Die beliebtesten Samsung Handys der letzten Jahre

Samsung Galaxy Smartphone

Jährlich erscheinen neue Smartphone-Hersteller auf dem Markt. Dieser ist inzwischen so unübersichtlich geworden, dass das Finden eines neuen Handys schnell zu einer echten Herausforderung werden kann.

Im Bereich der Android-Smartphones thront jedoch ein Unternehmen über allen anderen: Samsung. Das südkoreanische Unternehmen hat den Test der Zeit bestanden und gilt auch heute noch als Marktführer in der Smartphone-Branche. Wir zeigen Ihnen, welche Smartphone-Reihen von Samsung existieren und wie Sie die passende für sich finden.

1. Der Elektronikriese Samsung kurz vorgestellt

Der Name Samsung

“Samsung” bedeutet übersetzt “drei Sterne”. Die Zahl drei hat einen hohen Stellenwert in Südkorea.

Samsung Electronics Co., Ltd. wurde im Jahre 1969 gegründet und ist Teil der südkoreanischen Samsung-Group. Dieser Unternehmenszweig hat mit seine Entwicklungen im Technologiesektor weltweit große Bekanntheit erlangt und zählt unter anderem bei Kühlschränken, Fernsehern und eben Smartphones zu den Weltmarktführern. Die starke Präsenz dieses Unternehmens bestätigt auch die bekannte Fortune Global 500 Liste, in welcher es in 2021 mit einem Umsatz von 200,734 Milliarden Dollar auf Platz 15 der umsatzstärksten Unternehmen der Welt gelistet wurde.

Insbesondere bei Smartphones ist Samsung nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken und ist aktuell der größte Produzent von Smartphones weltweit. Dabei setzt das koreanische Unternehmen immer wieder auf Innovation: Sei es der S-Pen der Note-Reihe, das Edge-Display oder das faltbare Display der neueren Galaxy Z-Smartphones. Samsung bietet eine Vielzahl an Funktionen und Geräten für alle möglichen Preisspannen.

2. Galaktisch: Die Galaxy-Smartphones von Samsung

Während das Galaxy-Branding jahrelang nur den Flagship-Smartphones von Samsung vorbehalten war, steht der Begriff nun stellvertretend für alle Smartphones des Herstellers. Um hier also zunächst einmal etwas Klarheit zu schaffen, haben wir Ihnen die verschiedenen Galaxy-Serien mit ihren Eigenschaften kurz und bündig zusammengefasst:

Smartphone-Serie Eigenschaften
Galaxy Z

Samsung Galaxy Z Fold3

  • neueste Galaxy-Reihe
  • alle Smartphones sind klappbar
  • oberste Preisspanne
  • teilweise experimenteller Charakter
  • starke Performance
Galaxy S

Samsung Galaxy S21 Ultra 5G

  • bekannteste Produktreihe von Samsung
  • obere Preisspanne
  • starke Performance
  • gute Kameras
  • viele nützliche Features
Galaxy Note

Samsung Galaxy Note 20 Ultra

  • in oberster Preisspanne anzusiedeln
  • starke Performance
  • große Batterie
  • gute Kameras
  • dank mitgeliefertem und verbauten S-Pen kann auf dem Gerät geschrieben und gezeichnet werden
Galaxy A

Samsung Galaxy A21

  • Smartphones in mittlerer Preisspanne
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Häufig mit großer Batterie ausgestattet (6.000 mAh und mehr)
  • große Displays
  • gute Kameras
Galaxy M

Samsung Galaxy M32

  • Smartphones in mittlerer Preisspanne
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Häufig mit großer Batterie ausgestattet (6.000 mAh und mehr)
  • große Displays
  • gute Kameras
  • Geräte sind ausschließlich online erhältlich

Hinweis: Darüber hinaus existieren noch weitere Serien, wie beispielsweise die Galaxy-F-Reihe. Diese sind jedoch nicht in der DACH-Region erhältlich.

2.1. Galaxy Z

Die Galaxy-Reihen dominieren schon seit Jahren den Android-Smartphone-Markt und es ist kein Ende in Sicht. Dass dabei so ziemlich alle Samsung-Smartphones, unabhängig vom Preis, innovative und smarte Ideen liefern, hat nicht nur mobilcom-debitel in seinen Samsung-Handy-Tests festgestellt. Mit der neuen Galaxy-Z-Reihe, welche (Stand: 2021) das Galaxy Z Fold und das Galaxy Z Flip umfasst, hat sich Samsung nämlich wieder einmal auf neues Terrain gewagt und große Touchscreen-Displays endlich klappbar gemacht.

Während das Flip so beispielsweise an alte Siemens- oder Motorola-Handys erinnert, lässt sich das Fold vertikal zusammenfalten und bietet so im ausgeklappten Zustand zwischen 7 und 8 Zoll Bildschirmdiagonale. Ob dieses tablet-ähnliche Format die Zukunft ist, muss sich erst noch herausstellen. Das Potential ist in jedem Fall vorhanden.

2.2. Galaxy S

Die bekannte Galaxy-S-Reihe hingegen ist weiterhin das Zugpferd von Samsungs Smartphone-Abteilung. Seit dem Galaxy S in Jahr 2010 wurde jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt gebracht. Besonders das Galaxy S und das Galaxy S2 haben den Smartphone Markt mit Ihren damaligen Spezifikationen und Features geradezu revolutioniert und waren absolute Verkaufshits. Doch auch alle nachfolgenden Generationen haben sich millionenfach verkauft und durchgängig eine flagshipwürdige Performance hingelegt.

2.3. Galaxy Note

Samsung Galaxy Note schreiben

Mit den Note Geräten können Sie sich schnell Notizen machen oder eine Zeichnung anfertigen.

