Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hygrometer Test 2021

Die besten Hygrometer im Vergleich

Die besten Hygrometer 2021

Alles, was Sie über unseren Hygrometer Vergleich wissen sollten

Hygrometer werden von verschiedenen Herstellern angeboten.

Ein Hygrometer ist ein Gerät, das der Messung der Luftfeuchtigkeit dient. Dementsprechend wird es umgangssprachlich auch als Feuchtigkeitsmesser bezeichnet. Die Messung erfolgt je nach Ausführung durch unterschiedliche Verfahrensweisen, wobei insbesondere Absorptionshygrometer und Aspirations-Psychrometer gängig sind. Die Messgeräte lassen sich ferner in analoge, elektrisch-digitale und mechanisch-digitale Formen unterteilen. Sie wollen ein Hygrometer kaufen, wissen aber nicht, worauf es bei der Auswahl Ihres persönlichen Hygrometer Testsiegers ankommt? Wir heißen Sie herzlich willkommen zu unserer Kaufberatung! Mit unserer Hilfe machen Sie einen eigenständigen Hygrometer Vergleich, um das beste Hygrometer für Ihre Ansprüche zu finden!

Die Eigenschaften von verschiedenen Geräten

Unabhängig von ihrer Art übertragen alle Messgeräte für den Garten und die eigenen vier Wände die Effekte von Veränderungen in dem atmosphärischen Zustand auf einen Sensor. Dieser wandelt die quantitative Messgröße sozusagen in ein elektrisches Signal um bzw. stellt sie auf einer Anzeige dar. Wie gezeigt, gibt es trotz dieser übergeordneten Funktionsweise einige Unterschiede. Die folgende Tabelle stellt die verschiedenen Kategorien samt ihren Eigenschaften vor.

» Mehr Informationen
Art von Hygrometer Beschreibung
Analoge Absorptionshygrometer
  • Die bekannteste Art
  • Basieren auf einem hygroskopischen Material, dessen Eigenschaft ändert sich durch Feuchtigkeit
  • Echthaar-Hygrometer:
  • Älteste Form der Geräte
  • Menschliches Haar wird für die Bestimmung der Humidität verwendet (analoge Skala zeigt Unterschied zwischen trockenem Haar und feuchtem Haar an)
  • Spiral-Hygrometer:
  • Anstatt einem Haar: Metallstreifen mit Kunststoff-Beschichtung
  • Weniger präzise
Digitale Absorptionshygrometer
  • Sensor reagiert auf Veränderungen der elektrischen Eigenschaften
  • Zwei Arten von Sensor:
  • Kapazitiv: Eine hygroskopische Schicht zwischen Elektroden eines Kondensators als Kernstück
  • Keramische Werkstoffe oder Kunststoff-Polymere als Dielektrikum
  • Dessen elektrisches Verhalten ändert sich bei Zunahme der Feuchtigkeit , elektrische Kapazität des Sensors ändert sich
  • Impedanzsensoren: Hygroskopische Schicht zwischen zwei Elektroden
  • Veränderung der Feuchtigkeit
  • Veränderung der Leitfähigkeit
  • Berechnung der Luftfeuchtigkeit
Psychrometer
  • Verwendung von zwei gleichartigen Thermometern (eines verfügt über einen Mullstrumpf → wird kontinuierlich befeuchtet)
  • Verdunstung: befeuchtetem Thermometer wird Wärme entzogen und niedrigere Temperaturen werden angezeigt
  • Temperaturdifferenz zwischen den Thermometern als Maß für die relative Feuchte
  • Feuchtigkeit kann berechnet werden (mittels Sprung‘scher Formel)
  • Sehr genaue Messmethode
  • Sehr aufwändig und teuer
  • Psychrometer werden vor allem von Profis verwendet
Taupunktspiegelhygrometer
  • Finden i.d.R. nur im Labor Verwendung
  • Bestimmung der absoluten Luftfeuchtigkeit
  • In Verbindung mit Lufttemperatur: relative Luftfeuchtigkeit kann leicht abgeleitet werden
  • Verspiegelte metallische Oberfläche
  • Wird bis Kondensationstemperatur abgekühlt
  • Wasser schlägt sich auf diesem Spiegel nieder
  • Reflexionsvermögen wird verringert
  • Leuchtdiode beleuchtet den Spiegel
  • Photodiode nimmt Reflexion auf und leitet sie als elektrischen Strom weiter
  • weiterer (vom Kondensationswasser unbeeinflusster) Lichtstrahl als Bezugswert
  • Taupunkt wird genau ermittelt

