Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Babyphone mit Kamera Test 2021

Die besten Babyphone mit Kamera im Vergleich

Die besten Babyphones mit Kamera 2021

Alles, was Sie über unseren Babyphone-Vergleich wissen müssen

Ein Babyphone mit Kamera bietet den Eltern mehr Sicherheit, da Sie ihr Baby nicht nur hören, sondern auch sehen können.

Als Eltern möchten Sie Ihre Kinder stets in Sicherheit wissen. Zur Überwachung von Baby und Kind eignet sich ein Babyphone mit Kamera gut, denn dieses liefert neben der Geräuschübertragung auch ein Bild auf einem integrierten Monitor. Für ein besonders hohes Maß an Sicherheit bei der Überwachung des Babys sorgt das Babyphone mit Kamera und Atemüberwachung. In unserem Vergleich zum Babyphone mit Kamera erklären wir Ihnen, was für Modelle mit Kameras es überhaupt gibt und beantworten Ihnen wichtige Fragen zum Thema. Zusätzlich stehen wir Ihnen auf der Suche nach dem besten Babyphone mit Kamera mit einer informativen Kaufberatung zur Seite.

Die unterschiedlichen Arten des Babyphones mit Kamera

Der Markt ist voll von Babyphones, und dementsprechend groß ist die Auswahl an Zusatzfunktionen wie Zoom, Nachtlicht als Einschlafhilfe, Zusatzkamera, Musik und Co. Das Analog-Babyphone hat mittlerweile ausgedient. In unserer Tabelle zeigen wir Ihnen die drei wichtigsten Modelle des Babyfons mit integrierter Kamera.

» Mehr Informationen
Variante Eigenschaften
Einfaches Babyphone mit Kamera Diese Art Babyphone funktioniert mit zwei Geräten. Eines wird an das Baby- oder Kinderbett gestellt, das andere steht in Ihrer Nähe. Einfache Modelle sind mit einem Mikrofon und Kamera ausgestattet, die es ermöglichen, das Live-Video und Geräusche zu übertragen. Die Einheit für Eltern besteht aus einem Display / Monitor und einem Lautsprecher. Die Babyphones sind kabellos und arbeiten über eine einheitliche Frequenzbasis (FHSS). Sie können Sie innerhalb der Reichweite im Haus und Garten zur Überwachung einsetzen.
Babyphone mit Kamera und WLAN Die moderne Variante des Babyphones setzt auf Technik. Sie als Eltern benötigen kein zusätzliches Empfangsgerät, sondern können sich Video und Ton praktisch auf eine dazugehörige App übertragen lassen. Die App selbst lässt sich regulär auf dem Smartphone, auf dem Tablet oder auch auf dem PC installieren. Dank des WLANs ist die Reichweite sehr hoch – vorausgesetzt, Sie haben eine stabile und schnelle Internetverbindung. Die aufwendige Installation sollte im Zweifelsfall von einem Fachmann durchgeführt werden, damit das Gerät zuverlässig funktioniert und die Sicherheit gewährleistet ist.
Babyphone mit Kamera und Bewegungsmelder Diese Art zählt zum Babyphone mit Kamera und Atemüberwachung. Dabei wird ein Sender an eine Matte angeschlossen, die unter Ihrem Baby platziert wird. Auf diese Art und Weise ist es möglich, jede Bewegung Ihres Babys zu wahrzunehmen und dessen Atem zu überwachen. Liegt das Kind für eine gewisse Zeitspanne regungslos im Bett, geht ein akustisches Signal los. Neben dieser Funktion gehören natürlich auch eine Bild- und Video-  sowie Tonübertragung zum Babyfon.

Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Babyphone-Typen

Wir erklären Ihnen, welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Modelle mit sich bringen.

» Mehr Informationen
Typ Vorteile Nachteile
Einfaches Babyphone mit Kamera
  • Benötigt keine Internetverbindung
  • Keine extra Software notwendig
  • Leichte Handhabung
  • Leicht zu transportieren
  • Kleines Display
  • Keine hohe Reichweite
  • Günstiges Babyphone mit Kamera
  • Hoher Stromverbrauch
Babyphone mit Kamera und WLAN
  • Sehr hohe Reichweite
  • Kein extra Empfangsgerät benötigt
  • Hohe Bildqualität
  • Hohe Tonqualität
  • Geringer Akku-Verbrauch
  • Komplizierte Installation
  • Stabile und gute Internetverbindung notwendig
  • Kostet mehr als ein einfaches Babyfon mit Kamera
Babyphone mit Kamera und Bewegungsmelder
  • Hohe Reichweite
  • Gut zu handhaben
  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Integrierte Atemüberwachung
  • Akustischer Alarm
  • Hoher Preis

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Babyphone mit Kamera

Wir beantworten die wichtigsten und häufigsten Fragen zum Thema.

» Mehr Informationen

Welches Babyphone ist besser – mit oder ohne Kamera?

Die Care-Babyphones mit Kamera sind ideal für alle Eltern, die sich im Einsatz mit einem Babyphone ohne Bild / Video zu unsicher fühlen. Durch einen kurzen Blick aufs digitale Farbdisplay wissen Sie sofort, ob Ihr Kind gut liegt, schläft oder beispielsweise dem Mobile zusieht. Für ein weiteres Plus an Sicherheit sorgen sie außerdem durch Temperaturüberwachung und gegebenenfalls einen Vibrationsalarm. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die modernen Kamera-Babyphones auch eine höhere Reichweite besitzen und durch ihre Funktionen eine erhöhte Sicherheit bieten. Allein anhand dieser Gesichtspunkte sind Babyphones mit Kamera als besser einzustufen.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Das Babyphone mit Kamera sollte strahlungsarm sein. Strahlungsarme Modelle besitzen den Eco-Modus. Dazu gehört zum Beispiel das Eco Control Babyphone mit Kamera von Nuk. Zu 100 Prozent strahlungsfrei arbeitet jedoch kein Babyphone.

