Kategorie: Anleitungen

Sparsamer Gaming PC im Mini-ITX Format in 3 Varianten

In diesem Beispiel wollen wir euch zeigen, wir ihr einen sparsamen Gaming-PC zusammenbaut, der die meisten Spiele in mittleren bis maximalen Details in Full-HD (1920×1080) Auflösung wiedergeben kann. Dabei achten wir auf den Stromverbrauch der im Idle bei unter 30W und unter Last bei weniger als 150W liegen wird. Dieser wird im Folgenden als bezeichnet…. Weiter »

Thin Mini-ITX System mit Haswell Technik selber bauen

Thin Mini-ITX Mainboards sind der neue Trend, angestachelt vom Chipriesen Intel. Ich habe mir ein Thin Mini-ITX System zusammengestellt und habe dabei herausgefunden, dass einige Komponenten auf Grund der noch nicht so großen Verbreitung immer noch recht teuer sind. Gehäuse sind z.B. unter 50 Euro kaum zu finden, beim Mainboard werden ca. 25 Euro mehr… Weiter »

AHCI in Windows 7 aktivieren – Und wo ist der Unterschied zu IDE ?

Wer eine neue SSD in seinen PC einbauen möchte auf dem bereits Windows 7 installiert war hat sich vielleicht schon einmal mit den Unterschieden von AHCI und IDE beschäftigt. Das IDE-Protokoll ist doch schon recht in die Jahre gekommen und viele neue Zusatzfeatures wie z.B. NCQ (Native Command Queueing – also das intelligente Abarbeiten von… Weiter »

Eigener Cloud Server – mit ownCloud sicher vor Datenklau

Was ist ownCloud ? Wie der Name schon sagt, ist ownCloud ein Programm um seine eigene Cloud (ich hasse dieses Wort langsam) – seinen eigenen Server – zu erstellen, ähnlich wie DropBox oder Google Docs, nur dass die Daten eben nicht bei Drittfirmen gespeichert werden, sondern auf eurem eigenen Webserver oder NAS. Auf euren eigenen… Weiter »

Windows Home Server vom USB Stick installieren

In dieser Anleitung beschreibe ich wie man einen bootbaren USB-Stick zur Installation von Windows Home Server 2011 erstellt. Als erstes müssen wir von unserem gekauften Datenträger (DVD) ein Image auf die Festplatte kopieren. Dazu eignet sich hervorragend die Software ImgBurn welche ihr hier im Downloadbereich kostenlos herunterladen könnt. Nach der Installation und dem start des… Weiter »

FLIRC – Mit jeder Fernbedienung den Mediaplayer steuern

FLIRC ist ein USB-Dongle, der z.B. für die Steuerung von XBMC gedacht ist. Das besondere ist, dass er mit jeder Fernbedienung zusammenarbeitet und sich individuell programmieren lässt. Die Bedienung ist dabei kinderleicht gehalten, mehr als 5 Minuten sollten selbst ungeübte Menschen nicht benötigen um FLIRC einzustellen. Mit XBMC, z.B. unter Windows oder Linux (OpenElec) funktioniert… Weiter »

Haswell 4-Kern PC, 8GB Ram und nur 10 Watt im Idle!

Umso kleiner die Fertigungsstrukturen von Prozessoren werden – bei Haswell ist Intel immerhin schon bei 22nm angekommen – desto größer ist auch das Sparpotential. Aktuell gibt es von der neusten Schöpfung aber nur Prozessoren der i5 und i7 Serie. Preis-Leistungssieger bleibt daher der Intel Celeron G1610 Ivy Bridge. Wer allerdings etwas mehr Power benötigt oder… Weiter »

MKV Datei lässt sich unter Windows 7 nicht löschen

Es kann vorkommen, dass sich eine MKV-Datei unter Windows 7 nicht mehr löschen / entfernen oder umbenennen lässt. Windows 7 quittiert den Löschversuch dann mit einer Fehlermeldung die besagt, dass bereits ein anderer Prozess auf die Datei zugreift. Die MKV-Datei lässt sich nicht löschen. Dies hat damit zu tun, das es sich um eine vom… Weiter »

3ware Raid-Controller Firmware aktualisieren

Wer einen 3ware / LSI / AMCC Raid Controller besitzt, der muss ggf. ein Firmware Update durchführen, z.B. damit größere Festplatten unterstützt werden. Ich werde dies hier am Beispiel meines 3ware 9650SE-12ML Raid Controllers unter Windows Home Server 2011 (funktioniert auch unter Windows 7) beschreiben. Bei 3ware/LSI gibt es die neuste Firmware für den Controller…. Weiter »

Lights-Out Addin richtig einstellen

Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Heimserver, meist ein NAS stehen. Dort werden Dateien abgelegt die dann von allen Netzwerkgeräten (PCs, Notebooks, TV, Media Playern, Tablets oder Smartphones) abgerufen werden können. Meistens basiert ein NAS auf einem Windows Betriebssystem wie z.B. Windows Home Server 2011, Windows Home Server 2012, Windows 7 oder Windows 8…. Weiter »