Hygrometer – das sind die Vor- und Nachteile

Dadurch, dass einem Niederschlag in den allermeisten Fällen ein Anstieg der Luftfeuchtigkeit vorausgeht, können analoge und digitale Hygrometer bevorstehenden Regen indizieren. In Verbindung mit der vom Barometer angezeigten Luftdruckschwankung ist diese Prognose plausibel, wenn auch nicht wissenschaftlich fundiert. Im Folgenden fassen wir die weiteren Vorzüge sowie die Nachteile der Messgeräte im Allgemeinen und die von analogen und digitalen Hygrometern zusammen.

» Mehr Informationen
Art des Hygrometers Vorteile Nachteile
Die Geräte im Allgemeinen
  • Genaue Messung der Luftfeuchtigkeit

  • Die Ergebnisse sind immer verfügbar

  • Die Ergebnisse lassen sich einfach ablesen
  • Im Vergleich zu “natürlichen Anzeichen“: hohe Anschaffungskosten
Analoge Modelle
  • Günstig in der Anschaffung

  • Benötigen keinen Strom
  • Müssen halbjährlich kalibriert werden
Digitale Hygrometer
  • Erfordern keine Kalibrierung

  • Je nach Ausführung mit weiteren Funktionen (Höchst- und Tiefstwert-Anzeige, mit Schimmelalarm, …)

  • Können mit dem iPhone, einem HTC 1 und anderen Smartphones verbunden werden (mittels WLAN und Hygrometer App)
  • Meist teurer in der Anschaffung
  • Benötigen Strom

Die wichtigsten Kriterien, um ein Hygrometer zu kaufen: die Messgenauigkeit

Um die Feuchtigkeit in Ihren Räumen bestimmen zu können (Stichwort: Raumklimakontrolle), benötigen Sie ein hochwertiges Hygrometer. Doch wie finden Sie ein qualitativ einwandfreies Modell? Zunächst einmal müssen Sie sich Gedanken darüber machen, welche Art der Messgeräte für Sie infrage kommt. Das hängt in erster Linie davon ab, wie hoch die Messgenauigkeit sein soll. Vor allem Echthaar-Hygrometer können diesbezüglich überzeugen. Es gibt auch Echthaar-Synthetik-Modelle, die diese Messgenauigkeit laut einem Hygrometer Test jedoch nicht erreichen.

» Mehr Informationen

Hygrometer sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich.

Geräte für außerhalb der eigenen vier Wände

Wenn Sie nicht nur die Feuchtigkeit in den eigenen vier Wänden, sondern auch den Luftdruck und die Temperatur im Außenbereich messen wollen, muss das Thermometer des Hygrometers auch niedrige Temperaturen bestimmen können. Für den Außeneinsatz wird also ein möglichst großer Messbereich benötigt.

» Mehr Informationen

Batterie, ja oder nein?

Während analoge Absorptionshygrometer vollkommen ohne Strom auskommen, benötigen die elektrischen Messgeräte Batterien für die Energieversorgung. Welche Art von Energiespeicher benötigt wird, kann von Modell zu Modell variieren. Viele Geräte werden mit Knopfzellen betrieben. Es gibt aber auch Hygrometer mit Thermometer, die einen 9-V-Block erfordern.

» Mehr Informationen

Mehr als die Luftfeuchtigkeit messen

Die mit Abstand meisten auf dem Markt erhältlichen Hygrometer kommen mit Thermometer daher. Diese Produkte werden als Thermometer-Hygrometer oder vereinfacht als Thermo-Hygrometer bezeichnet.

» Mehr Informationen

Die bekanntesten Marken & Hersteller für Hygrometer

Es gibt Feuchtigkeitsmesser von vielen verschiedenen Herstellern und in diversen Ausführungen (z.B. in Silber oder in Schwarz). Damit Sie nicht den Überblick über die wichtigsten Marken in dem Bereich verlieren, listen wir diese im Folgenden kurz auf. Sie erhalten die Geräte dieser und weiterer Hersteller sowohl im Baumarkt (HORNBACH, BAUHAUS, TOOM, OBI) als auch im Elektronikfachmarkt (z.B. Media Markt) und online (z.B. eBay und Amazon). Und auch Tchibo hat die praktischen Helfer hin und wieder im Angebot.

