Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lichtmaschinen Test 2021

Die besten Lichtmaschinen im Vergleich

Vergleichssieger
DENSO DAN930
Bestseller
HELLA 8EL
AS-PL A5053
Bosch 986041860
ATEC 90 A
Preistipp
ATEC 65 A
HELLA 8EL 710-791
Modell*
DENSO DAN930 HELLA 8EL AS-PL A5053 Bosch 986041860 ATEC 90 A ATEC 65 A HELLA 8EL 710-791
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
176 Bewertungen
135 Bewertungen
0 Bewertungen
3 Bewertungen
13 Bewertungen
4 Bewertungen
174 Bewertungen
Ladestrom Ampere 150 A 120 A 125 A 120 A 90 A 65 A 140 A
Nennspannung Volt 14 V 12 V 12 V 14 V 12 V 14 V 14 V
Bordnetzausführung Volt 12 V 12 V 12 V 12 V 12 V 12 V 12 V
Riemenscheiben-Ø 54.3 mm 56 mm k.A. k.A. k.A. 64.5 mm 56 mm
Rippenanzahl 6 Stk. k.A. k.A. k.A. 1 Stk. 1 Stk. k.A.
Drehstrom Generator
Auswahl über Zuordnungstabelle
Gewicht 2.8 kg 6.8 kg 2.9 kg 7.3 kg 6.3 kg 5 kg 6.8 kg
Maße 23.2 x 14.1 x 8.6 cm 26.3 x 18.8 x 18 cm 23.2 x 14.1 x 8.6 cm k.A. k.A. k.A. 26.3 x 18.8 x 18 cm
Vor- und Nachteile
  • professionelle Verarbeitung der Lichtmaschine
  • inkl. zwei Jahre Garantie
  • Riemenscheiben mit Freilaufriemenscheibe
  • deckt 80% des europäischen Fahrzeugmarktes ab
  • sorgt für eine kostengünstige und schnelle Reparatur
  • ohne Pfandsystem
  • stabiles Bauelement
  • wertige Verarbeitung
  • kompakte Bauweise
  • Erwerb mit Pfandsystem
  • Qualitätsprodukt
  • inklusive zwei Jahren gesetzlich vereinbarter Garantie
  • passgenauer Einbau
  • Abdeckung von vielen KFZ-Herstellern und Modellen
  • einfacher Einbau dank guter Verarbeitung
  • Verkauf ohne Pfandsystem
  • gutes Verarbeitungsmaß
  • exakter Nachbau
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
DENSO DAN930
  • professionelle Verarbeitung der Lichtmaschine
  • inkl. zwei Jahre Garantie
  • Riemenscheiben mit Freilaufriemenscheibe
Erhältlich bei
Bestseller 1)
HELLA 8EL
  • deckt 80% des europäischen Fahrzeugmarktes ab
  • sorgt für eine kostengünstige und schnelle Reparatur
  • ohne Pfandsystem
Erhältlich bei
AS-PL A5053
  • stabiles Bauelement
  • wertige Verarbeitung
  • kompakte Bauweise
Erhältlich bei
Bosch 986041860
  • Erwerb mit Pfandsystem
  • Qualitätsprodukt
Erhältlich bei
ATEC 90 A
  • inklusive zwei Jahren gesetzlich vereinbarter Garantie
  • passgenauer Einbau
Erhältlich bei
Preistipp 1)
ATEC 65 A
  • Abdeckung von vielen KFZ-Herstellern und Modellen
  • einfacher Einbau dank guter Verarbeitung
Erhältlich bei
HELLA 8EL 710-791
  • Verkauf ohne Pfandsystem
  • gutes Verarbeitungsmaß
  • exakter Nachbau
Erhältlich bei

Lichtmaschinen-Test 2022

Deutschland ist ein Land der Autofahrer. Vor allem in ländlich geprägten Gegenden ist ein Fahrzeug quasi unverzichtbar. Dabei gibt es jedoch so manches Bauteil, welches im Falle eines Defekts für den Stillstand des Vehikels sorgen kann.

