Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Luftbefeuchter Test 2021

Die besten Luftbefeuchter im Vergleich

Die besten Ultraschall-Luftbefeuchter 2021

Alles, was Sie über unseren Ultraschall-Luftbefeuchter-Vergleich wissen müssen

Bei trockener Luft in der Heizungszeit kann ein Luftbefeuchter Abhilfe schaffen.

Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Heizung an ist, wird die Luft im Raum häufig trocken. Diese trockene Luft kann ein Gesundheitsrisiko darstellen. Um dem vorzubeugen, können Sie einen Luftraumbefeuchter einsetzen. Auch wenn Sie bereits erkältet sind oder Husten haben, kann der Einsatz eines Luftbefeuchters helfen. Damit können Sie die Raum-Luft befeuchten, damit das Atmen angenehmer wird. Besonders praktisch ist ein Ultraschall-Luftbefeuchter. Schauen Sie sich unseren Ultraschall-Luftbefeuchter-Vergleich an, um den besten Ultraschall-Luftbefeuchter zu finden.

Diese Arten von Luftbefeuchtern gibt es

Es werden anhand der Technologie grundsätzlich drei Kategorien von Raumluftbefeuchtern unterschieden. Sie zerstäuben, verdampfen oder verdunsten. Wir zeigen Ihnen die Arten im Vergleich. Darüber hinaus können Sie sich an einem Ultraschall-Luftbefeuchter Test oder einem allgemeinen Raumbefeuchter Test orientieren, wenn Sie einen Ultraschall-Luftbefeuchter kaufen wollen.

» Mehr Informationen
Luftbefeuchter-Typ Beschreibung
Zerstäuber bzw. Ultraschall-Luftbefeuchter Ultraschall-Luftbefeuchter basieren auf dem Prinzip des Zerstäubens von Wasser, das dann in die Raumluft gelangt. Wie bei Verdunstern wird auch bei Ultraschall-Luftbefeuchtern die Raumtemperatur gesenkt. Der Stromverbrauch ist niedrig.
Verdampfer Diese Luftbefeuchter basieren darauf, dass Wasser verdampft und die Raumluft befeuchtet wird. Sie haben eine starke Leistung, sind allerdings kosten- und wartungsintensiv. Der Stromverbrauch ist relativ hoch. Bei zu seltener oder zu schlechter Reinigung besteht die Gefahr, dass Aerosole in die Luft gelangen und die Keimbildung gefördert wird.
Verdunster Diese Luftbefeuchter funktionieren auf Grundlage der Verdunstung von Wasser. Sie haben einen geringeren Stromverbrauch, befeuchten jedoch weniger Luft als ein Verdampfer. Ein weiterer Unterschied ist, dass ein Wasserverdunster meist gleichzeitig auch die Temperatur im Raum senkt.

Vor- und Nachteile verschiedener Luftbefeuchter-Typen

Je nach Luftbefeuchtungsart ergeben sich bei den verschiedenen Luftbefeuchtern Vor- und Nachteile, die wir Ihnen hier in der Übersicht zeigen. Eine zusätzliche Orientierung bietet ein Luftbefeuchter Test, wie zum Beispiel der der Stiftung Warentest.

» Mehr Informationen
Luftbefeuchter-Typ Vorteil Nachteil
Zerstäuber bzw. Ultraschall-Luftbefeuchter
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Preiswert
  • Geringe Leistung
  • Temperatur wird gesenkt
  • Aerosole-Gefahr
Verdampfer
  • Starke Leistung
  • Keine Keimbildung
  • Temperatur bleibt konstant
  • Hoher Stromverbrauch
  • Intensive Reinigung erforderlich
  • Aerosole-Gefahr
Verdunster
  • Geringer Stromverbrauch
  • Ohne Aerosole
  • Keine Gefahr der übermäßigen Befeuchtung
  • Geringe Leistung
  • Temperatur wird gesenkt

FAQ zu Luftbefeuchtern

Bei dem Kauf eines Luftbefeuchters kommen häufig die gleichen Fragen auf. Diese Fragen werden meist in einem Luftbefeuchter Test ignoriert, weshalb wir sie Ihnen hier beantworten möchten.

» Mehr Informationen

Darf ein Luftbefeuchter in der Nähe eines Babys eingeschaltet sein?

Ein Baby reagiert besonders empfindlich auf trockene Raumluft. Die Atemwege können darunter leiden. Wenn das Atmen unangenehm wird, wacht das Baby öfter auf. Deshalb ist es bei trockener Luft und im Sommer sinnvoll, einen Luftbefeuchter aufzustellen. Ultraschall-Luftbefeuchter Testsieger weisen meist eine hohe Qualität auf.

