Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Smart TVs Test 2020

Die besten Smart TVs im Vergleich

Vergleichssieger
LG 65UK6300LLB
Bestseller
Samsung MU6179
Preistipp
SHARP LC-24CHF4012
Modell*
LG 65UK6300LLB Samsung MU6179 SHARP LC-24CHF4012
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
469 Bewertungen
1010 Bewertungen
474 Bewertungen
Bildschirmdiagonale 65"
164 cm
65"
163 cm
24"
61 cm
Energieklasse A A A
Jährlicher Energieverbrauch 204 kWh 223 kWh 37 kWh
Empfangsarten Triple Tuner (DVB-T2/C/S2) Triple Tuner (DVB-T2/C/S) Triple Tuner (DVB-T2/C/S2)
Anschlüsse
  • 2 x USB
  • 3 x HDMI
  • LAN
  • WLAN
  • 2 x USB
  • 3 x HDMI
  • LAN
  • WLAN
  • 2 x USB
  • HDMI
  • WLAN
Displaytechnologie LED LED LCD
Ultra HD
4K-Auflösung
Automatische Abschaltung
CI+ Modul Kartenslot
Maße 147 x 92 x 27 cm 146 x 91 x 27 cm 55 x 36 x 2 cm
Gewicht 21 kg 26 kg 4 kg
Vor- und Nachteile
  • inkl. Lautsprechersystem im Fernseher
  • DVR Ready
  • überzeugend starke Kontraste
  • UHD Dimmung
  • Smart Remote
  • HDR Unterstützung
  • sicherer Stand durch großen Standfuß
  • gutes Preis-/ Leistungs-Verhältnis
  • hervorragende Tiefenschärfe
  • sicherer Stand durch 2 Standfüße
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
LG 65UK6300LLB
  • inkl. Lautsprechersystem im Fernseher
  • DVR Ready
  • überzeugend starke Kontraste
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Samsung MU6179
  • UHD Dimmung
  • Smart Remote
  • HDR Unterstützung
  • sicherer Stand durch großen Standfuß
Erhältlich bei
Preistipp 1)
SHARP LC-24CHF4012
  • gutes Preis-/ Leistungs-Verhältnis
  • hervorragende Tiefenschärfe
  • sicherer Stand durch 2 Standfüße
Erhältlich bei

Kaufratgeber: Der beste Smart TV für das Fernsehen der Zukunft

In unserem Smart TV Vergleich konnte der Samsung Smart TV(Modell MU6179) überzeugen.

» Mehr Informationen
Kaum ein Medium hat sich so rasant gewandelt wie das Fernsehen. Fernseher sind zwar auch weiterhin in vielen Haushalten zentraler Bestandteil des Wohnbereiches, durch die Anbindung an das Internet und die Konzeption als Smart TV sind sie jedoch zu echten Multimedia-Hubs geworden. Neben dem reinen Fernsehprogramm können diverse Smart TV Apps wie YouTube und Spotify oder die Angebote von Streamingdiensten wie Netflix, Sky Go und Amazon genutzt werden. Ebenso selbstverständlich ist die Verknüpfung mit Spielekonsolen und Sound-Systemen. Nahezu alle Hersteller haben die neuen Smart TVs in ihrem Sortiment. Klar, dass Funktionsumfang und Leistung stark variieren und es schwerfällt, den Überblick zu behalten. Ein Smart TV Test (z.B. Stiftung Warentest), Kaufratgeber und Empfehlungen erleichtern Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl und verhilft Ihnen dazu Ihren Smart TV Testsieger zu finden.

Grundsätzliche Fragen, die bei der Auswahl helfen

Wenn Sie die Anschaffung eines neuen Fernsehgerätes planen, sollten Sie sich bereits bevor Sie einen Smart TV kaufen, einige Gedanken machen. Folgende Fragen können Sie sich selbst stellen:

» Mehr Informationen
  • Welches Budget steht mir für den Kauf eines neuen Fernsehers zur Verfügung?
  • Lege ich Wert auf bestimmte Funktionalitäten?
  • Welche Größe ist für den zukünftigen Standort optimal?
  • Soll der Fernseher auf einem Standfuß stehen oder an Wand bzw. Decke befestigt werden?

Wenn Sie diese Fragen zumindest grob beantworten können, können Sie gut einschätzen, welche Geräte für Sie in Frage kommen. Wichtig ist jedoch auch ein wenig Hintergrundwissen. Ein besonders großer Fernseher macht zwar einiges her, steht dieser jedoch in einem kleinen Raum und die Couch steht nicht weit entfernt, so ist ein kleineres Gerät wesentlich geeigneter und zudem können Sie meistens einen kleinen Smart TV günstig kaufen.

