Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Mainboards Test 2020

Die besten Mainboards im Vergleich

Vergleichssieger
Asus Strix X299-E Gaming
Bestseller
Gigabyte AX370 Gaming 5
Asrock X370 Killer SLI
Preistipp
Asrock AB350M Pro4
Modell*
Asus Strix X299-E Gaming Gigabyte AX370 Gaming 5 Asrock X370 Killer SLI Asrock AB350M Pro4
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
29 Bewertungen
221 Bewertungen
84 Bewertungen
257 Bewertungen
Sockel 2066
Intel
AM4
AMD
AM4
AMD
AM4
AMD
Chipsatz X299 X370 X370 B350
Formfaktor ATX ATX ATX Micro-ATX
Kompatibilität
  • Core i9 X-Serie
  • Core i7 X-Serie
  • Core i7 K-Serie
  • Core i5 K-Serie
  • Ryzen
  • A-Serien APU (7th Gen)
  • Athlon (7th Gen)
  • Ryzen
  • A-Serien APU (7th Gen)
  • Ryzen
  • A-Serien APU (7th Gen)
PCI-Steckplätze
  • 3x PCIe 3.0/2.0 x16
  • 2x PCIe 3.0 x4
  • 1x PCIe x16
  • 1x PCIe x16 @ x8
  • 1x PCIe x16 @ x4
  • 3x PCIe x1
  • 2x PCIe 3.0 x16
  • 4x PCIe x1
  • 1x PCIe 3.0 x16
  • 1x PCIe 2.0 x16 @ x4
  • 1x PCIe 2.0 x1
Speichertyp
Anzahl Slots
DDR 4
4x
DDR 4
4x
DDR 4
4x
DDR 4
4x
Sound S1220A ALC1220 ALC892 ALC892
SATA-Anschlüsse
intern
8x SATA 6G 6x SATA 6G
2x SATA Express
6x SATA 6G 4x SATA 6G
USB-Anschlüsse
Rückseite
2x USB 3.1 Gen 2 Typ-A & C
4x USB 3.1 Gen 1
2x USB 2.0
1x USB 3.1 Gen 2 Typ-C
3x USB 3.1 Gen 2 Typ-A
6x USB 3.1 Gen 1
1x USB 3.1 Gen 1 Typ-A
1x USB 3.1 Gen 1 Typ-C
6x USB 3.1 Gen 1
1x USB 3.1 Gen 1 Typ-C
4x USB 3.1 Gen 1
2x USB 2.0
Lüfteranschlüsse 3x 8x 6x 4x
M.2-Anschluss
LAN
Maße 30.5 x 24.4 x 5 cm 30.5 x 24.4 x 3 cm 30.5 x 24.5 x 2.6 cm 24.4 x 24.4 x 3
Vor- und Nachteile
    GHz Antennen
  • 5-Wege-Optimierung für Kühlung und Übertaktung per Mausklick
  • WLAN mit 2x2 Dualband 2.4/5
  • integrierter M.2 Kühler für eine konstante Performance
  • Smart Fan 5
  • RGB Fusion zur individuellen Steuerung der Beleuchtung
  • adaptiver Gigabit-Ethernet Controller für besonders hohe Datenraten
  • Schutzhülle über wichtigen Bauteilen schützt vor statischer Elektrizität
  • unterstützt Wasserkühlungen bis zu 95 W
  • extra große Aluminium Kühlkörper
  • 3 Anschlüsse für Monitore (VGA, DVI, HDMI), die gleichzeitig verwendet werden können
  • Gigabit LAN mit Realtek Chip
  • hochwertige Komponenten, sehr gute Verarbeitung
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Asus Strix X299-E Gaming
    GHz Antennen
  • 5-Wege-Optimierung für Kühlung und Übertaktung per Mausklick
  • WLAN mit 2x2 Dualband 2.4/5
  • integrierter M.2 Kühler für eine konstante Performance
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Gigabyte AX370 Gaming 5
  • Smart Fan 5
  • RGB Fusion zur individuellen Steuerung der Beleuchtung
  • adaptiver Gigabit-Ethernet Controller für besonders hohe Datenraten
Erhältlich bei
Asrock X370 Killer SLI
  • Schutzhülle über wichtigen Bauteilen schützt vor statischer Elektrizität
  • unterstützt Wasserkühlungen bis zu 95 W
  • extra große Aluminium Kühlkörper
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Asrock AB350M Pro4
  • 3 Anschlüsse für Monitore (VGA, DVI, HDMI), die gleichzeitig verwendet werden können
  • Gigabit LAN mit Realtek Chip
  • hochwertige Komponenten, sehr gute Verarbeitung
Erhältlich bei