» Mehr Informationen

Gibt es Luftbefeuchter für Heizkörper?

Für Heizungen gibt es Luftbefeuchter, die zum Beispiel direkt an den Heizkörper gehängt werden oder aufgestellt werden können. Es gibt auch spezielle Kamin-Luftbefeuchter, die beim Betrieb eines Kamins aufgestellt werden können und dafür sorgen, dass ein angenehmes Raumklima entsteht. Weitere Informationen bekommen Sie in einem Ultraschall-Luftbefeuchter Test.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Wenn Sie den Ultraschall-Luftbefeuchter über eine Woche lang nicht benutzt haben, sollten Sie den Wassertank entleeren. Dort können sich Keime bilden.

Funktionieren Luftbefeuchter auch ohne Strom?

Wer ein flexibel einsetzbares Modell möchte, für den gibt es auch stromlose Luftbefeuchter. Diese bestehen zum Beispiel aus einer porösen Oberfläche, über die Wasser verdunstet.

» Mehr Informationen

Gibt es Luftbefeuchter mit Batterien?

Mobil und flexibel einsetzbar sind auch batteriebetriebene Luftbefeuchter ohne Kabel. Diese können unter anderem auch im Auto verwendet werden.

» Mehr Informationen

Kann man Luftbefeuchter und Reiniger kombinieren?

Sie wünschen sich einen Luftreiniger und einen Befeuchter? Kein Problem. Es gibt spezielle Raumluftreiniger, die zwei Funktionen miteinander vereinen. Sie können die Luft befeuchten und reinigen. Diese Modelle werden manchmal auch als Luftwäscher bezeichnet.

» Mehr Informationen

Entsteht durch einen Luftbefeuchter Schimmel?

Wenn über einen längeren Zeitraum eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit vorherrscht, besteht die Gefahr der Schimmelbildung. Deshalb sollten Sie beim Einsatz eines Ultraschall-Luftbefeuchters darauf achten, eine angemessene Luftfeuchtigkeit zu erreichen und den Raum nicht zu stark zu befeuchten. Ultraschall-Luftbefeuchter mit Abschaltautomatik helfen dabei.

» Mehr Informationen

Wie reinigt man einen Luftbefeuchter?

Insbesondere Ultraschall-Luftbefeuchter müssen regelmäßig gereinigt werden. Wie oft, hängt vom Modell ab. Beachten Sie die Informationen in der Bedienungsanleitung. Wenn Sie den Luftbefeuchter gar nicht oder falsch reinigen, können Aerosole, feine Schwebeteilchen, in die Luft gelangen. Dadurch wird die Bildung von Bakterien und Keimen begünstigt, die dann an die Luft abgeben werden. Ultraschall-Luftbefeuchter sollten nicht nur gereinigt, sondern auch desinfiziert und entkalkt werden. Dieses können Sie mit Essig oder Entkalkungspatronen erledigen. Desinfizieren Sie insbesondere günstige Ultraschall-Luftbefeuchter regelmäßig, da sich im Luftbefeuchter sonst Bakterien und Aerosole bilden können.

» Mehr Informationen

Luftbefeuchter gegen Erkältung und Husten?

Bei einer Erkältung und bei Husten ist trockene Luft im Raum besonders unangenehm. Durch einen Ultraschall-Luftbefeuchter können Sie die Beschwerden lindern.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein Ultraschall-Luftbefeuchter?

Wasser wird zu Tröpfchen vernebelt und mit einem Ventilator in die Luft geblasen. Bei einem Ultraschall-Luftbefeuchter erfolgt das mit mechanischen Schwingungen von etwa drei Mhz. Diese Schwingungen werden auf einen Flüssigkeitsfilm übertragen, der dann aus dem Tank geleitet wird. Beim Erreichen einer bestimmten Frequenz entstehen durch die Vibrationen Wassertröpfchen. Diese werden im weiteren Verlauf immer feiner.

» Mehr Informationen

Die Tröfpchen sind durchschnittlich 4 Mikrometer klein und für das menschliche Auge normalerweise nicht wahrnehmbar.

Welche Alternativen gibt es zum Warmluftbefeuchter?

Wer das umgekehrte Problem, das heißt eine zu hohe Luftfeuchtigkeit hat, kann einen Luftentfeuchter kaufen. Zudem gibt es Luftreiniger und Luftwäscher. Eine beliebte Variante ist ein Ventilator mit Luftbefeuchtung. Wie hoch die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen ist, können Sie mit einem Hygrometer messen.

