Mehr Infos.

ⓘ Hinweis: Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Canon-Digitalkameras Test 2021

Die besten Canon-Digitalkameras im Vergleich

Die Canon-Digitalkamera gibt es in zahlreichen Ausführungen. Sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Nutzer einer Kamera bietet der Hersteller die passenden Lösungen an. Die Canon-Digitalkamera ist deutlich leichter als eine klassische Canon Spiegelreflexkamera ohne digitale Elemente. Bietet inzwischen aber ebenfalls eine sehr gute Qualität an. Bei der Auswahl kommt es darauf an, wann die Kamera zum Einsatz kommen soll. Gerade dann, wenn Sie unterwegs viel fotografieren ist es ein Vorteil, wenn Sie eine handliche Kamera haben. Der Canon-Digitalkamera Vergleich hilft Ihnen herauszufinden, welche Variante für Sie die richtige Lösung darstellen kann.

Die besten Canon-Digitalkameras 2022

Digitale Fotos sind leichter zu bearbeiten und archivieren als herkömmliche Bilder.

Statt der klassischen Canon Spiegelreflexkamera möchten Sie jetzt auf die digitale kompakte Canon-Kamera zurückgreifen? Das große Angebot macht es Ihnen allerdings nicht leicht, einen guten Überblick zu bekommen. Zahlreiche Modelle bieten sich hier an, wie die Canon EOS D5, die als beliebte digitale Spiegelreflexkamera gilt. Fast schon das Gegenteil von diesem Modell ist die Canon PowerShot. Die PowerShot ist eine Canon Kompaktkamera, die sich für Einsteiger und Fortgeschrittene sehr gut eignet.

Die einzelnen Varianten in der Übersicht

Die Anzahl der Modelle an verschiedenen Digitalkameras von Canon ist groß. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich mit den einzelnen Varianten in einem Canon-Digitalkamera Test beschäftigen. Wir von Technikaffe.de haben daher eine Zusammenfassung der Varianten geschrieben.

» Mehr Informationen

Die Canon Kompaktkamera

Sie ist das beliebteste Modell, wenn es um eine praktische und kleine Digitalkamera geht – die Canon PowerShot. Die Digicam ist ganz besonders klein und handlich und kann im Canon Kompaktkamera Test überzeugen. Wenn Sie noch nicht viel Erfahrung haben und auf der Suche nach einer handlichen Digitalkamera sind, die sich auch gut in die Tasche stecken und ohne umfangreiche Canon-Objektive bedienen lässt, ist die Kompaktkamera eine gute Lösung. Noch kleiner und handlicher sind die Modelle der Reihe IXUS. Die IXUS ist eine Kamera, die vor allem für Einsteiger entwickelt wurde. Der Bildsensor der PowerShot-Reihe ist deutlich umfassender und orientiert sich mehr an der Spiegelreflex. Hier erhalten Sie Bilder mit einer noch besseren Qualität.

» Mehr Informationen

Spiegelreflex

Einzelne Modelle effektiv vergleichen
Soll es eine Spiegelreflexkamera von Canon sein, werden Sie schnell merken, dass es sehr viele Modelle gibt. Eine Canon DSLR sollte genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein. Nutzen Sie hier vielleicht einen umfangreichen Canon-Digitalkamera Test.

Die Canon Spiegelreflex gibt es inzwischen auch als digitale Videokamera und das schon seit einigen Jahren. Besonders bekannt sind die Modelle der Serie „EOS“. Wenn Sie schon ein wenig Erfahrung haben oder sogar im professionellen Bereich unterwegs sind, lassen Sie die Canon IXUS wahrscheinlich schnell hinter sich und orientieren sich eher in Richtung der Canon EOS. Für Einsteiger eignet sich vor allem die Canon EOS 700d.

Soll es eher in die High-End-Richtung bei Ihrem Fotoapparat gehen, sind die Canon EOS 1DX Mark oder die Canon EOS 5D Mark eine gute Lösung. Es handelt sich hierbei um die sogenannten DSLR Kameras. Die DSLM ist dagegen eine Systemkamera, die ohne Spiegel auskommen. Allerdings ist Canon hier weniger gut aufgestellt. Hier lohnt sich eher der Blick auf Sony oder Nikon.

Vor- und Nachteile der Canon-Digitalkamera

Sie sind bei der Marke „Canon“ angekommen beim Vergleich der Digitalkameras und überlegen jetzt, welches Modell und welche Ausführung es werden soll? Für den Fall haben wir von Technikaffe.de noch einmal die Vor- und Nachteile zusammengefasst.

» Mehr Informationen
Canon-Digitalkamera Vorteile Nachteile
Canon-Kompaktkamera
  • kleines und handliches Gerät
  • ideal auch für Einsteiger
  • sehr einfache Handhabung
  • keine so hohe Qualität wie bei der Spiegelreflex
  • für Profis nicht immer geeignet
Canon-Spiegelreflexkamera
  • sehr gute Qualität der Bilder
  • verschiedene Objektive einsetzbar
  • zahlreiche Modelle vorhanden
  • sehr hochpreisig
  • nicht alle Modelle sind für Einsteiger geeignet

Kaufberatung: mehr Bildauflösung ist nicht immer die bessere Wahl

Achten Sie beim Kauf einer Digitalkamera darauf, ob das Modell für Einsteiger oder eher für Fortgeschrittene geeignet ist.

