Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Luftentfeuchter Test 2021

Die besten Luftentfeuchter im Vergleich

Die besten Luftentfeuchter 2021

Alles, was Sie über unseren Luftentfeuchter-Vergleich wissen müssen

Ein Luftentfeuchter kann bei Schimmel oder einem Wasserschaden die Rettung sein.

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann in Bad, Küche oder Keller zu Schimmel führen, den Möbeln schaden und im schlimmsten Fall gesundheitliche Schäden hervorrufen. Zu feuchte Luft kann unter anderem durch falsches Heizen oder Lüften verursacht werden. Auch das Trocknen von nasser Wäsche in den Innenräumen oder auf der Heizung trägt dazu bei. Mit einem Luftentfeuchter können Sie der Bildung von Schimmel vorbeugen und ein angenehmes Klima im Raum schaffen. In unserem Luftentfeuchter-Vergleich sehen Sie, welche Luftentfeuchtungsgeräte es gibt und was Sie beim Kauf beachten sollten.

Diese Arten von Luftentfeuchtern gibt es

Luftentfeuchter haben unterschiedliche physikalische Wirkungsweisen. Wir erklären Ihnen, wie die einzelnen Arten funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringen. Diese Arten werden auch in einem Luftentfeuchter Test immer wieder miteinander verglichen.

» Mehr Informationen
Luftentfeuchter-Typ Beschreibung
Granulat-Luftentfeuchter In diesem geräuscharmen und günstigen Luftentfeuchter befindet sich ein Behälter mit einem chemischen Trockenmittel, das die überschüssige Feuchtigkeit aufsaugt. Da das Granulat nur eine bestimmte Liter Menge an Wasser im Wassertank aufnehmen kann, muss es immer wieder ausgewechselt werden. Granulat-Luftentfeuchter sind deshalb besonders für kleine Räume mit geringer Luftzirkulation geeignet. Die mobilen Luftentfeuchter können im Haushalt an Fenstern oder in Autos, Booten oder Campingwagen eingesetzt werden. Diese Raumentfeuchter benötigen keinen Strom.
Kondensationsentfeuchter Hierbei handelt es sich um elektrische Luftentfeuchtungsgeräte. In einem großen Gehäuse befinden sich ein Wassertank, ein Kühlelement und ein Kompressor. Nasse und warme Luft wird durch den Lüfter angesaugt und zum Kühlelement transportiert. Dadurch kondensiert der Wasserdampf. Die Luft, die wieder aus dem Gerät herauskommt, ist feuchtigkeitsfrei und gekühlt. Je nach Größe des Wasserbehälters muss dieser von Zeit zu Zeit geleert werden. Alternativ kann ein Schlauch angeschlossen werden, damit der Raumentfeuchter auch für den Dauerbetrieb genutzt werden kann. Der elektrische Kondensationsentfeuchter eignet sich dank seiner hohen Watt-Leistung insbesondere für die Entfeuchtung von Räumen mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit und als Bautrockner. Nachteile sind die Geräuschentwicklung und der hohe Stromverbrauch dieser Luftentfeuchtungsgeräte.
Absorptionstrockner Bei diesem Raumentfeuchter wird die Luft durch chemische Substanzen getrocknet. So kann die Luftfeuchte im Raum schnell und effektiv gesenkt werden. Absorptionstrockner haben einen verhältnismäßig hohen Preis und werden deshalb im Privatbereich selten genutzt. Für den Einsatz in Holzhäusern sind sie nicht so gut geeignet, da sich das Holz durch die schnelle Trocknung verziehen kann.

Vor- und Nachteile verschiedener Luftentfeuchter-Typen

Luftentfeuchter funktionieren elektrisch oder mit Chemikalien. Entfeuchter unterscheiden sich insbesondere anhand ihrer Funktionsweise, ihrer Leistung und dem Fassungsvermögen des Wassertanks in Litern. Je nach Einsatzbereich bieten die einzelnen Arten Vor- und Nachteile, die wir Ihnen nun im Überblick zeigen. Die Vorzüge spezieller Modelle sehen Sie in einem Luftentfeuchter Test.