» Mehr Informationen

In welchen Bereichen wird ein Luftbefeuchter eingesetzt?

In vielen Haushalten kommen auf der Heizung Luftbefeuchter zum Einsatz. Beliebt sind auch Luftbefeuchter im Kinderzimmer und Luftbefeuchter im Schlafzimmer, um ein gesundes Raumklima zu schaffen. Luftbefeuchter im Büro oder Großraumbüro sind ebenfalls sinnvoll, da dort besonders viele Menschen zusammenkommen. Um einen angenehmen Duft zu versprühen, können Sie dort Luftbefeuchter mit Aroma nehmen. Ein Raumbefeuchter Test gibt Auskunft darüber, welche Modelle für welchen Raum geeignet sind.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Luftbefeuchter-Hersteller und Marken

Philips hu4803, Ionisator oder Trotec B6E: Viele Hersteller bieten verschiedene Modelle von Ultraschall-Luftbefeuchtern, Verdampfern und Verdunstern an. Es sind auch Geräte mit LED, Aroma-Diffuser erhältlich. Hier sehen Sie die bekanntesten Marken:

» Mehr Informationen
  • Philips
  • Trotec
  • Wick
  • Beurer
  • Medisana
  • Klarstein
  • Dyson
  • Taotronics

Die wichtigsten Kaufkriterien für Luftbefeuchter

Ob Sie sich für einen Verdampfer, Verdunster oder Ultraschall-Luftbefeuchter entscheiden, kommt auf Ihre Bedürfnisse an. In unserer Kaufberatung erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Erwerb neben der Lautstärke, dem Preis und dem Design des Geräts noch achten sollten.

» Mehr Informationen

Leistungsstarke Luftbefeuchter für große Räume

Wenn Sie einen Ultraschall-Luftbefeuchter kaufen, sollten Sie auf die Raumgröße bzw. die Quadratmeter-Zahl achten, für die dieser geeignet ist. Nur so erreichen Sie das gewünschte Ergebnis.

» Mehr Informationen

Ein Aroma-Diffuser als Dekoration getarnt fällt kaum auf.

Ein großer Tank erleichtert die Arbeit

Verdampfer, Verdunster und Ultraschall-Luftbefeuchter haben einen Wassertank, um die Raumluft zu befeuchten. Je größer die Tankfüllung, desto seltener müssen Sie diesen nachfüllen. Das spart auf Dauer viel Zeit.

» Mehr Informationen

Achten Sie auf die Leistung

Die Leistung eines Ultraschall-Luftbefeuchters wird normalerweise in Litern pro Tag angegeben. Je höher dieser Wert ist, desto mehr Luft kann das Gerät am Tag befeuchten. Das bedeutet nicht, dass die höchste Leistung automatisch am besten ist. Wenn Sie in kleinen Räumen die Luft befeuchten wollen oder die Luft nicht sehr trocken ist, kann auch eine geringere Leistung ausreichend sein. Viele Luftbefeuchter haben verschiedene Leistungsstufen und können angepasst werden.

» Mehr Informationen

Abschaltautomatik ist sinnvoll

Raumluftbefeuchter sind häufig mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Sie können vorher die gewünschte Raumfeuchtigkeit einstellen und die Luftfeuchtigkeit so weit erhöhen. Ist diese erreicht, schaltet sich der Ultraschall-Luftbefeuchter ab. Er erkennt, wenn die Luft wieder zu trocken ist, und springt dann wieder an, um erneut die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

» Mehr Informationen

Dank Luftbefeuchter endlich wieder aufatmen

Ob geräuschloser Luftbefeuchter mit Duft, Vernebler oder Luftbefeuchter Heizung: Sie sind sinnvoll, um bei trockener Luft das Raumklima zu verbessern. Es gibt Verdunster, Verdampfer und Zerstäuber wie Ultraschall-Luftbefeuchter. Besonders praktisch sind Ultraschall-Luftbefeuchter mit Abschaltautomatik. Wer den Befeuchter im Auto nutzen will, bekommt batteriebetriebene Ultraschall-Luftbefeuchter. Wichtig ist die regelmäßige Reinigung und Desinfizierung der Luftbefeuchter, um Keimbildung zu vermeiden. Eine gute Kauforientierung bietet ein Raumbefeuchter Test und Ultraschall-Luftbefeuchter Test der Stiftung Warentest.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © qwartm - stock.adobe.com, © New Africa - stock.adobe.com