Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

LED-Lampen Test 2021

Die besten LED-Lampen im Vergleich

Sie gelten als umweltfreundlich, sparsam und zuverlässig: Durch ihre Technik bieten die LED-Lampen im Vergleich zu vielen anderen Lampen eine Vielzahl an Vorteilen. Ohne Einbußen bei der Leuchtstärke hinnehmen zu müssen, garantieren die LED-Lampen einen geringen Verbrauch, sodass sie heute in den meisten Leuchten eingesetzt werden. Unsere Tabelle hilft Ihnen dabei, die LED-Lampen hinsichtlich Fassung, Lumen und Lichtfarbe zu vergleichen. So finden Sie schnell heraus, welche Lampen mit einem E27 oder E14 Sockel angeboten werden.

Die besten LED-Lampen 2022

Beim Kauf einer LED-Deckenlampe haben Sie die Wahl zwischen Spots oder LED-Strahlern. Beide zaubern ein angenehmes Licht.

Natürlich soll nur die beste LED-Lampe ihren Platz in Ihrem Zuhause finden. In den letzten Jahren ist das Angebot an diesen Lampen erheblich gewachsen, sodass es gar nicht mehr so leicht ist, Ihren persönlichen LED-Lampen-Testsieger zu finden. Entscheidend ist beispielsweise, wo Sie die Lampe einsetzen möchten, ob Sie warmes oder kaltes Licht brauchen und wie groß Ihr Budget ist. In unserer Kaufberatung finden Sie wertvolle Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der Lampen und einem eigenen LED-Lampen Test helfen.

Eines haben alle LED-Lampen gemeinsam: Auch wenn die Anschaffungskosten zunächst hoch sind, sorgt der geringe Verbrauch dafür, dass die LED-Lampen im Vergleich mit der Glühbirne immer der klare Sieger sind. So amortisieren sich die Anschaffungskosten relativ schnell. Angeboten werden die LED-Lampen mittlerweile sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Bei den Modellen für den Außenbereich ist es besonders wichtig, dass sie gut vor Feuchtigkeit und Spritzwasser geschützt sind.

LED-Lampen haben sich insbesondere bei der solarbetriebenen Gartenbeleuchtung bewährt. Durch den geringen Verbrauch sorgen schon wenige Sonnenstunden dafür, dass die Lampen eine ordentliche Leuchtstärke an den Tag legen.

LED Lampen Typen

Wenn Sie auf der Suche nach neuen LED-Lampen sind, steht Ihnen mehr als eine Art zur Verfügung. Ebenso gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie diese Lampen unterschieden werden können. So gibt es die Beleuchtung mit GU10-Fassung, aber auch mit anderen Sockeln. Darüber hinaus können Sie aus Lampen mit unterschiedlicher Lumen-Zahl auswählen. Wir unterscheiden die verfügbaren LED-Lampen nach der generellen Bauweise. Eine Sonderform nehmen dabei Lichterketten und Taschenlampen ein.

» Mehr Informationen

Im Vergleich zu den Energiesparlampen bieten die LED-Lampen einen entscheidenden Vorteil. Sie entfalten direkt nach dem Einschalten ihre volle Leuchtkraft, sodass Sie keine Abstriche der Helligkeit in Kauf nehmen müssen.

LED-Leiste: Dezente Lösung für eine effektvolle Beleuchtung

Wenn Sie in Ihrem Heim über eine größere Länge eine LED-Beleuchtung umsetzen möchten, dafür aber nicht auf große Lampen setzen wollen, ist die LED-Leiste ideal. Die LED-Leisten können im Innenausbau vielseitig berücksichtigt werden. Sie bieten sich für den Einbau in Sockelleisten, Treppenstufen oder Fliesen an.

» Mehr Informationen

Sie können sich bei den LED-Leisten für warmweißes und kaltes Licht entscheiden, sodass eine Abstimmung auf den Einsatzbereich möglich ist. Außerdem werden die LED-Leisten mit unterschiedlicher Watt-Zahl angeboten. Obwohl die LED-Leiste relativ schmal ist, ist sie recht robust. Nachteil ist, dass sie als alleinige Beleuchtung nicht ausreichen. Sie müssen also mit weiteren Lampen kombiniert werden.

