Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nvidia-Grafikkarten Test 2021

Die besten Nvidia-Grafikkarten im Vergleich

Die besten Nvidia-Grafikkarten 2021

nvidia grafikkarten test vergleich

Damit Online-Spiele und hochwertige Games auch wirklich Spaß machen, darf die richtige Grafikkarte nicht fehlen.

Alles, was Sie über unseren Nvidia-Grafikkarten-Vergleich wissen müssen

Wer leidenschaftlich gern Computerspiele spielt oder mit grafiklastigen Anwendungen arbeitet, der weiß, wie wichtig eine gute Grafikkarte ist. Sie ist neben dem Hauptprozessor und dem Arbeitsspeicher die wichtigste Komponente für schnelles und flüssiges Gaming oder Videobearbeitung. Eine schwache Karte kann die anderen Komponenten ausbremsen und den ganzen PC langsamer machen. Deshalb entscheiden sich viele Nutzer für Nvidia-Grafikkarten. Diese Karten gehören zu den besten auf dem Markt, wie Sie auch in jedem Nvidia-Grafikkarten Test erkennen werden. Vor allem die Grafikkarten der Serie GeForce 10 sorgen für rasantes Gaming in Full-HD oder sogar 4K-Ultra-HD.

» Mehr Informationen

Die wichtigsten Arten der Nvidia Grafikkarten

Die Reihe GeForce ist mit Abstand die wichtigste innerhalb der Produktpalette von Nvidia. Eigentlich für die Bedürfnisse von Gamern konzipiert, taugt eine GeForce auch für viele andere Anwendungen, etwa Videoschnitt oder Photoshop. Für spezielle grafische Anwendungen – etwa von Architekten, gibt es die Serie Quadro. Für mobile Geräte wie Laptops und Notebooks hat Nvidia zudem kompakte Versionen im Angebot. Wer richtig Luxus möchte, der greift hingegen zu einer Titan.

» Mehr Informationen
Art der Nvidia Grafikkarte Beschreibung
Nvidia GeForce Seit 20 Jahren dominiert Nvidia mit der GeForce-Reihe den Markt für Grafikkarten. Mittlerweile ist man bei der 19. Generation von Grafikkarten angelangt, wobei Nummer 20 schon bereitsteht. Jede Generation umfasst verschiedene Modelle für Einsteiger, Mittelklasse und High End.
Nvidia Quadro Technisch basieren die Quadro-Modelle auf GeForce-Karten, sind jedoch speziell für grafische Anwendungen in 2D oder 3D ausgelegt. Vor allem Designer, Künstler und Architekten, aber auch Programmierer und Animationsdesigner arbeiten oft mit diesen Grafikkarten.
GeForce für Notebooks Für den Einsatz in Laptops und Notebooks gibt es spezielle Versionen der jeweiligen GeForce Grafikkarten von Nvidia. Der Unterschied besteht meist in der kompakteren Bauweise und den angepassten Anschlüssen. In der Regel ist auch die Leistung geringer, da der Grafikchip in einem Laptop nicht so gut gekühlt werden kann.
Titan-Serie Seit der GeForce700 Serie gibt es von vielen Nvidia Grafikkarten eine Titan (Ti) Version. Zudem gibt es herausragend und sündhaft teure Modelle namens Titan – zuletzt der TitanV. Ursprünglich sollten diese extrem leistungsfähigen Karten nur wissenschaftlichen Zwecken dienen, doch durch die stetige Weiterentwicklung der Spiele wurden die Ti-Karten auch für Gamer interessant.

Vor- und Nachteile der Modelltypen im Überblick

Wer eine Nvidia Grafikkarte kauft, greift in aller Regel zu einer GeForce oder der jeweiligen Mobilversion davon. Eine Quadro lohnt sich für private Anwender eher nicht, es sei denn, man nutzt eine Software, die explizit von der Sonderbauweise der Quadro profitiert. Eine Titan der neuen Generation ist zwar sehr teuer, aber eben auch das Nonplusultra der Grafikkarten.

