Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

CPU-Wasserkühlungen Test 2021

Die besten CPU-Wasserkühlungen im Vergleich

Laufen Prozessoren auf Hochtouren, bleibt dies nicht ungehört. Abhilfe können die in einem CPU-Wasserkühlung Test vorgestellten Produkte schaffen. Wenn Rechner gekühlt werden, geschieht dies meist durch die im Inneren verbauten Ventilatoren. Die dadurch erzeugte Geräuschkulisse kann schnell störend wirken und bei der Arbeit am Rechner hinderlich sein. Eine geräuscharme Luftkühlung lässt sich mit einer Wasserkühlung erreichen. Ein CPU-Wasserkühlung Set arbeitet mit Kühlflüssigkeit äußert geräuscharm. Machen Sie sich in unserer Vergleichstabelle mit dieser speziellen Wasserkühlung für den PC vertraut.

Die besten CPU-Wasserkühlungen 2022

Eine Wasserkühlung schützt den Prozessor vor Überhitzung.

Um den PC vor Überhitzung zu schützen, kommen meist Ventilatoren als Lüfter zum Einsatz. Ein CPU Kühler bietet mehr Komfort und kann durch seine Beleuchtung auch optisch überzeugen.

Sie können stundenlang am Rechner zocken? Währen dieser Zeit werden Unmengen an Daten verarbeitet und die Hardware überhitzt schnell. Nervige Ventilatoren können mit ihren Nebengeräuschen das Spielerlebnis schnell zunichtemachen.  Ein CPU Lüfter verrichtet seine Arbeit beinahe geräuschlos. Noch vor wenigen Jahren blieb die All-in-one Wasserkühlung professionellen Anwendern vorbehalten. Heute finden Sie in einem CPU-Wasserkühler Test Produkte, die mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen und sich für den Laien durchaus eignen.

Die CPU-Wasserkühlung überzeugt technisch und optisch

Im Prinzip unterscheidet sich die hier beschriebene Wasserkühlung kaum voneinander. Bei näherer Betrachtung werden technische wie optische Abweichungen deutlich:

» Mehr Informationen
  • CPU-Wasserkühlung mit Beleuchtung: Ob Sie allein die technischen Vorzüge der CPU Kühler für sich nutzen wollen, oder auch auf Styling in Ihrem PC Gehäuse Wert legen, bleibt Ihnen überlassen. Ist der Wasserkühler am PC beleuchtet, spricht dies optisch an. Das PC-Gehäuse fällt ins Auge, die Funktionsweise der CPU-Wasserkühlung wird durch dieses Gadget weder positiv noch negativ beeinflusst.
  • CPU-Wasserkühlung mit einem Lüfter: Diese Wasserkühlung für den PC ist Standard und eignet sich für beinahe jedes Gehäuse. Die Größe liegt bei 120/140 Millimetern. Die Kühlung erfolgt mit einer Geräuschentwicklung von etwa 35 Dezibel.
  • CPU-Wasserkühlung mit drei Lüftern: Dieser CPU Lüfter ist nicht für jeden herkömmlichen PC geeignet und kann lediglich in Mid- und Big-Towern eingesetzt werden. Die Abmessungen liegen bei 360 Millimetern. Mit einer Lautstärke von 28 Dezibel arbeitet diese Kategorie deutlich leiser als ein CPU-Wasserkühler mit nur einem Lüfter.

Die Vor- und Nachteile der genannten CPU-Wasserkühlung Arten

CPU-Wasserkühlung Typ Vorteile Nachteile
CPU-Wasserkühlung mit Beleuchtung
  • optisch ansprechend
  • Aufwertung des Rechners
  • keine Auswirkungen auf Leistung und Funktion
  • teurer als eine AiO-Wasserkühlung ohne Beleuchtung
CPU-Wasserkühlung mit einem Lüfter
  • für beinahe jeden PC geeignet
  • geringe Abmessungen
  • geringe Geräuschentwicklung
  • lauter als CPU-Wasserkühlung mit drei Lüftern
CPU-Wasserkühlung mit drei Lüftern
  • extrem leise
  • effizient
  • nicht für jeden PC geeignet
  • Einbau für Laien schwierig
  • höherer Preis

Der Kauf im Set ist praktisch

Achten Sie beim Kauf auf die verschiedenen Arten und Ausführungen, die mit Ihrem Rechner kompatibel sein sollten.

Bis vor einigen Jahren mussten diverse Einzelteile angeschafft werden, wenn CPU die Temperatur regeln sollte. Heute steht mit der AiO Wasserkühlung eine All-in-one Lösung bereit.

Damit wird es auch weniger technikaffinen PC-Besitzern möglich, eine CPU-Wasserkühlung von Cooler Master, Corsair, Enermax oder Antec selbst einzubauen.

Ein CPU Wasserkühlung Corsair Set sollte folgende Komponenten enthalten:

  • Radiator
  • Lüfter
  • Pumpe

Sie können das CPU Wasserkühlung Set wahlweise in den Rechner einbauen oder auch als externe Erweiterung nutzen.

Der Radiatortyp muss zum Gehäuse passen

Wie auch beim CPU-Kühler üblich, müssen die Abmessungen des Radiators zum Gehäuse passen.

» Mehr Informationen

Wenn Sie eine CPU-Wasserkühlung kaufen, sind folgende Radiatorabmessungen gängig:

  • 120 Millimeter
  • 140 Millimeter
  • 240 Millimeter
  • 280 Millimeter
  • 360 Millimeter

Umso länger der Radiator, umso mehr Wärme kann abtransportiert werden. Bei einem Modell mit 360 Millimetern Abmessung können drei Gehäuse-Lüfter mit 120 Millimetern darauf angeordnet werden.