Bei der Suche nach einer passenden Digitalkamera von Canon können Sie auf verschiedene Aspekte achten. Grundsätzlich ist es wichtig zu schauen, welche Anforderungen Sie an eine Kamera haben und welche Qualität Sie sich wünschen. Auch der Preis spielt natürlich eine Rolle. Relevant sind bei der Entscheidung unter anderem die folgenden Aspekte:

  • Bildauflösung
  • Sensorgröße
  • ISO-Werte
  • Videoqualität

Bei der Bildauflösung gibt es heute kaum noch Unterschiede zwischen der Kompaktkamera und der Spiegelreflexkamera. Während früher bei einem Fotoapparat auf die Bildauflösung geachtet wurde, brauchen Sie heute bei einer guten Digitalkamera eigentlich nicht mehr so umfangreiche Vergleiche anstellen. Anders sieht es beim Bildsensor aus. Der Bildsensor gibt Aufschluss darüber, wie viele Megapixel die Fotokamera hat und damit auch, wie scharf das Bild ist.

Vor allem Spiegelreflexkameras können hier punkten. Sie haben in der Regel einen besonders großen Bildsensor, selbst wenn sie weniger Megapixel als die Kompaktkamera haben und bieten damit eine bessere Bildqualität. Eine Canon Ixus mit 24 Megapixel kann eine nicht so gute Qualität bieten, wie eine EOS mit 18 Megapixeln, aber einem deutlich größeren Bildsensor.

In einem Canon-Digitalkamera Vergleich kann es auch sein, dass Sie auf die ISO-Werte stoßen. Diese haben nicht für jeden Nutzer eine große Bedeutung. Wenn Sie jedoch vorhaben, mit der Kamera digital Fotos aufzunehmen bei eher weniger guten Lichtverhältnissen, kann der ISO-Wert wichtig im Vergleich sein. Er sollte sich dann möglichst weiter nach oben setzen lassen.

Viele der Canon-Digitalkameras machen es möglich, dass Sie auch Videos aufnehmen können. Wollen Sie von diesem Angebot Gebrauch machen, können Sie schauen, ob die Modelle eine Auflösung von Ultra HD/4K haben oder Full HD. Full HD ist der Standard und ausreichend, wenn Sie die Videos vor allem für den privaten Gebrauch nutzen möchten.

Bei einer Kompaktkamera kann es sinnvoll sein zu schauen, wie das integrierte Zoom ist. Während Sie bei einer Spiegelreflex hier mit einem anderen Objektiv für Abwechslung sorgen können, ist dies bei einer Kompaktkamera nicht der Fall.

Wichtige Fragen und Antworten

Welche anderen populären Marken und Hersteller von Digitalkameras gibt es derzeit?

Verfügt die Kamera über eine Bluetooth- oder WLAN-Schnittstelle, können Sie Ihre Bilder ganz einfach an andere Geräte senden.

Canon ist nicht die einzige Marke oder der einzige Hersteller mit einem umfangreichen Sortiment an Digitalkameras. Je nach Typ oder Art der Kamera, die Sie aus der Kategorie suchen, können Sie auch bei den folgenden Anbietern schauen:

  • Nikon
  • Sony
  • Fujifilm
  • Panasonic
  • Olympus
  • Leica
  • Kodak
  • Rollei

Wie können Sie herausfinden, welches die beste Canon-Digitalkamera ist? Bevor Sie eine Canon-Digitalkamera kaufen, können Sie bei Stiftung Warentest schauen. Hier gibt es einen aktuellen Digitalkamera-Test, bei dem Sie auch schauen können, ob eine Canon-Digitalkamera der Testsieger ist.

Welches Zubehör sollte ich mir für meine Canon-Digitalkamera besorgen?

In einem Canon-Digitalkamera Test erhalten Sie auch Informationen rund um das mögliche Zubehör für die jeweiligen Modelle. Zudem können Sie schauen, mit welchen zusätzlichen Eigenschaften die Modelle ausgestattet sind. In der Regel haben die modernen Modelle heute alle die Möglichkeit, Fotos über Bluetooth oder WLAN auf das Smartphone oder den Computer zu übertragen.

» Mehr Informationen

Für unterwegs kann es sinnvoll sein, wenn es eine Kameratasche oder auch einen Gurt gibt, der eingesetzt werden kann. Auch der Blick auf die verschiedenen Objektive für die jeweiligen Modelle kann Ihre Entscheidung beeinflussen.

Gibt es auch wasserdichte Canon-Digitalkameras?

Es kann bei einer Canon-Digitalkamera günstig sein, wenn diese wasserdicht ist. Möchten Sie Fotos unter Wasser aufnehmen, können Sie nach speziellen Modellen schauen. So gibt es beispielsweise die PowerShot D30 oder auch die PowerShot G1 X Mark II, die als wasserdichte Modelle angeboten werden.

» Mehr Informationen
Bildnachweise: © Seventyfour – stock.adobe.com, © LIGHTFIELD STUDIOS – stock.adobe.com, © puhimec – stock.adobe.com