» Mehr Informationen
Luftentfeuchter-Typ Vorteil Nachteil
Granulat-Luftentfeuchter
  • Günstig
  • Einfache Nutzung
  • Wirkung hängt nicht von Umgebungstemperatur ab
  • Leise
  • Für kleine Räume, Wohnwagen, Boote und Oldtimer geeignet
  • Leistung vergleichsweise gering
  • Granulat muss regelmäßig erneuert werden
Kondensationsentfeuchter
  • Hohe Leistung
  • Für Dauerbetrieb geeignet
  • Für Räume mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit
  • Kann als Bautrockner genutzt werden
  • Teuer
  • Hoher Stromverbrauch
Absorptiontrockner
  • Sehr schnelle Luftentfeuchtung
  • Nicht kälteempfindlich
  • Sehr geringe Lufttemperatur möglich
  • Teuer
  • Für privaten Gebrauch nur bedingt zu gebrauchen
  • Nicht so gut für Holzhäuser geeignet

Wie funktionieren Luftentfeuchtungsgeräte?

Die Funktionsweise ist je nach Art des Raumentfeuchtungsgerätes unterschiedlich. In einem Raumentfeuchter mit Granulat wird die Feuchtigkeit vom Granulat aufgesaugt. Bei einem Adsorptionstrockner wird die Luft durch chemische Substanzen getrocknet. Kondensationsentfeuchter mit Kompressor und Kühlelement basieren darauf, dass Wasserdampf kondensiert und die Luft dadurch trockener und kühler wird.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Wer das umgekehrte Problem, das heißt eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit im Raum hat, kann einen Luftbefeuchter kaufen.

Was ist besser – Kondensationsentfeuchter oder Granulat-Luftentfeuchter?

Das kommt auf den gewünschten Einsatzort und Ihr Budget an. Wer wenig Geld ausgeben möchte und nur in kleinen Räumen oder Campingwagen die Luft entfeuchten möchte, kann einen Granulat-Entfeuchter nehmen. Die Trocknung ist geräuscharm und benötigt keinen Strom, dauert allerdings länger. Für sehr hohe Luftfeuchtigkeit, große Räume und den gewerblichen Einsatz sind elektrische Kondensationstrockner gut geeignet. Sie sind sehr leistungsstark, verbrauchen allerdings relativ viel Strom und haben einen hohen Geräuschpegel. Wenn Sie einen Raum besonders schnell trocknen möchten, ist ein Adsorptionstrockner zu empfehlen. Dieser hat jedoch hohe Anschaffungskosten und wird im privaten Bereich selten verwendet. Kondensationsentfeuchter können auch als Bautrockner eingesetzt werden.

» Mehr Informationen

Welchen Luftentfeuchter empfiehlt die Stiftung Warentest?

Zur Zeit gibt es noch keinen Luftentfeuchter Test der Stiftung Warentest. Es gibt aber andere Testportale, die regelmäßig Produkte prüfen. Schauen Sie sich am besten mehrere Luftentfeuchter Tests an, um das beste Luftentfeuchtungsgerät für Ihr Anwendungsgebiet zu finden.

» Mehr Informationen

Wo kann man Luftentfeuchter kaufen?

Entfeuchtungsgeräte bekommen Sie in Baumärkten oder in Fachgeschäften. Sie können diese allerdings auch schnell und bequem im Internet bestellen. Wenn Sie das Raumentfeuchtungsgerät nur vorrübergehend benötigen und keinen eigenen Entfeuchter kaufen möchten, können Sie diesen auch mieten.

» Mehr Informationen

Wie lange sollte man ein Luftentfeuchtungsgerät nutzen?

Zum Entfeuchten von einzelnen Zimmern mit kleiner Raumgröße, denen lediglich normale Feuchtigkeitsmengen entzogen werden sollen, reicht das Entfeuchtungsgerät oft schon ein paar Stunden aus. Dadurch entsteht ein angenehmes Klima im Raum.