Eng mit den Galaxy-S-Geräten verwandt und doch so anders ist die Galaxy-Note-Produktreihe. Diese geupgradete Variante der S-Geräte fällt insbesondere durch grandiose Performance und große Displays und Akkus auf. Das besondere Etwas ist jedoch der im Geräte verbaute S-Pen. Dieser Touchscreen-Stift erlaubt das Zeichnen und Schreiben auf dem großen Display und wird durch Note-exklusive Features noch erweitert. So lassen sich schnell Notizen oder Zeichnungen anfertigen und der Stift anschließend wieder bequem im Gerät verstauen.

Explosive Angelegenheit: Das im September 2016 veröffentlichte Samsung Galaxy Note 7 litt unter massiven Produktionsfehlern, was teilweise zur Entzündung und zur Explosion der Batterie führte. Schon im Oktober desselben Jahres erfolgte der offizielle Produktionsstopp. Die Verluste werden von Samsung auf mindestens 5,3 Milliarden Euro beziffert.

2.4. Galaxy A und Galaxy M

Samsungs Galaxy-A- und Galaxy-M-Reihe unterscheiden sich bei der Zielgruppe und den Geräten kaum. Beide Produktlinien setzen auf bezahlbare Smartphones mit interessanten Features, wie beispielsweise Bezahlen per Smartphone und NFC-Technik. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier das Gebot.

Technikportale loben insbesondere die für das Budget sehr guten Kameras und Akkulaufzeiten. Doch auch bei der Performance müssen sich diese Geräte nicht verstecken. So bieten A und M vielen Alltagsnutzern alles, was sie sich wünschen könnten. Einen kleinen Unterschied gibt es dennoch: Die Galaxy-M-Modelle sind ausschließlich online erhältlich und in keinem Elektronikmarkt auffindbar.

3. Welches Samsung-Smartphone soll es denn nun sein?

Wie Sie bereits feststellen konnten, bietet Samsung für jede Zielgruppe eine geeignete Produktreihe mit den passenden Geräten. Doch nach welchen Handys sollten Sie nun Ausschau halten?

Natürlich können wir Ihnen an dieser Stelle keine pauschale Empfehlung geben. Dennoch wollen wir Ihnen aufzeigen, welche Galaxy-Modelle für Sie in Frage kommen könnten.

3.1. Sind Sie ein Power-User?

Smartphone Power User

Power-User sollten Wert auf ansprechende Performance und gute Akkulaufzeit legen. Auch nützliche Features erleichtern die Nutzung.

Sind Sie ein sogenannter Power-User, nutzen Ihr Smartphone also täglich sehr intensiv und verwenden dabei auch mehr als den Browser und WhatsApp, so sollten Sie sich die Geräte der Z-, S- und Note-Reihe genauer anschauen. All diese Geräte verbindet eine starke Performance. Die Z-Reihe ist insofern gesondert zu betrachten, da sie durch ihren experimentellen Charakter teilweise Abstriche in Dingen wie Kamera, Akkulaufzeit und Langlebigkeit macht, Diese Handys eignen sich also am ehesten für Technikenthusiasten, welche das Neueste vom Neusten besitzen wollen und darüber hinaus interessiert am aktuellsten Fortschritt der Technik sind.

Gehören Sie nicht zu dieser Kategorie, sind die S- und Note-Modelle das Go-To. Hier finden Sie grandiose Geräte, welche Features, Performance, qualitativ hochwertige Kameras und gute Akkulaufzeit vereinen. Im Falle der Note-Reihe erhalten Sie auch den S-Pen, welcher definitiv mehr als reine Spielerei sein kann.

Da diese Geräte allesamt einiges mitbringen, sind sie in der Preisspanne natürlich auch ganz oben zu verorten. So zahlen Sie für ein aktuelles Modell aller drei Reihen schnell über 1000 Euro, im Falle des Z Fold sogar an die 2000 Euro. Möchten Sie hier etwas sparen, sollten Sie sich über das Vorjahres-Modell informieren. Samsung ist für den starken Preisverfall seiner Smartphones bekannt, sodass hier schnell mehrere 100 Euro gespart werden können, ohne auf zu viele Neuerungen verzichten zu müssen.

3.2. Sind Sie ein Alltags User?

Smartphone Alltags User

Alltags-User können ihr Budget schonen und trotzdem ein gutes Smartphone finden, welches ihre Ansprüche erfüllt.

Nutzen Sie Ihr Smartphone weniger für aufwendige Anwendungen und mehr für Nachrichten, Mails, Anrufe und gelegentliche Videos, so sind Sie eher in der Spalte der Alltags-User zu verorten. Diese Art von Nutzern will Samsung gezielt mit den A- und M-Modellen ansprechen und macht hier einen fantastischen Job.

Alle diese Geräte bieten Ihnen wahrscheinlich alles, was Sie benötigen. Natürlich müssen Abstriche bei den Kameras oder diversen Features gemacht werden. Dennoch befinden sich diese Mittelklasse-Smartphones in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, welches Ihnen Viel für Wenig bietet.


Bildrechte nach Reihenfolge in diesem Artikel:

  • © Creativa Images - stock.adobe.com
  • © Samsung - amazon.com
  • © Samsung - amazon.com
  • © Samsung - amazon.com
  • © Samsung - amazon.com
  • © Samsung - amazon.com
  • © GK - stock.adobe.com
  • © olly - stock.adobe.com
  • © contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Bildnachweise: © Creativa Images - stock.adobe.com, © Samsung - amazon.com, © Samsung - amazon.com, © Samsung - amazon.com, © Samsung - amazon.com, © Samsung - amazon.com, © GK - stock.adobe.com, © olly - stock.adobe.com, © contrastwerkstatt - stock.adobe.com