Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Flachbettscanner Test 2021

Die besten Flachbettscanner im Vergleich

Digitales Scannen in kompakter Bauweise – der beste Flachbettscanner 2021

Ein Flachbettscanner kann sowohl im Büro als auch im privaten Gebrauch sehr hilfreich sein. Durch die flache Bauweise bieten die Geräte gegenüber normalen Scannern oder Multifunktionsdruckern einen großen Vorteil. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Flachbettscanner kaufen möchten, lesen Sie in diesem Ratgeber! Welche Modelle sich im Flachbettscanner Test besonders gut schlagen, sehen Sie zudem in unserem detaillierten Preisvergleich (vor allem, wenn Sie einen Flachbettscanner günstig kaufen möchten).

» Mehr Informationen

Die verschiedenen Flachbettscanner Typen in der Übersicht

Flachbettscanner sind generell selbst eine Kategorie unter den Scannern. Trotzdem lassen sich sie Geräte noch einmal in verschiedene Unterkategorien einteilen. Damit Sie genau Bescheid wissen, welches diese sind, klären wir Sie in einer kurzen Übersicht auf:

» Mehr Informationen
Flachbettscanner-Art Beschreibung
Flachbettscanner CCD Technologie Ein wichtiges Kriterium, welches die verschiedenen Typen von Flachbettscannern unterscheidet, ist die Technologie, die zum Erfassen der Bildpunkte genutzt wird. Eine davon ist die CCD Technologie, welche eine sehr hohe Qualität verspricht auf Grund hochqualitativer und sehr heller Lampen verspricht. Flachbettscanner mit CCD haben zudem mehr Tiefenschärfe als Modelle mit CIS Technologie.
Flachbettscanner CIS Technologie Gegenüber der CCD Technik stehen Flachbettscanner mit CIS Technologie, welche auf LED Lampen zur Beleuchtung setzt. Diese sind demnach stromsparender, bieten dafür aber auch eine weitaus geringere Tiefenschärfe und eine schlechtere Bildqualität.
Flachbettscanner mit Durchlicht Funktion Eine Besonderheit stellen im Flachbettscanner Test oftmals die Geräte mit Durchlicht Funktion dar. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen nicht nur Fotos und Texte einzuscannen, sondern mit Ihrem Flachbettscanner auch Dias scannen können. Dasselbe gilt für Negative.

Der beste Flachbettscanner: Vor- und Nachteile verschiedener Arten

Damit Sie auf jeden Fall den besten Flachbettscanner für sich auswählen, sollten Sie einen Blick auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Typen werfen. Diese finden Sie hier:

» Mehr Informationen
Flachbettescanner Typ Vorteile Nachteile
Flachbettscanner CCD Technologie
    • Beste Scan Qualität
    • höchste Auflösung
  • Auch für Bilder und Graphiken gut geeignet
  • höherer Anschaffungspreis
  • höherer Energieverbrauch
Flachbettscanner CIS Technologie
  • niedrigerer Anschaffungspreis
  • niedrigere Energiekosten
  • Schlechtere Bildqualität
  • Niedrigere Auflösung
Flachbettscanner mit Durchlicht Funktion
  • Möglichkeit Negative und Dias zu scannen
  • höherer Anschaffungskosten

Auflösung, Stromverbrauch & Kompatibilität – die wichtigsten Kaufkriterien für Flachbettscanner

Ein Flachbettscanner Vergleich zeigt: Auf den ersten Blick ist bei einer Vielzahl von Modellen nicht ganz klar, welches Angebot das Beste für Ihre Ansprüche ist. Sie müssen, wenn Sie einen Flachbettscanner kaufen möchten, nach verschiedenen Kaufkriterien auswählen, um so am Ende das beste Modell für sich zu finden. Wichtig ist beim Scannen auf jeden Fall die Bildqualität, die Sie am Ende auf Ihrem Computer sehen. Schließlich sollen analoge Daten digitalisiert werden, am besten mit ansehnlicher Qualität. Dabei spielt auch der Modelltyp eine wichtige Rolle, denn Flachbettscanner mit CCD Technik bieten die weitaus bessere Qualität.

