Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

PC-Lautsprecher Test 2021

Die besten PC-Lautsprecher im Vergleich

Kaufratgeber PC Lautsprecher: intensivieren Sie das Filme- und Spieleerlebnis

Computernutzer geben eine Menge Geld für Blu-ray-Laufwerke und Grafikbeschleuniger aus. Der Ton spielt meist eine untergeordnete Rolle. Dabei profitieren Gamer und Filmliebhaber von einer guten Soundqualität ebenso wie von einer guten Bildqualität. Alte Mono-Qualität gehört der Vergangenheit an. Vielfach lohnt es sich aufgrund der günstigen Preise auch nicht, alte Modelle zu reparieren oder bei einem Rauschen auf neue Komponenten zu setzen. Wer das Filme- und Spieleerlebnis intensivieren möchte, benötigt leistungsfähige PC Lautsprecher. Aber was macht gute Geräte aus und welcher ist der beste PC Lautsprecher für Ihre Ansprüche? Unser Kaufratgeber stellt Ihnen verschiedene Lautsprecher-Arten vor und sagt Ihnen, worauf es beim PC Lautsprecher kaufen ankommt. Auf der Basis dieser Informationen finden Sie sicher Ihren ganz persönlichen PC Lautsprecher Testsieger, um Filme und Spiele in höchster Tonqualität genießen zu können.

» Mehr Informationen

2.0, 2.1, 5.1 – Die gängigsten Boxensysteme

Der PC Lautsprecher Vergleich zeigt: Es gibt drei grundlegende Typen von Boxensystemen und zwar 2.0, 2.1 und 5.1-Systeme. Die erste Zahl steht für die Anzahl der Lautsprecher, die zweite Zahl gibt Aufschluss über die Anzahl der Subwoofer. Ein 2.1 PC Lautsprecher bzw. ein solches System besteht demzufolge aus zwei Boxen und aus einem Subwoofer; ein PC Lautsprecher 5.1 setzt sich aus fünf Boxen und aus einem Subwoofer zusammen.

» Mehr Informationen

Systeme mit Subwoofer sind für die Wiedergabe von tieffrequenten Schallwellen (Basstöne) optimiert. Systeme ohne Subwoofer geben den Bass hingegen über die „normalen“ Boxen wieder. Die Bass-Qualität ist deutlich geringer.

Der beste PC Lautsprecher – das zeichnet die verschiedenen Systeme aus

2.0-Lautsprecher verfügen über keinen Subwoofer. Somit ist die Bass-Qualität im Vergleich zu .1-Systemen sehr gering. Je nach Anspruch kann der Bass aber auch ausreichen. Das liegt vor allem daran, dass 2.0-Lautsprecher größer sind als die typischen Satellitenboxen von 2.1-Systemen. Die allgemeine Soundqualität ist besser als die von 2.1-Lautsprechern und vor allem der Klang im Mitteltonbereich ist sehr gut. Wird nicht viel Wert auf Bass gelegt, können deutlich kleinere Lautsprecher gekauft werden, sodass man im Vergleich zu 2.1- oder 5.1-Systemen deutlich an Platz spart.

» Mehr Informationen

Ein PC Lautsprecher 2.1 bieten einen ordentlichen „Bassdruck“. Die allgemeine Soundqualität ist geringer als bei einem 2.0-System. Sie müssen abwägen, worauf sie Wert legen. Das ist ganz einfach Geschmackssache.

Tipp:
Wer guten Sound genießen und trotzdem PC Lautsprecher günstig kaufen möchte, ist mit 2.0-Boxen bestens beraten. Sehr gute Modelle erhält man bei Amazon oder in Fachgeschäften wie Saturn oder Media Markt für rund 100 Euro.

