Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Laptoptische Test 2021

Die besten Laptoptische im Vergleich

Kaufratgeber Laptoptisch – für ein bequemes, ergonomisches Arbeiten

Mit einem Laptoptisch lässt es sich von überall aus bequem arbeiten.

» Mehr Informationen
Der Laptop ist als mobiler Begleiter im Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Computer kommen sowohl am Schreibtisch, auf dem Sofa, in der Bahn als auch im Bett zum Einsatz. Was viele nicht wissen: Weiche Untergründe können dem Laptop schaden. Die Unebenheiten können die Unter- und die Rückseite des Geräts blockieren, wodurch der Lüfter die warme Luft nicht mehr ausreichend ausblasen kann. Die Folge: Das Notebook überhitzt und die Hardware wird stark belastet. Ein Laptoptisch kann hier Abhilfe schaffen. Außerdem vermeidet man mit einem solchen unbequeme Sitz- und Liegepositionen, d.h. ein Laptoptisch dient auch einem höheren Arbeitskomfort. Dieser Ratgeber liefert Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um den besten Laptoptisch für Ihre Ansprüche zu finden. Mit uns machen Sie eigenständig den Laptoptisch Vergleich und identifizieren Ihren persönlichen Laptoptisch Testsieger.

Betttische vs. Beistelltische

Laptoptische werden grundlegend in Betttische und Beistelltische unterteilt. Die erste Kategorie ähnelt einem Tablett mit Tischbeinen, die meist 30 bis 40 cm hoch sind. Somit befindet sich der Laptop auf einer ebenen Fläche, die nicht auf den Beinen aufliegt und somit nicht wackelig ist. Diese Art von Computertisch eignet sich für das bequeme Sitzen und Liegen auf der Couch oder im Bett. Sie können einen derartigen Laptoptisch aber auch auf einem herkömmlichen Schreibtisch abstellen. Die Produkte bestehen aus Holz, Aluminium oder Kunststoff. Die Belastbarkeit hängt überwiegend von der Verarbeitung der Tischbeine ab. Der Anschaffungspreis für einen hochwertigen Notebooktisch dieser Art beträgt i.d.R. zwischen 30 und 50 Euro.

Gut zu wissen:
Es gibt auch Betttische mit Kissen. Diese sind unter dem Tisch angebracht und bieten einen noch höheren Komfort.
Ein Beistelltisch ist multifunktional. Er kann auch als Pflegetisch fungieren und ist mit einer zusätzlichen Mausauflage versehen. Außerdem dienen diese Tische als Ablage für weitere Gegenstände, wie Bücher oder Speisen. Diverse Stellschrauben ermöglichen die individuelle Anpassung an die Bedürfnisse des Anwenders. Wie ein Laptoptisch Test zeigt, eignet sich diese Art von Tisch für das Arbeiten im Liegen und im Sitzen und zwar egal, ob auf dem Sofa, im Bett oder im Sessel bzw. auf einem Stuhl. Bei manchen Modellen kann die Höhe sogar so weit verstellt werden, dass der Tisch auch als Stehtisch und als Projektionstisch Verwendung finden kann. Die Produkte bestehen häufig aus Holz und Glas oder aus Kunststoff bzw. Metall. Die Art der Konstruktion bestimmt die Belastbarkeit (etwa 5 bis 20 kg). Der Anschaffungspreis liegt bei 40 bis 150 Euro.

» Mehr Informationen

Hinweis: Besonders hochwertige Modelle sind mit exklusiveren Materialien, wie Bambus verarbeitet.

Betttische und Beistelltische – Vor- und Nachteile

Tischart Vorteile Nachteile
Betttisch
  • Wackelt nicht
  • Für das Arbeiten im Sitzen und im Liegen geeignet
  • Preisgünstig
  • Klappbar
Beistelltisch
  • Multifunktional (auch als Pflegetisch einsetzbar)
  • Zusätzliche Mausauflage
  • Bietet Platz für weiteres Zubehör (z.B. Tablet)
  • Individuelle Anpassung durch Stellschrauben
  • Arbeiten im Sitzen, im Liegen und im Stehen
  • Sperrig
  • Hoher Anschaffungspreis

Welcher Tisch für welchen Zweck?

