Facebook löschen: Nutzerkonto entgültig entfernen

facebook loeschen


Warum sollte ich meinen Account bei Facebook löschen?

In aller Regel sprechen Datenschutzgründe für die Löschung. Überlegen Sie sich den Schritt jedoch genau.


Werden die Daten sofort gelöscht?

Es kann bis zu 90 Tage dauern, bis sämtliche Daten bei Facebook gelöscht sind. Unbedingt vermeiden sollten Sie ein erneutes Einloggen innerhalb der ersten 14 Tage nach der Löschung, da diese ansonsten automatisch rückgängig gemacht wird.


Kann ich mein Konto auch kurzzeitig löschen?

Eine kurze Pause von Facebook können Sie machen, indem Sie Ihren Account deaktivieren, anstatt diesen komplett zu löschen.



Facebook zählt nach wie vor zu den beliebtesten Plattformen zum Austausch untereinander. Der Konzern gerät jedoch immer wieder in die Kritik, da unzählige Daten gesammelt werden und die Datenschutz-Einstellungen mehr als fragwürdig sind.
Besonders der Fakt, dass eine Verknüpfung zu WhatsApp möglich ist, stößt vielen Nutzern sauer auf. Wir zeigen Ihnen daher, wie Sie Ihr Konto bei Facebook löschen können.
Möchten Sie sich zudem nach WhatsApp-Alternativen umsehen, lesen Sie unseren separaten Artikel.

1. Facebook löschen oder deaktivieren – Sie haben zwei Möglichkeiten

eine frau freut sich ueber likes bei facebook

Die Welt dreht sich um mehr, als nur um Likes.

Sie müssen Ihr Konto bei FB nicht sofort löschen, wenn Sie noch unsicher sind, ob Sie diesen Schritt tatsächlich wagen sollen.

Stattdessen haben Sie Möglichkeit, Ihr Konto vorübergehend zu deaktivieren.
Konkret bedeutet dies, dass Sie ab sofort nicht mehr auf Ihr Konto zugreifen. Freunde können Ihr Profil bei Facebook nicht mehr sehen, während Ihr Account bei Facebook jedoch erhalten bleibt.

Die gesamte Chronik sowie Ihr Aktivitätenprotokoll sowie Ihre Fotos bei Facebook bleiben erhalten. Auch Ihre Nachrichten bei Facebook sowie Ihre Likes werden nicht gelöscht.

Vielfach wird die Funktion anstelle einer Löschung genutzt, um ein soziales Detox durchzuziehen. Diese Auszeit muss jedoch nicht für immer sein, sondern kann sich auf einige Wochen beschränken.

Tipp: Merken Sie während der Deaktivierungsphase, dass es Ihnen guttut, nicht ständig Nachrichten bei Facebook zu lesen oder Fotos bei Facebook zu verfolgen, so können Sie Ihr Konto im Anschluss dauerhaft löschen.

2. Das Profil bei Facebook löschen – so beenden Sie Ihre Mitgliedschaft für immer

Die Chronik herunterladen:

Bevor Sie Ihren Account sofort löschen, können Sie Ihr Aktivitätenprotokoll herunterladen. Dieses enthält sämtliche bei Facebook gespeicherten Daten.

Sind Sie es leid, dass Im Netzwerk alle möglichen Daten in Chats gesammelt werden und möchten Sie Ihren Account bei Facebook für immer löschen, so gehen Sie wie folgt vor:

  • Als Erstes loggen Sie sich in Ihren Account ein.
  • Klicken Sie nun auf diesen Link: (https://www.facebook.com/help/delete_account)
    Alternativ kopieren Sie sich die Link-Adresse und fügen diese in die Suchleiste Ihres Browsers ein.
  • Nun landen Sie auf einer Website, wo Ihnen nochmals die Möglichkeit gegeben wird, Ihr Konto nur zu deaktivieren, um Freundschaftsanfragen sowie Benachrichtigungen weiterhin ansehen zu können.
    Klicken Sie hingegen auf den Button „Konto löschen“, werden sämtliche Daten entfernt.
  • Bestätigen Sie den Vorgang. An dieser Stelle kommen Sie ohne Passwort nicht weiter.

Da Facebook Sie gerne als Nutzer behalten möchten, beginnt der Löschvorgang erst nach frühestens 14 Tagen. So lange dürfen Sie sich nicht in Ihren Account einloggen, der der Vorgang ansonsten abgebrochen wird.
Sämtliche Daten sollten nach spätestens 90 Tagen vollständig gelöscht sein.

3. Den eigenen Account deaktivieren

smartphone mit einer kette gesichert

Manchmal genügt auch eine kurze Auszeit.

Gehen Sie wie oben beschrieben (über den Link) vor. Anstatt jedoch den Button „Konto löschen“ auszuwählen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto deaktivieren“.

Alternativ können Sie Ihr Konto auch auf Ihrem Android-Handy oder dem iPhone direkt in der App deaktivieren.

Gehen Sie in der App auf Ihrem Handy in den Bereich „Einstellungen“. Wählen Sie dort „Deine Facebook-Informationen“ aus.
Mit einem Klick auf „Deaktivierung und Löschung“ sowie den Button „Konto deaktivieren“ sind Sie auch schon fertig. Auch hier müssen Sie Ihr Passwort zur Bestätigung eingeben.

Tipp: Um Ihr Konto zu reaktivieren, können Sie sich einfach wieder bei Facebook einloggen.

4. Eine Gruppe löschen

Möchten Sie lediglich eine einzelne Gruppe bei Facebook löschen, so wählen Sie die Gruppe aus. Nun klicken Sie auf „Mitglieder“.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, jedes Mitglied einzeln zu entfernen, sofern Sie der Administrator sind.

5. Mehr über soziale Netzwerke erfahren

Bildnachweise: © metamorworks – stock.adobe.com, © Kaspars Grinvalds – stock.adobe.com, © juliasudnitskaya – stock.adobe.com