Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fernseher Test 2018

Die besten Fernseher im Vergleich

Vergleichssieger
Sony KDL-43WE755
Bestseller
LG 49LJ614V
Samsung MU6179
Panasonic TX-40DSW404 Viera
Hisense H43NEC5205
SHARP LC-40CFE4042E
Preistipp
JVC LT-32V4201
Modell Sony KDL-43WE755 LG 49LJ614V Samsung MU6179 Panasonic TX-40DSW404 Viera Hisense H43NEC5205 SHARP LC-40CFE4042E JVC LT-32V4201
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Technikaffe.de
Bewertung SEHR GUT
Technikaffe.de
Bewertung SEHR GUT
Technikaffe.de
Bewertung SEHR GUT
Technikaffe.de
Bewertung GUT
Technikaffe.de
Bewertung GUT
Technikaffe.de
Bewertung GUT
Technikaffe.de
Bewertung GUT
Diagonale 43 Zoll 49 Zoll 49 Zoll 40 Zoll 43 Zoll 40 Zoll 32 Zoll
Energieklasse A+ A+ A A+ A A+ A++
Jährlicher Energie-
verbrauch Durchschnittliche Kilowattstunden bei einer Benutzung von 4 h pro Tag an 365 Tagen im Jahr.
74 kWh 96 kWh 125 kWh 67 kWh 99 kWh 66 kWh 45 kWh
Empfangsarten Triple Tuner
(DVB-T2/C/S)
Triple Tuner
(DVB-T2/C/S2)
Triple Tuner
(DVB-T2/C/S2)
Quattro Tuner
(DVB-T2/C/S2/TV-IP)
Triple Tuner
(DVB-T2/C/S2)
Triple Tuner
(DVB-T2/C/S2)
Triple Tuner
(DVB-T2/C/S2)
Anschlüsse
  • 2x USB
  • 2x HDMI
  • uvm.
  • 2x USB
  • 3x HDMI
  • Digital-Optical-Out
  • uvm.
  • 2x USB
  • 3x HDMI
  • uvm.
  • 1x USB
  • 2x HDMI
  • uvm.
  • 2x USB
  • 3x HDMI
  • uvm.
  • 1x Komponenten-Anschluss
  • 3x HDMI
  • uvm.
  • 2x USB
  • 3x HDMI
  • SCART
  • uvm.
Display-
technologie
LCD LCD LED LED LED LCD LED
Full HD
Smart-TV
Automatische Abschaltung
Maße 96.4 x 23.6 x 61.9 cm 111 x 70.1 x23.5 cm 111 x 72 x 27 cm 23.8 x 90.2 x 56.9 cm 97 x 21.5 x 61.8 cm 93 x 20 x 60 cm 73.5 x 18.4 x 49.4
Gewicht 9.7 kg 13.5 kg 10 kg 9 kg 10 kg 12 kg 5.1 kg
Vor- und Nachteile
  • besondere Schärfe bei bewegten Bildern
  • schmaler Aluminiumrahmen
  • kabelfreie Front
  • elegantes Design
  • optimierte Farbsättigung
  • anwenderfreundliche Benutzung
  • Sprachsteuerung per Fernbedienung
  • UHD Dimming
  • satte Farben
  • adaptives Blacklight Dimming
  • vielseitige, individuelle Einrichtung des Startbildschirms
  • USB Recording
  • hohe Auflösung
  • intuitive Bedienoberfläche
  • reduzierte Bewegungsunschärfe
  • kräftige Bilder
  • High Definition Audio
  • Active Motion 100
  • energiesparend
  • Hotelmodus
  • entspiegeltes Display
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Sony KDL-43WE755
Technikaffe.de
Bewertung SEHR GUT
  • besondere Schärfe bei bewegten Bildern
  • schmaler Aluminiumrahmen
  • kabelfreie Front
Bestseller 1)
LG 49LJ614V
Technikaffe.de
Bewertung SEHR GUT
  • elegantes Design
  • optimierte Farbsättigung
  • anwenderfreundliche Benutzung
Samsung MU6179
Technikaffe.de
Bewertung SEHR GUT
  • Sprachsteuerung per Fernbedienung
  • UHD Dimming
  • satte Farben
Panasonic TX-40DSW404 Viera
Technikaffe.de
Bewertung GUT
  • adaptives Blacklight Dimming
  • vielseitige, individuelle Einrichtung des Startbildschirms
  • USB Recording
Hisense H43NEC5205
Technikaffe.de
Bewertung GUT
  • hohe Auflösung
  • intuitive Bedienoberfläche
  • reduzierte Bewegungsunschärfe
SHARP LC-40CFE4042E
Technikaffe.de
Bewertung GUT
  • kräftige Bilder
  • High Definition Audio
  • Active Motion 100
Preistipp 1)
JVC LT-32V4201
Technikaffe.de
Bewertung GUT
  • energiesparend
  • Hotelmodus
  • entspiegeltes Display

