Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Business-Notebooks Test 2021

Die besten Business-Notebooks im Vergleich

Business-Notebooks ziehen in immer mehr Haushalte sein. Sie haben den Vorteil, dass sie flexibel nutzbar sind und sich zudem leicht transportieren lassen. Dadurch kann auch von unterwegs gearbeitet werden, was besonders für Geschäftsleute von Bedeutung ist. Erfahren Sie in diesem Artikel, was Sie unbedingt beim Kauf eines Laptops beachten sollten. Zudem haben wir Ihnen einen praktischen Business-Notebooks-Vergleich in Form einer Produkttabelle mit beliebten Modellen erstellt.

Die besten Business-Notebooks 2021

Business-Notebooks eignen sich aufgrund der Ausstattung häufig auch für rechenintensivere Tätigkeiten.

Business-Notebooks unterscheiden sich etwas von anderen Laptops. Denn ein Business Laptop ist ein besonders leistungsfähiger Laptop, der eine hohe Verarbeitungsqualität, einen guten Arbeitsspeicher und eine hohe Lebensdauer aufweist. Daher ist er perfekt für den geschäftlichen Alltag. Zudem haben Business Laptops häufig zusätzliche Funktionen installiert, die für eine erhöhte Sicherheit sorgen. Dazu gehören beispielsweise ein Fingerabdruckleser oder ein Bewegungssensor, der die sensiblen Daten auf der Festplatte schützt, falls es zu einem Sturz kommt.

Ein Laptop für das Büro kann den normalen Computer ersetzen. In einigen Fällen stellt sogar der Arbeitgeber ein solches Office Notebook zur Verfügung. Allerdings kann dieses nicht immer auch privat genutzt werden. Business Laptops sind zwar sehr leistungsstark, allerdings kommen sie nicht auf die gleiche Stufe wie spezielle Gaming Laptops. Gaming Notebooks haben sehr gute Notebook-Grafikkarten, Notebook-Prozessoren, sowie Notebook-Festplatten verbaut, um diese Leistung erreichen zu können.

Im beruflichen Alltag kommt es meist nicht darauf an, ein High-End-Notebook zu benutzen, sondern eher ein leichtes, sicheres und robustes Notebook. Ein Business-Notebook ist zudem aufgrund des Preises meist kein Notebook für Studenten. Falls Sie auf der Suche nach einem günstigen Notebook für Studenten sind, empfehlen wir Ihnen ein Blick in unseren Ratgeber über Laptops bis 500 Euro.

Business Laptop Test: Welche Vorteile und Nachteile gibt es?

Ein Business Laptop kann mit verschiedenen Vorteilen punkten. Es ist besonders robust gebaut und hat eine hoheLanglebigkeit. Allerdings weisen viele Modelle einen höheren Preis auf, auch wenn sie ähnlich technische Eckdaten zum Mitbewerber aufweisen.

» Mehr Informationen
Vorteile Nachteile
  • hohe Langlebigkeit
  • robust
  • hochwertige Qualität und Verarbeitung
  • mit speziellen Sicherheitsfunktionen ausgestattet
  • hohe Akkulaufzeit
  • etwas höherer Preis

Kaufberatung: die wichtigsten Kaufkriterien im kurzen Überblick

Wenn Sie einen Office Laptop kaufen möchten, sollten Sie einige Kaufkriterien im Blick behalten, um das beste Modell zu finden. Zu diesen Kaufkriterien gehören die Prozessoren, der Arbeitsspeicher, die Festplatte, die Akkulaufzeit, sowie die Größe.

» Mehr Informationen

Prozessor

Der Prozessor, auch CPU genannt, ist der wichtigste Bestandteil des Office Laptops. Er ist für alle Berechnungen im Notebook-PC zuständig. Daher sollte der Prozessor eine gewisse Leistung aufweisen. Dadurch ist das Notebook schnell und flüssig. In der Regel werden in einem Business Laptop die Intel-Prozessoren Core i5 und Core i7 eingebaut. Diese haben entweder zwei oder vier Rechenkerne.

» Mehr Informationen

Arbeitsspeicher

Klein, aber oho!
Business-Notebooks gehören zu den Top-Notebooks, die es auf dem Markt gibt. Sie sind besonders leistungsstark und sicher. Dazu lässt sich ein leichtes Notebook problemlos transportieren und kann auch unterwegs zum Einsatz kommen.

Der Arbeitsspeicher muss alle Daten, die gerade genutzt werde, zwischenspeichern. Daher sollte auch der Arbeitsspeicher ausreichend hoch sein, um die Datenmenge entsprechend verarbeiten zu können. Meist weisen Business Laptops einen Arbeitsspeicher von acht oder 16 RAM auf.

