ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test

Mit den TaoTronics TT-BH05 Bluetooth In-Ear Kopfhörern testen wir zum ersten mal ein Gadget dieser Art. Sollte also ein Punkt nicht ausführlich genug beleuchtet sein oder etwas gänzlich fehlen hinterlasst einfach einen Kommentar. Wir werden dann unseren Test entsprechend erweitern.

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test

Die TaoTronics TT-BH05 kommen in einem schlichten kleinen Karton zu euch nach Hause.

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test

Im Karton finden wir die TaoTronics TT-BH05 In-Ear Bluetoothkopfhörer, ein Mikro-USB-Kabel (55cm lang), 3 Satz Ohrstöpsel, 3 Satz "Ohrklemmen", 1 gepolsterten Stoffbeutel und eine Bedienungsanleitung.

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test



Verbinden und Funktion

Die Herstellung der Bluetoothverbindung zu einem Gerät ist sehr einfach und hat bei allen unseren Testgeräten (Iphone, Ipad und Android Tablet Asus ME176CX-1D041A) einwandfrei funktioniert. Zum Verbinden muss die mittlere Taste des Bedienelements für 7 Sekunden gedrückt gehalten werden bis die kleine LED abwechselnd rot und blau blinkt. Dann sucht man einfach bei dem Gerät was mit dem Kopfhörer verbunden werden soll nach neuen Bluetoothgeräten. Wenn dort ein Gerät Namens "GoSport Mini" erscheint muss dieses nur noch ausgewählt werden und kurz danach sind die Geräte miteinander verbunden.

Der Kopfhörer kann sowohl zum Musik hören, durch das eingebaute Mikrofon aber auch zum telefonieren, genutzt werden. Wir haben Beides getestet und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Beides lässt sich, wenn auch minimalistisch, sehr gut bedienen.



Das Bedienelement

Das Bedienelement ist ca. 5cm vom rechten Kopfhörer entfernt und hat insgesamt 3 Tasten. Zusätzlich befindet sich auf dieser Seite noch die Status-LED:

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test


An der Seite befindet sich der Mikro-USB-Anschluss um die Kopfhörer aufzuladen:

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test


Hinten befindet sich dann noch das TaoTronics Logo und das Mikrofon für die Telefonfunktion:

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test



Tastenfunktionen im Überblick:


Mittlere Taste / Play
  • Kopfhörer einschalten - ca. 2 Sekunden drücken bis LED blau leuchtet
  • Kopfhörer ausschalten - ca. 3 Sekunden drücken bis LED rot leuchtet
  • Verbindungsmodus aktivieren - ca. 7 Sekunden drücken bis LED abwechselnd rot und blau blinkt
  • Play / Pause - 1x kurz drücken
  • Anruf annehmen / beenden - 1x kurz drücken
  • Anruf ablehnen - ca. 2 Sekunden drücken
  • Wahlwiederholung - 2x kurz drücken


Plus-Taste
  • Vorwärts Skippen - 1x kurz drücken
  • Lautstärke erhöhen - gedrückt halten


Minus-Taste
  • Rückwärts Skippen - 1x kurz drücken
  • Lautstärke verringern - gedrückt halten


Bedeutungen der LED Anzeige:
  • LED leuchtet rot - Akku lädt
  • LED leuchtet blau - Akku ist voll aufgeladen
  • LED blinkt abwechselnd rot und blau - Gerät ist im Verbindungsmodus
  • LED alle 5 Sekunden blau - Bluetooth-Verbindung ist hergestellt



Kopfhörer im Detail

Damit der Kopfhörer ordentlich sitzt gibt es zum einen 3 unterschiedlich große Gummipfropfen...

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test


und zum Anderen geben die auf die Kopfhörer gesteckten Gummi-Bügel noch mal extra halt...

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test


Beides zusammen soll dafür sorgen das die Kopfhörer auch bei sportlicher Betätigung immer sicher im Ohr sitzt.

