Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

PLA-Filamente Test 2021

Die besten PLA-Filamente im Vergleich

Der 3D-Druck schafft es immer mehr Bereiche im Sturm zu erobern. Da PLA-Filament im Vergleich zu ABS-Filament deutlich umweltfreundlicher und ebenso günstiger ist, wird es immer häufiger dem anderen Material vorgezogen. Die Verarbeitung ist relativ einfach, denn bei diesem Filament entsteht der Warping-Effekt, der eine der Schwachstellen des 3D-Drucks ist, eher selten. Um Fehldrucken vorzubeugen, sollten Sie in jedem Fall die Kalibrierung und Funktionsfähigkeit des Druckers überprüfen. Vergleichen Sie mit uns das verfügbare PLA-Filament mit Blick auf Farbe, Verarbeitungseigenschaften und Durchmesser.

Die besten PLA-Filamente 2022

PLA-Filament ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Der 3D-Druck hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und erheblich verbessert. Ein Problem, das trotz technischer Verbesserungen weiter besteht, ist das Warping. Es entsteht aufgrund der hohen Temperaturen. Wird beim 3D-Druck auf PLA-Filament als grundlegendes Material zurückgegriffen, sind wärmebedingte Verzerrungen eher selten.

Bei der Auswahl von Ihrem PLA-Filament sollten Sie vor allem auf die Farbe und natürlich auch auf den Durchmesser achten. Gerade beim Farbangebot haben die Hersteller erheblich nachgerüstet. So stehen Ihnen mittlerweile auch zahlreiche alternative Farben zur Verfügung.

Auch bei den allgemeinen Eigenschaften kann das PLA-Filament im Vergleich zu anderen Materialien im 3D-Druck überzeugen. Die Filamentart ist umweltfreundlich und obendrein nicht giftig. Außerdem kann es im PLA-Filament Test durch einen günstigen Preis überzeugen. Heute wird PLA-Filament vor allem für Alltags- und Verbrauchsgegenstände verwendet.

Den vielen Vorteilen steht aber auch ein erheblicher Nachteil gegenüber. So ist auch das beste PLA-Filament nicht annähernd so hitzebeständig wie andere Materialien. Die Temperaturgrenze liegt bei diesem Material bei 60 bis höchstens 70 Grad Celsius.

Wenn Sie auf PLA-Filament zurückgreifen, sollten Sie also in erster Linie verhindern, dass die fertigen Gegenstände direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Vor allem die UV-Strahlen können dem Material zusetzen und lassen es brüchig werden.

Filament-Typen: So unterscheiden sich die Filamente voneinander

Bevor Sie in einem PLA-Filament Vergleich auf Details wie Farbe und Durchmesser eingehen, möchten wir Ihnen im Folgenden die unterschiedlichen 3D-Drucker-Filament-Arten vorstellen. Wenn Sie PLA-Filament kaufen, entscheiden Sie sich für eine umweltfreundliche und nachhaltige Lösung.

» Mehr Informationen

PLA-Filament besteht aus erneuerbaren Ressourcen

Die Abkürzung PLA steht für Polylactide. Dieses Material für den 3D-Drucker wird aus erneuerbaren Ressourcen gefertigt. So besteht es aus Kartoffel- und Maisstärke, aber auch aus Zuckerrohr. Für die Verarbeitung wird kein beheiztes Druckbett benötigt. Heute findet PLA-Filament in verschiedenen Bereichen Anwendung. So hat es sich beispielsweise auch im medizinischen Bereich für die Anfertigung von Implantaten etabliert.

» Mehr Informationen

Grundsätzlich schmilzt PLA-Filament bei einer Temperatur von 160 bis 220 Grad Celsius. Bei der Verarbeitung ist wichtig, dass Sie auf einen guten Lüfter setzen. PLA-Filament trocknet immerhin nur langsam und stellt damit natürlich auch ein Sicherheitsrisiko dar. Generell lässt sich das Material zu verschiedenen Gegenständen verarbeitet. Allerdings wird PLA-Filament brüchig. Aus diesem ist es beispielsweise für die Herstellung von Brotdosen nicht geeignet.

ABS Filament ist langlebig und günstig

Auch aus ABS Filament können Sie tolle 3D-Kreationen erstellen.

Neben dem PLA-Filament gibt es auch ABS-Filament. Es ist neben PLA eines der bekanntesten Filamente und zeichnet sich durch seine robuste und langlebige Qualität aus. Es kühlt nach der Verarbeitung relativ schnell ab, weshalb sie hier nicht besonders auf den Lüfter achten müssen.

Im Vergleich zu PLA wird es nicht so schnell brüchig, hat aber einen anderen entscheidenden Nachteil. Es besteht aus Erdöl und ist deswegen wenig umweltfreundlich. Außerdem ist ABS Filament nicht biologisch abbaubar.

Die Verarbeitungs-Temperatur ist zudem ein wenig höher und bewegt sich zwischen 210 und 250 Grad Celsius. Für die Verarbeitung brauchen Sie aber generell ein beheiztes Druckbett.

