Festplatte formatieren: Wann Sie es machen sollen und wie es richtig geht

festplatte-formatieren


Welche Bedeutung hat es, eine Festplatte zu formatieren?

Durch die Formatierung löschen Sie sämtliche Daten auf ihrem Mac, Ihrem Linux-System mit Ubuntu oder Ihrem Windows-Rechner.


Kann ich meine alte Festplatte formatieren, wenn ich eine neue kaufen will?

Es ist nicht schwer, eine alte Festplatte zu formatieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie vor dem Weiterverkauf die Festplatte überschreiben sollten, um Wiederherstellungsversuche unmöglich zu machen


Was kann ich tun, wenn es auf normalem Wege nicht funktioniert?

Drücken Sie die Windows- sowie die R-Taste und tippen Sie „cmd“ ein, so können Sie Befehle manuell eingeben. Änderungen über „cmd“ sollten jedoch nur erfolgen, wenn sich das Problem nicht anders lösen lässt.



Ganz gleich, ob Sie Windows 10 nutzen oder aber einen Mac mit anderem Betriebssystem verwenden, hin und wieder kann es notwendig werden, die Festplatte zu formatieren.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei der Formatierung vorgehen und geben Tipps, in welchen Fällen sich das Formatieren der Festplatte vermeiden lässt.

1. Es ist nur selten nötig, die Festplatte zu formatieren

geoeffnete festplatte

Mit der Zeit sammeln sich unzählige Daten auf einer Festplatte.

Nutzen Sie bislang noch das veraltete Windows 7 oder Windows 8 oder aber Windows XP, so kann es sich bei einem Wechsel zu Windows 10 lohnen, die Festplatte vorab zu formatieren.

Zusätzlich kommt es beim Wechsel von Dateisystemen mit anderem Format schon einmal vor, dass es erforderlich wird, sämtliche Daten vom Datenträger zu löschen.

Möchten Sie Ihr altes Mac-Book verkaufen und gegen ein neues eintauschen, so sollten Sie vorab sämtliche sensiblen Daten löschen.

Tipp: Sie können auch eine externe Festplatte formatieren, um diese zu verkaufen oder aber anderweitig einzusetzen.

2. Eine Festplatte formatieren so gehen Sie bei Windows 10 Schritt für Schritt vor

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol unten links auf dem Desktop. Wählen Sie dort die Datenträgerverwaltung aus.

Alternativ drücken Sie bei Windows 7 die Windows-Taste sowie die R-Taste. Nun öffnet sich ein Befehlsfenster, in welches Sie „diskmgmt.msc“ eingeben. Bestätigen Sie die Eingabe über „Ok“ und es öffnet sich ebenfalls die Datenträgerverwaltung.

Wählen Sie nun die betreffende Festplatte aus der Liste aus. Klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Formatieren“ aus.

Indem Sie den Vorgang über „Ok“ bestätigen, beginnt automatisch die Schnellformatierung. Möchten Sie eine umfassende Formatierung vornehmen, so entfernen Sie das Häkchen, welches bei „Schnellformatierung durchführen“ automatisch gesetzt ist.

Nun heißt es abwarten, bis das Laufwerk vollständig formatiert ist.

Tipp: Eine externe Festplatte können Sie formatieren, indem Sie im Windows Explorer unter „Dieser PC“ die externe Festplatte auswählen, mit der rechten Maustaste anklicken und „Formatieren“ auswählen.
In einem weiteren Feld können Sie auch die Gerätestandards wiederherstellen.

3. Festplatten formatieren ohne Windows zu starten

taste mit dem begriff backup

Vergessen Sie nicht, regelmäßig Backups zu erstellen.

Im Bios-System lässt sich die Festplatte nicht direkt formatieren. Stattdessen benötigen Sie einen USB-Stick bzw. eine DVD, von welcher Sie auf Windows zugreifen.
Klicken Sie auf „Installieren“, sobald die Software automatisch startet. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie die Boot-Reihenfolge im Bios zunächst ändern.

Geben Sie danach den Produkt Key ein, klicken Sie auf „benutzerdefinierte Installation“ und wählen Sie in der Übersicht aus, welche Festplatte Sie formatieren möchten.
Im Anschluss ist die Neuinstallation möglich.

