ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi

Da die Frage wie man die HD-Tonspuren unter Windows aktiviert immer wieder kommt, habe ich mich dazu entschlossen eine kleine Anleitung zu diesem Thema zu schreiben.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi

Soundeinstellungen unter Windows einrichten

Als erstes müssen wir in die Soundeinstellungen von Windows. Hierzu einfach mit der rechten Maustaste auf den Lautsprecher unten rechts in der Taskleiste klicken und im erscheinenden Kontextmenü den Punkt "Sounds" anwählen.

Bilder werden geladen ...
  • HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi
  • HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi
  • HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi Thumbnail
  • HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi Thumbnail


In dem Fenster welches sich nun öffnet wechselt man auf den Reiter "Wiedergabe" und wählt das angeschlossene Gerät aus. In meinem Fall wird der AV-Receiver nicht erkannt dafür wird der Monitor der am AV-Receiver hängt angezeigt. Je nach dem was bei euch angezeigt wird, wählt ihr das Eine oder Andere aus. Als letztes noch ein Klick auf "Konfigurieren".

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Danach startet die Konfiguration und hier müssen wir als erstes unser Lautsprechersetup auswählen. Bei mir ist das ein 5.1 Sourround System.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Dann wählt ihr aus welche Lautsprecher vorhanden sind bzw. in eurem Setup fehlen. Das ist relevant wenn ihr z.B. keinen Subwoofer betreibt, weil der Bass aus euren anderen Lautsprechern kommt.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Das würdet ihr dann auch gleich im nächsten Punkt auswählen. Hier legt ihr fest ob eure Lautsprecher über ein größeren dynamischen Bereich verfügen, sollte dies so sein lasst ihr die entsprechenden Haken gesetzt. Da ich nur kleine Satelliten habe, sind die Haken hier entfernt.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Als letztes erscheint noch ein Fenster das die Konfiguration abgeschlossen ist. Dies bestätigen wir mit einem Klick auf "Fertig stellen" und damit ist die Einrichtung unter Windows erledigt.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi




HD-Ton unter Kodi aktivieren

Als nächstes muss nun im Player eurer Wahl der HD-Ton noch aktiviert werden. Ich nutze hier Kodi als Beispiel, von der Sache her sollte das aber in anderen Playern ähnlich sein.

Also öffnen wir Kodi und navigieren zu System/System/. Hier muss das "Settings level" als erstes auf "Expert" gestellt werden, damit die Optionen die wir gleich ändern wollen überhaupt erst erscheinen.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Dann wechselt wir unter "Audio output" zum Punkt "Audio output device" und drücken Enter.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Im sich öffnenden Fenster wählen wir "WASAPI: ..." aus. Wobei die Punkte für euer angeschlossenes Gerät stehen welches ihr auch schon in den Windows Soundeinstellungen ausgewählt habt und bestätigen wieder mit Enter.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Als nächstes wechseln wir unter "Audio output" zum Punkt "Passthrough output device" und drücken Enter.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Auch hier wählen wir wieder "WASAPI: ..." aus und bestätigen mit Enter.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Daraufhin erscheinen im "Audio output" Menü 3 neue Einträge und sobald diese aktiviert sind kann der HD-Ton problemlos ausgegeben werden.

HD-Tonspuren unter Windows aktivieren am Beispiel von Windows 10 und Kodi


Viel Spaß beim genießen des HD-Tons. :)


PS
Einen Dank an Helios61 aus unserem Forum, diese Anleitung basiert auf seinen Hinweisen.




5 Kommentare

Von Dennis am 22.02.2016
Technikaffe.de Team

1045 Beiträge
@Cryptographer:

HD-Ton mit der NUC5i5RYK funktioniert, zumindest unter Windows 10 mit Kodi, einwandfrei.

Daran sieht man das nicht nur Hardware, sondern auch Software eine Rolle spielen.

Zu den anderen Geräten kann ich nichts sagen.

Die Probleme mit deinem AV-Receiver können aber auch an eben jenem liegen, da die "Schuld" jetzt alleine der NUC zuzuschreiben ist zu einfach.

Ich habe im Laufe der Zeit schon häufig Gerätekombinationen, Herstellerübergreifend, gehabt, die untereinander nicht funktioniert haben. Da bleibt meist nur der Austausch eines Gerätes.

Von Cryptographer am 22.02.2016
Registrierter Benutzer

1 Beitrag
Ein richtig schöner Bericht. Doch was nützt es, wenn es mit Intel Grafiktreibern ein Glücksspiel ist, ob eine CPU mit ihrer GPU HD-Passthrough von DTS-HD/MA und Dolby Digital TrueHD beherrscht oder nicht:

Skylake i5 (430) geht nicht: https://communities.intel.com/thread/87968
Haswell i3 (4400) geht nicht: https://communities.intel.com/message/250211
NUC5CPYH geht nicht: https://communities.intel.com/thread/77858
NUC5i5RYK geht auch nicht: https://communities.intel.com/thread/75635

und mein Skylake i7 bleibt bei HD-Audio nicht nur stumm, sondern schafft es sogar den Denon AVR X7200WA so durcheinander zu bringen, dass der erst nach Aus- und Einschalten wieder einen Ton spielt.

Von Dennis am 18.02.2016
Technikaffe.de Team

1045 Beiträge
@Frank:

Da hast du recht und mir ist dieser Thread auch bekannt.

Allerdings geht es in diesem Artikel nicht darum alle Hardware aufzuführen die es unterstützt bzw., nicht unterstützt, sondern darum wie es bei der Hardware die es unterstützt aktiviert wird. ;)

Gruß
Dennis

Von Frank am 18.02.2016
Besucher

Ja prima, aber meines Wissen unterstützen z.B. die Braswell-Treiber von Intel kein HD-Passtrough, oder ? Wer also z.B. eine Beebox hat, ist gekniffen wenn es um HD-Ton unter Windows geht (mit openelec geht es lustigerweise).
Gibt es auch einen Mecker-Thread im Intel-Forum zu, aber die stellen sich da nur doof zu :(

Von tom312 am 14.02.2016
Besucher

hallo technikaffe team,
wieder ein klasse Artikel von Euch sollte aber noch hinzufügen das bestimmte HD Formate in Kodi unter Windows erst bei einem i-3 Prozessor und aufwärts, von Intel im Treiber unterstütz werden, Stichwort "HDMI Passthrough".
Habe ein Intel Pentium N-3700 dort werden unter Windows in Kodi leider nicht alle HD Formate im Intel Treiber supportet, volle HD Formate " HDMI Passthrough" gibt es für den N-3700 erst z.B. in OpenElec.

Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Über den Autor
Mit seinen 36 Jahren ist Dennis nicht nur der Senior des Technikaffe Teams, er hat im Laufe seines langen Lebens auch viel Erfahrung im Heimkinobereich sammeln können. Für seine "Packen wirs einfach an" Mentalität mögen wir Ihn noch mehr als für seine Fahrkünste.