Um einen besseren Eindruck der Kopfhörer zu bekommen und damit man sich die Größe vorstellen kann habe ich ein paar Detailaufnahmen gemacht:

Bilder werden geladen ...
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test Thumbnail
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test Thumbnail
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test Thumbnail
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test Thumbnail
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test Thumbnail
  • TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test Thumbnail



Der Zusammenbau der Kopfhörer gestaltet sich recht einfach. Als erstes werden die passenden Ohrbügel auf den Kopfhörer gesteckt. Sowohl Kopfhörer als auch Bügel sind mit R und L beschriftet:

TaoTronics Bluetooth Kopfhörer TT-BH05 im Test

Danach braucht man nur noch den Gummipfropfen aufstecken und das war es dann auch schon.



Soundqualität

Das ist ja immer eine ganz subjektive Sache und man darf den Preis dabei auch immer nicht außer acht lassen. Zum aktuellen Preis von 18 Euro geht der Sound in Ordnung. Was auffällt ist der Schwache Bass, die Höhen sind aber OK.



Tragekomfort

Das ist für mich der größte Schwachpunkt der TaoTronics TT-BH05.

Voran schicken muss ich, dass das natürlich immer von der jeweiligen Anatomie des Trägers abhängt, ich kann daher nur meine persönlichen Erfahrungen schildern.

Also, als erstes habe ich getestet ob ich mit den TaoTronics TT-BH05 eine Runde Joggen gehen kann. Dazu habe ich mir die passenden Aufsätze raus gesucht und bin zumindest drinnen schon mal ein bisschen damit herum gegangen. Soweit war auch alles in Ordnung, die Kopfhörer saßen gut und der Sound war OK.

Als ich dann aber wirklich los gelaufen bin war das vergnügen schon nach wenigen Metern vorbei. Durch das nach oben und unten schwingende Bedienelement hat sich der rechte Kopfhörer aus meinem Ohr verabschiedet und ich bin wieder umgekehrt und habe mir meine alten Bügelkopfhörer gegriffen um meine Runde zu laufen.

Zum Laufen sind die Kopfhörer daher für mich absolut ungeeignet. Hier ist auch denke ich weniger mein Anatomie schuld, dafür einfach mehr die Konstruktion des Kopfhörers. Wäre das Bedienelement in der Mitte, könnte man es in den Nacken legen und beim rauf und runter Schwingen würde es so gut wie keinen Zug auf die Kopfhörer ausüben. Dadurch wäre es zwar schlechter zu bedienen, aber darauf könnte ich eher verzichten als das es sich immer aus dem Ohr löst.

Leider war das aber noch nicht alles. Der folgende Kritikpunkt ist aber ganz gewiss meiner Anatomie geschuldet, denn ich kann den Kopfhörer nicht viel länger als ein paar Minuten tragen. Nach nur kurzer Zeit fangen meine Ohren unten am Tragus (Link zu Wikipedia) an zu schmerzen. Das liegt, so meine ich, an der absolut unergonomischen Kastenform der Kopfhörer und dem verwendeten sehr harten Kunststoff.



Fazit

Stellt man Funktionsumfang und Preis gegenüber ist der TaoTronics TT-BH05 durchaus zu empfehlen denn hier passt alles. Beim Tragekomfort muss man aber große Abstriche machen. Um aktiv Sport zu betreiben ist der Kopfhörer absolut ungeeignet. Wer meine Probleme mit den Ohrenschmerzen nicht teilt, kann den Kopfhörer aber zu Hause beim entspannten Sitzen oder auch bei leichter Hausarbeit durchaus gut nutzen.



Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Über den Autor
Mit seinen 36 Jahren ist Dennis nicht nur der Senior des Technikaffe Teams, er hat im Laufe seines langen Lebens auch viel Erfahrung im Heimkinobereich sammeln können. Für seine "Packen wirs einfach an" Mentalität mögen wir Ihn noch mehr als für seine Fahrkünste.