Kaufratgeber: Hier erfahren Sie alles, was Sie bei Ihrem neuen Fernseher beachten müssen

Full HD Fernseher oder 4K Fernseher? LCD Fernseher oder LED Fernseher? Ein Gerät von PHILIPS oder doch ein Samsung Fernseher? Oder darf es doch ein Smart TV von Panasonic sein? Soll ich mir jetzt einen Fernseher kaufen oder warten?

Die Fernseher Angebote sind so vielfältig, wie nie zuvor – und in der Werbung wird mit zahlreichen Fachbegriffen umhergeworfen. Da ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten, geschweige denn, eine Kaufentscheidung zu treffen. Ein Fernseher Test verrät Ihnen, was Sie beim Kauf Ihres neuen Fernsehgeräts beachten müssen und Ihren Fernseher Testsieger finden. Die modernen Geräte haben mit den alten Röhrenfernsehern in Braun wenig zu tun. Wir geben Ihnen einen Überblick über verschiedene TV Geräte und erläutern, auf welche Anschlüsse Sie keinesfalls verzichten sollten. Auch zeigen wir auf, wann sich der Kauf eines Ultra HD Geräts lohnt und wir erklären Ihnen, welche die passende Fernseher-Größe für Ihre Ansprüche ist. Das und noch vieles mehr ermöglicht Ihnen, in Ihrem eigenen TV Test zum für Sie besten Fernseher zu gelangen. Auf der Grundlage einer solchen Kaufberatung finden auch Sie sicher Ihren ganz persönlichen Fernseher Testsieger. So genießen Sie schon morgen Heimkino mit gestochen scharfem Bild und atemberaubendem Sound.

LCD, LED, Plasma – Der beste Fernseher für Sie persönlich

Es gibt drei grundlegende TV-Typen:

TV-Typen Merkmale
LCD-Fernseher LCD-Geräte sind mit einem Flüssigkristallbildschirm ausgestattet. Die Hintergrundbeleuchtung erfolgt durch Leuchtröhren.
LED-Fernseher LED-Geräte sind LCD-Fernseher mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung versehen.
Plasma Fernseher Plasma Geräte werden, genau wie Röhrenfernseher und HD Ready Geräte, die kaum noch produziert werden, immer seltener verkauft, da sie einige Nachteile gegenüber den anderen Arten aufweisen.

Die richtige Größe für Ihren TV

Die Größe Ihres Flachbildfernsehers hängt maßgeblich von Ihrem Budget und vom Platz, der Ihnen zur Verfügung steht, ab. Sie können ganz allgemein aus den folgenden TV-Größen wählen:

Tipp:
Die Zukunft des Fernsehens scheint in OLED (organische Leuchtdiode) zu liegen. Diese Technologie ermöglicht die Herstellung von biegsamen Bildschirmen.
  • 24 Zoll (Fernseher/TV)
  • 30 Zoll (Fernseher/TV)
  • 32 Zoll (Fernseher/TV)
  • 37 Zoll (Fernseher/TV)
  • 40 Zoll (Fernseher/TV)
  • 42 Zoll (Fernseher/TV)
  • 48 Zoll (Fernseher/TV)
  • 55 Zoll (Fernseher/TV)
  • 60 Zoll (Fernseher/TV)
  • 65 Zoll (Fernseher/TV)
  • 70 Zoll (Fernseher/TV)
  • 75 Zoll (Fernseher/TV)