Ein Betttisch ist eher ungeeignet, wenn Sie bettlägerig sind bzw. sich nur schwer aufrichten können. Das liegt daran, dass diese Art von Tisch umständlich positioniert und abgebaut werden muss. Hier Ist ein Laptoptisch mit Rollen in Form eines Beistelltisches die bessere Wahl. Diese Laptopständer sind höhenverstellbar und bieten somit stets eine angenehme Körperhaltung am Notebook. Außerdem lassen sich diese Modelle ganz einfach an das Bett heranholen und wieder wegschieben. Auch andere Dinge, wie das Abendbrot finden Platz auf dem Ständer.
Wenn Sie nicht beeinträchtigt sind und beispielsweise abends im Bett noch ein bisschen im Internet surfen wollen, stellen (klappbare) Betttische eine schnell verstaubare und günstige Alternative zum Beistelltisch dar.

Das Material: Holz, Metall, Kunststoff oder Glas

Achtung:
Das Material gibt kaum Aufschluss über die Stabilität des Stehpults bzw. des Betttisches. Diese hängt vornehmlich von der Verarbeitung, dem Typ und der Zahl an Einstellmöglichkeiten ab. Allgemein gilt: Je mehr Einstellmöglichkeiten das Lapdesk bietet, desto unstabiler ist es. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass ein Laptoptisch fürs Sofa mit vielen Einstellmöglichkeiten instabil ist.
Ein Laptoptisch Vergleich zeigt: Egal, ob Laptoptisch fürs Bett oder höhenverstellbarer Laptoptisch – meist unterscheidet sich das Material zwischen der Auflage und dem Gerüst. Während letzteres meist aus stabilem Material besteht, variiert das Material der Auflage zwischen Metall, Kunststoff, Holz und Glas. Bei Betttischen bestehen das Gerüst und die Auflage auch häufig aus einheitlichem Holz.

» Mehr Informationen

Wie viel wiegt ein Tisch samt Laptop?

Je größer ein Laptop ist, desto mehr Gewicht bringt er auf die Waage. Ein 13 Zoll Notebook kann bis zu 1,5 kg wiegen. 17 Zoll Geräte sind deutlich schwerer und bringen bis zu 4 kg auf die Waage. Das Gewicht des Notebooks samt Laptoptisch hängt außerdem von dem Material ab, aus dem der Tisch besteht. Ein Laptoptisch aus Holz ist beispielsweise schwerer als ein Modell aus Kunststoff. Metall ist wiederum schwerer als Holz. Darüber hinaus muss bei der Gewichtsbestimmung auch das Gewicht der Hände, mit denen man den Laptop bedient, berücksichtigt werden. Man geht von 1 kg pro Hand aus.

» Mehr Informationen

Mit einem zusätzlichen Kühler die Hardware schützen

Jeder Laptop ist mit einem Lüfter im Gehäuse ausgestattet. Im Normalfall wird kein Laptoptisch mit Lüfter benötigt. Allerdings wurden Notebookkühler, die per USB betrieben werden, nicht umsonst erfunden.
Ein Laptoptisch mit Kühler macht Sinn, wenn man Spiele spielt oder Bearbeitungsprogramme nutzt, die die Hardware stark belasten, sodass der interne Laptopkühler nicht zum Herunterkühlen ausreicht. Es kann auch sinnvoll sein, einen zusätzlichen Kühler auf den Tisch zu legen, wenn der Lüfter des Notebooks eine schwache Leistung aufweist und bereits bei geringen Belastungen heiß wird.

