Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stereo-Receiver Test 2021

Die besten Stereo-Receiver im Vergleich

Die besten Stereo-Receiver 2021

Stereo Receiver Test Stereo Receiver Vergleich bester Stereo Receiver

Ein Stereo Receiver ist ein wichtiger Bestandteil jeder guten Stereo Anlage.

Alles, was Sie über unseren Stereo-Receiver-Vergleich wissen müssen

Spätestens seit es Heimkinos gibt, sind Surround-Sound-Systeme, die aus einer Vielzahl von Lautsprechern bestehen, in aller Munde. Wer sich allerdings lieber dem reinen Musik-Genuss widmet, ist nach wie vor mit einer Stereo-Anlage besser bedient. Neben hochwertigen Boxen ist ein Stereo-Receiver fester Bestandteil einer kompletten Stereo-Anlage. Wir haben alle wichtigen Informationen über die aktuellen Stereo-Receiver zusammengetragen und sagen Ihnen, welche Punkte bei einem Stereo Receiver Test besonders wichtig sind.

» Mehr Informationen

Kombi-Gerät oder Einzel-Komponenten

Die meisten Hersteller von Hifi-Komponenten haben komplette Zwei-Kanal-HiFi-Receiver im Programm. Dabei handelt es sich um Stereo-Receiver, die aus einem Tuner und einem Verstärker bestehen. Beide Geräte-Komponenten sind in einem Gehäuse untergebracht. Stellen Sie bei Ihrem Stereo-Receiver-Vergleich allerdings fest, dass Sie mit einzelnen Komponenten bei Ihrem Audio-Receiver besser bedient sind, können Sie den Tuner und den Stereo-Verstärker Ihrer Wahl auch kombinieren. Einen Stereo-Receiver mit einem CD-Player zu kombinieren ist ebenfalls möglich. Bei der Wahl Ihres HiFi-Receivers sollten Sie darauf achten, dass es sich um einen Stereo-Receiver mit Internetradio handelt. Dann sind Sie nicht alleine auf die verfügbaren UKW-Sender festgelegt. Auch ein Stereo-Receiver mit DAB, oder noch besser ein Stereo-Receiver mit DAB+, hat seine Vorzüge. DAB+ sorgt dafür, dass Sie stets über die Länge und den Interpreten des aktuellen Titels auf dem Laufenden sind. Ein Stereo-Receiver mit Bluetooth-Eingang sowie ein Stereo-Receiver mit HDMI-Eingang sorgen für weitere Vielfalt bei der Wahl des Players. Bei den meisten Geräten handelt es sich zudem um Stereo-Receiver mit WLAN. Diese Netzwerk-Stereo-Receiver können als vollwertiger Bestandteil des heimischen Netzwerks eingesetzt werden.

» Mehr Informationen
Stereo-Receiver-Typ Eigenschaften
Kombi-Stereo-Receiver Bei den Kombi-Stereo-Receivern handelt es sich um die klassische Form eines Stereo-Receivers. Verstärker und Tuner sind in einem Gehäuse untergebracht. Lange Übertragungswege und damit Verluste bei den Signalen auf dem Weg vom Tuner zum Receiver entfallen. Stereo-Receiver dieser Art sind in der Regel mit zahlreichen Eingängen ausgestattet und stellen häufig das Herz einer Stereo-Anlage dar.
Stereo-Receiver aus Einzelkomponenten Bei diesem Typ des Stereo-Receivers werden zwei Hifi-Bausteine miteinander kombiniert. Auf diese Weise lässt sich sowohl ein Verstärker mit optimalen technischen Eckdaten als auch ein besonders geeigneter Tuner auswählen und miteinander kombinieren.

Optimale technische Daten, aber viel Platzbedarf

Der große Vorteil eines selbst zusammengestellten HiFi-Receivers besteht darin, dass sie die HiFi-Komponenten Ihrer Wahl zu einem Stereo-Receiver zusammenstellen können. Auf diese Weise lassen sich Tuner und Verstärker anhand der technischen Eckdaten auswählen und dann mit passenden Lautsprechern zu einer kompletten Stereo-Anlage kombinieren. Soll der Stereo-Audio-Receiver Teil eines Netzwerks werden, ist bei einem Vergleich von Stereo-Receivern die Anschlussmöglichkeit an ein LAN oder WLAN besonders wichtig. Eine zusätzliche Bluetooth-Schnittstelle schafft weitere Flexibilität. Handelt es sich um einen besonders leistungsstarken Audio-Receiver, sollte auch die Watt-Zahl der Lautsprecher entsprechend hoch gewählt werden. Ein weiterer Vorteil, den kombinierte Einzelkomponenten bieten, ist die geringere Defekt-Anfälligkeit. Tritt an einer der Komponenten ein technisches Problem auf, kann diese einzeln ausgetauscht werden.

» Mehr Informationen
Stereo-Receiver-Typ Vorteile Nachteile
Kombi-Stereo-Receiver
  • Geringer Platzbedarf
  • Kurze Übertragungswege
  • Totalausfall bei Defekten
Stereo-Receiver aus Einzelkomponenten
  • Auswahl einzelner Komponenten
  • Genau passende technische Eigenschaften
  • Platzbedarf

Was eignet sich für wen?

Welcher Stereo-Receiver bei Ihrem Stereo Receiver Test die Lorbeeren einheimst und zum Stereo-Receiver-Testsieger auserkoren wird, hängt nicht zuletzt von der Art und der Anzahl der Eingänge ab. Wenn Sie beispielsweise Kassetten oder Mini-Discs abspielen möchten, muss neben einem geeigneten Player auch der entsprechende Eingang vorhanden sein. Nützliche Eingänge sind ein BD/DVD-Eingang, ein MD/Tape-Eingang, ein SA-CD/CD-Eingang sowie Eingänge für Antenne, Video und SAT. Die zeitgemäßen Anschlussmöglichkeiten werden durch einen Pre-Out-Ausgang für den Subwoofer, sowie eine Ethernet- und eine Toslink-Verbindung komplettiert.

