Taskleiste ausblenden bei Windows 10: So geht’s

taskleiste ausblenden


Kann ich die Taskleiste bei Windows 10 ausblenden?

Ja, das ist zum Glück auch recht einfach. Folgen Sie dazu unserer Anleitung.


Ist es möglich, die Farben der Taskleiste zu verändern?

Im Menü Einstellungen können Sie unter der Rubrik Personalisierung im Bereich Farben Änderungen vornehmen. Diese wirken sich auf die Taskleiste sowie das Startmenü und das Infocenter aus.


Was kann ich tun, wenn die einfache Variante nicht funktioniert?

Sie können den Windows Explorer neu starten. Teilweise hat diese Idee das Problem gelöst.



Die Taskleiste ist für viele Verwender eine nützliche Bereicherung, um schnell und einfach auf einzelne Programme zugreifen zu können.
Möchten Sie jedoch im Vollbild-Modus komplett ohne Suchleiste arbeiten, so müssen Sie die Taskleiste bei Windows 10 ausblenden.
Wie dies gelingt und welche weiteren Einstellungen Sie vornehmen können, erklären wir in unserem Artikel.

1. Die Windows 10 Taskleiste ausblenden – so einfach ist es

Um die Windows 10 Taskleiste ausblenden zu können, benötigen Sie nur wenige Klicks. Sie gehen wie folgt vor:

begriff taskbar auf einer tastatur

Stört Sie die Taskleiste, können Sie sie leicht ausblenden.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste an einer beliebigen Stelle auf die Taskleiste.
  • Nun öffnet sich ein Menü. Wählen Sie dort „Taskleisteneinstellungen“ aus.
  • Nun werden Ihnen die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten angezeigt.
  • Sie können sich hier wahlweise entscheiden, ob Sie die Windows 10 Taskleiste im Desktop-Modus oder aber im Tablet-Modus automatisch ausblenden möchten. Selbstverständlich können Sie diese auch in beiden Modi ausblenden.

Gefällt Ihnen das Ergebnis nicht, so können Sie die Windows 10 Taskleiste auch wieder einblenden.
In diesem Fall können Sie im Vollbild-Modus mit der Maus an den unteren Rand des Bildschirms scrollen, sodass die Taskleiste wieder sichtbar wird. So lässt sich das Menü per Rechtsklick wieder öffnen.

Achtung: Vergessen Sie nicht, die getätigten Änderungen im Anschluss zu speichern.

Geht es nicht, die Windows 10 Taskleiste auf diesem Wege ausblenden zu lassen, so haben Sie lediglich die Möglichkeit, den Windows-Explorer neuzustarten. Dazu öffnen Sie den Task-Manager (durch Drücken der Tastenkombination Strg Alt und Esc).
Klicken Sie auf „Mehr Details“, so dürften Sie den Windows-Explorer im Bereich Apps sehen. Per Rechtsklick ist es möglich, diesen neuzustarten.

Tipp: Sofern es noch nicht geht, die Suchleiste komplett auszublenden, kann ein Update helfen. Im Idealfall stellen Sie ohnehin automatische Updates ein, um die Sicherheit Ihres Desktop-PCs oder Tablets zu gewährleisten.

2. Die Windows 10 Taskleiste anpassen – mit diesen Tipps gelingt es

bildschirm mit ausgeblendeter taskleiste

Nicht immer ist es nötig, die Taskleiste komplett auszublenden.

Sie möchten die Windows 10 Taskleiste nicht ausblenden, die Optionen jedoch anpassen. Klicken Sie sich dazu einfach durch die Taskleisteneinstellungen und überprüfen Sie das Ergebnis sofort.

Überzeugt Sie etwas nicht, schieben Sie den Regler einfach wieder zur Ausgangsposition zurück.
So können Sie die Symbole der Windows 10 Taskleiste beispielsweise verkleinern.

Stört Sie die Position, so ändern Sie diese.
Die Taskleiste kann sich wahlweise oben, unten, links oder rechts befinden. Zudem können Sie auch Kontakte auf der Taskleiste anzeigen lassen oder diese Option bewusst ausschalten.

3. Farbliche Akzente setzen – so ändern Sie die Farbe der Windows 10 Taskleiste

Öffnen Sie als Erstes das Menü „Einstellungen“. Geben Sie dazu den Text „Einstellungen“ in die Suchleiste der Taskleiste ein oder öffnen Sie das Menü durch einen Klick auf das Windows-Symbol. Direkt oberhalb des Ein/Ausschalt-Menüs finden Sie die Einstellungen.

Klicken Sie anschließend auf „Personalisierung“ und wählen Sie dort „Farben“ aus. Im oberen Bereich können Sie zwischen grundsätzlichen Einstellungen wählen.

Scrollen Sie mit der Maus etwas weiter nach unten, so können Sie eine Akzentfarbe auswählen. Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Start, Taskleiste und Infocenter“ wird diese übernommen.

Tipp: Die Transparenz der Windows 10 Taskleiste können Sie erreichen, indem Sie den Schieber im Bereich „Transparenzeffekte“ hin- und herschieben.

4. Lesen bildet – lassen Sie sich von Tipps in einem Handbuch inspirieren