Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rahmenleinwände Test 2021

Die besten Rahmenleinwände im Vergleich

Die besten Rahmenleinwände 2021

Alles, was Sie über unseren Rahmenleinwand Vergleich wissen müssen

Eine gute Rahmenleinwand bekommen Sie bei dem Hersteller Celexon.

Wer zu Hause mit dem Beamer echtes Kino-Feeling erleben möchte, kommt um eine Rahmenleinwand nicht herum. Doch eine Rahmenleinwand ist nicht nur irgendeine Beamer-Leinwand, sondern die wohl beste. Was genau die beste Rahmenleinwand ausmacht und welche Kriterien Sie beim Kauf unbedingt beachten müssen, sodass Sie Ihren Rahmenleinwand Testsieger finden, zeigen wir Ihnen in diesem ausführlichen Ratgeber!

Rahmenleinwand im Vergleich zu anderen Leinwand-Typen

Bevor wir uns den Vor- und Nachteilen der Rahmenleinwand und den wichtigsten Kriterien im Rahmenleinwand Test widmen, möchten wir Ihnen genau aufzeigen, welche Typen von Leinwänden es gibt und wie sich diese unterscheiden.

» Mehr Informationen
Leinwand-Art Beschreibung
Rahmenleinwand Die in diesem Vergleich dargestellte Rahmenleinwand ist fix montiert und verfügt über einen festen Rahmen, der ihr auch den Namen gibt. Dabei ist die Leinwand sehr fest und fix montiert, sodass das Bild vom Beamer immer perfekt passt. Dieser Typ von Leinwand wird auch oft im Kino genutzt, was durchaus auch als Nachweis für die hohe Qualität gesehen werden kann. Im Gegensatz zu anderen Typen ist die Rahmenleinwand nicht klappbar, jedenfalls in der Regel.
Mobile Leinwand Mobile Leinwände können wir der Name schon sagt, überall aufgebaut werden. Ein Metallgestell, welches sich zusammenklappen lässt, macht es einfach möglich die Leinwand einfach zu transportieren. Die maximale Größe beträgt bei den meisten Leinwänden weniger als 2 Meter.
Rollo Leinwand Neben der Rahmenleinwand am besten bekannt ist ohne Zweifel die Rollo-Leinwand. Diese lässt sich ähnlich wie die Rahmenleinwand fix montieren und ist dann auch relativ gut befestigt. Der Unterschied ist hier jedoch, dass sich die Leinwand einfach zusammenrollen lässt. So gibt diese die Wand frei, wenn diese nicht für das Vorführen von Filmen oder Ähnlichem genutzt wird.

Bildqualität vor Praktikabilität? – Diese Vor- und Nachteile haben die einzelnen Leinwand Typen

Leinwand Typ Vorteile Nachteile
Rahmenleinwand
  • Beste Bildqualität
  • Sehr glatt
  • Fix montiert, die Wand kann also nicht anders genutzt werden
Mobile Leinwand
  • Mobil nutzbar
  • jederzeit zusammenklappbar
  • Nicht in sehr großen Format erhältlich
  • Nicht immer glatt
  • Schlechtere Bildqualität
Rolloleinwand
  • Gute Bildqualität
  • Meist glatt
  • Wand kann bei eingerollter Leinwand genutzt werden
  • Qualität nicht perfekt
  • Nicht immer glatt

Warum eine Rahmenleinwand die beste Leinwand für das Heimkino ist

Beim ersten Blick auf verschiedene Leinwände werden Sie sich vermutlich fragen, warum die Modelle mit Rahmen so viel besser sind und somit auch Ihren Aufpreis wert sind. Das liegt allen voran an der guten Bildqualität, die mit dieser Art der Leinwand erreicht wird. Die Spannung ist durch die Halterung im Rahmen am höchsten, sodass der Beamer die perfekte Oberfläche hat, um das von ihm erzeugte Bild zu projizieren. Für das perfekte Ergebnis erfordert es aber nicht nur die richtige Rahmenleinwand zum Beamer. Auch der Beamer selbst sollte eine gute Qualität haben und über HD-Qualität verfügen. Die richtige Rahmenleinwand zum Beamer, auch wenn Sie eine Rahmenleinwand günstig kaufen möchten, finden Sie in unserem Rahmenleinwand Vergleich.