Faustregel:Die Summe aus der Bilddiagonale in cm mal 2,5 ergibt den optimalen Abstand, den Sie für eine optimale Nutzung einhalten sollten. Bei einem Fernseher mit einer Diagonale von 32 Zoll (81 cm) wäre also ein Abstand von 203 cm optimal. Bei einem Smart TV 40 Zoll Bilddiagonale wäre also analog ein Abstand von etwa 254 cm ideal. Geringe Abweichungen sind natürlich kein Problem. Idealerweise messen Sie vorab den Abstand zwischen Ihrem Lieblingsplatz und Ihrem alten Fernseher. Weitere gängige Größen sind 42 Zoll, 43 Zoll und 48 Zoll. Für besonders große Räume stehen Geräte mit Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll und mehr zur Verfügung.

Ein Smart TV Vergleich zeigt: Hinsichtlich der Funktionalitäten ähneln sich viele Smart TVs. Gängige Schnittstellen sind also in der Regel vorhanden. Unterschiede gibt es hinsichtlich anderer Merkmale. Manche Geräte bieten 3D, andere wiederum eine bestimmte Bildtechnik wie etwa OLED oder verfügen über eine besondere Form (z.B. curved). Darüber hinaus bieten Ratgeber oder der ein oder andere Smart TV Test Orientierung. Der beste Smart TV wird regelmäßig im Rahmen eines Smart TV Tests der Stiftung Warentest gekürt. Einen Smart TV kaufen können Sie sowohl im Einzelhandel, beispielsweise bei Media-Markt oder Saturn und in vielen Online Shops kaufen. Ein Preisvergleich hilft Ihnen dabei, Ihren Smart TV günstig zu kaufen. Achten Sie auch auf Smart TV Angebote, denn die Preise können teilweise stark variieren. Ab bereits 400-500€ lassen sich Smart TVs günstig erwerben.

Vor- und Nachteile eines Smart TVs

Vorteile Nachteile
  • Zugang zu Fernsehprogrammen, Applikationen, Internetseiten, Mediatheken und mehr mit Hilfe eines einzelnen Gerätes.
  • Viele Funktionalitäten erfordern eine dauerhafte Internetverbindung. Greifen in einem Haushalt mehrere Nutzer gleichzeitig auf das Internet zu, kann sich die Übertragungsgeschwindigkeit verringern.
  • Ausgezeichnete Bild- und Tonqualität und modernes, platzsparendes Design.
  • Bei Geräten der neuesten Generation: Hohe Anschaffungskosten.
  • Geringer Stromverbrauch.

Was ein guter Smart TV alles kann

Hinweis:
Besitzen Sie bereits einen Flachbildfernseher, der aber noch keine „smarten“ Funktionen unterstützt? Dann ist vielleicht ein Stick oder eine Smart TV Box eine interessante Alternative. So lässt sich Ihr Gerät mit dem Internet verbinden und Streamingdienste, Applikationen und Ähnliches stehen zur Verfügung – und das ohne, dass ein neues Gerät angeschafft werden müsste. Optimal für Gelegenheitsnutzer!
Ein modernes Gerät bietet zahlreiche neuartige Funktionen. Sie können sowohl auf zahlreiche Smart TV Apps zugreifen oder die Smart TV Angebote zahlreicher Sender nutzen. Zu diesen Angeboten gehört etwa die Teilnahme an Abstimmungen, Mediatheken oder Hintergrundinfos zu Filmen und Serien. Ist ein Gerät mittels WLAN verbunden steht in der Regel auch ein Internet Browser zur Verfügung. Ist Ihnen die Bedienung mittels Fernbedienung zu aufwändig, können Sie ganz einfach eine drahtlose Tastatur und/oder Maus anschließen und Ihren Fernseher noch einfacher bedienen. Viele Geräte sind außerdem 3D-fähig. Um dieses Feature nutzen zu können, sind jedoch spezielle 3D-Brillen erforderlich, die aber häufig bereits mit dabei sind. Ein wichtiger Unterschied zwischen den einzelnen Geräten ist herstellerbedingt. Ein Samsung Smart TV und ein Sony Smart TV bieten zwar Zugang zu nahezu denselben Inhalten, die Menüführung und Gestaltung ist jedoch verschieden. Jedoch legen diese und andere Produzenten wie LG oder Philips viel Wert auf eine einfache und intuitive Menüführung, sodass dies ein eher nebensächliches Kriterium darstellt. Neben den bekannten Marken finden auch immer mehr Geräte unbekannter Hersteller ihren Weg zu uns. Einige von Ihnen wurden bereits in Smart TV Vergleichen getestet. Mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Ob es nun der Smart TV Testsieger oder ein günstiges Einstiegsgerät sein soll, entscheiden ganz allein Sie. Viele Markenhersteller warten jedoch mit innovativen und einzigartigen Funktionen auf, sodass die Entscheidung oft nicht leichtfällt. Samsung bietet beispielsweise eine App Namens Smart TV Remote an, die für Android Smartphones zur Verfügung steht. Mit Hilfe dieses Programms lassen sich zahlreiche Geräte bequem mit dem Handy steuern und erlauben eine besonders einfache Handhabung. Philips hingegen macht das Fernsehen bei bestimmten Geräten mit Hilfe seiner Ambilight-Technologie zu einem besonderen Genuss. Abgestimmt auf die Programminhalte wirft das Ambilight Farben in individuell einstellbarer Intensität an die Wand. Auch eine Verknüpfung mit dem Lichtsystem Philips hue ist möglich.