Anbieter von Laptoptischen

Achtung:
Überhitzte Hardware macht den Computer deutlich langsamer. Trifft einer der beiden obigen Fälle auf Sie bzw. Ihr Gerät zu, sollten Sie über den Kauf eines zusätzlichen Lüfters nachdenken. Ein Laptoptisch Test (z.B. Stiftung Warentest) zeigt, dass ein zusätzliches Kühlsystem unter dem Gerät die Arbeitsgeschwindigkeit deutlich erhöhen kann. Außerdem beugen Sie so Hardware-Schäden vor.
Wer einen Laptoptisch kaufen möchte, hat die Wahl zwischen Ikea Laptoptischen, Pro-Idee Laptoptischen und vielen weiteren Marken. Die praktischen Alltagshelfer sind sowohl bei Poco als auch in diversen anderen Möbelgeschäften erhältlich. Und wer Glück hat, kann den Laptoptisch fürs Sofa beispielsweise auch in einer Auslosung (z.B. bei Weltbild) gewinnen.

» Mehr Informationen

Notebooktische – für einen schmerzfreien Alltag

Ein Laptoptisch fürs Bett eignet sich nicht nur für die eigenen vier Wände, sondern fördert auch im Büroalltag das schmerzfreie Arbeiten. Steht der Laptop auf einem herkömmlichen Schreibtisch, liegt der Bildschirm schnell zu tief. Das führt dazu, dass viele beim Arbeiten den Kopf nach vorne-unten neigen. Verspannungen und Haltungsschäden können die Folge sein. Mit einem Laptoptisch aus Holz bzw. aus einem anderen Material kann man die Höhe des Arbeitsgeräts so anpassen, dass sich die obere Kante des Displays auf Augenhöhe befindet. Auf diese Weise wird ein möglichst ergonomisches Arbeiten gewährleistet.

» Mehr Informationen

Der beste Laptoptisch – abschließende Bemerkungen

Es gibt Laptoptische fürs Bett, Beistelltische mit höhenverstellbaren Rollen und Laptoptische mit Druckerablage; es gibt Modelle mit Hochglanz sowie Modelle im matten Design; und selbst Laptoptische mit Beleuchtung sind erhältlich – die Auswahlmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Wenn Sie keinen speziellen Notebooktisch, wie etwa einen Laptoptisch mit Druckerfach benötigen, können Sie den passenden Laptoptisch günstig erwerben. Lesen Sie sich für die Wahl des passenden Tischs den einen oder anderen Testbericht (z.B. Stiftung Warentest) durch und vergleichen Sie die Angebote von verschiedenen Shops. Wenn Sie sich beim Kauf an unseren Hinweisen orientieren, können Sie eigentlich gar nichts falsch machen. Der für Sie beste Laptoptisch sollte 100 % zu Ihren Ansprüchen passen. Wir wünschen ein bequemes, beschwerdefreies Arbeiten mit Ihrem Laptoptisch Testsieger – ob im Sitzen, im Liegen oder im Stehen!

» Mehr Informationen

Es muss nicht unbedingt das teuerste Modell sein: Auch gibt es Laptoptische, die gut verarbeitet sind und den Anforderungen gerecht werden. So können Sie auch einen Laptoptisch günstig erwerben.

FAQ – Häufig Gestellte Fragen zum Thema Laptoptisch

Wo kann man einen Laptoptisch kaufen?

Online, in Möbelgeschäften und in vielen weiteren Einkaufsläden.

» Mehr Informationen

Welche Größe sollte der Laptoptisch haben?

Die Größe der Arbeitsfläche hängt vor allem von der Größe des Laptops und davon ab, ob weitere Gegenstände auf dem Tisch abgelegt werden sollen.

» Mehr Informationen

Wann ist ein Laptoptisch sinnvoll?

Ein Laptoptisch ist für jeden sinnvoll, der sein Netbook an verschiedenen Orten nutzt.

» Mehr Informationen

Wofür benötigt man einen Laptoptisch?

Für das vielseitige, flexible und ergonomische Arbeiten.

» Mehr Informationen