» Mehr Informationen
Art der Nvidia Grafikkarte Vorteile Nachteile
Nvidia GeForce
  • Breite Palette von Einsteiger bis High End
  • Optimiert für Spiele
  • Verbessert Leistung von Anwendungen merklich
  • Teilweise Treiberprobleme
  • Unbeständige Preisentwicklung
Nvidia Quadro
  • Speziell für Grafikprogramme
  • Optimale 3D-Darstellung und Animation
  • Eher teuer
  • Nur für entsprechendes Gewerbe zu empfehlen
GeForce für Notebooks
  • Ermöglicht Gaming auf Laptops
  • Kompakte Bauweise
  • Leise und verbrauchsarm
  • Leistung geringer als bei Desktopmodellen
Titan-Serie
  • Extrem hohe Performance
  • Gaming in Ultra-HD möglich
  • Overclocking leicht möglich
  • Sehr teuer in der Anschaffung
  • Gute Kühlung notwendig

Nvidia-Grafikikarten: Für Hardcore-Gamer und Videobearbeiter

Wenn Sie sich einen seriösen einen Nvidia-Grafikkarten Test anschauen, dann wird Ihnen auffallen, dass es von jeder Reihe und Klasse verschiedene Ausführungen unterschiedlicher Anbieter gibt. Meist verkauft Nvidia nämlich ihre jeweils neueste Karte zunächst selbst, ehe sie dann für andere Hersteller freigegeben wird. Diese modifizieren sie dann und werfen sie unter vielen verschiedenen Bezeichnungen auf den Markt. Wichtig ist aber vor allem die Modellnummer. Faustregel: Je höher die Modellnummer ist, umso leistungsfähiger ist die Grafikkarte. Zahlreiche Kürzel und Marketingnamen machen die Verwirrung komplett. Wir helfen Ihnen aber gern, sich zurechtzufinden. Übrigens: Die Stiftung Warentest hat leider noch keinen eigenen Nvidia-Grafikkarten Test im Repertoire.

» Mehr Informationen
Welche Nvidia-Grafikkarte habe ich?
Falls Sie unsicher sind, welche Grafikkarte Sie momentan verbaut haben, schafft der Windows Gerätemanager Abhilfe. Dort finden Sie unter dem Reiter Grafikkarte die Bezeichnung Ihrer derzeitigen Karte.

Mittelklasse-Karten reichen für Hobbyanwender und Gelegenheitsspieler

Die aktuellsten Nvidia-Grafikkarten gehören zur Reihe 10 und beginnen daher immer mit einer 10, beginnend mit dem Basismodell GeForce GT 1030 bis hin zur GTX 1080. Wenn Sie nicht gerade ein semiprofessioneller Gamer sind oder jeden Tag an mehreren Bildschirmen gleichzeitig Videos schneiden, reicht Ihnen eine Mittelklasselösung wie die Grafikkarte Nvidia GTX 1060 vollkommen aus. Wenn Sie diese oder eine vergleichbare Nvidia Grafikkarte kaufen, können Sie so ziemlich alle Spiele bei hoher Qualität spielen und locker Videos und Photos bearbeiten. Günstige Nvidia-Grafikkarten wie die GTX 1050 oder 1060 sind ein perfekter Kompromiss zwischen Leistung und Preis.

» Mehr Informationen

Ultimative Spielerfahrung mit High End Karten

Eine richtig gute Gaming Grafikkarte ist das Highlight in jedem Nvidia-Grafikkarten Test. Ab einer Nvidia GeForce GTX 1070 und erst recht mit einer GTX 1080 können Sie selbst grafisch anspruchsvolle Spiele mit hoher Auflösung von bis zu 4K zocken. Nicht zuletzt deshalb stellen diese Reihen häufig den Nvidia-Grafikkarten Testsieger in fast jedem Nvidia-Grafikkarten Vergleich. Allerdings hat diese Leistung auch ihren Preis. Deshalb sollten die High End Modelle auch nur dann gekauft werden, wenn deren Leistung auch ausgereizt wird.

» Mehr Informationen

Weitere bekannte Marken und Hersteller von Grafikkarten

Im Großen und Ganzen gibt es eigentlich nur zwei große Anbieter für Grafikprozessoren (GPU) für externe Grafikkarten auf dem Markt, nämlich Nvidia mit seinen GeForce-Modellen sowie AMD mit seiner Radeon. Die eigentlichen Karten werden aber auch von anderen Herstellern gebaut und vertrieben.