Welches Babyphone mit Kamera ist das beste?

Das hängt vom jeweiligen Aktionsradius und allerhand Zusatzfunktionen ab, die Sie persönlich unter Umständen benötigen. Regulär schneiden allerdings Babyphones mit Kamera und App, strahlungsarme Babyphones mit Kamera von Nuk, Philips, Avent und Audioline sehr gut ab. Auch günstige Babyphones mit Kamera sind nicht immer schlecht.

» Mehr Informationen

Gibt es einen Test von Babyphones mit Kamera von Stiftung Warentest?

Im Internet gibt es eine Menge Lesestoff. Ein Babyphone-mit-Kamera Test wurde 2016 auf etlichen Plattformen durchgeführt. Der aktuellste Babyphone-mit-Kamera Test ist allerdings nicht aus 2016, sondern Sie können noch aktuellere Tests im Web finden, unter anderem auch von Stiftung Warentest. Darin wurden unter anderem das Eco-Control-Babyphone mit Kamera von NUK, sowie weitere Babyphones mit Kamera und App von Audioline, Philips oder Avent geprüft.

» Mehr Informationen

Wie gefährlich sind DECT-Babyphones?

Es gibt keine Nachweise, die belegen könnten, dass DECT-Babyphones unbedenklich sind. Genauso wenig gibt es allerdings nachweisbare Folgen. Um den Smog zu minimieren, sollten Sie auf ein Eco-Babyphone setzen und das Gerät außerdem so weit wie möglich vom Kinderbett entfernt aufstellen. Ein Eco-Care-Babyphone mit Kamera ist strahlungsarm, egal, von welchem Hersteller es kommt. Gut geeignet ist zum Beispiel das Eco-Control-Babyphone mit Kamera von Nuk, das in diversen Tests von Babyphones mit Kamera 2016 und zuletzt 2018 bei Stiftung Warentest unter die Lupe genommen wurde. Doch auch andere Hersteller bieten Modelle mit Eco-Funktion zu einem guten Preis an. So zum Beispiel das Philips, Audioline oder Avent.

» Mehr Informationen

Einige Babyphones mit Kamera haben die Möglichkeit zusätzliche Kameraeinheiten zu installieren.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Babyphones mit Kamera achten

Ob Sie nun ein günstiges Babyphone mit Kamera, ein etwas teureres Babyphone mit Kamera und App, der Sieger aus einem Babyphone-mit-Kamera Test oder der aktuelle Testsieger der Stiftung Warentest interessiert: Auf diese Kriterien sollten Sie achten, um ein hohes Maß an Sicherheit zu genießen.

» Mehr Informationen
  • Material: Babys nehmen alles in den Mund und das Babyphone mit Kamera muss dem standhalten. Achten Sie auf qualitativ hochwertiges Material und reklamieren Sie das Gerät, wenn Sie fragwürdige Gerüche feststellen.
  • Stabilität: Insbesondere günstige Babyphones mit Kamera sind nicht immer stabil. Achten Sie darauf, dass das Babyfon gut verarbeitet ist und einem normalen Sturz standhalten kann. Abgesplitterte Teile können Lebensgefahr für Ihr Baby bedeuten, wenn es diese verschluckt.
  • Reichweite: Im Idealfall besitzt das Gerät eine so hohe Reichweite, dass die Verbindung auch im Garten nicht abreißt. Achten Sie unbedingt auf die Angaben der Hersteller. Eine besonders hohe Reichweite haben Babyphones mit Kamera und App fürs Smartphone, die WLAN nutzen.
  • Display: Achten Sie auf eine möglichst hohe Bild- und Tonqualität, wenn Sie ein Babyphone mit digitaler Kamera benutzen wollen. Auch gilt: Je mehr Zoll der Bildschirm hat, desto besser die Auflösung und damit die Videoqualität.

Das sind beliebte Hersteller und Marken

Tolle Angebote und qualitativ hochwertige Modelle mit nützlichen Extras wie Zoom, Atemüberwachung oder ein extra großes Zoll-Display bieten diese Hersteller zu einem fairen Preis an

» Mehr Informationen
  • NUK
  • Philips
  • AVENT
  • REER
  • audioline
  • Motorola
  • Samsung

Fazit: Bietet zusätzliche Sicherheit und noch vieles mehr

Ein Babyphone mit Kamera gibt Ihnen als Eltern zusätzliche Sicherheit durch wichtige Funktionen. Dazu gehören zum Beispiel die Videoübertragung, der Vibrationsalarm oder sogar die Atemüberwachung bei Modellen mit Bewegungsmeldern. Im Gegensatz zu analogen Babyphones besitzen moderne Modelle eine höhere Reichweite und sind nicht zuletzt deshalb schon empfehlenswerter. Falls Sie ein Babyphone mit Kamera kaufen, sollten Sie auf eine hochwertige Verarbeitung und eine ausreichende Reichweite achten. So können Sie das Gerät lange und vor allem zuverlässig nutzen. Außerdem sind strahlungsarme Babyphones mit Eco-Modus gut geeignet, um sie neben dem Baby- und Kinderbett zu platzieren.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Vladimir Badaev - stock.adobe.com, © tiagozr - stock.adobe.com