Festplatte

Die meisten Business-Notebooks sind mit SSD-Festplatten ausgestattet. Diese haben den Vorteil, dass sie besonders schnell sind und auch Stürze gut überstehen können. Allerdings ist die Speicherkapazität auf unter 1 TB begrenzt. Bei Bedarf können Sie jedoch Ihre Daten, die Sie nicht regelmäßig benötigen, auf eine externe Festplatte ziehen.

» Mehr Informationen

Akku-Laufzeit

Wenn das Business-Notebook zum Arbeiten für unterwegs genutzt werden soll, ist natürlich eine entsprechende Akku-Laufzeit notwendig. Die meisten Modelle können mit einer Akkulaufzeit von mindestens sieben Stunden punkten. Einige halten sogar 17 Stunden durch. Die genaue Akku-Laufzeit wird auch von der eigentlichen Nutzung beeinflusst.

» Mehr Informationen

Größe

Wenn Sie viel unterwegs arbeiten, bietet sich ein 13 Zoll Notebook an.

Ein Business-Notebook ist ein leichtes Notebook, das Sie leicht transportieren können. Besonders gut zum Reisen eignet sich ein 13 Zoll Notebook oder ein Notebook mit 12 Zoll. Hierbei handelt es sich um ein Mini Notebook. Diese Mini Notebooks sind im Vergleich zu einem Notebook mit 17 Zoll oder einem Notebook mit 15 Zoll besonders kompakt. Ein Notebook mit 15 oder 17 Zoll-Display hingegen ist relativ groß und schwer, sodass es sich nicht so leicht transportieren lässt. Zudem gibt es Business Convertibles, die sich auch als Tablet nutzen lassen.

Software

Sie können sich auch für die Software, die Sie nutzen möchten, vor dem Kauf entscheiden. Besonders beliebt sind Multimedia Notebooks mit der Software von Microsoft Windows. Sie können das Business-Notebook allerdings auch mit macOS von Apple nutzen. Ein Notebook ohne Betriebssystem treffen Sie im Business Bereich eher selten an. Allerdings wünschen sich vor allem IT-Experten die Option, ein Notebook ohne Betriebssystem zu kaufen. Sie würden gerne ihr eigenes Notebook zusammenstellen und möchten nicht auf fixe Komponenten angewiesen sein. Dies nennt sich auch Notebook Barebone.

» Mehr Informationen

Wer mit großen Datenmengen, zum Beispiel beim Schneiden von digitalen Videos, arbeiten muss, sollte sich für ein Business Ultrabook mit mindestens 16 GB RAM oder besser noch 32 GB RAM entscheiden.

Business-Notebook kaufen: bekannte Hersteller und Marken

Die Tastaturen von Business-Notebooks sind in der Regel robuster und langlebiger als jene von herkömmlichen Laptops.

Es ist nicht immer einfach, Business-Notebooks auf den ersten Blick zu erkennen, da sie den Consumer-Geräten sehr ähneln. Diese Liste kann Ihnen als Orientierung dienen:

  • Apple (MachBook Pro)
  • Asus Pro
  • HP (EliteBook)
  • Lenovo (ThinkPad T)
  • Dell (XPS)
  • Acer
  • Toshiba

Wenn Sie ein Business-Notebook günstig kaufen möchten, sollten Sie einen Online-Kauf dem Kauf vor Ort vorziehen. Hier können Sie einen umfassenden Business-Notebook-Vergleich vornehmen und so das beste Business-Notebook für sich finden.

FAQ – Wichtige Fragen rund um Business-Notebooks

Zum Abschluss unserer Kaufberatung finden Sie hier noch einige Fragen und Antworten.

» Mehr Informationen

Gibt es bereits einen Business-Notebook Testsieger?

Bislang gibt es noch keinen Business-Notebook Test, der von Stiftung Warentest durchgeführt wurde. Grundsätzlich werden jedoch regelmäßig verschiedene Laptops getestet.

» Mehr Informationen

Kann man ein Notebook aufrüsten?

Grundsätzlich können Sie einen Laptop aufrüsten. Das ist allerdings immer von Modell zu Modell unterschiedlich und lässt sich nicht mit allen Geräten verwirklichen. Häufig können Sie beispielsweise die Festplatte erweitern, um mehr Speicherplatz zur Verfügung zu haben. Aber auch der Tausch des Prozessors oder des optischen Laufwerkes ist möglich. Da die Bauteile eines Notebooks sehr empfindlich sind, sollte man sich gut auskennen, wenn man einzelne Bauteile austauschen möchte. Im Zweifel sollte lieber ein Fachmann zurate gezogen werden, um das Notebook nicht zu beschädigen.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Sutipond Stock – stock.adobe.com, © leonidkos – stock.adobe.com, © pressmaster – stock.adobe.com