Eine Lichtmaschine sichert die Stromversorgung Ihres Autos.

» Mehr Informationen
Moderne Autos benötigen nämlich bereits zum Starten Strom. Dieser wird von der sogenannten Lichtmaschine – manchmal auch kurz als LiMa bezeichnet – bereitgestellt. In früheren Zeiten dienten Lichtmaschinen lediglich dazu, die Stromversorgung der Scheinwerfer sicherzustellen, wodurch die Generatoren zu ihrem Namen kamen. Heutzutage stellt das Bauteil den Strom zum Betreiben der elektrischen Geräte – also bspw. Licht, Navi sowie Klimaanlage – bereit und lädt die Batterie auf. Im Lichtmaschine Vergleich erfahren Sie, welche Arten von Lichtmaschinen aktuell vertrieben werden und auf welche Faktoren Sie achten sollten, wenn Sie eine Lichtmaschine kaufen möchten.

Die verschiedenen Typen von Lichtmaschinen

Grundsätzlich arbeiten alle Modelle nach dem gleichen Funktionsprinzip. Ein laufender Motor sorgt dafür, dass die Lichtmaschine angetrieben wird – meist durch einen Riemenantrieb. Bei diesem Prozess wird mechanische Energie in Strom umgewandelt. Allerdings zeigt sich in Lichtmaschine Tests immer wieder, dass bezüglich der Bauart und der Leistung einige Differenzen auftreten: Sie fahren einen VW und benötigen eine Lichtmaschine für den Golf 4, eine Golf 2 Lichtmaschine oder eine für den Golf 5? Sie sind Opel-Fahrer und wollen eine Lichtmaschine, die defekt ist, in Ihrem Opel Corsa, Opel Astra oder Opel Astra G wechseln lassen? Brauchen Sie eher eine Lichtmaschine mit 12V oder eine Lichtmaschine mit 24V? Da jeder Motor ein speziell auf seine Anforderungen angepasstes Bauteil benötigt, macht es demnach einen Unterschied, ob Sie bspw. einen BMW, einen Audi A4, einen Ford Fiesta oder einen Renault Clio fahren. Für eine Mercedes A-Klasse eignet sich z. B. eine Lichtmaschine W168. Aktuell gibt es drei unterschiedliche Gerätetypen, die sich vorrangig in der Anordnung der Bauteile sowie der Art der Kühlung unterscheiden. Diese sollen nachfolgend im Detail vorgestellt werden:

» Mehr Informationen
Lichtmaschinen-Typ Beschreibung
Topfgenerator Ein Topfgenerator nutzt die elektromagnetische Induktion, um Strom zu produzieren. Dabei wird ein elektrischer Leiter durch ein Magnetfeld bewegt, wodurch Spannung erzeugt wird. Allerdings entsteht bei der Umwandlung von mechanischer in elektrische Energie Wärme. Daher verfügen Topfgeneratoren über einen Ventilator, der in den meisten Fällen außen an der Generatorwelle angebracht ist. Allerdings lässt sich dieser Gerätetyp mittlerweile vorrangig in älteren Autos oder Nutzfahrzeugen wie Traktoren finden.
Compact-Generator Die Bauteile eines Compact-Generators entsprechen im Wesentlichen denen des Topfgenerators. Allerdings sind die Teile hier anders angeordnet, sodass die Maschine eine höhere Leistung bereitstellen kann. Dies führt jedoch zur vermehrten Entwicklung von Wärme. Daher wird das Gerät gleich von zwei Lüftern gekühlt, die sich im Inneren befinden. Ein Großteil der heute produzierten Autos ist mit Compact Generatoren ausgestattet.
Wassergekühlter Generator Wassergekühlte Generatoren laufen im Gegensatz zu den Compact-Generatoren quasi geräuschlos und besitzen die höchste Leistung. Sie sind in das Kühlungssystem des Motors eingebunden und weisen bezüglich ihrer Bauart einen wesentlichen Unterschied gegenüber den anderen Gerätetypen auf. Der Strom wird hier nicht über Kohlebürsten und Schleifringe übertragen, sondern mit einem sich drehendem Leitstückläufer. Damit ist der Generator vor Staub sowie Spritzwasser geschützt und muss quasi nicht gewartet werden. Die wassergekühlten Modelle sind vor allem in den höheren Preissegmenten – also in Luxusautos und Oberklassefahrzeugen – angesiedelt.