Mainboard Test: So entscheiden Sie sich für das passende Produkt

Das Mainboard ist mit eines der wichtigsten Bauteile in einem Computer. Dabei handelt es um eine Art Basis, die alle anderen Bauteile miteinander verknüpft. In Fachkreisen wird es auch Motherboard genannt, hier befindet sich auch das Herzstück für sämtliche Berechnungen im Computer: Der Prozessor. Mainboards sind sowohl in großen Standcomputern, als auch in mobilen Laptops und Netbooks enthalten. Gerade in der heutigen und vor allem schnelllebigen Zeit werden Computerbauteile rasend schnell weiterentwickelt. Hier stehen sehr viele Mainboard Modelle mit verschiedenen Eigenschaften zur Auswahl. Häufig kommt dabei die Frage auf, für welches Produkt man sich nun entscheiden soll. Welches Modell ist das beste Mainboard für die eigenen Ansprüche geeignet? Dieser Ratgeber hilft Ihnen bei diesen Fragen weiter, wenn Sie ein Mainboard kaufen möchten. Wir stellen Ihnen alle wichtigen Informationen und Eigenschaften von Mainboards vor. Zudem gehen wir auch auf die verschiedenen Arten von Mainboards ein. Am Ende sollen Sie in der Lage sein, einen persönlichen Mainboard Testsieger zu küren und ein entsprechendes Mainboard kaufen zu können.

» Mehr Informationen

Mainboards: Das Herzstück des Computers

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei einem Mainboard handelt es sich um eine große Platine mit vielen verschiedenen Computer-Bauteilen. Diese sind hier montiert und miteinander verknüpft. Auf Steckplätzen befinden sich Bauteile wie Arbeitsspeicher, Grafikkarte und andere Erweiterungskarten mit verschiedenen Eigenschaften und Funktionen. Zur Auswahl stehen verschiedene Größen, die für unterschiedliche Computer-Typen geeignet sind. Zudem unterscheiden sich die verschiedenen Modelle in der Anzahl der Steckplätze, auf denen weitere Bauteile wie der Arbeitsspeicher Platz finden. Des Weiteren sind auf dem Mainboard seitlich Anschlüsse montiert. Diese Anschlüsse befinden sich auf jeder Rückseite eines Computers. Hier wird beispielsweise Zubehör wie eine Computermaus oder die Tastatur angeschlossen. Ein weiterer wichtiger und entscheidender Punkt bei der Wahl des richtigen Mainboard-Modells ist der passende Sockel. Beim sogenannten Sockel handelt es sich um einen Steckplatz, auf dem ein bestimmtes Prozessor-Modell Platz findet. Dabei handelt es sich zum Beispiel um einen Mainboard Sockel 1155 oder ein Mainboard 1151. Nicht jeder Prozessor passt dabei auf jeden Sockel! In der folgenden Tabelle sind alle verschiedenen Sockel-Arten aufgeführt.

