Excel-Alternative: Andere Anbieter neben MS Word

excel-alternative


Gibt es Excel-Alternativen, die kostenlos sind?

Sie finden auf vielen Websites, wie Reddit, jede Menge Vorschläge zu Gratis-Ersatzprodukten. Leider schlagen sich jedoch nicht alle Programme gut.


Worin bestehen die Hauptprobleme bei der Verwendung von Excel-Alternativen?

Die größten Probleme entstehen, wenn Sie Dateien mit anderen Nutzern teilen möchten, die die originale Version von Microsoft Excel verwenden. Oftmals kommt dabei zu Darstellungs- oder Formelproblemen.


Für wen eignen sich einfache Excel-Alternativen?

Nutzen Sie lediglich einzelne Funktionen einer Tabellenkalkulation, so können Sie bedenkenlos Excel-Alternativen verwenden. Lediglich bei komplexen Datensätzen ist das Programm von Microsoft klar im Vorteil gegenüber den abgespeckten Versionen der Konkurrenz.



Der Funktionsumfang von Microsoft Excel ist sehr groß. Benötigen Sie jedoch nur einen Teil davon, können Sie durchaus etwas Geld sparen und auf Open-Source-Software setzen.
Wir zeigen Ihnen, welche kostenlosen Programme als Excel-Alternative in Betracht kommen.

1. Kostenlose Excel-Alternativen nutzen – diese Möglichkeiten haben Sie

programm zur tabellenkalkulation

Sie müssen nicht zwingend auf Microsoft Excel zurückgreifen.

Wer Tabellen erstellen möchte, greift vielfach auf Microsoft Excel zurück. Um komplizierte WENNS-Funktionen zu nutzen oder anderweitig tief in die Materie einzutauchen, mag dies die beste Option sein.

Für Privatanwender genügen jedoch teils auch kostenlose Excel-Alternativen, die es Ihnen ermöglichen, Diagramme zu gestalten und umfangreiche Tabellen zu kreieren.
Die folgenden Programme stehen Ihnen als Free-Version zur Verfügung:

  • Excel Online
  • Google Tabellen
  • LibreOffice Calc
  • Apache OpenOffice Calc
  • Apple Numbers

Tipp: Auf Android-Smartphones, dem iPhone, dem iPad oder anderen kleines Tablets bis 10 Zoll können Sie Excel auch als Free-Version nutzen. Für alle größeren Geräte müssen Sie hingegen die klassische Desktop-Version kostenpflichtig erwerben oder aber auf ein Abo setzen.

2. Die Online-Version von Microsoft gratis nutzen

Möchten Sie nicht auf Excel verzichten, die Kosten sind Ihnen jedoch zu hoch, so können Sie Excel Online nutzen. Die spezielle Version ist gratis, erfordert jedoch die Nutzung eines Microsoft-Kontos.

Da jeder Windows-10-Nutzer mittlerweile über ein entsprechendes Konto verfügt, sollte dies kaum ein Problem darstellen. Ansonsten ist es auch bei der Verwendung eines Mac-Books oder des Linux-Systems möglich, die Online-Variante zu nutzen.

Der Funktionsumfang fällt jedoch deutlich geringer aus. Zudem dürfen die Dateien nicht zu groß sein. Speichern können Sie diese in Ihrem kostenlosen OneDrive-Speicher.

Zur Online-Version geht es direkt über diesen Link.

Auch Google Tabellen können Sie online nutzen. Der Service funktioniert ähnlich. Anstelle eines Microsoft-Kontos ist hier die Anmeldung via Google-Konto erforderlich.
Auch hier müssen Sie stets online sein, um die Dateien bearbeiten zu können.

3. Libre Office Calc – eine echte Excel-Alternative für Privatanwender

dateien im excel-format

Einige Excel-Alternativen ermöglichen Ihnen das Speichern im Excel-Format.

Das Programm steht Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung. Die Funktionsweise ist ähnlich und für all jene, die sich mit Excel auskennen, leicht zu erlernen.

Leider kommt es teils zu Problemen, wenn Dateien zwischen den beiden Systemen getauscht werden. So kann es beispielsweise vorkommen, dass eine WENNS-Funktion nicht richtig übernommen wird oder aber zu einem SVERWEIS falsche Ergebnisse geliefert werden.

Nutzen Sie jedoch lediglich LibreOffice Calc, so müssen Sie sich nicht mit möglichen Kompatibilitätsproblemen herumschlagen.

Die selben Einschränkungen gelten bei der Verwendung von Apache OpenOffice Calc.

4. Apple Numbers – die Excel-Alternative für Mac-User

Besitzen Sie ein iPad oder ein Mac-Book, so können Sie die hauseigene Software Numbers nutzen.
Die App steht Ihnen im Apple-Store zur Verfügung, ist jedoch nicht auf Android-Geräten nutzbar.

Im direkten Vergleich werden Sie schnell einige Unterschiede feststellen. So wird bei der Excel-Alternative von Apple mehr Wert auf das Design als auf die Funktionalität gelegt. Dies bietet Vorteile im Bereich von Präsentationen, ist jedoch nicht für jeden etwas.

Sie können Dateien in Numbers auch im Excel-Format speichern, um diese mit anderen Usern, die Microsoft Excel verwenden, zu teilen.

5. Mit der Original-Software entspannt arbeiten

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Premium Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
  • 1 TB OneDrive Cloud-Speicher
AngebotBestseller Nr. 2
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box
  • Premium-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Outlook und 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher zum Sichern von Dateien und Fotos
  • Funktioniert auf Windows, MacOS, iOS und Android (iOS und Android erfordern eine separate App-Installation)
  • Erweiterte Sicherheit für E-Mails und Dateien
  • Kontinuierlicher technischer Support
  • Jahresabonnement
Bestseller Nr. 3
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | Download Code + McAfee Total Protection 2020 | 6 Geräte | 12 Monate Abonnement | Download Code
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)
  • McAfee Total Protection 2020 für bis zu 6 Geräte enthält ein Antivirus- und Firewall Tool zum Schutz Ihrer Geräte vor Viren, Angriffen und Malware (Aktivierungscode per Email)
  • McAfee bietet Premium-Schutz für Ihre Daten, Identität und Privatsphäre auf allen PCs, Macs, Smartphones und Tablets im 12 Monate Abonnement mit automatischer Verlängerung