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Lichtmaschinen-Typen

Wenn die Lichtmaschine des Autos oder Traktors kaputt ist, muss nach Möglichkeit schnell ein neues Gerät her. Doch welches Modell ist die beste Lichtmaschine? Damit Sie einen ersten Überblick erhalten, haben wir nachfolgend die signifikanten Stärken und Schwächen der verschiedenen Arten von Lichtmaschine Generatoren für Sie übersichtlich zusammengestellt:

» Mehr Informationen
Art der Lichtmaschine Vorteile Nachteile
Topfgenerator
  • Anschaffungskosten fallen im Vergleich am niedrigsten aus
  • vergleichsweise schlechte Leistung
  • in aktuellen Modellen nicht mehr verbaut
  • beste Leistung erst bei hoher Drehzahl
Compact-Generator
  • höhere Leistungsfähigkeit
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • auf absehbare Zeit veraltet
  • Lüftung verursacht Geräusche
Wassergekühlter Generator
  • höchste Leistung
  • arbeitet fast geräuschlos
  • nicht allzu wartungsintensiv
  • höhere Anschaffungskosten

Worauf sollte man beim Kauf einer Lichtmaschine achten?

Für welche Lichtmaschine Sie sich letztlich entscheiden, ist vor allem von dem KFZ-Modell abhängig, das Sie besitzen. Doch auf welche Faktoren ist beim Kauf noch zu achten? Lichtmaschine Tests nennen typischerweise die folgenden Kriterien:

» Mehr Informationen
  • Preis des Produktes
  • Kompatibilität mit dem Fahrzeugmodell
  • Leistung

Eine Lichtmaschine günstig erwerben:
Wer beim Kauf eines Lichtmaschine Generators Geld sparen möchte, kann auf ein gebrauchtes Gerät zurückgreifen. Diese werden meist bereits für unter 100 Euro angeboten. Auf großen Verkaufsplattformen wie eBay können Sie selbst für ältere Autos – z. B. ein Trabant – noch Modelle finden.
Ob Fiat Punto, Fiat Ducato, Ford Focus oder BMW E46: Sie haben zwar eine gewisse Auswahl zwischen verschiedenen Lichtmaschinen, allerdings wird diese immer durch die Bauart des Motors bestimmt. Dies trifft auch dann zu, wenn Sie mit einem Roller auf Fahrt gehen wollen. Schließlich müssen die Anschlüsse von Motor und Lichtmaschine kompatibel miteinander sein. Wenn Sie sich für ein Gerät mit Freilauf entscheiden, sorgt dieser für einen leisen sowie ruhigen Riementrieb und schont damit den Stromerzeuger. Auch die Frage nach dem Lichtmaschine Regler ist von Bedeutung. Der Lichtmaschine Regler wertet während des Generatorbetriebs kontinuierlich Signale aus und erkennt Fehler. Zusätzlich zu den Autobauern selbst gibt es auch noch einige andere Unternehmen, die den Artikel vertreiben. Zu den bekanntesten Marken in dem Bereich gehören:

  • Bosch
  • Denso
  • Deutz
  • Hella
  • Valeo

Bei der Stiftung Warentest sucht man einen Lichtmaschine Test bisher vergebens. Demzufolge wurde seitens des Instituts bis dato auch noch kein Lichtmaschine Testsieger gekürt. Kaufberatungen und Empfehlungen lassen sich jedoch problemlos online finden.