LED-Einbauleuchte für ein stimmiges Gesamtbild

Ob als Strahler oder Spot – die LED-Einbauleuchte lässt sich hervorragend als Deckenleuchte in den Raum integrieren. Auch hier haben sich in den letzten Jahren verschiedene Lösungen durchgesetzt. Sowohl im Wohn- als auch im Schlafzimmer wird gern auf LED-Leuchten gesetzt, die dimmbar sind.

» Mehr Informationen

Ein Nachteil der Einbauleuchte laut einem LED-Lampen Test ist, dass sich der Wechsel der Leuchtmittel nicht so leicht gestaltet. Im Vergleich zu einer Glühbirne verbrauchen diese Einbauleuchten deutlich weniger Strom, ohne dass Sie dabei Abstriche bei der Leuchtkraft hinnehmen müssen.

Die Einbauleuchten dienen generell der direkten Beleuchtung, weshalb sie oft nicht so gemütlich wirken wie beispielsweise die LED-Leisten oder die Unterbaulampen. Angeboten werden die LED-Einbauleuchten mit unterschiedlichem Durchmesser und verschiedener Lumen-Zahl.

LED-Unterbauleuchte: Zusätzliches LED Licht an ausgesuchten Stellen

Unterbauleuchten mit LED sind vor allem in der Küche praktisch, um die Arbeitsfläche auszuleichten.

Im direkten Vergleich “LED-Glühbirne” haben die kleinen Leuchtdioden sowohl beim Verbrauch als auch bei der Lebensdauer die Nase vorn. Wenn Sie trotzdem auf den Charme der traditionellen Leuchtmittel nicht verzichten möchten, gibt es auch LED-Glühlampen.

Möchten Sie Arbeitsflächen beispielsweise in der Küche oder im Büro zusätzlich beleuchten, bieten sich generell LED-Unterbauleuchten an. LED-Unterbauleuchten sind vielseitig einsetzbar und können entweder als einzelne kleine Spots oder auch als Leisten montiert werden. Der Vorteil ist, dass sie aufgrund ihrer Bauweise die Bereiche ausleuchten, die mit der klassischen Deckenleuchte nicht erreicht werden.

Bei den LED-Unterbauleuchten gibt es große Unterschiede bei Sockel und Bauweise. So können Sie beispielsweise die G4-LED Lampen wählen, finden aber auch Modelle mit anderer Fassung.

Vor- und Nachteile der LED-Lampen

Bei der Auswahl der geeigneten LED-Beleuchtung sollten Sie sich zunächst fragen, wo Sie diese einsetzen möchten und was Ihnen wichtig ist. So spielt es eine Rolle, ob Sie eine LED als Spot nutzen wollen oder auf der Suche nach einer innovativen LED-Deckenleuchte sind. Weiterhin sollten Sie von Anfang an wissen, ob sich Ihre Lampe dimmen lassen muss. Die LED-Lampe ist dimmbar, wenn Sie die Leuchtstärke und Helligkeit anpassen können.

» Mehr Informationen

In der nachfolgenden Tabelle fassen wir Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen LED-Typen zusammen.

Kategorie Vorteile Nachteile
LED-Unterbauleuchten
  • gezielte Beleuchtung der Arbeitsfläche möglich
  • lassen sich leicht anbringen
  • sorgen für eine gute Ausleuchtung
  • unter Hängeschränken montierbar
  • reicht als alleinige Beleuchtung nicht aus
LED-Einbauleuchten
  • vielseitig einsetzbar
  • ideale Deckenleuchte
  • zahlreiche Bauweisen verfügbar
  • ermöglichen Ausleuchtung des gesamten Raums
  • schaffen kein gemütliches Licht
  • Wechsel der Leuchtmittel bei Spots nicht so leicht
LED-Leisten
  • vereinen mehrere LEDs in einer Leiste
  • ideale zusätzliche Beleuchtung im Raum
  • kann an verschiedenen Stellen angebracht werden
  • besonders robust
  • reichen als Beleuchtung nicht aus
  • Einbau häufig sehr aufwendig

FAQ: Häufige Fragen zu LED Lampen

Was verbirgt sich hinter LED-E27, LED-E14 oder LED-GU10? Wie ist die Funktionsweise der LEDs? Zum Schluss haben wir noch einmal interessante Fragen und Antworten zusammengestellt.

