten Sie unbedingt auf die Angabe für den optischen Zoom achten, da beim digitalen Zoom das Bild lediglich nachträglich vergrößert wird. Hierdurch verschlechtert sich die Bildqualität. Alternative Kategorien zu Reisezoom-Kameras sind Vollformatkameras, Bridgekameras oder Systemkameras, die ebenfalls von Sony, Panasonic und Co. angeboten werden. Diese Modelle sind allerdings weniger kompakt und bieten ausgeweitete Funktionen an. Systemkameras beispielsweise zeichnen sich durch auswechselbare Objektive aus. Außerdem sind diese größeren Kamera-Modelle oftmals mit einem optischen Sucher ausgestattet, die bei der Motivwahl hilfreich sein können.

  • Bildauflösung: 18 bis 20 Megapixel sind Standard für eine Reisezoom-Kamera
  • Optischer Zoom: ein optischer Zoom mit 3x bis 50x Zoom ist möglich (digitaler Zoom nicht entscheidend)
  • ISO-Wert: eine hohe Lichtempfindlichkeit ermöglicht Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Brennweite: Brennweiten liegen zwischen 4 und über 700 Millimetern
  • Videoqualität: eine 4K-Kamera ist aktueller Standard, Full-HD bietet eine etwas geringere Auflösung
  • Display: ein 3 Zoll großes Display bietet nahezu jedes Modell
  • Mögliche Funktionen: WLAN, Touchscreen, Klappdisplay, Lautsprecher oder Mikrofon sind nicht bei allen Modellen selbstverständlich
  • Zubehör: Kameratasche, Stativ und Gurt sind bei einigen Modellen bereits enthalten

Eine Superzoom-Kamera als kompakte Reisebegleitung

Eine Reisezoom-Cam wurde für perfekte Aufnahmen im Urlaub optimiert und ist daher für viele Käufer die erste Wahl, wenn es um die technische Ausstattung für den Urlaub geht. Besonders bei Landschafts- oder Detailaufnahmen ermöglicht ein hoher optischer Zoom eine erweiterte Motivauswahl. Die aktuellen Top-Modelle bieten extrem hohe Bild- und Videoqualität, die es auch Fotografie-Anfängern ermöglicht, fantastische Bilder zu schießen. Beim Vergleich zwischen 4K-Kompaktkamera und HD-Camcorder zeigt der Reisezoom-Kamera-Test ebenfalls, dass der Griff zur modernen Reisekamera mit Zoom eine gute Wahl ist. Für Einsteiger eignen sich die kompakten Begleiter besonders, da ihre Funktionen begrenzt sind und die Bedienung intuitiv gestalten.

» Mehr Informationen