Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Radiowecker Test 2021

Die besten Radiowecker im Vergleich

Kaufratgeber Radiowecker: Für einen „perfekten Start in den Tag“

Radiowecker spielen unsere Lieblingsmusik und holen uns morgens sanft aus dem Bett. So startet man gut gelaunt in den Tag. Wer einen Radiowecker kaufen möchte, sieht sich vor eine große Herausforderung gestellt – das Angebot ist riesig und es gibt sowohl Sony Radiowecker als auch PHILIPS Radiowecker und Modelle von vielen weiteren Herstellern. Diese unterscheiden sich nicht nur in ihren Funktionen, sondern auch im Design und hinsichtlich weiterer Aspekte.
Dieser Kaufratgeber hilft Ihnen dabei, den besten Radiowecker für Ihre ganz eigenen Ansprüche auszuwählen. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Arten und die Funktionen von Radioweckern vor und zeigen Ihnen die Vorteile der Geräte auf. Zudem stellen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien vor. Anhand dieser Informationen können Sie Ihren ganz persönlichen Radiowecker Testsieger auswählen und morgens zu Ihrem Lieblingslied aufwachen.

Der beste Radiowecker – die Vorteile auf einen Blick

Vorteile Nachteile
  • Mit einem Funkradiowecker starten Sie gut gelaunt in den Tag
  • Das Radio mit Wecker weckt Sie quasi mit Radiomusik oder mit Ihren Lieblingsliedern
  • Sie können sich auch vom „klassischen“ Piepen wecken lassen
  • Es ist nahezu ausgeschlossen, dass Sie verschlafen
  • Höherer Stromverbrauch gegenüber einem klassischen Wecker

Radiowecker für alle Altersklassen und Ansprüche

Aufgrund der großen Vielfalt an Angeboten findet man für jede Altersklasse das passende Modell. Während sich Ihr Kind über einen Wecker mit Bluetooth freuen wird, um seine Lieblingslieder vom Handy abspielen zu können, eignen sich für Senioren beispielsweise Modelle mit besonders großen Ziffern auf der LED-Anzeige.

Klassische Radiowecker, mit besonders großen Ziffern auf der LED-Anzeige, sind äußerst beliebt.

Die Unterteilung in digitale und analoge Geräte

Grundsätzlich wird zwischen einem analogen und digitalem Wecker mit Radio unterschieden. Digitale Geräte sind mit dem Kürzel DAB (Digital Audio Broadcasting) gekennzeichnet. Ein DAB Radiowecker empfängt meist deutlich mehr Radiosender als analoge Modelle. Auch in Sachen Klangqualität sind die DAB-Geräte überlegen. Ein Wecker mit der Kennzeichnung DAB+ bietet zusätzliche Informationen auf dem Display, wie Angaben zum Wetter oder zum aktuell gespielten Interpreten.

» Mehr Informationen

Zusatzfunktionen von Radioweckern

  • Ein Radio mit Wecker soll uns wecken. Das ist die Grundidee dieser Geräte. Ein Radiowecker Vergleich zeigt: Es gibt viele Modelle mit diversen Zusatzfunktionen.
  • Wenn Sie beispielsweise immer von einem Song Ihres Lieblingsalbums geweckt werden wollen, kann ein Radiowecker mit CD-Funktion sinnvoll sein.
  • Ebenso besteht die Möglichkeit, einen MP3-Player mit dem Gerät zu verbinden.
  • Ein Radiowecker mit USB ermöglicht den Anschluss eines Speichermediums. Hierdurch verleihen Sie Ihrem persönlichen Musikgeschmack Ausdruck.
  • Sie können auch den Kauf eines WLAN Radioweckers in Betracht ziehen. Mit einem solchen WLAN Radiowecker können Sie auf die große Bandbreite an Internetradio-Sendern zugreifen. Schaut man sich den einen oder anderen Radiowecker Test an, wird deutlich, dass das bei einem guten Radiowecker tatsächlich hervorragend funktioniert.
  • Ein sogenanntes Uhrenradio bietet einen automatischen Sendersuchlauf und stellt mehrere Programmspeicher zur Verfügung.

