Excel SVERWEIS: Daten kinderleicht mit einer Matrix abgleichen

excel-sverweis

Wozu dient der SVERWEIS bei Excel?

Dank der Funktion haben Sie die Möglichkeit, in einem oder sogar in mehreren Tabellenblättern nach Daten zu suchen.


Kann ich mit der SVERWEIS-Funktion in Excel mehrere Suchkriterien kombinieren?

Indem Sie die Funktion anpassen, können Sie nach mehreren Kriterien gleichzeitig suchen.


Wie vermeide ich Fehler?

In jedem Fall sollten Sie sicherstellen, dass der gesuchte Begriff tatsächlich existiert. Ist dies nicht der Fall, können Sie sich mit einer alternativen Ausgabe, die wir Ihnen weiter unten erläutern, behelfen.


Bei Microsoft Excel haben Sie die Möglichkeit, mehrere Spalten mit umfangreichen Daten zu füllen und mehrere Tabellenblätter anzulegen. Kein Wunder, dass dabei sich der Blick nach links oder rechts meist als schwierig erweist, um einen einzelnen Wert zu finden.
Dank der Funktion des SVERWEIS in Excel haben Sie die Möglichkeit, einzelne oder gleich mehrere Ergebnisse zu suchen und anzeigen zu lassen. Wie Sie die Funktion nutzen und welche Möglichkeiten Sie haben, um mehrere Suchkriterien zu vereinen, erfahren Sie in unserem Artikel. Zusätzlich geben wir Tipps und Erklärungen zum Einsatz der Funktion.


1. SVERWEIS in Excel – so suchen Sie nach einem Begriff

excel-sverweis-funktion

Üben Sie am besten in einer Probetabelle.

Bei sehr langen Tabellen gestaltet sich der Überblick nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem Bildschirm des großen Desktop-PCs oft schwierig.
Mit Hilfe der SVERWEIS-Funktion können Sie nach einem bestimmten Detail im Spaltenindex suchen, anstatt eine Summe anzuzeigen.

Folgendes Beispiel sollen Ihnen beim Einsatz der Funktion des SVERWEIS in Excel helfen:

  • =SVERWEIS(A3;A6:B10;3,WAHR)

A3 steht in diesem Fall für die erste Suchzelle, also die Zelle, in der zum Beispiel „Kundennamen“ steht. Im Anschluss folgt die Auswahl der Matrix, also des Tabellenbereichs, der für die Suche zur Verfügung stehen soll.
Danach folgt die Angabe der Spalte, in welcher der Kundenname vermerkt ist. In unserer Übung wäre dies die 3.

Im letzten Schritt der Übung folgt die Eingabe von „WAHR“ oder „FALSCH“. Soll nach dem exakten Kundennamen gesucht werden, geben Sie „FALSCH“ ein. Dürfen Ihnen auch ähnliche Ergebnisse angezeigt werden, so können Sie hingegen „WAHR“ eintragen.

Tipp: Sie können nicht nur die SVERWEIS-Funktion, sondern bei einem aktuellen Excel-Programm auch die etwas einfachere Variante, die XVERWEIS-Funktion, nutzen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

2. Zwei Bedingungen verknüpfen

Regulär ist der SVERWEIS so ausgelegt, dass lediglich eine Bedingung erfüllt ist. Mit der folgenden Erklärung ist es jedoch auch möglich, mehrere Kriterien zu verbinden.

Sie können die beiden Suchkriterien mit dem &-Zeichen verbinden. Auf diese Weise verknüpfen Sie 2 Elemente, die nur in Kombination einen entsprechenden Wert ausgeben.
So könnte eine entsprechende Funktion aussehen:
=SVERWEIS(E3&F3;WAHL[{1.2};B:B&C:C);3;0)

Das englische Programm: Nutzen Sie Excel auf Englisch, so lautet die Bezeichnung für den SVERWEIS „VLOOKUP“.

3. Der #NV-Fehler – leider kein seltenes Problem

Der WVERWEIS:

Als Alternative zum SVERWEIS, der für die senkrechte Suche konzipiert ist, können Sie auch den WVERWEIS nutzen, um in waagerechter Richtung nach links und rechts eines oder mehrere Ergebnisse anzeigen zu lassen.
Die Vorgehensweise bei der Suche nach links und nicht nach unten ist ansonsten identisch.

Immer wieder kommt in der Praxis sowie bei Übungen und in Beispielen vor, dass bei Eingabe der SVERWEIS-Funktion das Ergebnis #NV angezeigt wird.

Einfach erklärt funktioniert der SVERWEIS nicht, wenn sich ein gesuchter Wert nicht in der Tabelle befindet.

Dieser #NV-Fehler lässt sich jedoch vermeiden, indem Sie die Formel anpassen.

So können beispielsweise bestimmen, dass 0 angezeigt wird, wenn sich die der Wert nicht finden lässt.

Dies funktioniert, indem Sie „=WENNFEHLER(Formel();0)“ eingeben.

4. Mit Office 365 bleibt Excel stets aktuell

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Premium Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
  • 1 TB OneDrive Cloud-Speicher
AngebotBestseller Nr. 3
Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
  • 1 Person
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Premium Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
  • 1 TB OneDrive Cloud-Speicher