» Mehr Informationen

Welche Sockel gibt es bei LED Lampen?

LED-Birnen sind mit verschiedenen Sockeln erhältlich. Weit verbreitet sind GU10, E14 und E27.

LED-Lampen werden mit unterschiedlichem Sockel angeboten, sodass Sie in verschiedenen Leuchten eingesetzt werden können. So gibt es beispielsweise die LED-Lampen mit E27-Sockel oder die LED-Lampen mit E14-Sockel. Beim LED-Filament, den sogenannten Fadenlampen, kommen andere Formen zum Einsatz.

Wie funktionieren LED-Lampen?

LED-Leuchtmittel setzen sich immer, egal ob Sie als LED-Birnen oder LED-Strahler angeboten werden, aus positiven und negativen Elektronen zusammen. Wenn das Licht eingeschaltet wird, werden die Elektronen in eine Übergangsschicht befördert. Dort setzen sie ihre Energie frei. Diese zeigt sich dann in Form von Licht.

» Mehr Informationen

Wie hell sind LED-Lampen?

Das LED-Licht wird nicht nur mit unterschiedlichem Lichtton, sondern auch mit verschiedener Beleuchtungsstärke angeboten. Achten Sie bei der Auswahl von Ihrem LED-Leuchtmittel unbedingt auf die Lux-Zahl. Sie gibt die Beleuchtungsstärke an.

» Mehr Informationen

Was sind LED Retrofits?

LED Retrofits sind Fadenlampen. Die LEDs erinnern hier durch ihre spezielle Bauweise an kleine, dünne Fäden.

» Mehr Informationen

Wie heiß werden LED-Lampen?

LED-Lampen werden überhaupt nicht heiß. Dadurch sind sie besonders vielseitig einsetzbar und gelten als sehr sicher.

» Mehr Informationen

Wie lange halten LED-Lampen?

Was bedeutet EE-Klasse?
Ab 2021 gibt es Effizienzhaus-Klassen. EE wird erreicht, wenn mindestens 55 Prozent des Energiebedarfs des Gebäudes durch erneuerbare Energien gedeckt wird.

Die LED-Leuchten zeichnen sich durch eine sehr lange Lebensdauer aus, wodurch sie vielen anderen Lampen überlegen sind. Sie gehen meist mit einer Lebensdauer von 15.000 bis 50.000 Stunden einher. Und dabei verbrauchen sie 90 Prozent weniger Strom als die herkömmlichen Glühlampen.

Wo entsorgt man LED-Lampen?

LED-Lampen dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Am besten werden sie in Geschäften abgegeben, die sie anbieten.

» Mehr Informationen

Welche Marken bieten gute LED-Lampen an?

Bekannte Hersteller von LED-Lampen sind:

» Mehr Informationen
  • Osram
  • Philips
  • Hue

Gibt es einen LED-Lampen Test von der Stiftung Warentest?

Im November 2018 hat die Stiftung Warentest verschiedene Lampen getestet. Unter diesen waren auf diverse LED-Lampen.

» Mehr Informationen

Wo kann ich gute LED-Lampen kaufen?

Möchten Sie LED-Lampen günstig kaufen, können Sie sich vor Ort in Supermärkten und Elektronikgeschäften umsehen. Online ist die Auswahl meistens größer und es werden Ihnen auch außergewöhnliche Modelle wie LED-Lampen mit Farbwechsel oder LED-Lampen mit Fernbedienung angeboten.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © ronstik – stock.adobe.com, © alexandre zveiger – stock.adobe.com, © demarco – stock.adobe.com