IOS vs. Android: Wer hat mehr zu bieten?

ios-vs-android

Kann ich IOS auf jedem Smartphone installieren?

Nein, das System ist lediglich für Geräte von Apple vorgesehen.


Was ist der größte Unterschied zwischen IOS und Android?

Bei Android handelt es sich um eine Open-Source-Software, während IOS in sich geschlossen ist.


Sehen Emojis bei Android anders aus?

Ja, einige Emojis unterscheiden sich, je nachdem, für welches Smartphone und welches Betriebssystem Sie sich entschieden haben.


IOS vs. Android – der Kampf der beiden Betriebssysteme beginnt nach jedem Update aufs Neue. Die im Jahr 2020 erschienenen Versionen IOS 14 vs. Android 11 bilden dort keine Ausnahme.
In unserem Artikel möchten wir Ihnen die grundsätzlichen Unterschiede der beiden Betriebssysteme für Smartphones und Tablets sowie die damit verbundenen Vor- und Nachteile etwas näherbringen.


1. IOS vs. Android – die Big Player dominieren den Markt

Der Marktanteil der beiden Betriebssysteme, die auf Android- und Apple-Smartphones installiert sind, liegt bei mehr als 97 %.

Die übrigen wenigen Prozente entfallen auf Windows-Phones, BlackBerrys sowie einige andere Systeme, die im Massenvergleich kaum eine Rolle spielen.
Im direkten Vergleich der beiden Giganten liegen die Marktanteile mit fast 70 % auf Seitens von Android. Für Apples System IOS verbleiben demnach ca. 27 %, wobei die Zahlen stets ein wenig nach oben und unten abweichen.

2. Der Kauf des Smartphones bestimmt das Betriebssystem

bedienung eines smartphones

Sowohl IOS als auch Android sind inzwischen sehr ausgefeilt.

Bevor Sie sich damit auseinandersetzen, zu wessen Gunsten der Kampf IOS 14 vs. Android 11 ausfällt, steht die Entscheidung für oder gegen ein Smartphone an.

Möchten Sie gern ein iPhone Ihr Eigen nennen, so müssen Sie mit dem IOS-Betriebssystem Vorlieb nehmen. Top-Smartphones anderer Hersteller, wie Samsung, sind hingegen meist mit dem freien Betriebssystem Android ausgestattet.

Die Performance, die sich dank Tools wie Geekbench, sehr gut in Benchmarks angeben lässt, unterscheidet sich bei den Top-Modellen kaum voneinander.

Tipp: Bei Android-Modellen lohnt sich der Kauf eines älteren Modells deutlich mehr, da Sie für ein Smartphone aus dem Jahr 2020 im Jahr 2021 bereits mehr als 30 % sparen können. iPhones verlieren hingegen weniger schnell an Wert, sind jedoch in der Anschaffung auch entsprechend teurer.

3. IOS vs. Android – die Vor- und Nachteile der Systeme im Überblick

Ob es nun 2020 um die Frage IOS 14 vs. Android 11 oder aber 2021 und 2022 um die nächsten Updates geht, an vielen grundlegenden Punkten bleiben Unterschiede durchaus sichtbar.

viele smartphones in der mitte eines tisches

Unterschätzen Sie den Sicherheitsaspekt nicht.

Im Hinblick auf die Sicherheit hat IOS die Nase vorn. Das System ist in sich geschlossen und somit weniger anfällig für eingeschleuste Viren.
Der Aspekt der Sicherheit führt allerdings auch zu einem Nachteil. Das Android-Betriebssystem ist offen, sodass Sie auf weit mehr Apps zurückgreifen können und Ihr Smartphone individueller einstellen können.

Selbstverständlich können Sie Standard-Apps, wie Instagram und WhatsApp, auf jedem Smartphone installieren.
Etwas mehr Vorsicht ist allerdings geboten, um nicht Opfer von Betrügern zu werden, die über vermeintlich harmlose Apps Zugriff auf Ihre Daten bekommen.

3.1. Updates für ältere Geräte

Nicht jeder Nutzer kauft sich alle 2 bis 3 Jahre ein neues Smartphone, sodass vor allem die Sicherheit älterer Geräte im Fokus stehen sollte.

Genau an dieser Stelle weist Android allerdings Schwachstellen auf, denn die neusten Software-Updates sind meist nur neuere Geräte verfügbar.
Apple hingegen versucht, auch 5 oder 6 Jahre alte Modelle noch mit Updates zu versorgen und trägt so maßgeblich zur Sicherheit bei.

3.2. Kosten und Zubehör

Im Hinblick auf den Preis liegen Smartphones, die das Android-System nutzen, klar vorn. Apples Geräte sind nicht nur wesentlich teurer, auch das Zubehör ist teils unerschwinglich.

Möchten Sie hingegen bei Android-Smartphones Zubehör verwenden, so stehen Ihnen meist viele verschiedene Anbieter zur Auswahl. Bei Apple sind Sie an einen Hersteller gebunden.