» Mehr Informationen

FAQ – Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Smart TV

Wie das Smart TV einrichten?

Die Einrichtung ist simpel. Nachdem alle nötigen Dinge angeschlossen sind, kann in der Regel in wenigen Schritten ein automatischer Sendersuchlauf gestartet werden.

Die neusten Modelle, wie z.B. ein Sony Smart TV, lassen sich sogar mit dem Smartphone verbinden.

» Mehr Informationen
Ist dieser abgeschlossen, können Sie die Sendeplätze nach Belieben sortieren. Um die Smart-Funktionen nutzen zu können, müssen Sie Ihren Fernseher noch mit dem Internet verbinden. Eine Alternative zum klassischen Kabelfernsehen ist übrigens Smart IPTV, wo Sie Inhalte dann rein internetbasiert, beispielsweise über Ihren Internetdienstanbieter, beziehen.

Wie Smart TV mit dem Internet verbinden?

Eine Internetverbindung ist ebenfalls schnell eingerichtet. Meist führt nach einem Wechsel in das entsprechende Smart-Menü eine Software durch die Einrichtung. Alles was Sie wissen müssen ist der Name Ihres Routers, gegebenenfalls das Passwort und die Art der Verschlüsselung. Nach Eingabe des Passworts verbindet sich Ihr Gerät mit dem Router und ist mit dem Internet verbunden. Standardmäßig stellt er dann bei jeder Inbetriebnahme eine Verbindung her. Gelegentlich ist es erforderlich, dass Gerät zuvor in den Router-Einstellungen zu autorisieren. Dies ist etwa der Fall, wenn Sie Wert auf größtmögliche Sicherheit innerhalb Ihres Heimnetzwerkes legen und fremden Geräten trotz korrektem Passwort eine Verbindung untersagen.

» Mehr Informationen

Tipp: Gerade bei längeren Passwörtern, die per Fernbedienung eingegeben werden, schleichen sich oft Fehler ein. Wird also keine Verbindung hergestellt, lohnt es sich, zuerst genauestens zu prüfen, ob das eingegebene Passwort auch wirklich korrekt ist.

Womit das Smart TV reinigen?

Staub entfernen Sie am besten mit einem handelsüblichen Staubwischer. Fingerabdrücke lassen sich in der Regel gut mit einem Microfasertuch und etwas Wasser oder Glasreiniger entfernen. Grundsätzlich sollten Sie jedoch einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, da bestimmte Oberflächen möglicherweise eine besondere Reinigung erfordern. Rückseiten und Standfüße können Sie auch vorsichtig mit einem passenden Staubsaugeraufsatz von Schmutz und Staub befreien.

» Mehr Informationen

Welche Smart TVs unterstützen Amazon Prime?

Die Inhalte, die Amazon seinen Prime-Kunden zur Verfügung stellt, sind in der Regel über alle Smart-Geräte verfügbar. Bietet Ihr Gerät nicht die passende App, so kann Amazon Prime auch mit Hilfe des integrierten Browsers aufgerufen und genutzt werden. Sie verwenden in diesem Fall Ihr Gerät genauso, wie Sie Ihren Laptop oder Computer zur Anmeldung bei Amazon verwenden würden. Lediglich eine Internetverbindung ist für die Nutzung grundsätzlich nötig. Bei der ersten Anwendung ist übrigens eine Anmeldung nötig, um das Gerät mit Ihrem Konto zu verknüpfen.

» Mehr Informationen