Vorteile DAB+ und Zusatzfunktionen auf einem Blick

Vorteile DAB+ Vorteile Zusatzfunktionen
  • Größere Programmauswahl
  • Bessere Klangqualität
  • Zeigen Zusatzinformationen an
  • Abwechslungsreich
  • Abspielen Ihrer persönlichen Lieblingsmusik
  • Eine Vielzahl an Sendern

Der Preisvergleich lohnt sich – einen Radiowecker günstig kaufen!

Günstige Radiowecker sind problemlos zu bekommen: Ein Radiowecker Vergleich zeigt, dass die Preise von guten Modellen i.d.R. zwischen 15 und 40 Euro liegen. Wenn Sie einen Radiowecker kaufen möchten, sollten Sie keinesfalls weniger als 15 Euro ausgeben, um Ihren persönlichen Radiowecker Testsieger zu erstehen. Besonders billige Geräte zeichnen sich nämlich dadurch aus, dass sie schon nach kurzer Zeit den Geist aufgeben.

» Mehr Informationen

Preise von verschiedenen Wecker-Typen

Typ Preis in €
Herkömmlicher Radiowecker 20 bis 40
Projektionswecker ab 15
Uhrenradio 30 bis 40

Wecker sind in allen Elektronik-Fachmärkten wie Saturn oder Media Markt erhältlich. Sie sollten stets einen Preisvergleich zwischen den Angeboten ziehen, um einen Radiowecker günstig zu kaufen.

Radiowecker kaufen – darauf kommt es an

Ein Radiowecker mit einer 'Wake-Up Light' Funktion ermöglicht ein sanftes Weckerlebnis.

» Mehr Informationen

Um eine Kaufentscheidung zu treffen, sollten Sie sich zunächst mit den grundlegenden Fragen auseinandersetzen.
Soll das Radio mit Wecker ausschließlich als Weckfunktion fungieren oder möchten Sie es auch tagsüber nutzen? Ist Letzteres der Fall, sollten Sie zu einem Modell mit einer hohen Klangqualität greifen. Der beste Radiowecker verfügt meist über verschiedene Anschlüsse (s.o.), welche auf jeden Fall sinnvoll sein können. Ein Radiowecker mit App bzw. ein Internetradio bietet zudem die Möglichkeit, eine nahezu unbegrenzte Zahl an Sendern zu empfangen.
Nachdem Sie sich Gedanken über den Einsatzzweck gemacht haben, sollten Sie die folgenden Aspekte berücksichtigen:

  • Weckzeiten
  • Sleep-Timer
  • Lautstärke
  • Display
  • Projektion

Was es mit diesen Kaufkriterien auf sich hat, erfahren Sie im weiteren Verlauf des Artikels.

Unterschiedliche Weckzeiten für die Wochentage und das Wochenende

Die meisten Menschen stehen am Wochenende zu anderen Zeiten auf als unter der Woche. Da ist es besonders praktisch, wenn auf dem Gerät mindestens zwei verschiedene Weckzeiten eingestellt werden können. Nicht nur ein Radiowecker Test (z.B. Stiftung Warentest) zeigt, dass dies bei einem Radiowecker mit Funkuhr der Fall ist. Diese Funktion ist z.B. auch sehr nützlich, wenn Ihr Partner zu einer anderen Uhrzeit aufsteht als Sie.

» Mehr Informationen

Sleep-Timer: Musikgenuss bis zur Nachtruhe

Ein Sleep-Timer ist ideal für Menschen geeignet, die vor dem Schlafengehen noch Musik hören. Je nach Modell kann der Timer auf bis zu 90 Minuten eingestellt werden. Nach dem Ablauf der eingestellten Zeit schaltet sich die Musik automatisch ab und der Wecker geht in den Stand-by-Modus über.

» Mehr Informationen

Die Lautstärke an die eigenen Bedürfnisse anpassen

Nicht nur die Lautstärke der Musik, sondern auch die des Wecksignals sollte eingestellt werden können. Das ist besonders wichtig, wenn Sie einmal die Nacht durchzechen und am nächsten Morgen dennoch früh aus den Federn müssen.

