Cache löschen: So geht’s und daher ist es wichtig

cache-loeschen


Was ist der Cache-Speicher?

Im Cache werden Dateien gespeichert, um diese schnell wieder laden zu können. Der Cache funktioniert also im Prinzip wie ein Kurzzeitgedächtnis.


Warum sollte ich den Cache löschen?

Wird der Speicher zu voll, wirkt sich dies kontraproduktiv auf die Geschwindigkeit Ihres Browsers aus. Zudem werden immer mehr Daten gesammelt.


Wie lösche ich den Cache?

Auf den meisten Geräten ist dies sehr einfach. Wie genau Sie bei Ihrem Browser vorgehen, erfahren Sie im ersten Abschnitt.



Nicht immer funktioniert ein Browser reibungslos. Zudem sammeln sich bei Firefox, Chrome, dem Internet Explorer sowie den Safari-Browsern bei Macs und iPhones mit der Zeit jede Menge unnütze Daten.
Wir zeigen Ihnen, was sich im Cache befinden und wie Sie den Cache-Speicher löschen können.

1. Den Cache löschen – so einfach ist es

Zum Glück ist es nicht schwer, den Cache-Speicher zu leeren. Machen Sie es sich daher bei den verschiedenen Browsern zur regelmäßigen Angewohnheit, Cookies und Cache zu löschen.

1.1. Den Firefox-Cache leeren

Öffnen Sie zunächst den Browser. Ganz gleich, auf welcher Website Sie sich befinden, drücken Sie einfach die folgende Tastenkombination:
Strg-Taste, Umschalt-Taste, Entf-Taste

Nun wird Ihnen ein kleines Fenster angezeigt, in welchem Sie verschiedene Daten auswählen können, die gelöscht werden sollen:

  • Besuchte Seiten & Download-Chronik
  • Aktive Logins
  • Eingegebene Suchbegriffe & Formulardaten
  • Cookies
  • Cache
  • Website-Einstellungen
  • Offline-Website-Daten

Jede einzelne dieser Einstellungen lässt sich durch das Setzen eines Häkchens an- und abwählen.
Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einen Zeitraum zu bestimmen. Dieser umfasst entweder einige Stunden, einen Tag oder aber den gesamten Zeitraum.

Tipp: Die Umschalt-Taste befindet sich direkt über der Strg-Taste.

Eine noch ausführlichere Anleitung finden Sie hier.

1.2. Google Chrome – so funktioniert das Löschen der Dateien

cache-ordner leeren

Löschen Sie überflüssige Dateien alle paar Wochen.

Nutzen Sie Googles Chrome-Browser, so können Sie ebenfalls über die gleiche Tastenkombination wie bei Firefox (Strg, Umschalt, Entf) zu den Einstellungen gelangen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit über das Einstellungsmenü den Bereich Datenschutz und Sicherheit zu erreichen. Wählen Sie dort die Schaltfläche Browserdaten löschen aus.

Das Menü sieht zwar etwas anders aus, lässt Ihnen jedoch ebenfalls die Möglichkeit, den Browserverlauf, Cookies sowie Bilder und Dateien im Cache-Ordner zu löschen.

1.3. Den Cache-Speicher des Internet-Explorer löschen

Drücken Sie die Strg-, die Umschalt- sowie die Entf-Taste gleichzeitig, so öffnet sich ein Menü, in welchem Sie neben Websitedateien auch temporäre Internetdateien löschen können.

Zudem können Sie gespeicherte Formulardaten sowie Ihre Browserhistorie entfernen.

1.4. Microsoft Edge – so leeren Sie den Cache-Speicher

Halten Sie die Tastenkombination aus Strg-, Umschalt- und Entf-Taste gedrückt. Warten Sie, bis sich das Menü öffnet und bestätigen Sie das Löschen der zwischengespeicherten Daten und Dateien.