Verschiedene Eigenschaften: Alle wichtigen Funktionen im Überblick

Eigenschaft vom Mainboard Merkmale
Sockel Der Sockel, gefolgt von einer Zahl, gibt an, mit welcher Art Prozessor dieser kompatibel ist. Beim Erwerb eines Prozessors (auch CPU genannt) ist die jeweilige Sockel-Kompatibilität angegeben.Beispiele für bestimmte Sockel-Typen:

  • Sockel 1366
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 1151
  • Sockel 1150
  • Sockel 775
SATA & M.2-Anschlüsse SATA (Serial AT Attachment) und M.2-Anschlüsse dienen zum Anschluss von Speichermedien wie Festplatten. SATA-Anschlüsse sind für normale Festplatten geeignet. M.2 liefert mehr Leistung und arbeitet somit schneller.
DIMM/RAM-Slots Bei RAM (Random-Access Memory) und DIMM (Dual Inline Memory Module) handelt es sich um Steckplätze für Arbeitsspeicher.
PCIe-Steckplätze Bei PCIe (Peripheral Component Interconnect Express) handelt es sich um Steckplätze, auf denen eine Grafikkarte aufgesteckt wird.
USB-Ports Beim USB (Universal Serial Bus) handelt es sich um Anschlüsse, mit denen ein Computer mit Geräten wie einer Computermaus oder Tastatur verbunden wird.

Verschiedene PCIe Steckplätze für passende Steckkarten

Damit zusätzliche Steckkarten mit bestimmten Funktionen genutzt werden können, sind PCIe-Steckplätze (Peripheral Component Interconnect Express) notwendig. In der folgenden Übersicht erfahren Sie, welche Steckplätze auf Ihrem Mainboard benötigt werden.

» Mehr Informationen
  • PCIe x1: Anschluss von TV-Karten, Soundkarten und USB 3.0 Karten.
  • PCIe x4: Hier können Ethernetkarten (LAN-Karten) und zusätzliche Festplatten angeschlossen werden.
  • PCIe x8: Eigentlich sind diese Steckplätze weder für Netzwerkkarten, noch für Grafikkarten geeignet, da diese entweder zu schnell, oder aber zu langsam sind. Dennoch werden PCIe x8 weiterhin hergestellt und vertrieben.
  • PCIe 2.0 x16: Hier werden sehr häufig Grafikkarten verbaut. Dabei sind vor allem moderne Grafikkarten kompatibel.
  • PCIe 3.0 x16: 3.0 Slots sind in Sachen Geschwindigkeit allen anderen Slots überlegen und bieten aktuell die höchste Leistung. Diese ist vor allem für High-End-Grafikkarten von Vorteil.

Testberichte zeigen auf: Verschiedene Mainboards haben Ihre Vor- und Nachteile

Ob es sich um ein gutes Mainboard handelt, ist von den Eigenschaften abhängig und entscheidend. Ein Mainboard Test z.B der Stiftung Warentest verdeutlicht: Im Prinzip gibt es keine schlechten Mainboards, Sie müssen einfach nur die passenden Voraussetzungen erfüllen. Möchten Sie Ihren Computer zusammenstellen und den modernsten und schnellsten Prozessor, sowie eine rasend schnelle Grafikkarte verbauen? Dann benötigen Sie hierfür einfach nur die passenden Steckplätze. Besonders die modernen Standards wie RAM oder DIMM ermöglichen es, den Computer mit rasend schnellem Arbeitsspeicher zu betreiben. Aber auch moderne Schnittstellen wie SATA oder M.2 sind von entsprechender Bedeutung. An diesen Anschlüssen wird das Mainboard mit Festplatten verbunden und sorgt für sehr schnelle Übertragungsraten.

» Mehr Informationen

Passende Mainboards für schnelle Prozessoren

Soll es ein sehr schneller oder sogar der schnellste Prozessor sein, entscheiden Sie sich am besten für ein Mainboard Bundle mit i5 oder i7 CPUs. Im Falle eines Core i7 Prozessors ist es notwendig, sich für ein Mainboard mit 1151 Sockel zu entscheiden. Ein Mainboard Vergleich zeigt, dass Hersteller oftmals auch die Möglichkeit bieten, sich für ein Mainboard Bundle entscheiden zu können. Eine absolute Empfehlung, wenn Sie sich für einen hervorragend abgestimmten Chipsatz entscheiden möchten.

» Mehr Informationen

So wählen Sie das passende Mainboard

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei der Frage, für welches Mainboard sie sich entscheiden sollen, ist eindeutig der Verwendungszweck von Bedeutung. Hierbei müssen Sie sich die Frage stellen, wieviel Leistung Ihr Computer haben soll. Und schon ist ein Mainboard Vergleich möglich, bei dem Sie sich für ein passendes und gutes Produkt entscheiden können.

