Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mobile WLAN-Router Test 2021

Die besten Mobile WLAN-Router im Vergleich

Die besten mobilen WLAN-Router 2021

Mobiler WLAN Router Test Mobiler WLAN Router Vergleich bester Mobiler WLAN Router

Mit einem mobilen WLAN Router können Sie auch unterwegs immer im WLAN surfen.

Alles, was Sie über unseren Vergleich mobiler WLAN-Router wissen müssen

Wer viel unterwegs ist und dabei auch online sein möchte, kann eine Internetverbindung via WLAN-Stick herstellen. Wenn allerdings gleich mehrere Endgeräte mit dem Internet verbunden werden sollen, beispielsweise wenn die Familie einen gemeinsamen Urlaub macht, reicht ein einzelner mobiler WLAN-Stick nicht aus. Jedes einzelne Gerät muss mit einem separaten Stick ausgestattet werden, was wiederum mehrere separate Provider-Verträge nach sich zieht. Eine unkompliziertere Lösung bieten die mobilen WLAN-Router. Sie funktionieren ähnlich wie ein stationärer Router, sind jedoch auch unterwegs ohne Strom- und Internetanschluss einsatzfähig. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Arten von mobilen WLAN-Routern es gibt und was einen mobiler WLAN Router Test ausmacht.

» Mehr Informationen

Mit oder ohne Speichermöglichkeit

Die Hauptfunktion eines mobilen WLAN-Routers ist die Verbindung zum Internet. Der mobile Router wird mit der SIM-Karte eines beliebigen Anbieters bestückt und kann dann, ebenso wie ein Smartphone oder ein Tablet, eine Verbindung mit dem Internet herstellen. Portable WLAN Router sind für Nutzerinnen und Nutzer interessant, die gleichzeitig mehrere Endgeräte mit dem Internet verbinden möchten. Auch Nutzergruppen wie Familien oder der Freundeskreis können gemeinsam über einen mobilen Router auf das Internet zugreifen. Mobiles WLAN bietet den Vorteil, dass für mehrere Nutzer ein einziger Provider-Vertrag ausreicht. Auf diese Weise wird der Bedarf an Hardware reduziert und auch die laufenden Kosten für das tragbare WLAN können unter Umständen um einiges gesenkt werden. Ein mobiler WLAN-Hotspot, der überall einsatzfähig ist, bietet einige Vorteile. Die meisten Geräte sind mit einem Akku ausgestattet, der den privaten mobilen Hotspot über mehrere Stunden hinweg im Betrieb hält. Üblich sind Akkukapazitäten, mit denen der mobile WLAN-Hotspot über 10 bis 15 Stunden einsatzfähig bleibt. Bei Ihrem Test mobiler LTE-Router sollten Sie darauf achten, dass die Betriebsdauer des mobilen Hotspots nicht unter acht Stunden beträgt. Während öffentliche WLAN-Hotspots häufig von einer größeren Zahl unbekannter Surfer genutzt wird, kann der Zugang zu einem portablen WLAN-Router beschränkt werden. Damit sind die Gefahren, die sich aus der Verbindung zu einem öffentlichen WLAN-Hotspot ergeben, beim tragbaren WLAN nicht gegeben. Router für mobiles WLAN stellen entweder nur die Verbindung zum Internet her und spannen ein Netzwerk auf oder sie halten zusätzlich eine Speichermöglichkeit für Daten bereit.

» Mehr Informationen
mobiler WLAN-Router-Typ Eigenschaften
Mobiler WLAN-Router mit Akkuversorgung Bei dieser Kategorie handelt es sich um Geräte, die sich lediglich um den Netzwerkaufbau kümmern. Wie viele Endgeräte angeschlossen werden können, hängt vom jeweiligen Modell ab. Häufig ist der Anschluss von 5 bis 32 Smartphones, Tablets oder anderen Netzwerkkomponenten möglich. Zur Spannungsversorgung ist ein Akku integriert oder entsprechende Anschlüsse für ein Netzteil oder einen USB-Stecker vorhanden.
Mobiler WLAN-Router mit Speichermöglichkeit Bei dieser Art von mobilem Router haben die Netzteilnehmer zusätzlich zur Internetverbindung die Möglichkeit, Daten auf einer Speicherkarte abzulegen. Das Speichermedium wird in den Micro-SD-Slot des Routers eingesteckt und kann dann von allen verbundenen Endgeräten genutzt werden.