Besonders die Speicherkapazität lässt sich Apple sehr gut bezahlen, während Sie den internen Speicher bei Android-Geräten regelmäßig über eine SD-Karte erweitern können.

3.3. Datenschutz – so wichtig ist den Konzernen Datensicherheit

Apple versucht im Gegensatz zu Google, den Datenschutz besonders hervorzuheben. Da der Konzern jedoch ebenfalls eine Menge Daten im Hintergrund sammelt, bleibt dies wohl eher ein Marketing-Trick und führt nicht unbedingt zur mehr Datensicherheit.

Dies gilt vor allem, wenn Sie Anbietern von Apps wie Facebook oder TikTok Zugriff auf Ihre Daten gestatten.

4. Günstige Smartphones online bestellen

AngebotBestseller Nr. 1
Apple iPhone 13 (128 GB) - Polarstern
  • 6,1" Super Retina XDR Display
  • Der Kinomodus fügt automatisch geringe Tiefenschärfe hinzu und verschiebt den Fokus in deinen Videos
  • Fortschrittliches Zwei-Kamera-System mit 12 MP Weitwinkel‑ und Ultraweitwinkel-Objektiven; Fotografische Stile, Smart HDR 4, Nachtmodus, 4K HDR Aufnahme mit Dolby Vision
  • 12 MP TrueDepth Frontkamera mit Nachtmodus, 4K HDR Aufnahme mit Dolby Vision
  • A15 Bionic Chip für superschnelle Performance
Bestseller Nr. 2
OnePlus Nord 2T 5G - 8GB RAM 128GB SIM-freies Smartphone mit 50MP KI Dreifach-Kamera und 80W SUPERVOOC Schnell-Ladung - 2 Jahre Garantie - Grey Shadow
  • Sony IMX766-Flagship-Kamera mit 50 MP + OIS, 120° 8-MP-Ultraweitwinkel und 2 MP Mono-Objektiv - der 56 % mehr Licht absorbiert und so selbst bei schlechten Lichtbedingungen makellose, farbenfrohe Aufnahmen liefert.
  • Das Nord 2T besitzt die gleiche 32-MP-Frontkamera wie das OnePlus 10 Pro – mit einem KI-Scharfzeichnungsalgorithmus, der dafür sorgt, dass Wackler keine Chance haben.
  • 6,43" großes FHD+ AMOLED-Display mit 90 Hz - überzeugt durch eine flüssige Wiedergabe und bietet HDR10+-Unterstützung, damit du beim Bingen in Apps wie Amazon Prime, Hulu, und YouTube jetzt noch mehr Spaß hast.
  • Der schnellsten Ladetechnologie ausgestattet, die jemals bei einem Phone der Nord-Serie eingesetzt wurde - 80W SUPERVOOC. Der 4500 mAh starke Akku hält den ganzen Tag. 15 Minuten aufladen reichen schon dafür. Das ist 120 % schneller als beim ursprünglichen Nord.
  • MediaTek Dimensity 1300-Chipsatz - 5G-fähig und verbessert mithilfe der neuen HyperEngine 5.0 von MediaTek einfach alles, angefangen beim Gameplay über die Grafikleistung bis hin zur Startgeschwindigkeit von Apps.
Bestseller Nr. 3
Samsung Galaxy A13 SM-A137F, Android Smartphone, 6,6 Zoll Infinity-V TFT Display, 5.000 mAh Akku, 4 GB RAM/ 64 GB Speicher, Dual-SIM, Black, inkl. 30 Monate Garantie [Exclusiv bei Amazon]
  • Beeindruckendes Display – viel Platz zum Spielen mit dem 6,6-Zoll/ 16,72 cm Infinity-V-Display; FHD+ -Technologie sorgt für scharfe Inhalte
  • Minimalistisches Design – kombiniert weiche Farben mit einem tollen Look und angenehmer Haptik
  • Quad-Kamerasystem – mit der 50 MP Hauptkamera können Sie Details scharf abbilden, den Betrachtungswinkel mit der 5 MP Ultra-Weitwinkelkamera erweitern, den Fokus mit der 2 MP Tiefenkamera anpassen und detailreiche Aufnahmen mit der 2 MP Makrokamera erleben.
  • Langlebiger Akku – Ein Akku, der mit seinen 5.000 mAh mit Ihnen Schritt hält.
  • Starke Leistung – mit einem Octa-Core-Prozessor mit 4GB RAM bietet das Galaxy A13 SM-A137F effiziente Leistung. Speichern Sie mit 64 GB internem Speicher (frei verfügbarer Speicher ca. 48,0 GB) nach Herzenslust und fügen Sie bis zu 1 TB mit einer MicroSD-Karte hinzu.

Bildnachweise: shutterstock.com/Alekseyliss, shutterstock.com/ImYanis, shutterstock.com/Akhenaton Images