» Mehr Informationen

Die richtige Größe ist bei der Rahmenleinwand wichtig

Ohne Zweifel ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der besten Rahmenleinwand ist ohne Zweifel die Größe. Sie sollten, wenn Sie eine Rahmenleinwand kaufen möchten, darauf achten welche Länge die Diagonale der Beamer Leinwand hat. Im Rahmenleinwand Test sind dabei allen voran zwei Größen im Rennen:

» Mehr Informationen
  • Rahmenleinwand 100 Zoll
  • Rahmenleinwand 120 Zoll

Darüber hinaus gibt es größere Rahmenleinwände eigentlich nur auf spezielle Anfertigung. Sie sollten bei der Wahl der richtigen Größe allen voran einen Aspekt beachten: Die Entfernung zu der Sie sich beim Nutzen der Leinwand befinden. Denken Sie dabei daran, wie es Ihnen im Kino geht: Am liebsten sitzt man ganz hinten. Die Faustregel dazu: Bei 4 Metern Entfernung zur Leinwand sollten Sie nicht mehr als 200 cm Breite haben.

Nicht nur die Größe der Bildfläche zählt

Obwohl in Bezug auf das Kinoerlebnis natürlich die Größe der Bildfläche zählt, ist diese nicht das einzige, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Schließlich zählt vor allem bei der Rahmenleinwand, auch die Größe der ganzen Beamer Leinwand. Diese weicht nämlich durch die Breite des Rahmens von der Größe der Bildfläche ab. Bei einer Bildfläche von 100 Zoll liegt die Rahmenleinwand um 240*135cm in der Größe. Modelle mit großer Bildfläche wie eine Rahmenleinwand mit 110 Zoll oder eine Rahmenleinwand mit 150 Zoll haben allerdings deutlich mehr und erreichen Abmessungen der Leinwand von 300*169. So sollten Sie bei einer Rahmenleinwand von 300 oder mehr Zentimetern in der Breite definitiv in Sachen Wandfläche Acht geben.

» Mehr Informationen

16:9 ist nicht mehr das einzige Format

Bei der Wahl des richtigen Formats ist im Rahmenleinwand Test weiterhin 16:9 das vorherrschende. Allerdings ist dies nicht das einzige, denn weiterhin gibt es auch Modelle mit dem alten 4:3 Format, sowie noch breitere Rahmenleinwände mit 21:9 Format. Der richtige Weg ist hierbei relativ klar: Multiformat. Damit ist gemeint, dass die Rahmenleinwand in der Lage ist, auch mehrere Formate zu bedienen und sich diesen anzupassen. Der Rahmenleinwand Testsieger wird durch diese Fähigkeit ausgezeichnet. Ob es für Sie nun eine Rahmenleinwand 16:9 oder eine Rahmenleinwand 21:9 sein soll, hängt auch davon ab, welches Format Sie angenehmer finden. Obwohl Filme in der Regel meist in 16:9 Format gedreht werden, sind auch 21:9 Filme immer häufiger.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen:
Obwohl es noch einiges Modell mit 4:3 Format gibt, ist dieses bei Filmen und Serien fast kaum noch zu finden. Außer wenn Sie vorwiegend alte Filme schauen, ist dieses Format weniger relevant.

Was hat es bei der Rahmenleinwand mit der Maskierung auf sich?