Bei den Modellen mit 24 bis 37 Zoll handelt es sich nach heutigen Standards eher um Mini Fernseher. Ein solch gut tragbarer Fernseher kann jederzeit problemlos umgestellt werden. Die meisten Leute greifen allerdings auf Modelle mit mindestens 42 Zoll zurück. Ab dieser Größe ist das Fernseherlebnis einfach ein ganz anderes. Die Größe Ihres Geräts hat maßgeblichen Einfluss auf den Abstand, den Sie zum Fernseher halten sollten. Die Faustregel sagt, dass der Abstand zwischen Ihnen und dem Display das 2,5-Fache der Bildschirmdiagonale betragen soll. Das entspricht bei einem 55-Zoll-Modell – diese Größe ist laut Stiftung Warentest sehr beliebt – 3,50 Meter. 55 Zoll entsprechen also einer Bildschirmdiagonale von 1,397 Metern. Für die Berechnung der Bildschirmdiagonale in Meter muss die Zoll-Angabe mit dem Wert 2,54 multipliziert werden.

4K-Auflösung: Ab 65 Zoll sinnvoll

4K, also die Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln, macht tatsächlich nur einen merklichen Unterschied, wenn man sehr nah am Gerät sitzt. Der Fernseher Vergleich zeigt zudem, dass UHD Fernseher erst ab 65 Zoll sinnvoll sind. Da diese Technologie bei neuen Geräten aber mittlerweile Standard ist, erübrigt sich die Frage, ob Sie einen solch hochauflösenden TV benötigen, quasi von selbst.

4K Fernseher gibt es, genau wie Full HD Modelle, von folgenden Marken:

    Curved TVs mit einer 4K Auflösung gibt es z.B. von Samsung

  • GRUNDIG
  • Toshiba
  • Orion
  • Medion
  • Sharp
  • Hisense
  • Changhong
  • Metz
  • Telefunken
  • Blaupunkt
  • LOEWE
  • TechniSat
  • Thomson
  • TCL
  • SEG
  • Sony
  • Samsung
  • Panasonic
  • Philips
  • LG

Diese Hersteller bieten auch Curved TVs, Geräte mit Festplatte, Blu-ray Player (diese haben DVD-Player abgelöst) und weitere Neuheiten an, mit denen sich das Kinoerlebnis noch einmal intensivieren lässt. Ein 3D Fernseher mit 3D Brille bringt Ihnen z.B. das „Kino zum Anfassen“ in die eigenen vier Wände. Allerdings hat sich der Hype um diese Technologie längst gelegt und immer weniger LG Fernseher, Sony Fernseher und weitere Hersteller unterstützen dieses Format.

Für den Empfang von HD-Programmen: Das neue DVB-T

Ein Format, auf das Sie sicher nicht verzichten können, wenn Sie Ihr TV-Programm über Antenne empfangen, ist DVB-T2-HD. Dieser neue Standard ist deutlich leistungsfähiger als das alte DVB-T. Sie sollten beim Fernseher kaufen darauf achten, dass das Gerät diesen Standard erfüllt. Andernfalls müssen Sie sich für den Empfang von HD-Programmen einen Receiver zulegen, womit verhältnismäßig hohe Kosten verbunden sind. Der TV Test (z.B. der Stiftung Warentest) zeigt, dass mittlerweile sogar ein Triple Tuner fast Standard ist. Dieser ermöglicht den digitalen TV-Empfang über Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Schüssel (DVB-S). Die besten Fernseher verfügen allerdings über Twin Tuner. Dieser Begriff besagt, dass der Fernseher mit zwei Tunern ausgestattet ist – einer für das Fernsehen und einer für das parallele Recording, also für die Aufnahme von Serien und Filmen.

HDMI, USB, optischer Digitalausgang – auf diese Anschlüsse sollten Sie nicht verzichten

Über welche Anschlüsse der Fernseher verfügen muss, hängt davon ab, welche Geräte Sie mit diesem verbinden wollen. HDMI 2.0 ist Pflicht. Hierüber lassen sich Blu-ray Player, Spielekonsolen und weitere Geräte an den TV anschließen. Für den Anschluss von Festplatten wird wiederum USB-3.0 benötigt. Um eine Surround-Anlage mit dem Fernseher zu verbinden, benötigen Sie zudem einen optischen Digitalausgang.

