Rechnen in Excel: Einfache Operatoren erklärt

excel rechnen


Ist es schwer, mit Excel zu rechnen?

Für viele gängige Funktionen, wie die Angabe des Durchschnitts, gibt es inzwischen automatische Anzeigemöglichkeiten. Komplexe Formeln müssen Sie daher nur bei speziellen Wünschen nutzen.


Kann ich auch mit Uhrzeiten oder mit einem Datum rechnen?

Ja, allerdings erfordert dies ein paar gesonderte Einstellungen. Wie Sie diese vornehmen, erfahren Sie weiter unten.


Kann ich auch mit Prozentwerten rechnen?

Ja, zum Glück ist dies sogar recht einfach umzusetzen. Mit nur einem Klick wird aus der Dezimalzahl ein Prozentwert.



Das Programm Microsoft Excel ist vielseitig verwendbar. Besonders beliebt sind Möglichkeiten, in Excel zu rechnen. Wir stellen Ihnen die gängigsten Funktionen vor, die Sie kennen sollten.

1. Mit Excel rechnen – so einfach ist es

Im Prinzip funktioniert das Programm wie ein Taschenrechner auf dem Desktop-PC oder dem Laptop. Sie können dank des Programms jedoch auch Ihre Arbeitszeit ermitteln oder mit Monaten rechnen, was mit einem einfachen Taschenrechner recht schwer wird.
Die häufigsten Funktionen, die jeder kennen sollte, stellen wir Ihnen kurz vor:

einnahmen mit einer excel-tabelle berechnen

Excel erleichtert Ihnen das Berechnen umfangreicher Daten.

  • Addieren: Klicken Sie in eine freie Zelle, in welcher das Ergebnis der Berechnung angezeigt werden soll. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, den Button „AutoSumme“ zu drücken. Diesen finden Sie im Reiter „Start“. Nun wird Ihnen automatisch ein Bereich angezeigt, welcher für die Addition berücksichtigt wird. Sie können jedoch auch andere Zellen markieren und Ihre Eingabe durch das Drücken der Enter-Taste bestätigen.
  • Subtrahieren: Geben Sie zunächst „=“ ein und anschließend die jeweiligen Zahlen bzw. die Zellen, die Sie voneinander abziehen möchten. Verbinden Sie diese durch ein Minus-Zeichnen.
    So könnte die Zelle aussehen: =F5-F7
    Sie dürfen jedoch kein Leerzeichen zwischen den Minus-Zeichen setzen. Die Bestätigung erfolgt durch die Enter-Taste.
  • Multiplizieren: Die Grundidee bleibt auch beim Multiplizieren verschiedener Werte gleich. Anstelle des Plus- oder Minus-Zeichens folgt nun jedoch ein Sternchen. Zwei kurze Beispiele sollen dies verdeutlichen:
    2 Zellen multiplizieren: „=B2*B3“
    eine Zelle mit einer Zahl multiplizieren: „=B2*5“
  • Dividieren: Geben Sie erneut das Gleich-Zeichen und anschließend den Dividenden, einen Schrägstrich sowie den Divisor ein.
    Dies sähe beispielsweise so aus: „=F3/F4“

Tipp: Sie können auch mehrere Rechenoperationen miteinander verknüpfen. Dies sähe beispielsweise wie folgt aus: „=B1-B2+B3*B4“
Es gilt die Punkt- vor Strich-Rechnung.

2. Verschiedene Werte leicht mit Excel berechnen – so nutzen Sie die AutoSumme-Funktion erweitert

Mit der AutoSumme-Funktion können Sie nicht nur die Summe einzelner Zellen ermitteln. Alternativ können Sie direkt neben dem Symbol auf den kleinen Pfeil klicken, um weitere Werte automatisch berechnen zu lassen.
Folgende Möglichkeiten haben Sie:

  • einen Mittelwert aus verschiedenen Zellen erstellen lassen
  • die Anzahl der Zahlen anzeigen zu lassen (ist besonders bei langen Zahlenreihen hilfreich)
  • den Maximal- sowie den Minimalwert aus allen markierten Zellen anzugeben

Tipp: Zusätzlich stehen Ihnen per Klick auf die Schaltfläche „Weitere Funktionen“ spezielle Rechenmöglichkeiten zur Verfügung.

3. Arbeitszeit, Arbeitstage und Stunden berechnen

garfiken in excel

Im Anschluss können Sie Ihre Daten visualisieren.

Wenn Sie in Excel rechnen, so können Sie auch mit Uhrzeiten, mit einem Datum oder mit Jahren rechnen.
Auch im Hinblick auf den Durchschnitt der Stunden an einzelnen Arbeitstagen sowie im Hinblick auf die Überstundenberechnung bietet dies große Vorteile.

Im Prinzip gehen Sie beim Addieren sowie dem sonstigen Einsatz von Formeln wie oben beschrieben vor. Lediglich das Format der Eingabe für die Arbeitszeit sollte beachtet werden.
Schreiben Sie daher Stunden und Minuten stets wie folgt: „3:20“ (3 Stunden, 20 Minuten)

Wenn Sie die Arbeitszeit von mehreren Arbeitstagen addieren möchten, so beträgt diese meist mehr als 24 Stunden.
Damit es nicht zu einer zu einer falschen Anzeige kommt, müssen Sie die Ergebnis-Zelle nun auswählen. Im Anschluss klicken Sie in der Registerkarte „Start“ auf „Format“, dann auf „Zellen formatieren“ und wählen bei „Uhrzeit“ den letzten Beispiel-Typ aus.
Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit „Ok“ und die Zeit, die wie folgt angezeigt wird „25:50“ ist nun korrekt.

4. In Excel mit Prozent rechnen

In Excel werden Sie vermutlich nicht nur Zahlen addieren und subtrahieren, sondern auch mit Prozent rechnen.

Über die Registerkarte „Start“ und das Feld „Prozent“ können Sie Werte aus einer Tabelle direkt in Prozent anzeigen lassen.
Im Hinblick auf die Rechnung ergeben sich keinerlei Besonderheiten, sodass Sie die Prozent-Zelle beim Rechnen in Excel normal miteinbeziehen können.

Spezialfragen zu Excel können Sie beispielsweise in der Techcommunity von Microsoft hier stellen.

5. Mit Office 365 bleibt Microsoft Excel stets aktuell

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Premium Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
  • 1 TB OneDrive Cloud-Speicher
AngebotBestseller Nr. 2
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box
  • Premium-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Outlook und 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher zum Sichern von Dateien und Fotos
  • Funktioniert auf Windows, MacOS, iOS und Android (iOS und Android erfordern eine separate App-Installation)
  • Erweiterte Sicherheit für E-Mails und Dateien
  • Kontinuierlicher technischer Support
  • Jahresabonnement
Bestseller Nr. 3
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | Download Code + McAfee Total Protection 2020 | 6 Geräte | 12 Monate Abonnement | Download Code
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)
  • McAfee Total Protection 2020 für bis zu 6 Geräte enthält ein Antivirus- und Firewall Tool zum Schutz Ihrer Geräte vor Viren, Angriffen und Malware (Aktivierungscode per Email)
  • McAfee bietet Premium-Schutz für Ihre Daten, Identität und Privatsphäre auf allen PCs, Macs, Smartphones und Tablets im 12 Monate Abonnement mit automatischer Verlängerung