» Mehr Informationen
  • ARDUINO
  • testo
  • fischer
  • XIKAR
  • TFA Dostmann

Mit einem Humidor Hygrometer lässt sich die Luftfeuchtigkeit in einem Terrarium und anderen Behältern wie einer Zigarrenbox kontrollieren.

Tipp
Wünschen Sie sich zuverlässige Werte, sollten Sie beim Kauf eines Hygrometers nicht unnötig an Geld sparen. Wie ein Hygrometer Vergleich zeigt, weisen günstige Modelle nämlich Messungenauigkeiten von bis zu 30 Prozent auf. Derartige Produkte sind lediglich für die ungefähre Raumklimakontrolle geeignet. Damit ein Haar-Hygrometer genau misst, muss es vor der Verwendung richtig kalibriert und in regelmäßigen Abständen nachjustiert werden. Bedenken Sie das bei der Auswahl. Ist Ihnen das zu aufwändig, ist ein digitales Absorptionshygrometer womöglich die bessere Alternative für Sie. Bei diesen Geräten profitieren Sie außerdem von diversen Zusatzfunktionen (z.B. Schimmelalarm).

FAQ

In diesem Abschnitt beantworten wir einige häufig gestellte Fragen zu dem Thema. Wir erklären, was ein Hygrometer ist, wie dieses funktioniert und wo Sie dieses platzieren sollten, damit die Werte nicht ungenau werden. Außerdem geben wir Ihnen einen nützlichen Hinweis zur angemessenen Luftfeuchtigkeit in Räumen.

» Mehr Informationen

Was ist ein Hygrometer?

Ein Feuchtigkeitsmesser ist ein geeichtes Gerät zur Messung der Luftfeuchtigkeit. Es wird allgemein zwischen analogen und digitalen Modellen unterschieden. Außerdem gibt es sogenannte Humidor Hygrometer.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert ein Hygrometer?

Die gängigsten Formen sind das Absorptionshygrometer und das Aspirations-Psychrometer. Die Funktionsweise hängt von diesem Unterscheidungsmerkmal sowie davon ab, ob es sich um ein analoges, ein mechanisch-digitales oder ein elektrisch-digitales Modell handelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Ratgeber.

» Mehr Informationen

Was gibt ein Hygrometer an?

Der “Monitor“ eines Hygrometers gibt Aufschluss über die Luftfeuchtigkeit und, je nach Modell, über weitere Werte (z.B. Temperatur). Beachten Sie, dass die Luftfeuchte in einem Raum langfristig nicht über 60 Prozent betragen darf. Andernfalls besteht Schimmelgefahr.

» Mehr Informationen

Wo das Hygrometer platzieren?

Um das Hygrometer richtig einstellen und die Werte gut ablesen zu können, sollten Sie es an einer zentralen, gut sichtbaren Stelle platzieren. Damit es zu keiner Verfälschung der Werte kommt, darf der Feuchtigkeitsmesser weder an einem Fenster noch hinter einem Vorhang oder über einer Heizung platziert werden. Auch die direkte Sonneneinstrahlung muss vermieden werden.

» Mehr Informationen

Kaufratgeber Hygrometer – Fazit

Nun sind Sie bestens gewappnet, um Ihren persönlichen Hygrometer Testsieger auszuwählen. Entscheiden Sie sich für eine Art von Absorptionshygrometer oder für ein Psychrometer (→ insbesondere für Profis) und wählen Sie zwischen einem analogen oder digitalen Modell: Während erstere regelmäßig nachjustiert werden müssen, benötigen digitale Geräte eine oder mehrere Batterien.

» Mehr Informationen

Bedenken Sie, dass für den Außeneinsatz ein möglichst großer Messbereich benötigt wird und machen Sie einen Preisvergleich, um das Hygrometer möglichst günstig zu erwerben. Ein Testbericht (z.B. Stiftung Warentest) unterstützt Sie derweil dabei, einen Fehlkauf zu vermeiden.

 

Bildnachweise: © mindmo - stock.adobe.com