» Mehr Informationen

Haben Sie durch Hochwasser oder einen Wasserschaden Wasser im Keller, kann es durchaus sein, dass Sie einen Kondensationstrockner für mehrere Wochen aufstellen müssen. Besprechen Sie Ihre Kellerentfeuchtung mit einem Raumentfeuchtungsgerät dann am besten mit einem Fachmann.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Luftentfeuchter

Wenn Sie einen Luftentfeuchter kaufen, sollten Sie darauf achten, ob Funktionsweise, Größe und Geräuschentwicklung des Geräts für den gewünschten Einsatzort und die Dauer der Nutzung angemessen sind. Informieren Sie sich, wie viele Liter das Gerät in welchem Zeitraum der Luft entziehen kann. In unserer Kaufberatung finden Sie wichtige Tipps zur Luftentfeuchtung:

» Mehr Informationen

Gerätegröße muss Raumgröße angepasst sein

Für den einfachen Haushalt in Bad und Küche sind Geräte mit Granulat oft die richtige Wahl. Sie helfen bei der Luftentfeuchtung, wenn der Raum vom Trocknen der Wäsche eine hohe Luftfeuchtigkeit hat. Müssen größere Mengen an Feuchtigkeit entfernt werden, müssen Sie für einen großen Kondensationstrockner entsprechend viele m² einplanen.

» Mehr Informationen

Achten Sie auf den Stromverbrauch

Kondensationstrockner benötigen viel Strom. Insbesondere in längeren Trocknungsphasen sollten Sie die Kosten im Blick behalten. Je stärker der Kompressor eines Kondensationstrockners ist, desto höher ist der Stromverbrauch. Beachten Sie auch, ob sich durch den Betrieb des Geräts die Temperatur im Raum erhöht und ob Sie beim jeweiligen Modell den Filter tauschen müssen.

» Mehr Informationen

Berücksichtigen Sie die Betriebsgeräusche

Ein elektrischer Kondensationstrockner ist meist sehr laut. Wenn Sie einen leisen Luftentfeuchter kaufen möchten, sollten Sie zum Granulat-Luftentfeuchter oder Adsorptionstrockner greifen.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Luftentfeuchter-Hersteller und Marken

Auf dem Markt gibt es eine Fülle von Entfeuchter-Anbietern, wie etwa Wenko, Trotec oder Ceresit. Um die Vorzüge der einzelnen Hersteller zu sehen, können Sie sich einen Luftentfeuchter Test von verschiedenen Testportalen ansehen. Hier sehen Sie die Marken im Überblick.

» Mehr Informationen
  • Comfee
  • Trotec
  • Wenko
  • DeLonghi
  • UHU
  • Duracraft
  • Einhell
  • Pingi
  • Klarstein
  • WDH
  • Comedes
  • Ceresit
  • ELRO
  • LAGUTE
  • TFA Dorstmann
  • Kavendo
  • HUMYDRY
  • HPOChemie

Rettung bei Wasserschäden und Schimmel

Eine Raumentfeuchtung ist notwendig, wenn durch falsches Heizen oder Lüften durch die Fenster eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Raum entstanden ist oder Sie einen Wasserschaden hatten. Luftentfeuchter gibt es sowohl für den Privatgebrauch als auch für die Nutzung als Bautrockner. Für kleine Raumgrößen und als Auto-Entfeuchter reichen oft geräuscharme und günstige Granulat-Luftentfeuchter ohne Strom aus. Eine schnelle und effektive Trocknung erreichen Sie mit einem teureren Adsorptionstrockner. Für den Dauereinsatz, auf dem Bau und bei Wasserschäden sind häufig elektrische Luftentfeuchter mit Kondensation notwendig. Diese sind effektiv, allerdings auch laut und kostenintensiv. Orientieren Sie sich an dem Luftentfeuchter Testsieger von einem Luftentfeuchter Test, um den besten Luftentfeuchter für eine ordnungsgemäße Raumentfeuchtung zu finden. Denken Sie daran, Wassertanks und Filter zu leeren und zu reinigen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Robert Kneschke - stock.adobe.com