Übertragungsrate bei mehreren Geräten besonders wichtig

Wenn über Ihren mobilen WLAN-Router regelmäßig mehrere Geräte gleichzeitig eine Verbindung mit dem Internet aufnehmen sollen, ist eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit besonders wichtig. Nur so können Sie Ihre LTE oder 4G-Verbindung auch voll ausnutzen. LTE-WLAN-Router bieten bis zu 600 Mbit/s Download- und bis zu 50 Mbit/s Upload-Volumen. Wenn Ihnen die Übertragungsgeschwindigkeit Ihres mobilen LTE-Routers nicht ausreicht, sollten Sie momentan nicht benötigte Endgeräte vom Netz trennen. Wenn Sie mit Ihrem mobilen WIFI-Router ohne öffentlichen Hotspot unterwegs online gehen möchten, haben Sie die Wahl zwischen einem mobilen LTE-Router mit Vertrag und mobilem WLAN ohne Vertrag. Mobile LTE-Router wie die Telekom Speedbox LTE Mini von der Deutschen Telekom sind mit oder ohne Vertrag verfügbar. Wer sein WLAN für unterwegs lediglich in der Urlaubszeit nutzen möchte, ist in der Regel mit einem Prepaid-Angebot besser beraten als mit einem festen Vertrag für mobile WLAN-Router mit LTE-Internet. Um den Wohnwagen und das Wohnmobil mit einem WLAN-Router auszustatten, reicht ein einfacher WLAN-Spot in der Regel aus. Ein WLAN-Repeater wird dazu nicht benötigt.

» Mehr Informationen
Mobiler WLAN-Router-Typ Vorteile Nachteile
Mobiler WLAN-Router
  • Dateien können nicht geteilt werden
Mobiler WLAN-Router mit Speicher
  • Dateien können innerhalb der Gruppe geteilt werden
  • Entnehmbarer physischer Speicher
  • Zusatzkosten

Was eignet sich für wen?

Welche Art von WLAN-Router für Ihre Zwecke der Richtige ist, hängt zum einen von Ihren Anforderungen an die Übertragungsgeschwindigkeit ab. LTE-Router bieten in Sachen Geschwindigkeit gegenüber den älteren Standards deutliche Vorteile. Wenn Ihr mobiler WLAN-Router besonders klein sein soll, können Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die kompakten Mini-WLAN-Router richten. Über Daten wie die Übertragungsgeschwindigkeit können Sie sich mit einem Test von mobilen LTE-Routern informieren. Ob ein SIM-Karten-Router oder doch ein mobiler WLAN-Stick das Richtige für Sie ist, entscheidet sich an der Anzahl der Geräte, die Sie über Ihr transportables WLAN betreiben möchten. Wenn Sie Ihre WLAN-Box für unterwegs mit mehreren Geräten gleichzeitig verbinden möchten, ist ein WLAN-Router mit SIM-Karte die richtige Wahl. Wollen Sie die Geräte nur einzeln nacheinander nutzen, kann auch ein mobiler WLAN-Stick anstelle des WLANs zum Mitnehmen ausreichend sein. Besonders empfehlenswert ist portables WLAN für den Familienurlaub und Ausflüge mit Freunden. Auskunft über die Anzahl der Geräte, die verbunden werden können, erhalten Sie in einem mobiler WLAN Router Test.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Sowohl zu Hause als auch unterwegs sollten Sie WLAN unbedingt vor nicht berechtigten Zugriffen schützen. Eine häufig gewählte Option ist dabei die WPA-Verschlüsselung. Dieser Standard gilt jedoch mittlerweile als veraltet und lässt sich auch von Laien innerhalb weniger Minuten aushebeln. Besser ist die Verschlüsselung nach dem aktuellen WPA2-Standard.

Welche SIM-Karte eignet sich für einen mobilen WLAN-Router

Bezüglich der SIM-Karte für Ihren mobilen WLAN-Router haben Sie die freie Wahl. Es sind sowohl Karten mit festen Verträgen als auch Prepaid-Angebote erhältlich.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein WLAN-Router?