Ein weiterer Grund dafür, dass die Rahmenleinwand die beste Projektionsfläche für Beamer ist, hat mit Maskierung zu tun. Damit ist gemeint, dass der Rahmen der Leinwand, der oftmals schwarz oder grau ist, das Licht nicht reflektiert und somit genau das Format abgrenzt. So wird also zu 100 Prozent sichergestellt, dass Sie eine Rahmenleinwand mit 16:9 oder eine Rahmenleinwand mit 21:9 benutzen. Eine Rahmenleinwand ohne sichtbaren Rahmen gibt es zwar auch, die Maskierung ist hier dann aber deutlich schlechter. Mit einem Vorhang oder einer anderen Abdeckung können Sie die Rahmenleinwand verstecken und so bei Bedarf von der hohen Qualität profitieren ohne bei Besucht immer auf eine Leinwand blicken zu müssen.

» Mehr Informationen

Die Maskierung ist eine der Vorteile, die eine Rahmenleinwand zur besten Alternative unter den zahlreichen Leinwänden macht, die es auf dem Markt gibt.

Eine Besonderheit sind Rahmenleinwände mit elektrischer Maskierung, die es ermöglicht den Formats-Bereich automatisch anzupassen. Wenn Sie eine Rahmenleinwand günstig kaufen möchten, sollten Sie auf dieses Feature allerdings verzichten, denn auf Grund der aufwändigen Technik, sind diese Modelle auch preislich anspruchsvoller.

Lässt sich eine Rahmenleinwand selbst bauen?

Wenn Sie eine Rahmenleinwand mit Anleitung selber bauen möchten, ist das eine durchaus mögliche aber nicht ganz einfache Aufgabe. Wenn Sie auf Perfektion Wert legen, sollten Sie lieber ein Modell aus unserem Rahmenleinwand Vergleich auswählen. Möchten Sie allerdings definitiv mit einer Anleitung eine Rahmenleinwand selber bauen, sollten Sie dabei gute Werkzeuge und nur die besten Materialien verwenden. Zudem sollten Sie eine solide Erfahrung im Bereich Heimwerken haben, denn schlussendlich möchten Sie nicht mit einer mittelmäßigen Leinwand dastehen. Im Internet gibt es einige Anleitungen, um eine Rahmenleinwand selber zu bauen, sodass Sie hier einfach fündig werden sollten.

» Mehr Informationen

Zu einem Beamer benötigen Sie auch immer die passende Leinwand.

Welche Hersteller von Rahmenleinwänden gibt es?

Bei der Suche nach dem richtigen Modell im Rahmenleinwand Test sollte auch ein Blick auf die Hersteller nicht fehlen. Diese wichtigen Marken sollten Sie bei der Wahl in Betracht ziehen:

» Mehr Informationen
  • Celexon
  • Decoframe
  • Elitescreens
  • Hivilux
  • Ultraluxx
  • Xodiac
  • Medium Frame

Überzeugugen können dabei vor allem die Elitescreens EZ Frames Serie, sowie die Medium Frame Rahmenleinwand. Bei der Stiftung Warentest wurden Rahmenleinwände leider bisher noch nicht getestet, allerdings sollten Sie bei der Ausstattung Ihres Heimkinos einen Blick auf die besten Beamer werfen, welche von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen wurden.

Fazit zum Preisvergleich: Die Rahmenleinwand bietet die beste Qualität

Eine Rahmenleinwand gehört für den echten Filmfan in jedem Fall dazu. In Kombination mit einem sehr guten HD-Beamer kommt so echtes Kinofeeling im eigenen Wohnzimmer auf. Durch die verschiedenen Größen, Formate und weitere Kriterien wird die Wahl und der anschließende Rahmenleinwand Test allerdings alles andere als einfach. Sie sollten also, bevor Sie eine Rahmenleinwand kaufen, in jedem Fall messen, wie viel Wandfläche Ihnen zur Verfügung steht und ebenso darauf achten, wie weit Sie von der Leinwand entfernt sitzen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © leiana - stock.adobe.com, © Brian Jackson - stock.adobe.com