Außerdem wichtig: Energieeffizienz und Hertz-Zahl

  • Der beste Fernseher bringt nichts, wenn der Stromverbrauch durch ihn in die Höhe schnellt. Achten Sie darauf, dass das Gerät eine entsprechende Energieeffizienzklasse („A“) hat.
  • Ein Fernseher Vergleich verdeutlicht, dass viele Hersteller mit einer hohen Hertz-Zahl locken, die ein flüssigeres Fernsehbild verspricht. Der Fernseher Test zeigt jedoch, dass bereits 200 Hertz eine Garantie dafür sind, dass Sie ein optimales Bild erhalten.

WLAN oder Netzwerkkabel? Die Verbindung mit dem Internet

Viele Leute nutzen ihren Fernseher als Multimedia-Gerät. In diesem Abschnitt erhalten Sie einen Überblick über die Vor- und die Nachteile der gängigsten Verbindungsmöglichkeiten mit dem Internet.

Fernseher mit WLAN

Vorteile Nachteile
Vorteile
  • Kostengünstig
  • Kabellos
  • Schnelle Einrichtung
Nachteile
  • Langsamer als Verbindung über Kabel
  • Datenrate hängt von WLAN-Geräten ab
  • Angreifbar durch Dritte

Netzwerkkabel

Vorteile Nachteile
Vorteile
  • Hohe Datenübertragungsrate
  • Kostengünstig
  • Einfach zu konfigurieren
  • Hohe Sicherheit
Nachteile
  • Kabel muss eventuell durch ganzen Raum verlegt werden

Umfassend informieren und den Fernseher günstig kaufen

Auf Basis all dieser Informationen können Sie Ihren ganz eigenen Testsieger der Fernseher ermitteln. Um einen guten Fernseher günstig zu kaufen, sollten Sie die einzelnen Modelle miteinander vergleichen(ein TV Test eignet sich diesbezüglich besonders gut). Erfahrungsberichte zeigen, dass der Preisvergleich immer Sinn macht! Nach unseren Erfahrungen sind die Preise im Onlineshop meist am besten.Unsere Empfehlung: Schauen Sie sich auch die Bewertungen von anderen Kunden an. Und bedenken Sie, dass billige Fernseher nicht ohne Grund günstig sind. Das heißt: Machen Sie gerne ein Schnäppchen, aber nicht auf Kosten der Qualität!

FAQ – Die wichtigsten Fragen rund um das Thema

Wie wird der Fernseher auf Digital umgestellt?

Die meisten Fernseher können ohne Zusatzgerät digitales Fernsehen über Antenne oder Kabel empfangen. Jedoch verfügen nicht alle Tuner über eine DVB-S-Funktion für den Empfang per Schüssel. In diesem Fall müssen Sie sich einen Receiver zulegen.

Wie sollte der Fernseher gereinigt werden?

Entstauben Sie den Fernseher einmal pro Woche mit einem Mikrofasertuch. Bei Bedarf können Sie das Tuch vor dem Reinigen etwas befeuchten. Fensterreiniger u.Ä. sollten nicht verwendet werden. Testberichte zeigen, dass diese dem Bildschirm nichts anhaben. Allerdings übernehmen die Hersteller der Fernseher keine Garantie, wenn es durch die Verwendung dieser Mittel doch zu Schäden am Display kommt.

Wie groß sollte der Abstand zwischen Fernseher und Sitzposition sein?

Der Abstand zwischen Ihnen und dem Fernseher sollte das 2,5-Fache der Bildschirmdiagonale betragen. Zudem sollte sich die Unterkante des Modells beim Fernsehen etwa auf Augenhöhe befinden, je nach Kontrastverhältnis. Je größer der Abstand zwischen Fernseher und Sitzposition, desto höher können Sie den Fernseher positionieren.

Wie befestigt man einen Fernseher an der Wand?

Wie den Fernseher an der Wand befestigen?
Für die Befestigung an der Wand gibt es spezielle Halterungen. Vergewissern Sie sich, dass die Halterung zu Ihrem Modell passt. Es gibt auch Universalhalterungen, die sich für verschiedene Fernseher und verschiedene Fernsehergrößen eignen.

Wieso findet mein Fernseher keine Sender?

Dass Ihr Fernseher keine Sender findet, kann mehrere Gründe haben:

  • Antennenkabel richtig angeschlossen?
  • Kabel oder Buchse defekt?
  • Satelliten-Receiver richtig angeschlossen?
  • Satellitenschüssel korrekt ausgerichtet?