Wer repariert Lichtmaschinen?

Eine Lichtmaschine Reparatur kostet im Normalfall mehr Geld als das Auswechseln des kaputten Bauteils. Bei einem Lichtmaschine Defekt wird daher in der Regel ein neuer Stromerzeuger eingebaut. Diesen Service können Sie bei jeder Autowerkstatt in Anspruch nehmen. Die Höhe der Wechsel-Kosten ist dabei abhängig von Ihrem Fahrzeugmodell. Es macht also einen Unterschied, ob Sie bspw. einen Smart oder Golf 3 fahren. Im Zuge des Einbaus empfiehlt es sich, ebenso den Lichtmaschine Regler und den Keilriemen zu wechseln. Falls jedoch lediglich die Schleifkontakte des Generators funktionsuntüchtig sind, kann auch eine Lichtmaschine Reparatur Sinn machen.

» Mehr Informationen

Wer seinen Geldbeutel schonen möchte und über etwas technisches Geschick verfügt, kann den Generator selbst austauschen. Spezielles Werkzeug wird dafür nicht benötigt. Selbst Anleitungen in Form von Videos lassen sich mittlerweile problemlos finden.

Wie wird eine Lichtmaschine getestet?

Mithilfe eines Messgerätes lässt sich herausfinden, ob Ihre Lichtmaschine (z.B. von Deutz) einen Defekt hat. Dafür ist es notwendig, bei eingeschaltetem Motor die Ladestromkapazität zu messen. Ist der Generator in seiner Funktion nicht eingeschränkt, sollten die Messwerte etwa zwischen 13,5 und 14,6 Volt liegen. Doch unabhängig davon, ob Sie einen Peugeot 206 fahren oder eine Lichtmaschine für den T4 besitzen: Ein Lichtmaschine Defekt kommt äußerst selten vor. Daher sollten Sie nicht zuerst die Lichtmaschine prüfen, sondern die Batterie. Meist ist eher diese der Verursacher für Probleme.

» Mehr Informationen

Warum geht eine Lichtmaschine kaputt?

Ein Defekt des Gerätes kann von verschiedenen Ursachen ausgehen. Im Allgemeinen geben alle Probleme mit der Stromversorgung einen ersten Hinweis darauf, dass der Generator vielleicht nicht mehr einwandfrei arbeitet. Dies äußert sich bspw. durch Startschwierigkeiten sowie eine kontinuierlich fast leere Batterie. Als Ursache kommen unter anderem eine zu niedrige Ladespannung, ein schlecht gespannter Keilriemen sowie eine defekte Riemenscheibe in Frage. Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Bauteil kaputt ist, sollten Sie eine Werkstatt aufsuchen und dort Ihre Lichtmaschine prüfen lassen.

» Mehr Informationen

Fazit: Ohne funktionierende Lichtmaschine bleibt Ihr Fahrzeug stehen

Die Lichtmaschine ist in jedem Fahrzeug ein elementares Bauteil. Sie stellt nicht nur die Energie für alle elektrischen Anwendungen wie Licht oder Klimaanlage bereit, sondern lädt darüber hinaus ebenso die Batterie. In den meisten Fällen ist eine Neuanschaffung nur dann interessant, wenn es Probleme mit dem im Auto verbauten Generator gibt oder dieser schlichtweg kaputt ist. Auch wenn Sie grundsätzlich zwischen verschiedenen Produktvarianten wählen können, ist diese Auswahl größtenteils durch Ihr Fahrzeugmodell determiniert. Sie werden also eine andere Lichtmaschine für den Golf 4 benötigen als bspw. für einen Mercedes oder Opel. Neben dem Anschaffungspreis sollten Sie bei einem Kauf vor allem auf die Kompatibilität mit Ihrem Vehikel sowie die Leistung achten.

» Mehr Informationen