ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tag: Intel

UniFi AP-AC-LR und UniFi AP-AC-Pro - W-Lan Access Points im Test

UniFi AP-AC-LR und UniFi AP-AC-Pro - W-Lan Access Points im Test UFOs gesichtet: wir testen die beiden W-Lan 802.11ac Access Points UniFi AP-AC-LR und UniFi AP-AC-Pro im Detail und klären ob sich diese auch für das professionelle Heim W-Lan eignen.

W-Lan gehört heute zum Alltag, egal ob in der Firma oder zu Hause. Umso nerviger ist es, wenn sich die Geräte nur sehr langsam zum W-Lan Netzwerk verbinden, langsame Transfergeschwindigkeiten erreichen oder sporadisch vom W-Lan getrennt werden.

Ubiquiti Networks mit Firmensitz im kalifornischem Silicon Valley hat es sich zur Aufgabe gemacht den Markt für professionelle W-Lan Hardware umzukrempeln. Die UniFi Access Points zielen... Weiter lesen

Intel NUC Line-Up 2017 - Mehr Leistung, HDMI 2.0 und LED-Ring

Intel NUC Line-Up 2017 - Mehr Leistung, HDMI 2.0 und LED-Ring Um die Intel NUCs war es in letzter Zeit etwas ruhig geworden, jetzt sind dafür aber eine Menge Informationen zu den neuen Mini-PCs durchgesickert.

Diese unterstützen nun vollständig HDMI 2.0 was eine Bildausgabe von 4k@60Hz ermöglicht. Zusätzlich befindet sich in der Front ein mehrfarbiger LED-Ring. Ob und wie dieser verwendet werden kann ist unklar. Die Gehäusefarbe scheint zudem dunkler geworden zu sein, die NUCs präsentieren sich nun in einem dunkel grauen Aluminiumgehäuse.

Unterteilt sind die NUCs wieder in die schwächere Apollo Lake Architektur, die die Nachfolge der aktuellen Braswell Prozessoren ... Weiter lesen

Jumper EZBook 2 im Test - 14 Zoll MacBook Air Clon für 150 Euro

Jumper EZBook 2 im Test - 14 Zoll MacBook Air Clon für 150 Euro

Ja, in China ist so einiges möglich. Das Jumper EZBook 2 hat nicht einfach nur eine geringe Ähnlichkeit mit Apples MacBook Air, sondern ist optisch kaum zu unterscheiden. Selbst eingefleischte Apple-Fans dürften das Notebook zumindest ab einer Entfernung von 1-2 Metern nicht als Kopie erkennen.

Erwähnenswert ist der niedrige Marktpreis von nur 150 Euro inkl. Versand. Im Inneren des Notebooks steckt dabei allerdings kein Schrott sondern Tablet-Technik von Markenherstellern. Ein Intel Atom x5-Z8300 mit 4x 1.44 Ghz (1.83 GHz Turbo) und 4GB DDR3L-1600 Arbeitsspeicher (SK Hynix) sowie 64GB eMMC-Flashspeicher von ... Weiter lesen

Mini Tatstatur Riitek Rii mini i8+ Funk/Bluetooth im Test

Mini Tatstatur Riitek Rii mini i8+ Funk/Bluetooth im Test Ich empfehle die Riitek Rii mini i8+ ja schon länger in meinen Tests der Mini PCs wenn man Kodi nutzen und auf eine Tastatur nicht verzichten möchte, daher dachte ich das es an der Zeit ist euch die Mini-Tastatur einmal näher vorzustellen.

[bild1,80]

Seit ca. einem Jahr nutze ich die Funk-Variante der Rii mini i8+. Für diesen Test habe ich mir zusätzlich noch das Bluetooth Modell gekauft um zu sehen wo die Unterschiede sind und wie die Verbindungsqualität der unterschiedlichen Technologien ist.



Lieferumfang
Viel Zubehör benötigt man bei der Rii mini i8+ selbstverstän... Weiter lesen

OpenMediaVault 3.0.24 Beta - Aktueller Status und Stabilität

OpenMediaVault 3.0.24 Beta - Aktueller Status und Stabilität Wir verfolgen die Entwicklung der neusten OpenMediaVault 3 Beta ja schon länger (Kurztest zur OpenMediaVault Version 3.0.4, OpenMediaVault 3.0.13 Beta - Stabilität und Funktionsumfang). Heute wollen wir einen Blick auf die neuste Version 3.0.24 Beta werfen und haben zusätzlich auch das Wake-On-Lan Verhalten in Zusammenspiel mit dem "Autoshutdown" Plugin getestet.



OpenMediaVault als Betriebssystem für ein NAS
Eigentlich ist OpenMediaVault kein eigenständiges Betriebssystem sondern lediglich eine Webverwaltung des Linux Grundsystems. OpenMediaVault kann z.B. auch auf einem bestehenden Debian Linux nach... Weiter lesen

WORX Landroid WG790E.1 M800 Mähroboter im Test

WORX Landroid WG790E.1 M800 Mähroboter im Test

Mähroboter sind zwar eigentlich nicht unser Themengebiet, aber da ich mich jetzt doch etliche Stunden mit dem Thema beschäftigt habe, wollte ich euch den Test des WORX Landroid WG790E.1 M800 nicht vorenthalten.

Insgesamt haben die Mähroboter in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung durchgemacht und arbeiten heute fast alle komplett selbstständig. In erster Linie möchte man von einem Roboter ja Arbeit abgenommen bekommen und sich nicht weitere schaffen.

Die ganz billigen Lösungen, die entweder Schwachstellen in der Software haben oder gar Nachteile bei der Hardware (fehlende Sensore... Weiter lesen

Intel NUC6i7KYK - Skull Canyon im Test mit Windows 10 und LibreELEC

Intel NUC6i7KYK - Skull Canyon im Test mit Windows 10 und LibreELEC Heute bei uns im Test die brandneue Skylake NUC mit i7 Prozessor. Das gute Stück trägt die Bezeichnung NUC6i7KYK mit dem Zusatz „Skull Canyon“.



Mit der NUC6i7KYK möchte Intel erstmals mit einem Mini PC auch den Spielesektor ein wenig aufmischen. Inwiefern das gelingt und was die NUC ansonsten noch in der Lage zu leisten ist, schauen wir uns im Detail an.

In der Intel NUC6i7KYK ist ein Intel Core 7-6770HQ verbaut. Es handelt sich hierbei um einen Quadcore-Prozessor der über 8 Threads verfügt und mit 2,6GHz (Turbo bis 3,5GHz) taktet. Der Prozessor gehört zur aktuellen Skylake-Architektur ... Weiter lesen

ASRock J3710-ITX mit Braswell Refresh 4-Kern CPU im Test

ASRock J3710-ITX mit Braswell Refresh 4-Kern CPU im Test

Mit dem ASRock J3710-ITX testen wir den Nachfolger des sehr erfolgreichen ASRock N3700-ITX. Das ASRock J3710-ITX ist aber nur ein kleines Update, welches auf die gleiche CPU-Architektur wie der Vorgänger setzt. Neu ist der eingesetzte Prozessor: der Intel Pentium J3710 taktet im Turbo mit bis zu 2,64 GHz und ist so bis zu 10% schneller als der Intel Pentium N3700.

Wie alle Prozessoren der aktuellen Braswell Architektur unterstützt auch der Intel Pentium J3710 die AES-Ni zum Verschlüsseln von Dateien via Hardware. Die Intel HD Graphics 405 ist Dank einer Takterhöhung von 700 auf 740 MHz und dem Ausbau der Aus... Weiter lesen