Ein Flachbettscanner bietet, hinsichtlich Größe und Platzersparnis, den entscheidenen Vorteil.

» Mehr Informationen
Allerdings sollten Sie sich von hohen DPI Zahlen nicht unbedingt alleine locken lassen, denn wer nur Texte drucken möchte und keine aufwendigen Graphiken ist mit einem Mittelklasse-Modell ebenfalls bestens bedient. Neben der Qualität und der Technologie sind wichtige Kaufkriterien für Flachbettscanner allen voran die folgenden:

  • Energieverbrauch
  • Kompatibilität
  • Scan-To Funktionen
  • Anschlüsse

Wie in der Beschreibung der verschiedenen Typen schon genauer dargestellt, unterscheiden sich die beiden technischen Varianten von Flachbettscannern nicht nur hinsichtlich der Qualität, sondern auch des Stromverbrauches. Für eine höhere Qualität bezahlen Sie also nicht nur bei der Anschaffung des Geräts sondern auch danach mit Ihrer Stromrechnung. Ob sich das lohnt muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Flachbettscanner und einem Dokumentenscanner?

Bei mehreren verschiedenen Scanner-Typen und daraufhin noch verschiedenen Flachbettscanner-Typen kommt man schnell durcheinander. Ein Flachbettscanner Vergleich verdeutlicht, dass es aber zwischen klassischen Dokumentenscannern, die das Papier per Einzug scannen und den hier beschriebenen Flachbettscannern einen signifikanten Unterschied besteht. So sind die per Einzug bedienbaren Scanner in den meisten Fällen nur für Textdokumente ausgelegt und können mit Bildern nicht annährend so gut umgehen, wie die Geräte die im Flachbettscanner Test (z.B. Stiftung Warentest) gegeneinander antreten. Sollten Sie also auf der Suche nach einem Gerät sein, welches mehr als nur Text scannen kann, sind Sie mit einem Flachbettscanner bestens bedient. Einen Vorteil hat der Dokumentenscanner mit Einzug allerdings: Das als Duplex-Scan bezeichnete Scannen von beidseitigen Dokumenten ist mit den Geräten möglich, Flachbettscanner mit Duplex-Funktion gibt es dagegen nur selten.

» Mehr Informationen

Was ist besser, Flachbettscanner oder Multifunktionsgerät?

Gut zu wissen:
Vor allem im Büroalltag kann das Duplex-Scannen sehr wichtig sein, da Sie sich so einen Scan-Vorgang bei doppelten Seiten sparen. Wer viel mit Graphik und Bildern arbeitet, wird diese Funktion aber in der Regel nicht brauchen, da diese selten doppelseitig bedruckt werden.
Auf der Suche nach dem für sich passenden Modell, haben Sie sich sicher schon gefragt, ob es nicht mehr Sinn ergibt direkt einen Multifunktionsdrucker zu kaufen, anstatt einen Flachbettscanner. Diese Geräte kommen meisten noch mit den folgenden Funktionen, zusätzlich zum Scannen daher:

» Mehr Informationen
  • Drucken
  • Faxen
  • Kopieren

Allerdings sollten Sie, um diese Frage zu beantworten, einen genauen Blick auf Ihre Tätigkeit mit dem Gerät werfen: Wie oft drucken Sie und wie oft Scannen Sie? Wenn Sie nämlich ein Gerät suchen, mit welchem Sie fast ausschließlich Scan-Vorgänge unternehmen werden, sollten Sie sich in jedem Fall für einen Flachbettscanner entscheiden. Auch kann die Bildqualität hier eine große Rolle spielen.