» Mehr Informationen
  • Nvidia
  • AMD
  • Asus
  • EVGA
  • Gigabyte
  • MSI
  • Palit
  • Sapphire
  • Zotac

Was bedeutet TI bei Nvidia-Grafikkarten? Modelle der Premiumklasse erhalten oft eine noch bessere Version mit dem Kürzel TI, z.B. Nvidia GeForce 1080ti. Diese sind leistungsfähiger und eignen sich besonders gut zum Übertakten.

Kaufberatung und wichtige Fragen

Bei allen Nvidia-Grafikkarten gibt es zahlreiche technische Details, die in ihrer Gesamtheit die Performance-Stärke der Modelle ausmachen. Dazu zählen Anzahl der Transistoren und Prozessor-Power, aber auch Arbeitsspeicher und maximal unterstützte Auflösung.

» Mehr Informationen
  • RAM-Speicher: Der interne Speicher der Karte ist eine wichtige Größe für die Leistungsfähigkeit. Hat eine Nvidia Grafikkarte 4GB, gehört sie eher zur Mittelklasse. Hat eine Nvidia Grafikkarte 8GB oder mehr, macht sich das im Alltag deutlich bemerkbar.
  • Maximale Auflösung: Wenn Sie Spiele in Ultra-HD spielen möchten, brauchen Sie eine Karte, die damit auch zurechtkommt.
  • Stromverbrauch: Leistungsstarke Grafikkarten verbrauchen deutlich mehr Strom und müssen von einem qualitativ hochwertigen Netzteil versorgt werden.
  • Kühlung: Die Art und Qualität des Kühlsystems ist entscheidend, wenn die Grafikkarte richtig gefordert wird und heißläuft. Nvidia Grafikkarten Lüfter gehören zu den besten Kühlsystemen. Wird eine Nvidia Grafikkarte passiv gekühlt, läuft sie besonders leise.

    Grafikkarten werden von einer Vielzahl an Marken hergestellt und angeboten.

Wann kommen neue Nvidia-Grafikkarten?

Oftmals werden neue Modelle im Rahmen der GamesCom im August angekündigt. Wenn eine neue Serie herauskommt, fallen zudem meist die Preise für ältere Modelle.

» Mehr Informationen

Wie lange haben Nvidia-Grafikkarten Garantie?

Wenn Sie Nvidia-Grafikkarten kaufen, haben Sie immer drei Jahre Herstellergarantie. Aber Vorsicht: Wenn Sie die Grafikkarte einbauen und dabei etwas kaputtmachen, haftet der Hersteller nicht mehr.

» Mehr Informationen

Wie installiere ich einen Nvidia Grafikkartentreiber?

Damit die neue Karte richtig läuft, achten Sie immer darauf, den neuesten Nvidia Grafikkartentreiber zu installieren. Sie finden den stets aktuellsten Nvidia Grafiktreiber entweder auf der Hersteller-Website zum Download oder als automatischen Download unter Windows. Alternativ nutzen Sie für den Nvidia Grafiktreiber zur Aktualisierung den bequemen GeForce Experience Service des Herstellers.

» Mehr Informationen

Welche Nvidia-Grafikkarten sind 3D-fähig?

Alle neuen Modelle packen auch 3D-Spiele und Filme. Bereits die 7er-Serie kam mit diesem Feature.

» Mehr Informationen

Welche Nvidia-Grafikkarten sind SLI-fähig?

Die Modelle GTX 1070 und 1070ti sowie 1080 und 1080ti und natürlich die Titan-Monster sind zu SLI fähig, also dem gleichzeitigen Einsatz mehrerer Grafikkarten in einem Rechner.

» Mehr Informationen

Fazit: Mit einer GeForce machen Sie nie etwas falsch

Egal ob Sie mit Nvidia Grafikkarten Notebook, Laptop oder Desktop PC beschleunigen möchten – mit einer GeForce sind Sie auf der sicheren Seite. Die neuen GeForce Grafikkarten der 10er-Serie sind echte Wunder, was das Zocken angeht. Eine bessere Gaming Grafikkarte als die 1080ti gibt es kaum. Ob Sie diese aber wirklich ausreizen oder ob es auch ein etwas günstigeres Modell tut, kommt auf den Rest Ihres Systems und Ihre Spielevorlieben an.

» Mehr Informationen

 

Bildnachweise: © Gorodenkoff - stock.adobe.com, © Destina - stock.adobe.com