1.5. Opera Browser-Daten löschen

Öffnen Sie das Einstellungsmenü, scrollen Sie nach unten und wählen Sie dort die Schaltfläche Browserdaten löschen aus.

Sie können nun im Detail auswählen, welche Daten und für welchen Zeitraum diese entfernt werden sollen.

1.6. Mac-Books mit dem Safari-Browser von Datenmüll befreien

Bei Apple ist alles anders, sodass sich die Tastenkombination in cmd-, alt- und e-Taste ändert.
Im Handumdrehen leert sich der Speicher und Sie surfen von nun an wieder flüssiger.

2. Den Cache-Speicher leeren – darum ist es so wichtig

Der Cache dient als Zwischenspeicher und soll Ihnen dabei helfen, Websites im Internet schneller zu öffnen.

Das Kurzzeitgedächtnis sollte jedoch nicht zu viele Informationen beinhalten, da dies die Geschwindigkeit negativ beeinflusst. Der eigentlich sinnvolle Zweck wird so nicht mehr erreicht.

Sie können den Cache-Speicher auch bei einzelnen Apps auf dem iPhone, einem Android-Smartphone von Samsung oder Huawei sowie der PS4 löschen.
Starten Sie zum Löschen des Cache-Speichers auf der PS4 ein Spiel, wie Sims 4, und halten Sie die Tasten L1 und R1 für ca. 10 Sekunden gedrückt.

Inzwischen ist es bei IOS- und Android-Smartphones zudem möglich, den gesamten Cache aller Apps zu löschen. Am einfachsten gelingt dies über den Start des automatischen Optimierungsprogramms.

3. Sämtliche Spuren beseitigen – so löschen Sie den DNS-Cache

Der DNS-Cache wird auf dem Gerät gespeichert. Um auch diese Dateien zu löschen, geben Sie im Start-Menü bei Windows 10cmd“ ein.

Öffnen Sie die Anwendung und tippen Sie „ipconfig/flushdns“ ein und bestätigen Sie den Befehl mit der Enter-Taste.

4. Mit Mini-USB-Sticks nie wieder Speicherprobleme haben

AngebotBestseller Nr. 1
Intenso Micro Line 32 GB USB-Stick USB 2.0 schwarz
  • Transferraten: Lesen: bis 16,50 MB/s (110x), Schreiben: bis 6,50 MB/s (43x)
  • Gewicht: federleichte 2 g; Abmessungen: 20 x 15 x 7 mm
  • Material: Kunststoff
  • Hochwertiger USB-Speicherstick im Ultra-kleinen Gehäuse
  • Lieferumfang: Intenso Micro Line USB-Stick schwarz
AngebotBestseller Nr. 2
SanDisk SDCZ430-032G-G46 Ultra Fit 32 GB FlashLaufwerk USB 3.1 bis zu 130MB/Sek. Lesen
  • Dieses kompakte High-Speed USB 3.1 Flash-Laufwerk ist als Plug-and-stay-Speicher für Laptops, Spielkonsolen, Auto-Audiosysteme und mehr konzipiert.
  • Einfache und schnelle Methode zur Erweiterung der Speicherkapazität Ihres Gerätes um bis zu 256GB
  • Lesegeschwindigkeiten von bis zu 130MB/Sek.
  • Bis zu 15 Mal schnelleres Schreiben als mit herkömmlichen USB 2.0 Flash-Laufwerken
  • Ermöglicht das Übertragen von Spielfilmen auf das Laufwerk in voller Länge in weniger als 30 Sekunden
AngebotBestseller Nr. 3
SanDisk Cruzer Fit USB Flash-Laufwerk 16GB USB 2.0
  • Extrem kompaktes, tragbares USB-Flash-Laufwerk
  • Vertrauliches Speichern, Schützen und Übertragen von Videos, Musik, Fotos und anderen Dateien
  • Verfügbare Kapazitäten: 8GB, 16GB, 32GB und 64GB
  • Die SanDisk SecureAccess Software schützt Ihre vertraulichen Daten.