Mit einem sogenannten Flachbettscanner A3 lassen sich verschiedene Formate scannen.

Das liegt daran, dass Multifunktionsgeräte meistens mit weniger starkem Fokus auf das Scannen konzipiert werden und somit auch ein schlechteres Ergebnis produzieren, als es Multifunktionsgeräte tun.

Gibt es auch Flachbettscanner auch für größere Formate?

Vor allem wer Graphiken oder Bildern in hoher Qualität scannen möchte, stellt sich bei Thema Flachbettscanner schnell die Frage, ob diese auch in größeren Formaten verfügbar sind. Flachbettscanner in A3 Format oder sogar noch größer können nämlich in vielen Fällen nötig sein, um das jeweilige Bild zu digitalisieren. Zum Glück gibt es sowohl A3 Flachbettscanner als auch Flachbettscanner im DIN A2 Format, sodass Sie hier nur einen Blick auf unseren Preisvergleich werfen müssen. Besonders beliebt sind Flachbettscanner im A3 Format vom Hersteller Mustak.

» Mehr Informationen

Ein vergleichsweise kleines Problem: Flachbettscanner Software

Wer eine Menge technischer Geräte im Einsatz hat, kennt vor allem als Windows Nutzer sicher das Problem von fehlender Software. Die falschen Treiber oder eine kostenpflichtige Zusatz-Software machen die Einrichtung des Gerätes schwierig und sorgen dafür, dass man mit dem Gebrauch nicht zufrieden ist. Anders sieht es dagegen bei Flachbettscanner aus, denn diese lassen sich sofern sie denn kompatibel sind, recht einfach in Betrieb nehmen. Das liegt daran, dass Sie meist direkt mit dem Gerät eine Flachbettscanner Software als Freeware mit dazu bekommen, die Sie einfach auf Ihrem PC installieren. Nutzen Sie Ihren Flachbettscanner unter Windows kann es allerdings vorkommen, dass Sie noch einen Treiber installieren müssen. Ist das Gerät für den Mac zertifiziert, gibt es oftmals auch einen Freeware-Download im Mac App Store. Hier sparen Sie sich den Aufwand von lästigen Treibern und nerviger Software-Suche im Gegensatz zum Flachbettscanner unter Windows.

» Mehr Informationen

Große Nahmen aus der Druck-Branche – die beliebtesten Flachbettscanner Hersteller

Bei der Suche nach dem besten Testsieger im Flachbettscanner Test 2021 haben wir uns auch die verschiedenen Marken angeschaut, die die Geräte herstellen. Dabei sind vor allem Flachbettscanner von Canon positiv aufgefallen, was sicher auch daran liegt, dass sich das Unternehmen bestens im Bereich Drucker und Scanner auskennt. Trotzdem finden Sie hier die beliebtesten Hersteller in der Übersicht:

» Mehr Informationen
  • Canon
  • Epson
  • HP
  • Fujitsu
  • Plustek
  • Xerox
  • Kodak

Die Stiftung Warentest hat schon mehrmals einen Flachbettscanner Testsieger bestimmt, das letzte Mal 2004. Hier waren Epson Flachbettscanner Testsieger, während ein Flachbettscanner von HP den zweiten Platz machte.

Fazit zum Preisvergleich

Vor allem im Vergleich zum Multifunktionsgerät kann sich ein Flachbettscanner weiterhin lohnen. Liegt der Großteil der Arbeiten, die Sie mit dem Gerät verrichten im Digitalisieren von Dokumenten, sollten Sie sich das zusätzliche Geld für einen Multifunktionsdrucker in jedem Fall sparen und aus dem Flachbettscanner Test das passende Modell für sich auswählen. Dabei hilft ein Blick auf die wichtigsten Kaufkriterien, denn nur wenn Sie wirklich hohe Qualität wertschätzen, lohnt sich die Investition in ein hochpreisiges Produkt

» Mehr Informationen