» Mehr Informationen

Damit der Wecker nicht den ganzen Raum erhellt

Tipp
Es gibt auch Modelle mit integriertem Lichtsensor. Dieser dimmt die Display-Helligkeit ganz von selbst.

Beim Display haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Helligkeiten und verschiedenen Größen der Zahlen auf der Anzeige. Vor allem ältere Menschen profitieren von einem gut lesbaren Display. Die Anzeige sollte dimmbar und möglichst auch ausschaltbar sein. So können Sie die Beleuchtung stets an Ihre Bedürfnisse anpassen. Schließlich soll der Radiowecker nicht den ganzen Raum erhellen.

Radiowecker mit Projektion – die Uhrzeit „an die Wand werfen“

Ein Radiowecker mit Projektion „wirft“ die Uhrzeit an die Decke oder die Wand. Somit müssen Sie sich nicht mühsam aus dem Bett winden, um nachzuschauen, wie spät es ist.

Ein Radiowecker mit Funkuhr ist besonders praktisch, wenn die Uhrzeit an die eigene Wand projektiert wird. So hat man die Uhrzeit immer im Blick.

» Mehr Informationen
Viele Modelle bieten die Möglichkeit, auch das Datum und andere Details an die Wand zu projizieren. So hat man schon beim Aufstehen „das Wichtigste“ des Tages „im Blick“.
Beachten Sie: Auch das Design des Weckers spielt eine nicht ganz unbedeutende Rolle für die Kaufentscheidung. Es gibt Modelle im Holz Design, im Retro Design, in Weiß, in Schwarz und in sämtlichen weiteren Ausführungen. Der Funkwecker sollte möglichst zum restlichen Interieur Ihres Schlafzimmers passen. Das ist aber natürlich Geschmackssache.

So finden Sie den passenden Radiowecker

Wie wir aufstehen, hat einen maßgeblichen Einfluss auf den weiteren Verlauf des Tages. Für einen „perfekten Start in den Tag“ benötigen Sie den passenden Funkradiowecker. Machen Sie sich hierzu Gedanken über den Verwendungszweck und berücksichtigen Sie beim Kauf die von uns erläuterten Punkte. Es empfiehlt sich auch, den einen oder anderen Radiowecker Test (z.B. Stiftung Warentest) zu lesen und die Meinungen von anderen Kunden zu berücksichtigen. Wenn Sie all das beim Kauf Ihres Radioweckers beachten, können Sie nichts falsch machen.

» Mehr Informationen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

  • Wie viel Strom verbraucht ein Radiowecker?
    Der Stromverbrauch einzelner Modelle unterscheidet sich zum Teil deutlich voneinander. Zeitgemäße Geräte kommen bereits mit weniger als ein Watt aus.
  • Warum geht mein Radiowecker vor?
    Funkwecker sind mit einem Quarzkristall ausgestattet. Dieser gibt den Takt für die Uhr vor. Der Kristall des Oszillators – so der Name des „Taktgebers“ – kann kaputt sein. In diesem Fall müssen Sie das Gerät in Reparatur geben. Die Anschaffung eines neuen Weckers ist jedoch meist die günstigere Alternative.
  • Was tun, wenn der Radiowecker zu hell ist?
    Verfügt der Wecker nicht über entsprechende Funktionen, können Sie ein Buch vor oder auf das Gerät legen. Es gibt auch spezielle Folien für das Dimmen des Displays.
  • Warum rauscht mein Radiowecker?
    Das ist bei einem Mehrwegempfang der Fall. Verlegen Sie die Antenne anders und probieren sie verschiedene Positionen aus.
  • Wie schädlich sind Radiowecker?
    Hierüber wird in der Wissenschaft heftig diskutiert. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte der Wecker möglichst weit vom Bett entfernt stehen. Ein Wecker mit Batteriebetrieb scheint weniger schädlich als ein Modell mit Netzbetrieb zu sein.