  • Verwendungszweck: Möchten Sie den Computer nur für den Alltag nutzen (E-Mails schreiben, Videos anschauen, im Internet recherchieren)? Oder möchten Sie Ihren Computer für hochauflösende und sehr anspruchsvolle Programme und Spiele nutzen? Achten Sie ebenfalls darauf, ob Sie Ihren Computer gegebenenfalls mit Wasserkühlung betreiben möchten. Mit einer Wasserkühlung lässt sich die Temperatur besonders gut regeln.
  • Anschlüsse: Welche und wie viele Anschlüsse werden benötigt? Dementsprechend ist beispielsweise auf die Anzahl der USB-Anschlüsse zu achten.
  • Prozessor: Welche Art Prozessor möchten Sie nutzen? Dementsprechend müssen Sie auf die Wahl des passenden Sockels achten.
Tipp:
Oftmals ist es auch äußerst sinnvoll, sich beim Mainboard Test bei der Stiftung Warentest umzuschauen. Häufig erfahren Sie hier den aktuellen Mainboard Testsieger (inklusive Benchmark Test) und können sich für ein passendes Modell entscheiden. Des Weiteren sollten Sie auf regelmäßige Angebote bei diversen Elektrohändlern und Fachmärkten achten. Hier lässt sich ein passendes Mainboard günstig kaufen. Zudem ist auch ein passendes CPU Bundle erhältlich. Ein Preisvergleich lohnt sich auch im Online Shop. Hier finden Sie unter anderem auch eine Bestenliste, in der aktuelle Marken und Preise zu finden sind. In regelmäßigen Abständen werden immer wieder neue Angebote veröffentlicht, bei denen Sie das beste Mainboard günstig kaufen können.

FAQ – Antworten auf die häufigsten Fragen

Wo sitzt die Mainboard Batterie?

Die Mainboard Batterie befindet sich bei jedem Modell an einem anderen Platz. Zu erkennen ist sie an ihrer runden Form und der silbernen Farbe. Die Größe ist in etwa mit einem 1-Euro-Stück vergleichbar.

» Mehr Informationen

Wie lässt sich der Mainboard Treiber aktualisieren?

Zur eigenen Sicherheit wird dazu geraten, regelmäßig ein Update zu installieren. Die passenden Treiber finden Sie auf der jeweiligen Internetseite des Herstellers. Nach dem Herunterladen des Treibers wird dieser ganz einfach über das Installationsprogramm eingerichtet. Sie müssen lediglich herausfinden, um welches Mainboard es sich handelt.

» Mehr Informationen

Wie wird ein Mainboard eingebaut?

Sie möchten ein neues Mainboard einbauen oder es austauschen? Achten Sie hierbei darauf, dass die vorhandenen Bauteile wie Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte mit dem neuen Mainboard kompatibel sind. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können Sie das Board problemlos wechseln. Achten Sie ebenfalls darauf, dass die Blende für die vorhandenen Anschlüsse passend mit dem Mainboard ist. Gegenebenfalls muss diese erneuert werden.

» Mehr Informationen

Warum geht das Mainboard kaputt? Kann man es gegebenenfalls reparieren?

Weshalb das Mainboard kaputt geht, kann verschiedene Ursachen haben. Dementsprechend ist auch die Fehlersuche recht einfach oder sehr aufwendig. Nach vielen Jahren können sich zum Beispiel die Zinn-Leiterbahnen auf der Unterseite zersetzen. In diesem Falle können Sie versuchen, Ihr Mainboard zu backen. Bei diesem Versuch der Wiederbelebung wird das Mainboard komplett demontiert und alle Bauteile entfernt. Danach wird das Board bei einer Temperatur von etwa 110 Grad etwa 30 Minuten lang im Ofen erhitzt. In einem Wiki oder Foren können Sie sich über mögliche weitere Tipps und Tricks, sowie Erfahrungen informieren.

» Mehr Informationen