Nutzen Sie ein Synologie-NAS, so wählen Sie nach dem Start „Systemsteuerung“ und anschließend „Aktualisieren und Wiederherstellen“ aus.
Über die Rubrik „Sichern und Wiederherstellen“ können Sie das System auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, sodass sämtliche Dateien gelöscht werden.

4. Weitere Möglichkeiten der Formatierung im Überblick

Neben den Standard-Lösungen können Sie auch diverse Tools nutzen, um Ihre Festplatte zu formatieren. In aller Regel sind die Schritte in den Tools leicht erklärt, sodass Sie der Anleitung nur folgen müssen.

Unter Linux nutzen Sie Gparted. Starten Sie das Programm, wählen Sie die Festplatte aus und einen Dateityp aus, in welchen das Laufwerk formatiert werden soll.

In Ubuntu drücken Sie Windows-Taste. Tippen Sie „Laufwerke“ ein und es wird Ihnen eine Liste der Ubuntu-Partitionen angezeigt.
Wählen Sie die zu formatierende Platte aus und schon kann es losgehen.

Wie Sie bei Ihrem Mac vorgehen, erfahren Sie hier.

5. Machen Sie Ihren PC mit einer schnellen SDD-Festplatte fit für die Zukunft

AngebotBestseller Nr. 1
SanDisk Ultra 3D SSD 500GB (geeignet für lesen mit bis zu 560 MB/Sek., schreiben mit bis zu 530 MB/Sek.)
  • Dank der SanDisk Ultra SSD beschleunigen Sie Ihren Desktop-PC und Laptop. Die interne Festplatte mit bis zu 560 MB/s sorgt für eine bessere Systemleistung. Haben Sie wieder Spaß beim Gaming.
  • Die interne Festplatte für Laptop und Desktop-PC sorgt dank der 3D NAND-Technologie für das beste Erlebnis, bei konstanter Leistung und längerer Akkulaufzeit.
  • Haben Sie keine Angst vor Datenverlust. Die interne SSD bietet dank der fehlenden beweglichen Teile Sicherheit vor Stößen und Herunterfallen.
  • Mit dieser Festplatte für Laptops wird sofortiges starten von Spielen zu Ihrem Alltag. Durch die nCache 2. 0-Technologie werden höhere burst-geschwindigkeiten gewährleistet.
  • Lieferumfang: SanDisk Ultra 3D SSD interne Festplatte 500 GB (SSD intern 2, 5 Zoll, stoßbeständig, 3D NAND-Technologie, n-Cache 2. 0-Technologie, 550 MB/s Übertragungsraten) Schwarz; 5 Jahre eingeschränkte
Bestseller Nr. 2
Intenso interne SSD-Festplatte 256GB Top Performance ,schwarz
  • Lesegeschwindigkeit: bis zu 520MB/s - Schreibgeschwindigkeit: bis zu 500MB/s
  • SATA III (6Gbps)
  • Geringer Stromverbrauch; Schock-resistent, geräuschloser Betrieb (0dB)
  • SMART command support, TRIM command support; Gewicht: 83g; Abmessungen: 100 x 70 x 7mm
  • Lieferumgang: Intenso SSD Festplatte
AngebotBestseller Nr. 3
Samsung 870 QVO 2TB SATA 2,5 Zoll Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-77Q2T0BW)
  • Solid State Drive (SSD) mit hoher Speicherkapazität für Alltagsanwendungen am PC oder Laptop, gut geeignet als Alternative zur HDD (Festplatte)
  • Mehr Leistung, um schneller ans Ziel zu kommen: bis zu 3,6 Mal schneller als eine HDD (560 MB/s Lese-, 530 MB/s Schreibgeschwindigkeit)
  • Schnelleres Hoch- und Herunterfahren, kurze Ladezeiten sowie schnelle Datenübertragungen können das Gefühl eines PCs vermitteln
  • Dank der Stoßfestigkeit der SSD sind Ihre Daten besser geschützt als auf einer HDD
  • Einfache Übertragung der Daten von Ihrer alten Festplatte auf die SSD dank kostenloser Samsung Data Migration Software