5.1-Systeme werden auch als Surroundsystem bezeichnet. Wenn Sie gerne Filme und Serien schauen und beim Zocken die Gegner über den Sound orten wollen, sind diese PC Lautsprecher genau das Richtige für Sie. Wie ein PC Lautsprecher Test zeigt, erzeugt man durch die gutdurchdachte Verteilung der Boxen im Raum ein optimales Klangerlebnis. Es gilt allerdings zu beachten, dass sich der Kaufpreis sozusagen auf alle fünf Boxen sowie auf den Subwoofer verteilt. Bei einem System, das 100 Euro kostet, liegt der Wert jeder Box also gerade einmal bei etwas mehr als 20 Euro – nicht sonderlich viel für ein hochwertiges Gerät. Dementsprechend sollte ein 5.1-System auch deutlich mehr kosten als ein 2.1- oder ein 2.0-System.

Damit sich der Klang eines 5.1-Systems im Raum entfalten kann, muss das Zimmer möglichst groß sein. In kleinen Räumen bleibt der „Heimkino-Effekt“ aus. Hier bietet ein 2.1- oder ein 2.0-System die beste Preis-Leistung.

Lautsprecher-Systeme und ihre Merkmale

System Merkmale
2.0 Kein Subwoofer, geringe Bass-Qualität, größere oder kleinere Boxen (je nach Anspruch an den Bass) als bei 2.1- und 5.1-Systemen, bessere allgemeine Soundqualität
PC Lautsprecher 2.1 Geringere Soundqualität, ordentlich „Bassdruck“
PC Lautsprecher 5.1 „Heimkino-Effekt“, Preis beachten!

Philips, Teufel und Co. – Das Angebot an PC Lautsprechern

Ein PC Lautsprecher Vergleich verdeutlicht: Es gibt PC Lautsprecher von Logitech, PC Lautsprecher von Teufel, PC Lautsprecher von Bose und Geräte von vielen weiteren Marken. Ob Philips, Quadral oder Nubert – die PC Lautsprecher sind in allen Elektronik-Fachmärkten wie Media Markt oder Saturn erhältlich. Natürlich findet man die Produkte auch in einem Online Shop mit entsprechendem Angebot.
Vergleichen Sie unbedingt die Preise der Produkte, wenn Sie einen PC Lautsprecher günstig kaufen möchten. Diese können nämlich nicht nur von Hersteller zu Hersteller, sondern auch von Anbieter zu Anbieter stark variieren.

PC Lautsprecher kaufen – Darauf kommt es an

  • Frequenz: In einem PC Lautsprecher Test (z.B.Stiftung Warentest) wird ersichtlich, dass die Frequenz von Lautsprechern i.d.R. zwischen 20 und 20.000 Hertz liegt. Für kleine Modelle reichen hohe Frequenzen absolut aus. Möchten Sie hingegen satte Bässe genießen, sollten Sie zu Lautsprechern mit möglichst tiefen Frequenzen oder gleich zu einem .1-System greifen.
  • Größe und Raum: Wie bereits angedeutet, hat die Zimmergröße einen maßgeblichen Einfluss auf die Wahl des Lautsprecher-Systems. Für ein kleines Zimmer kommt ein 2.0.- bzw. maximal ein 2.1 PC Lautsprecher infrage. 5.1- oder sogar 7.1-Systeme können ihre Wirkung nur in großen Räumen entfalten.
  • Dolby 5.1-Surround-Sound Systeme kommen erst in großzügigen Räumen zur Geltung.

  • Mitgelieferte Kabel: Sollten Sie sich für Bluetooth Lautsprecher, also für Geräte, die ohne Kabel miteinander verbunden werden, entscheiden, erübrigt sich dieser Punkt. Bei Lautsprechern mit Kabeln müssen Sie bedenken, dass diese oft einmal durch den ganzen Raum verlegt werden müssen. Achten Sie darauf, dass die mitgelieferten Kabel lang genug sind. Andernfalls werden Sie Probleme beim Aufstellen der Boxen bekommen.
  • Art der Stromversorgung: Es gibt sowohl Boxen mit eigener Stromversorgung als auch Geräte mit USB Stromversorgung. Lautsprecher ohne Strom bzw. ohne Netzteil können auch mit Batterien betrieben werden. Überlegen Sie sich, welche die für sie passende Versorgungsart ist. Bedenken Sie dabei, dass die Batterien sehr kostspielig sein können.
  • Design: Auch das Design sollte mit in die Kaufentscheidung einbezogen werden. Das ist natürlich immer Geschmackssache. Allerdings sollten beispielsweise keine grünen Lautsprecher in einem Raum Verwendung finden, der sonst von Weiß bestimmt ist.
Tipp:
Kabellose Modelle genießen eine hohe Beliebtheit. Mit diesen ersparen Sie sich den lästigen Kabelsalat und Sie müssen nichts weiter tun, als die Boxen am richtigen Ort aufzustellen.