Der Radiatortyp entscheidet letztlich über die Kühlleistung. Die beste CPU-Wasserkühlung kann nur im PC verbaut werden, wenn Sie sich im Vorfeld mit dem Gehäusetyp Ihres Rechners vertraut machen.

Die Lautstärke unterscheidet sich

Geringe Lautstärke:
Bei den meisten Modellen liegt die Geräuschentwicklung bei 30 bis 50 Dezibel. Dabei wird von einer hohen Arbeitsleistung ausgegangen. Müssen die Geräte weniger effizient arbeiten, fließt das Kühlwasser oft deutlich leiser.

Die Geräte in einem CPU-Wasserkühlung Vergleich arbeiten allgemein sehr leise. Die Lautstärke wird dabei weniger vom Material von Sockel und Gehäuse bestimmt, sondern von der Technologie der CPU Wasserkühlung 1151. Die Kühlflüssigkeit ist permanent in Betrieb, Sie werden davon aber nur wenig mitbekommen.

Auch der Sockel muss passen

Die CPU-Wasserkühlung von be quiet!, Thermaltake, Nzxt, Lepa, Novonest oder einem anderen Hersteller muss auch mit dem Sockel des PC kompatibel erscheinen. Mit dem Sockel-Typ ist das Mainboard und seine Gestaltung gemeint. Informieren Sie sich in der Bedienungsanleitung, bevor Sie sich für die passende Marke entscheiden.

» Mehr Informationen

Die Montage ist verschieden. So wird die CPU Wasserkühlung von Corsair am Mainboard direkt auf dem Prozessor angebracht. Die Pumpe für die Kühlung ist über einer Kupferplatte befindlich.

Da die Montage abweichen kann, orientieren Sie sich an den Angaben der Hersteller und den mitgelieferten Montage-Sets.

Die AiO-Wasserkühlung bleibt wartungsfrei

Während das Kühlsystem der heimischen Heizungsanlage regelmäßig gewartet werden sollte, ist auch eine günstige CPU-Wasserkühlung wartungsfrei.

» Mehr Informationen

CPU-Wasserkühlungen als Komplett-Set benötigen keine Pflege. Wer seine Kühlung aus Einzelteilen zusammenstellt, muss mit einer gewissen Verdunstung der Kühlflüssigkeit rechnen und diese gelegentlich auffüllen.

FAQ: Fragen und Antworten rundum Kauf und Verwendung von CPU-Wasserkühlungen

Sie wissen nun, wie CPU Temperatur regeln und dabei leise und effizient arbeiten kann. Um Ihren persönlichen CPU-Wasserkühlung Testsieger und die passende Wärmeleitpaste  zu finden, sollten Sie in Bezug auf Intel, Am4 und AMD Sockel einige Dinge beachten. Wir verweisen in unserer Kaufberatung gern auf die Ergebnisse der Stiftung Warentest. Zum Thema CPU-Wasserkühlung liegen aktuell leider keine Ergebnisse vor. [Stand: 04/2021] Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, möchten wir noch auf einige relevante Fragen eingehen.

» Mehr Informationen

Wie lässt sich eine AiO Wasserkühlung erweitern?

Eine AiO Wasserkühlung ist an sich ein komplexes und in sich geschlossenes System. Die meisten Kühlungen sind nicht erweiterbar. Es gibt einige Ausnahmen wie die Alphacool Eisbär. Eine Erweiterung ist jedoch kaum von Nutzen, da für eine zusätzliche Wasserkühlung meist der Radiator nicht groß genug und die Pumpe nicht stark genug ist.

» Mehr Informationen

Wie wird eine CPU-Wasserkühlung eingebaut?

Bevor Sie eine CPU-Wasserkühlung einbauen, schauen Sie sich am besten einige Anleitungen im Internet an.

Dies ist abhängig vom Prozessor. Richten Sie sich dabei nach den Angaben der Hersteller. Sie müssen die Distanzbolzen zwischen der Pumpe und der Rückplatte anbringen, um diese auf Abstand zu halten. Die Fixierung erfolgt mit vier Flügelmuttern. Ziehen Sie die Flügelmuttern über Kreuz fest und gehen dabei vorsichtig ans Werk.

Für die Montage sollte kein Akkuschrauber zum Einsatz kommen. Durch die Schraubkraft kommt es zur Überdrehung der Muttern und es wird in der Platine zu viel Spannung aufgebaut.

Wie der Einbau genau funktioniert, wird in diesem Video demonstriert:

Soll die Montage am Gehäuse erfolgen, ist die seitliche Anbringung von Vorteil. Dann können Sie die Schläuche und Kabel besser kaschieren.

Wie lässt sich eine CPU-Wasserkühlung auffüllen?

Wie bereits erwähnt, ist dies bei einer AiO-Wasserkühlung nicht notwendig. Da es sich um einen geschlossenen Kreislauf handelt, können keine Verunreinigungen oder Schadstoffe ins Wasser gelangen.

» Mehr Informationen

Ebenso liegt die Hitze nicht in einem Bereich, wo es zur Verdunstung von Wasser führt. Haben Sie Ihre Wasserkühlung aus einzelnen Komponenten zusammengebaut, ist die Kontrolle des Wasserstandes ratsam. Eventuell muss Kühlwasser aufgefüllt werden. Öffnen Sie hierfür das Gehäuse und geben die Flüssigkeit vorsichtig hinein. Der genaue Vorgang wird in den Betriebsanleitungen der Hersteller beschrieben.

Bildnachweise: © chiradech – stock.adobe.com, © Llstock – stock.adobe.com, © Andrew – stock.adobe.com