Ein WLAN-Router ist das Bindeglied zwischen der Internetverbindung und dem heimischen drahtlosen Netzwerk. Sämtliche Endgeräte wie Tablet oder Drucker werden über den Router miteinander und mit dem Internet verbunden.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein mobiler WLAN-Router?

Ein WLAN-Router wählt sich, ebenso wie ein Smartphone oder Tablet, in das Mobilfunknetz Ihres Providers ein. Über das Funknetz wird eine Verbindung mit dem Internet hergestellt, die von allen am Router angemeldeten Endgeräten genutzt werden kann.

» Mehr Informationen

Wie viele Geräte kann ich an einen WLAN-Router anschließen?

Die Zahl der Geräte hängt vom jeweiligen Modell ab. Sie bewegt sich in der Regel zwischen fünf und 30 Endgeräten.

» Mehr Informationen

Wie installiere ich einen WLAN-Router?

Moderne Geräte müssen lediglich mit der Internet-Leitung und der Spannungsversorgung verbunden werden. Auf Knopfdruck erledigen sie ihre Einrichtung dann selbst. Sollte es dennoch Probleme geben, liegt immer eine Anleitung bei.

» Mehr Informationen

Wie verschlüsselt man WLAN-Router?

Um die Sicherheit der Verbindungen zu erhöhen, haben Sie die Möglichkeit im Setup des Routers eine Verschlüsselungs-Methode auszuwählen. Während WEP und WPA als veraltet gelten, ist der aktuelle Standard WPA2.

» Mehr Informationen

Welcher mobile WLAN-Router eignet sich fürs Ausland?

Die Mobilfunkstandards in Europa sind angeglichen und dementsprechend können Sie Ihren mobilen WLAN-Router auch im europäischen Ausland nutzen. Die Kosten für die Internetverbindungen im Ausland können allerdings von Provider zu Provider stark variieren.

» Mehr Informationen

Marken und Hersteller

AVM ist in erster Linie für seine Fritz!Box und TP-Link beispielsweise für den M5350 bekannt. Diese beiden Hersteller sind neben anderen auch im Bereich der mobilen WLAN-Router tätig. Eine Auswahl aktueller erfolgreicher Hersteller:

» Mehr Informationen
  • AVM
  • TP-Link
  • Netgear
  • ZTE
  • Huawei

Tipps für den Kauf

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl Ihres mobilen WLAN-Routers ist der Übertragungsstandard. Während 3G und UMTS eher für eine gemächliche Übertragungsrate stehen, bieten 4G und LTE höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Ein Teil der Geräte ist zudem mit LAN-Anschluss, USB-Anschluss und mit SIM-Kartenslot erhältlich. Praktisch alle Modelle sind mit einem Akku ausgerüstet. Weitere Aspekte sind die Größe des Gehäuses und die Möglichkeit eine externe Antenne anzuschließen. Dass ein Gerät mit einem Antennenanschluss ausgestattet ist, bedeutet jedoch nicht, dass es auch mit Antenne geliefert wird. Bei der Kaufberatung für einen mobilen WLAN-Router spielt zudem auch immer der Preis eine Rolle. Günstige mobile WLAN-Router finden Sie beispielsweise auf zahlreichen Marktplätzen im Internet.
Bevor Sie Ihren persönlichen Testsieger der mobilen WLAN-Router küren und einen mobilen WLAN-Router kaufen, schauen Sie sich den mobiler WLAN Router Test der Stiftung Warentest an.

LTE-Internet, egal wo Sie sind

Mobile WLAN-Router sind praktisch, um sich mit mehreren Endgeräten unterwegs mit dem Internet zu verbinden. Richtig konfiguriert, bieten sie einen höheren Schutz als öffentliche Hotspots. Achten Sie beim Kauf auf die Übertragungsgeschwindigkeit und auf die Anzahl der Geräte, die sich mit dem Router zur selben Zeit verbinden können. Informieren Sie sich mit einem WLAN Router Test über den besten mobilen WLAN-Router auf dem Markt.

» Mehr Informationen

 

Bildnachweise: © Tomasz Zajda - stock.adobe.com