PETG ist eine Mischung aus PLA und ABS

Ein weiteres bekanntes Material für den 3D-Drucker ist PETG, Polyethylenterephthalat. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Filament, das die positiven Eigenschaften von ABS und PLA vereint. Dadurch können Sie es leicht weiterverarbeiten. PETG lässt sich sehr gut im 3D-Drucker verarbeiten und erweist sich als besonders widerstandsfähig.

» Mehr Informationen

Für die EIgenschaften ist vor allem die Beimischung von Glykol verantwortlich. PETG wird in zahlreichen Bereichen verwendet. Es wird beispielsweise für die Herstellung von Plastikflaschen genutzt. Doch auch wenn es schlagfester ist, zeigt es ebenso die einen oder anderen Schwächen. So zieht PETG bei der Verarbeitung Fäden. Das zieht eine nachträgliche Bearbeitung nach sich. So müssen diese dünnen Fäden noch einmal abgeschliffen werden. PETG gehört übrigens zu den Filamenten, die lebensmittelecht sind. Daher bieten sie sich auch für die Verarbeitung zu Brotdosen und anderen Produkten in der Küche an.

Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Filamente

Bei der Auswahl des richtigen Filaments für den 3D-Drucker müssen Sie vor allem überlegen, was Sie aus dem Material herstellen möchten. Da jedes Filament mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen einhergeht, ergeben sich verschiedene Anwendungsmöglichkeiten.

» Mehr Informationen
Variante Vorteile Nachteile
PLA
  • besteht aus nachhaltigen Ressourcen
  • umweltfreundlich
  • nachhaltig
  • wird bei niedrigeren Temperaturen verarbeitet
  • wird schnell brüchig
  • nicht UV-fest
  • nicht lebensmittelecht
ABS
  • langlebig
  • robust
  • wird nicht so schnell brüchig
  • für verschiedene Anwendungsbereiche geeignet
  • kein zusätzlicher Lüfter erforderlich
  • nicht biologisch abbaubar
PETG
  • lebensmittelecht
  • für viele Alltagsgegenstände geeignet
  • sehr robust
  • langlebig
  • schlagfester
  • häufige Nacharbeit erforderlich
  • neigt zum Fädenziehen

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum PLA-Filament

Um abschließend wichtige Fragen zum PLA-Filament zu klären, gehen wir im Folgenden noch einmal auf unterschiedliche Themen ein. So können Sie sich rasch einen Überblick verschaffen.

» Mehr Informationen

Ist PLA-Filament giftig?

Wie nachhaltig ist PLA-Filament?
Heute wird PLA-Filament immer häufiger genutzt, da es besonders umweltfreundlich und nachhaltig ist. Grund sind die hier verwendeten nachhaltigen Ressourcen. Dadurch unterscheidet es sich deutlich von anderen Filament-Varianten.

Auch wenn PLA-Filament nicht lebensmittelecht ist, ist es nicht giftig. Da es aus nachhaltigen Rohstoffen besteht, ist es besonders umweltfreundlich. Weiterhin kann es bedenkenlos für Gegenstände verwendet werden, die später einen Platz in Ihrem Heim finden. Giftige Ausdünstungen gibt es hier nämlich nicht.

Wo kann ich PLA-Filament kaufen?

Sind Sie auf der Suche nach gutem PLA-Filament, bieten sich verschiedene Anlaufstellen. Regional sind die Filamente eher selten. Wünschen Sie sich eine große Auswahl und möchten Sie flexibel zwischen verschiedenen Farben aussuchen, empfehlen wir Ihnen den Online Handel.

» Mehr Informationen

Hier können Sie auf unterschiedliche Anbieter zurückgreifen und Sie profitieren häufig von günstigeren Preisen. Auch wenn Sie zunächst einen Vergleich durchführen möchten, werden Sie hier fündig.

Hat die Stiftung Warentest schon einmal einen PLA-Filament Test durchgeführt?

Im Internet finden Sie zahlreiche Vorlagen für Ihren 3D-Drucker.

Zwar hat sich die Stiftung Warentest schon das eine oder andere Mal einen Blick auf 3D-Drucker geworfen, einen PLA-Filament Test gibt es hier aber bislang noch nicht (Stand: Mai 2021). Aus diesem Grund ist ein individueller Vergleich besonders wichtig.

Was kann aus PLA-Filament hergestellt werden?

PLA-Filament wird heute sehr vielfältig verwendet. Es hat sich insbesondere im medizinischen Bereich durchgesetzt und wird hier für die Herstellung von Implantaten und Organen verwendet. Im medizinischen Bereich hat es sich besonders aufgrund seiner Eigenschaften bewährt.

» Mehr Informationen

In welchen Farben wird PLA-Filament angeboten?

Wenn Sie PLA-Filament kaufen möchten, stehen Ihnen verschiedene Farben zur Verfügung. Der Klassiker sind sicherlich Schwarz und Braun. Darüber hinaus gibt es aber auch Angebote in Blau, Grün und Rosa, sodass Sie es auf den Anwendungsbereich optimal bestimmen können.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © stockphoto-graf – stock.adobe.com, © prescott09 – stock.adobe.com, © Michaella – stock.adobe.com