PC Lautsprecher kaufen – Viel mehr als eine Frage des Preises

Entscheiden Sie sich auf der Basis des Ihnen zur Verfügung stehenden Budgets und der erläuterten Aspekte für ein Soundsystem. Lesen Sie Testberichte (z.B. Stiftung Warentest) und vergleichen Sie die Angebote der verschiedenen Märkte miteinander, sodass Sie Ihren persönlichen PC Lautsprecher Testsieger finden. Der Preisvergleich lohnt sich immer, um die passenden PC Lautsprecher für Ihre Ansprüche möglichst günstig zu kaufen. Sie sollten aber keinesfalls nur nach dem Preis gehen. Gute PC Lautsprecher kosten zwar ein wenig mehr, halten im Vergleich zu besonders günstigen Modellen aber auch, was man sich von ihnen verspricht.

» Mehr Informationen

FAQ – Häufig Gestellte Fragen

Wie lässt sich der PC Lautsprecher anschließen?

1. Der Anschluss von PC Boxen erfolgt entweder per Klinke, per Cinch oder per USB. Eine Alternative Verbindung ist die via Bluetooth.
2. Mit dem Begriff „Klinke“ bezeichnet man den 3,5-Millimeter-Klinkenstecker. Dieser muss lediglich in den Audio-Ausgang der Soundkarte gesteckt werden. Die Farbe Grün steht für den Lautsprecher-/ Kopfhörer-Ausgang. Es gibt noch die Farben Rot (Mikrofon-Eingang) und Blau (Audio-Eingang).
3. Verfügen die Lautsprecher über den dem Klinkenstecker sehr ähnlichen Cinch-Stecker, benötigen Sie einen Adapter.
4. Auch 5.1-Systeme können via Klinke mit dem PC verbunden werden. Allerdings müssen Sie hierzu andere Ausgänge wählen. Der Center-Lautsprecher gehört an den orangefarbenen Anschluss, die Front-Lautsprecher an den silbernen und die hinteren Lautsprecher an die schwarze Buchse. In dem Fall, dass die Soundkarte keine Farbcodierung aufweist, sollten Sie nach den entsprechenden Bezeichnungen Ausschau halten.
5. Die Verbindung zwischen Bluetooth-Lautsprechern und PC erfolgt kabellos, auch als passiv bezeichnet. Wie die Verbindung hergestellt wird, entnehmen Sie der beiliegenden Gebrauchsanweisung.

Wo die Lautsprecher beim PC anschließen?

Der Anschluss erfolgt in den allermeisten Fällen per Klinke. Der Audio-Ausgang der Soundkarte befindet sich am hinteren Teil des PC-Gehäuses. Wie in diesem Ratgeber erläutert, gibt es aber auch andere Anschlussmöglichkeiten (z.B. PC Lautsprecher mit USB).

» Mehr Informationen

Was brauche ich, um PC Lautsprecher anzuschließen?

Die notwendigen Anschlusskabel liegen den PC Lautsprechern bei.

» Mehr Informationen

Wie kann ich mehrere Konsolen an PC Lautsprecher anschließen?

In Fachmärkten gibt es sogenannte Audio-Switches. Diese dienen als Verbindungsstück zwischen mehreren PCs und den Boxen. An diesem Switch können Sie einen Schalter umlegen, um zu bestimmen, von welchem Gerät der Ton aktuell ausgegeben werden soll.

» Mehr Informationen