» Mehr Informationen
Gut zu wissen
Sowohl der Receiver als auch die Lautsprecher einer Stereoanlage weisen einen bestimmten Widerstandswert auf. Diese müssen miteinander harmonieren oder am besten übereinstimmen. Ansonsten drohen im schlimmsten Fall teure Schäden an den Lautsprechern.

Besonders komfortabel wird Internetradio über das WLAN eingespeist. Die meisten modernen Stereo-Receiver, auf die Sie bei einem Stereo-Receiver-Vergleich stoßen werden, können ohne Einschränkungen unproblematisch in das heimische Netzwerk eingebunden werden. Soll der Stereo-Receiver in eine bereits bestehende Einrichtung eingepasst werden, können auch die Maße und das Gewicht eine wichtige Rolle spielen. Ein wichtiges Merkmal ist zudem die Leistung pro Kanal, mit der die Audio-Signale vom Verstärker auf die Boxen übertragen werden. Moderne Stereo-Receiver ermöglichen die Steuerung via App. In der Regel sind geeignete Apps für Android und Apple gleichermaßen erhältlich.

Welcher AV-Receiver eignet sich für Stereo?

Mittlerweile bieten sämtliche namhaften Hersteller Modelle an, die nicht nur Mehrkanal-Ton sondern auch Stereo-Signale ohne Qualitätsverlust übertragen können. Die Liste reicht von Sony über Denon DRA-F109, Onkyo und Pioneer bis hin zu Yamaha.

» Mehr Informationen

Welche Boxen sind für meinen Stereo-Receiver am besten?

Um Audiosignale in HiFi-Qualität wiederzugeben, wird mindestens ein Paar Stereo-Lautsprecher benötigt. Ein hochwertiger Lautsprecher besteht aus einem Hochtöner, einem Mitteltöner und einem Tieftöner oder Bass. Wichtig bei den Lautsprechern ist, dass sie die gleiche Impedanz wie der Receiver aufweisen. Ansonsten drohen teure Schäden.

» Mehr Informationen

Wie stelle ich meine Boxen vom Stereo-Receiver am effektivsten auf?

Die beiden Stereo-Boxen werden idealerweise im gleichen Abstand zur Couch aufgestellt. Sowohl die Distanz der Boxen zum Hörer als auch der seitliche Abstand zum Hörer sollten für ein optimales Audio-Erlebnis gleich groß sein.

» Mehr Informationen

Welchen Unterschied gibt es zwischen AV- und Stereo-Receivern?

Bei AV-Receivern handelt es sich um Mehrkanal-Systeme und dementsprechend größer fällt die Anzahl der Kanäle aus. Während ein Stereo-Receiver mit zwei Kanälen Vorlieb nehmen muss, hat ein AV-Receiver in der Regel 5+1 oder 7+1 Kanäle.

» Mehr Informationen

Marken und Hersteller

Stereo-Anlagen stehen bei HiFi-Enthusiasten nach wie vor hoch im Kurs und dementsprechend groß ist die Zahl der Anbieter von Stereo-Receivern. Wir haben eine Auswahl an beliebten Herstellern zusammengestellt, die Sie in Ihren Stereo Receiver Test einbeziehen können:

» Mehr Informationen
  • Denon
  • Yamaha
  • Harman/Kardon
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Taga
  • Sony

Tipps für den Kauf

Einen Stereo Receiver können Sie auch in Verbindung mit einem Plattenspieler nutzen.

Genauso, wie Sie vor einem Kauf einen Aktivboxen-Vergleich und einen HiFi-Lautsprecher-Vergleich in Ihre Kaufentscheidung miteinbeziehen, sollten Sie sich auch einen Stereo Receiver Test ansehen, bevor Sie einen Stereo-Receiver kaufen. Stereo-Receiver sollten ebenso wie AV-Receiver und HD-Receiver zu den restlichen Audio-Komponenten passen. Wer sich nicht sicher ist, welcher günstige Stereo-Receiver für seine Zwecke geeignet ist, kann auf der Webseite der Stiftung-Warentest oder eines der großen HiFi-Magazine nachschauen, ob Testergebnisse zu aktuellen Modellen vorliegen. Wer den Wunsch hat seine alten Tapes oder Mini-CDs abzuspielen, findet auch heute noch geeignete Receiver, an die entsprechende Player angeschlossen werden können. Ein Stereo-Receiver sollte als die Schaltzentrale einer Stereo-Anlage über möglichst viele Anschlussmöglichkeiten verfügen. Das gilt sowohl für die Eingänge wie auch für die Ausgänge.

Ein Muss für guten Sound

Stereo-Receiver sind die zentrale Komponente vieler HiFi-Stereo-Anlagen. Ein Receiver im eigentlichen Sinn besteht aus einem Gehäuse, in dem sowohl ein Verstärker als auch ein Radioempfänger verbaut sind. Wer auf spezielle Eigenschaften der beiden Komponentenwert legt, kann Tuner und Verstärker auch individuell zusammenstellen. Während AV-Verstärker die erste Wahl für Film-Fans sind, greifen Audio-Enthusiasten zu einem hochwertigen Stereo-Receiver.

» Mehr Informationen

 

Bildnachweise: © Dusan Kostic - stock.adobe.com, © sasazawa - stock.adobe.com